weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

tenet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

20.09.2012 um 17:05
Deshalb hört auf mit eurem Ego töten wollen. gesundes Mittelmaß, schön ausgeglichen fluffig wäre richtig. Dazu ne Portion Humor und alles ist gut.


melden
Anzeige

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

20.09.2012 um 17:24
TheLolosophian schrieb:Hey ja - Das geht mir in anderen Foren so, was steckt dahinter? CPU zu hoch, PC zu heiss, Absturz...Kann mir da jemand einen technischen Rat geben? Das geschieht zum Beispiel immer, wenn ich in einem anderen Forum schreibe, also nur beim schreiben... nach 10 Minuten bin ich down...
Welcher Brauser? Für Firefox gibt es "Scriptblock" oder so änlich als AddOn. Damit schaltest du gezielt Skripte aus. Hier läuft ja auch so einiges im Hintergrund.
2Elai schrieb:Mehr geht nicht. Mehr ist nicht. Und wer sich noch an alten Muster verhängt oder verheddert, der wird feststellen, daß es in einer Minute/Sekunde ganz komplett anders aussehen kann.
Klar kann ich einige Dinge kontrollieren. Ich kann tolle Sachen entwickeln oder ein tolles Buch schreiben oder meine Arbeit perfektionieren. Nur was daraus wird, ob es Erfolg hat, DAS ist die große Frage (die Du meinst).

Das ist das ganz einfache Prinzip dieser Welt. Wenn ein Mitarbeiter von Gott Jobs eine tolle Idee hat und seine Hoheit Gott Steve Jobs ("die suizidale Todesrate in unseren chinesischen Werken liegt im grünen Bereich", O-Ton Interview) diese dee für toll empfindet macht das seinen Laden reich. Es ist aber neimals sein Werk gewesen. Trotzdem steckt es dann in jedem Eifon.

Das war schon immer so. Selbst der Walkman wurde einem Deutschen Entwickler geklaut (auch wenn die Idee des Walkman nicht grade vor Kreativität srotzt, sondern lediglich eine logische Weiterentwicklung des Kassettenrekorders darstellt. Genau darum hauen sich ja heute alle Firmen in Patentkriegen, die sogenannte "Schöpfungshöhe", also sozusagen die "Banalität" der "Erfindung", sprich: runde Ecken und so Scherze).
Die Menschen wissen, was es heißt, unter diesem Druck weiterzumachen.
Dies sind alles Komponente, die man berücksichtigen muß.
Der Druck bestand aber schon immer, de Fakto ist uns heute vieles "in den Schoß" gelegt, was früher hart erarbeitet werden mußte. Viele behaupten die wäre das ach so böse Zeitalter. Das Gegenteil ist wahr: es gibt keine Todesstrafe mehr (in seriösen Ländern) und man hat versucht, die Demokratie recht weit zu entwickeln.

Der große Unterschied liegt NUR in der Informationsverbreitung. Wir kriegen heute die Nase an alle möglichen Ideen und es stehen uns *unendlich* weite Quellen für *allen* denkbaren Shice offen!

Wir werden überflutet mit Information und müssen streng selektieren, was uns noch hilfreich und lohnenswert ist. Eigentlich ist es an sich "gut" daß es so ist, aber man muß damit umgehen können. Und auch dieser Zustand ist künstlich: wenn der Strom und das Öl knapp wird, ist Schluß mit dem tollen Internetz. Dannn werden wir uns wieder auf die gewöhnlichen Medien verlassen müssen, auf die externe Selektion.

Ich sehe das zum Beispiel daran, daß meine Beiträge oft nicht richtig gelesen werden. Wir wurden zu Getriebenen durch die Zeit. DAS war früher anders. Man hatte Zeit für Familie. Man lebte auch in großen Familien! Noch bis zum 2. WKrieg haben die Leute auf den Fluren geschissen (Toilette außerhalb der Wohnung) und zu 8 und 12 Leuten in kleinen Buden gewohnt! Heute "verwirklicht" sich alles, was zu Streit und Trennung führt, wo man sich früher vertragen und auskommen MUSSTE.

Und wir dürfen nicht vergessen, daß die Leute in Asien zum Beispiel immer noch in winzigen Buden hausen. Überhaupt geht es uns besser als jemals zuvor - auf Kosten Anderer Menschen und der ganzen Welt.
2Elai schrieb:verabschiede mich mal von hier ... alles Gute Euch - bis morgen oder demnächst!
hau rein! ;)


melden
tenet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

20.09.2012 um 17:32
@TheLolosophian
Ja ähm, war das gerade nen Time-Slip oder habe ich gerade nur vom "Am Anfang war das Feuer" geträumt.

