weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

Lasker
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

24.09.2012 um 16:03
@ Paulette & Frau Schneider,

twins

deine "Süße" fehlt mir schon wie Twix & Rider...

Ciao bella
LeChiffre

PS: ...uppps Verwechslung mit Siam


melden
Anzeige

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

24.09.2012 um 16:07
@Lasker

images

deswegen hier die richtigen beiden ...lol


melden
2Elai
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

24.09.2012 um 16:58
@poet
poet schrieb:und heuern neue "Kranke" an,
sie soll's ja geben, dann und wann...
Hahahahaha, ja das ist ein Konzept ;)

ERst alle ballaballa machen und dann liefern die sich schon freiwillig aus, bzw. ein.
Selbst da gibt es ein Paradoxon, das eigentlich keins ist. Ist nur die Frage "von welcher Sicht aus gesehen": ein und aus oder rein und raus .... aaaaargh! Ja was jetzt - ja wie jetzt ... Haarerauf!

Hat Methode und ist Matrix :)


Gibt so viele Irre und Kranke - und eigentlich immer zu wenig Krankenhäuser.
Muß ich mich mit in diesem Trend bewegen?

Ich hab´ kein Bock mehr auf Impfung, keimlose Hygiene und Sterilklamotten ... geht´s nicht mal anders, als Leute krank machen um sie dann zu Tode zu kurieren?

Wenn ich mir das so überleg´, dann mach´ ich´s bald wie Paulette und Diogenes. Ich versteck´ mich in einer Tonne! Da habe ich zwar keine Gesellschaft, doch man befindet sich automatisch in bester Gesellschaft. Paradox? ... nein, nicht wenn man´s begreift :)

Wenn ich´s dann wieder anders überlege, dann sind Paulette, Frau Schneider & Co. vlt. darauf getrimmt, UNS krank zu machen?!
... doch das Gift hat nicht genützt -
deshalb sind sie haltlos abgeflitzt ....

Alles ist mööööglich :)


melden
2Elai
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

24.09.2012 um 17:08
@TheLolosophian

Die Blättertiere sind klasse!

Und die Wesenheiten auch :)

Du hast schon recht, das mit den Elfen, Feen und sonstigen "Rackern" :)
Kinder sehen das noch, bzw. für Kinder ist das ganz normal.

Man hat lange und sehr schlau versucht, mir diese Wesen "auszutreiben". Ähnlich eines Exorzismus. Doch ich habe immer gute Erfahrungen gemacht mit "den Wesen". Schon als Kind.

Das ist wohl die Antwort, mit dessen Frage sich @xtom gerade beschäftigt:

Wer hat uns im Griff?
Die Materie oder der Geist?


Da es zweizwei sind, also Materie und Geist in der Materie, gehe ich davon aus, daß dies eine reine Aufklärungs-, Konzentrations-, Aufmerksamkeits- und Willens-Sache ist.

Ich kann nur der Materie so viel Aufmerksamkeit und Anerkennung schenken, daß ich den innewohnenden Geist übersehe, bzw. ignoriere oder damit einfach nicht wahrnehme.

Ich kann auch den innewohnenden Wesen so viel Aufmerksamkeit schenken, daß ich von "ihnen" erfahre, wer oder was sie sind, bzw. welche "Qualität" sie haben.

Na, vlt. wieder mal etwas ungenau, darüber "redet man ja auch nicht"!.
Das ist ja schlimmer als Sex und Gehälter :)


melden

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

24.09.2012 um 17:08
@TheLolosophian
TheLolosophian schrieb:Erkenntnisse sind wie Sternschnuppen am Bewusstseinshimmel.... schwupp sind sie wieder weg und zurück bleibt Interpretation, Erinnerung...
Du kannst niemals etwas festhalten!
Nein eh nicht, aber die Welt formt sich danach. Deshalb brauchst du nichts festhalten, weil du es ja BIST. Diese Welt.
Hast du irgendwann ge-SEHEN, dann hast du es eben gesehen, und du kannst dich nicht mehr in den Zustand bewegen, in dem du es nicht gesehen hast.

Du kannst nicht zweimal durch den gleichen fLuss gehen ist wohl die gleiche Bedeutung. Weisst ja. ;)


Das was du Konzept nennst, ist einfach der Auswurf meines Ego's, was es in seiner produktiven Tätigkeit, in den Fragen nach Erforschung der Tiefen meiner Seele und der Tiefe des Zentrum der Erde, und gepaart und unterstützt von Allmysucht und den alten Schriften, incl Egodarstellung, abwirft. Es ist so wie bei dir, haha... nichts anderes als ein Bestätigung des Ego's. Eine gewisse Sucht nach Kommunikation und verstandenwerden wollen, und so eine Reflektion der eigenen Gedanken zu erhalten, wie Sternschnuppen auf einer Hand, schnell verblasst und vergessen aber für den moment eine innere kleine Freude. :)
TheLolosophian schrieb:nix horten und wiederkäuen....Du musst dich in immerwährender Auflösung (Auslöschung?) trainieren!
All dies geht vorüber!
Is schon klar, genau deshalb habe ich heute meine Röntgentermin fast versäumt, denn auch dieser hat sich einfach aufgelöst. haha...

Bin aber, eine halbe Stunde zu spät, trotzdem noch drangekommen, weil ich ein bissl "gejammert" hab... ;)
TheLolosophian schrieb:darf ich ja überhaupt g a r n i x sagen! Ich muss schweigen, wie ein GRAB, Himmel...!Worte selbst sind Konzepte! Schaißßßendrrrräckk...
Hilfe, ich komme aus der ParadoxKiste nicht mehr raus!
Schrei einfach mal... kannst du das? so richtig LAUUUUUUUT? aus der Tiefe deiner Seele.
TheLolosophian schrieb:la la la
Der Stoff ist nicht schlecht! :D
Meiner is auch gut...

s.n.a.f.u. :blackmetal: :bier: :kiff: hail Eris!


melden

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

24.09.2012 um 17:10
@sator ist wie der Indianer aus dem Kuckucksnest.... :D

welcome @sator ..... Juicy fruit?


melden
2Elai
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

24.09.2012 um 17:20
@xtom1973
xtom1973 schrieb:Mein letzter Spezial-Punkt der ganzen Analyse ist (ist noch in Arbeit):

wieviel Anteil hat die Materie am Schlechtsein des Menschen? Wären alle gut wenn alles gut wäre? Wenn alle versorgt wären? Ich denke nicht, denn der Böse Niedriggeist sucht seinen Ausdruck hier in der Welt.

Irgendwas WILL es rauslassen! Aus dem oben.
Hach, da is es ja :)

Meine Theorie:

Je schlechter desto grober, schwerer, härter und verhärteter.

Während die ersten 1.! Menschen sich nocht mit "Ablegern" vermehrten und sich geistig aus Liebe vereinigten, mußten die nächsten, "gefallenen" Generationen sich mit Sex abmühen und mit der Geburt.

Die Geburt ist eigentlich das Abartigste, was man sich vorstellen kann. Sogar heute noch ist es eine Gefahr für Mutter und Kind.

Ja, ihr Mütter, schlagt mich, beißt mich oder jagt mich fort für diesen Ausspruch, doch wenn man ganz vernünftig an die Sache rangeht, dann geht da schon ein kleines Flämmchen auf.