Ich brauch meine Pillen.


melden
tenet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

20.09.2012 um 17:43
@TheLolosophian

Jau hau rein :D

Und jetzt stell dir das mal als Anhaftung vor, hat eben aufgetankt, Jau hau rein und du bist müde bis auf die Knochen.

Asti sage ich nur. lach


melden

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

20.09.2012 um 18:34
tenet schrieb:Ich brauch meine Pillen.
Erleuchtung durch Pillen? ;)

Ich hab mal 2 Wochen Valium bekommen. 5mg und der Tag ist gerettet!


melden
TheLolosophian
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

20.09.2012 um 19:18
@tenet
tenet schrieb:Deshalb hört auf mit eurem Ego töten wollen. gesundes Mittelmaß, schön ausgeglichen fluffig wäre richtig. Dazu ne Portion Humor und alles ist gut.
Ich kenne oder sehe hier im forum bislang niemanden, der das Ego töten will. Warum sollte das Ego auch Selbstmord begehen! lach...
Es geht um Annahme all dessen was ist, vor allem von und in dir. Dich selbst anzunehmen, das ist der erste Schritt bzw. die Ehrlichkeit zu sich selbst.

Das Ego selbst geht auch von SELBST. Unter permanenter Ausübung von Achtsamkeit "verdünnisiert" es sich.
Von wegen "schön fluffig" ... Solange du keine Achtsamkeit entwickelt hast, weisst Du nicht mal, was dein Ego ist, du bist mit ihm solange identifiziert, quasi zusammengeschweisst, ver-haftet, bis unter der Achtsamkeit der sog. Beobachter entstanden ist, eine Distanz, ein SELBSTaspekt, der dir das Ego erst einmal bewusst vor Augen führt!
Und den Humor nicht vergessen? DAs Ego hat keinen Humor, da kann es noch so fluffig sein...
Evolution ist kein Spaziergang.. Hör auf zu labern, Tenet!
@xtom1973
Je mehr du dich um die Welt und ihre Nöte sorgst, um so weiter entfernst du dich von dir SELBST. Was willst du: Befreiung von d e i n e m Leiden oder eine allgemeine soziale Revolution? Ändere dich selbst und die Welt ändert sich. DAs ist die einzige Möglichkeit, die "Welt" nicht länger als ein Jammertal zu sehen.
Es gibt nur eine Menschheit, die nicht abstrakt ist und das bist Du SELBST.


Danke für den Tip, ich versuchs mal mit diesem Addon..


melden

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

20.09.2012 um 19:44
Wegelagerer mit Fallen
gehen um, sieh dich nur vor,
wenn bei Nacht die Schreie hallen,
hörst du den Gefang'nenchor?

Düster heulen wilde Wölfe,
mahnend ruft der Kauz: huhu,
da, die Turmuhr schlägt schon zwölfe,
und dann schlägt das Schicksal zu.

Aus den Gräbern steigen Tote,
ihre Schädel grinsen mild,
eine Katze leckt die Pfote,
doch dann faucht sie laut und wild.

Hinter hohen Friedhofsmauern
lauert die normale Welt,
bürgerliches Grunderschauern
hat sich noch nicht eingestellt...


melden

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

20.09.2012 um 20:04
TheLolosophian schrieb:Je mehr du dich um die Welt und ihre Nöte sorgst, um so weiter entfernst du dich von dir SELBST. Was willst du: Befreiung von d e i n e m Leiden oder eine allgemeine soziale Revolution? Ändere dich selbst und die Welt ändert sich. DAs ist die einzige Möglichkeit, die "Welt" nicht länger als ein Jammertal zu sehen.
Es gibt nur eine Menschheit, die nicht abstrakt ist und das bist Du SELBST.
Nun, nachdem ich in früher Kindheit dem Größen-Wahnsinn der Weltverbesserung bereits entsagt habe, BIN ich befreit! Mich hält nichts und ich halte an nichts fest.

Ich weiß nicht genau, wie man das umschreiben kann. Ich habe keinen Impuls mehr für diese Welt, aber "ich" leide nicht an Antriebslosigkeit oder Depression oder verminderter Kontaktfähigkeit oder sozialer Isolation. Ich sehe schlichtweg keinen plausiblen Grund für eine in jeder Weise beschränkte Lebensart. Ich leide an nichts und es geht mir relativ gut! Das ist mehr als viele andere auf dieser Welt haben.