melden
Lasker
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

24.09.2012 um 17:25
2Elai:
2Elai schrieb:Wenn ich´s dann wieder anders überlege, dann sind Paulette, Frau Schneider & Co. vlt. darauf getrimmt, UNS krank zu machen?!
... doch das Gift hat nicht genützt -
deshalb sind sie haltlos abgeflitzt ....
@ 2Elai
Die Menschheit braucht ihre krankmachenden Erreger. Was uns nicht tötet, macht uns stärker. In unserem Hospital heißt der Superimpfstoff "WAHRHEIT", der hat die an der Erleuchtungskrankheit laborierenden Horden aus dem WIR mit discordianischer Gründlichkeit ausgemerzt.
Zwischenfazit der Klinikleitung: Die egolastigen Spirierreger sind eleminiert "Aus die Maus" , in Quarantaine bei ultrahohen Minusgraden eingefroren oder haben sich durch klammheimliches Davonstehlen in die Dunkelheit im (eigenen) Nichts aufgelöst... die minder schweren Fälle stehen unter weiterer Beobachtung auf der "Besserungsstation". Diese Patienten sollen nach geleisteter Schattenarbeit langsam beleuchtet werden.

Chefarzt AllinOne LeChiffre


melden
2Elai
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

24.09.2012 um 17:25
@snafu

Du warst heute beim Röntgen?
Was ist in Dir drin?
Lol, hast Du was gesehen?
Ne, ist ein Joke :)



Ein Universum oder eine neue Welt? Alles, was ich in mir habe, das sehe ich auch außen ....


ALLES, was ich da draußen sehe, soll auch IN mir ganz persönlich und privat stecken?
Irgendwie ist das in mir nicht stimmig.
Ich zweifle das an.


melden
2Elai
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

24.09.2012 um 17:35
Die Menschheit braucht ihre krankmachenden Erreger. Was uns nicht tötet, macht uns stärker. In unserem Hospital heißt der Superimpfstoff "WAHRHEIT", und der hat die an der Erleuchtungskrankheit laborierenden Horden aus dem WIR mit discordianischer Gründlichkeit ausgemerzt.

Zwischenfazit der Klinikleitung: Die egolastigen Spirierreger sind eleminiert "Aus die Maus" , in Quarantaine bei ultrahohen Minusgraden eingefroren oder haben sich durch klammheimliches Davonstehlen in die Dunkelheit im (eigenen) Nichts aufgelöst... die minder schweren Fälle stehen unter weiterer Beobachtung auf der "Besserungsstation". Diese Patienten sollen nach getaner Schattenarbeit sukzessive beleuchtet werden.

Chefarzt AllinOne LeChiffre
Holdrio, Herr Doktor LeChiffre :)

Da sehen wir mal, wie die (innewohnenden) Wesenheiten mit uns "plaudern" ... sie sagen uns die Wahrheit. Und schwupps steckt die Spritze der Wahrheit im Kopf, im Oberarm oder noch netter ... im POPÖCHEN .)

Diese WIR-Gruppe muß ja ein ganz sozialer Haufen sein.
Ich habe erst hier davon gehört. Ist das eine Sekte?
Ich meine, für 150 Euro sich "verjüngern" zu lassen - das ist ja schon fast geschenkt!
?!
Ich komm´ da nicht mehr mit :) ... bin zu alt "for this nice shice".

Soll ich Dir was sagen?
Mich wundert gar nix mehr.
Vorgestern nachts saß bei uns im anliegenden Park ein Mann auf der Parkbank und gackerte wie 2 Hühner. Also ... echte Hühner; Federtiere.Gooockgockgockgock goooook ....


melden

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

24.09.2012 um 18:19
2Elai schrieb:Die Geburt ist eigentlich das Abartigste, was man sich vorstellen kann. Sogar heute noch ist es eine Gefahr für Mutter und Kind.
Die Geburt ist der manifestierte Akt des Erschaffens von dem Leben selbst.
jaja, wir sind Gott, wir können selbst Leben erschaffen.... ;)
2Elai schrieb:ALLES, was ich da draußen sehe, soll auch IN mir ganz persönlich und privat stecken?
Irgendwie ist das in mir nicht stimmig.
Ich zweifle das an.
Sicher ist es so, denn wie sonst könntest du es erkennen und definieren, wenn es nicht IN dir ist.
@2Elai :ghost: ;)


melden
TheLolosophian
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

24.09.2012 um 18:24
@snafu
snafu schrieb:Hast du kein Wort für etwas, dann existiert es nicht für dich. Alles, was für dich existiert, was deine Welt ausmacht, kannst du mit einem WORT benennen.
Nur eine Frage zur Sicherheit: Ist das die Welt/Wirklichkeit/Realität für dich oder existiert neben dieser "Matrix" bzw. darüberhinaus auch noch eine andere Realität??
Ist diese Realität auch alles, was für d i c h existiert?


melden
tenet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

24.09.2012 um 18:55
@TheLolosophian
So was gibt es zum Abendbrot?


melden
TheLolosophian
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

24.09.2012 um 19:02
@snafu
2Elai schrieb:ALLES, was ich da draußen sehe, soll auch IN mir ganz persönlich und privat stecken?Irgendwie ist das in mir nicht stimmig.Ich zweifle das an.
Snafu: Sicher ist es so, denn wie sonst könntest du es erkennen und definieren, wenn es nicht IN dir ist.
Was ich "da draussen" erkenne und definiere ist nicht die Wirklichkeit, sondern ein Konstrukt: ich definiere und interpretiere aus dem angelernten Wissen des EgoMindVerstand heraus, das heisst, aus einer Überzeugung, einem "Glaubenssystem", einer sozialen Übereinstimmung. (=Matrix)

Der wahren Wirklichkeit wird man erst ge-Wahr, wenn man sich aller Worte/Benennung entledigt hat und nur nach innen gewendet "schaut". Man muss sich ebenfalls aller Sinneseindrücke entledigen, um zu erkennen: da draussen ist nichts und niemand. Das ist jenseits aller Worte, jenseits von Ego erfahrbar.
Das hat man früher jahrelang in Klöstern eingeübt mit Disziplinierung der Sinnesorgane und auch die normale Meditation hat keinen andern Zweck, als die äusseren Sinnesreize einzudämmen und damit die Tür nach innen zu öffnen.
Noch schneller und effektiver aber ist der SamadhiTank. Bei absoluter DUnkelheit und Abgeschlossenheit /Reizeindämmung gehts ruckizucki ab in "andere" Welten...
SamadhiTank - das Kloster der Zukunft! Klaro...he he he
Ach ja, mit LSD-Verstärkung soll das total geil sein. Aldous Huxley (u.a.)hat das alles ausprobiert, der ist sogar mit LSD auf seinen allerletzten Trip gegangen... John Lilly ist der Erfinder des Tanks. Toller Typ das...lach...

@xtom
xtom1973 schrieb:wieviel Anteil hat die Materie am Schlechtsein des Menschen? Wären alle gut wenn alles gut wäre? Wenn alle versorgt wären? Ich denke nicht, denn der Böse Niedriggeist sucht seinen Ausdruck hier in der Welt.
Darauf kann Abraham Maslow mit seiner Bedürfnispyramide dir bestimmt eine sehr gute Antwort geben:
Wikipedia: Maslowsche_Bedürfnishierarchie
Dein "böser Niedriggeist" gedeiht nur auf dem Boden mangelnder Liebe, - Schaaaatziiiii!
Das nennt man im Buddhismus auch "Hungergeist"!
@tenet
tenet schrieb:Was gibt es zum Abendbrot?
Hungergeist! Wenn dich der süsse Nektar meiner Worte nicht satt macht, selber schuld! :D
Nimm die rote oder die blaue Pille!


melden
TheLolosophian
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

24.09.2012 um 19:10
Der böse Niedriggeist -
er kann ohn`dich nicht leben,
er müsst vor Not den Geist aufgeben..
@xtom


melden
tenet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

24.09.2012 um 19:14
@TheLolosophian
TheLolosophian schrieb:Hungergeist! Wenn dich der süsse Nektar meiner Worte nicht satt macht, selber schuld!
Süsse, wer deinem Nektar verfällt ist schneller da wo dieser nicht hin will.