Das erkennen der letzten Weisheit (der Weisheit letzter Schluß, lol) ist zwar nicht witzig, aber es ist auch nichts Falsches daran! Vielleicht bin ich in meiner "Entwicklung" einfach beschleunigt, sozusagen meiner eigenen Zeit voraus. Ich weiß es nicht! Es ist mir schlicht egal. Wenn ich anders wäre wäre ich anders! Es lag nie in meiner alleinigen Macht, wie ich geworden bin.

Es war zeitweise spassig, hier zu sein und es war zeitweise grauenhaft. Überlagert wird das ganze aber von der wahren Erkenntnis des Seins, die ich beschrieben habe. Es gibt kein Jammertal, denn es gibt nichts zum jammern! Es gibt weder gut noch schlecht wo kein Halt und keine Heimat, wo keine Zugehörigkeit und Identifikation mehr ist.

Ich sehe keine Notwendigkeit für "Revolution" oder total verquere Thesen,

Diskussion: Unser Aufstieg in die 5. Dimension (Beitrag von Firehorse)

denn wie ich auch dort schrieb: es wäre totaler Quatsch:

Diskussion: Unser Aufstieg in die 5. Dimension (Beitrag von xtom1973)

Der wahrhaft Erleuchtete *ist schon* in "seiner" 5. Dimension. ;) ;)

Dazu ("Dimension") möchte ich folgende musikalische Referenz rezitieren:

Diskussion: Jiddisher Rock Song gesucht! (Beitrag von xtom1973)
www.youtube.com/watch?v=j4FX9xcDv2o#t=1m58s

und von sowas gibt es in "meiner" 5. Dimension "ganz viel" ;) ;)

(und WEHE es kommen negative Kommentare!!11!elf!)


melden
tenet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

20.09.2012 um 20:29
@poet
Wie recht Du wieder hast.

Warum tauchen wir nicht der Wölfe Rüssel in einen Eimer Kuhsch... und warten schelmisch
ab wie sich die Sache entwickelt oder besser gesagt ent-wickelt.


melden

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

20.09.2012 um 20:37
xtom1973 schrieb:Das ist mehr als viele andere auf dieser Welt haben.
ich füge ein "dürfen" hintenan, um den Sinn nicht zu entstellen.


melden
TheLolosophian
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

20.09.2012 um 20:41
@xtom1973
xtom1973 schrieb:Es war zeitweise spassig, hier zu sein und es war zeitweise grauenhaft. Überlagert wird das ganze aber von der wahren Erkenntnis des Seins, die ich beschrieben habe. Es gibt kein Jammertal, denn es gibt nichts zum jammern! Es gibt weder gut noch schlecht wo kein Halt und keine Heimat, wo keine Zugehörigkeit und Identifikation mehr ist.
Ja,genau so ist, das stimmt, .... wo keine Identifikation mit Ego, da ist auch kein Jammertal.

GEnau deshalb wundere ich mich, dass du doch sehr oft über die negativen Aspekte der Welt schreibst - also Jammertal... :), einerseits snehme ich dich sehr weise und lebenserfahren wahr, andererseits aber auch wieder resigniert...
Kann man die Wahrheit loslassen? Wir werden so oft getäuscht und belogen in der Welt der Lüge, daß wir uns automatisch an die Wahrheit klammern, sodenn wir sie "endlich" gefunden haben. Die Wahrheit müßte verbreitet werden, nicht "losgelassen".Text
Die WAhrheit ist immer JETZT.
Ich gehe davon aus, dass du eine oder mehrere AKE's hattest. Was hast du aber JETZT davon? Diese Erfahrungen sind nun doch Vergangenheit, das heisst, Erinnerung und Erinnerung ist immer Konzept. Um wirklich auf der "andern Seite", auf dem WEG/DAO auf Dauer anzukommen, muss man jede Erfahrung, egal, wieviel WAhrheit darin war, loslassen, vergessen, andernfalls ist man für Neues nicht mehr offen. Alles, alles, muss losgelassen werden, quasi vergessen werden.
Alles angelernte Wissen, jede Erfahrung. Natürlich muss man sie nicht tatsächlich vergessen, die Erinnerung funktioniert, wenn man sie braucht - es geht nur darum, dass man nicht mit der Erfahrung identifiziert ist. Aber das Ego macht aus jeder Erfahrung ein Konzept und identifiziert sich mit diesem. Ich selbst hatte eine Reihe von spirituellen Erfahrungen, die vollkommen "wahr" waren - und ich/Ego wollte sie immer wiederholen - es hat sehr lange gebraucht, bis ich zu der Einsicht kam, dass diese Erfahrungen nicht wiederholbar sind, dass meine Wünsche, meine Begierde (=Ego) danach neuen ERfahrungen im Weg stand.
Ja, "Verbreitet" , also missioniert habe ich diese Wahrheiten auch, und bin damit einigen Leuten ziemlich auf die Nerven gefallen...lach... bis auch das Missionieren losgelassen werden musste...:D
So meine ich es...