Schaue in den Spiegel und Du siehst nichts.


melden
2Elai
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

24.09.2012 um 19:30
@TheLolosophian
@tenet
@snafu

Ja, gibt´s jetzt was zum Abendbrot?


melden
2Elai
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

24.09.2012 um 19:34
@snafu
snafu schrieb:Die Geburt ist der manifestierte Akt des Erschaffens von dem Leben selbst.
jaja, wir sind Gott, wir können selbst Leben erschaffen....
Na bravo!

Was ist das, was "wir" dann erschaffen?

Neues Futter für die Matrix?!

In meinem Geist ist nichts, was da "draußen" ist.
In mir ist gar nichts, wasich mit diesem sog. Leben übereinstimmt.
Da bin ich echt "exotisch" anders.

Habe ich vlt. einen anderen "Geschmack"?

Vlt. einen schlechteren? Vlt. auch einen besseren?

Wie heißt es: Guter Geschmack (Qualität) macht einsam?!

Lol, wie kann man zu Zweit einsam sein, grins ....

Ups, hab´ ich doch aus Versehen statt Erbsen ne Dose grüner Pillen geschluckt ....


melden
tenet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

24.09.2012 um 20:08
@TheLolosophian
TheLolosophian schrieb:Dein "böser Niedriggeist" gedeiht nur auf dem Boden mangelnder Liebe, - Schaaaatziiiii!
Das nennt man im Buddhismus auch "Hungergeist"!
Weist Du Diskordiano, solche Worte sollte man nicht einfach daherplappern nur weil Du sie bei Part gehört hast.
Wir kriegen Euch, wir kriegen Euch alle, denk dran.
6d416c t7c30f2 GGClPV goettin 029 2


melden
Anzeige

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

24.09.2012 um 20:37
@TheLolosophian
Ich denke es gibt viele Realitäten, sie sind in ständiger Veränderung.
Die Realtität erscheint beständig und erscheint als "diese" eine gewohnte Ego-realität, die uns vertraut ist, weil sie jene Ordnung darstellt, die das Ego selbst nicht in Unruhe versetzt.

Das Ego ist veränderlich, und so ist die Realität in ständiger Veränderung, da diese mit dem Ego eng zusammenhängt. Man kann ja sagen, die Realität ist das Ergebnis oder das Produkt des Ego's.
Genaugenommen gibt es wohl so viele Realitäten, wie es Ego's (Menschen) gibt.

Wird das Ego "verletzt", dann wird damit das Weltbild (die Realität) gleichermaßen "verletzt". Wird das Ego ausgelöscht, so wird sein Produkt, die Welt, damit auch ausgelöscht. Wird es nur kurzzeitig ausgelöscht, dann "baut sich die Welt wieder auf", und das Ego. ich meine das real.

Die Matrix, oder Realität, ist für mich das, was ich wahrnehme. mittels meiner 5 Sinne, und der Be-urteilung in "gut und böse" oder in anderen Worten in - angenehm und unangenehm.
Dazu zählen Gedanken genauso, wie körperliche Empfindungen und alle Wahrnehmungen aller Dinge. Das Denken und das Fühlen geschieht durch die Sinne und istdaher Egoprodukt.
Reiner Geist ist gedanken-und gefühlos.

Diese (veränderliche) Realtität ist so gesehen alles was existiert, es ist das Leben.

Nur in Realität kann in dem Sinne was "Existieren".
Geist ist "Existenz in der Nichtexistenz". ;) eine paradoxe Existenz, die ist und gleichzeitig nicht ist. Da alle Gegensätze nicht existent sind.


melden
280 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Höhenstraße74 Beiträge
Anzeigen ausblenden