melden
tenet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

20.09.2012 um 20:53
@TheLolosophian
Wenn Du einen fütterst dann erkläre bitte demjenigen warum Du ihn fütterst.
Ansonsten fütterst Du nämlich damit dein Ego.


melden
TheLolosophian
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

20.09.2012 um 20:54
@xtom1973
Cool, was die Kröten angeht, schlecke ich mit! :D
Nee, daran glaube ich auch nicht (21.12.2012), aber woran ich glaube, ist dass der Weltuntergang die Apokalypse der diversen Weltbilder ist, an denen wir hängen und haften. Der muss in uns selbst stattfinden, anders kommt man in keine einzige Dimension, sondern bleibt für ewig Flachwixer...
Aber das checken die meisten Leute nicht, die meinen, der Segen kommt ganz schmerzlos von oben...


melden
tenet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

20.09.2012 um 20:55
@TheLolosophian
Und wenn diejenigen oder derjenige noch auf dem Baume schläft dann mutt Du weiter um Baum herum ausholen. Kapische.


melden
TheLolosophian
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

20.09.2012 um 20:57
@tenet
tenet schrieb:@TheLolosophian
Wenn Du einen fütterst dann erkläre bitte demjenigen warum Du ihn fütterst.
Ansonsten fütterst Du nämlich damit dein Ego.
Ich bitte dich, dich deutlich auszudrücken, aber da du scheinbar weisst, wovon du sprichst, erkläre doch du demjenigen, warum ich "ihn" bzw. mein Ego füttere!


melden
tenet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

20.09.2012 um 21:00
@TheLolosophian
Derjenige weis genau wie dieser an Energieen ranzukommen hat, wenn ich das mache dann gebe ich Energieen bewusst ab um einem zu helfen der darum weis das er zieht. lach

Wer die Musik bestellt muss Löhnemann machen, gelle?


melden
tenet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

20.09.2012 um 21:02
@TheLolosophian
Ach Schätzeken es sind diese Dialoge die ich an Dir und mit Dir zu schätzen weis und mir wünsche sie würden erhalten bleiben. lach..


melden
TheLolosophian
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

20.09.2012 um 21:02
@tenet
Ich weiss immer noch nicht, von was du redest. Nur eines noch einmal: Was Energie angeht, habe ich keine Probleme. Ich gebe keine ab und verliere keine.


melden
TheLolosophian
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

20.09.2012 um 21:07
@tenet
tenet schrieb:Ach Schätzeken es sind diese Dialoge die ich an Dir und mit Dir zu schätzen weis und mir wünsche sie würden erhalten bleiben. lach..
Danke schön, ja, die bleiben dir erhalten, eben weil ich keine Energien vergeuden k a n n ! Ich kann mich auf alles einlassen, ohne etwas zu verlieren, sei der Dialog/Kontakt auch noch so "doof" (keine Wertung, lach...:D)
Ich gewinne immer!


melden
Anzeige
tenet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

20.09.2012 um 21:09
@TheLolosophian
Wenn zwischen Dir und einer anderen Person einen Austausch in Form von gedanklichem Schriftgut erfolgt findet eine Energieübertragung statt.

Und wieso gibst Du einem Energie? Warum? Ist es dein Ego das Dir sagt tausche dich mit dem aus. Oder hast Du eine feine Nase die Dir sagt: das riecht aber hier nach leckeren Energieen?

jetzt bist Du leicht verwirrt? Ich wollte Dir nur sagen das wenn Du auf etwas reagierst und schreibst Du schon Energieen austauschst. :D kriegst auch nen Grinse Smile.

Scheiss 1&1


melden
153 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden