weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

tenet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

20.09.2012 um 21:11
@TheLolosophian
Mach mir noch ein wenig Mut und nimm mich in den Arm um mich zu trösten.

Scheiss 1&1 oder 2


melden
Anzeige
TheLolosophian
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

20.09.2012 um 21:12
Ich folge in allem nur meiner Freude, du HUNGERGEIST! he he he
oder 3


melden

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

20.09.2012 um 21:22
TheLolosophian schrieb:GEnau deshalb wundere ich mich, dass du doch sehr oft über die negativen Aspekte der Welt schreibst - also Jammertal... :) , einerseits snehme ich dich sehr weise und lebenserfahren wahr, andererseits aber auch wieder resigniert...
Ich differenziere dabei zwischen der Welt an sich und der Lebensform in der "wir" stecken. Die Lebensform "Mensch" bringt dabei negative Auswirkungen mit sich, unter anderem (am meisten stört mich) der begrenzte Verstand. Die Welt an sich ist weder schlecht noch gut, sie ist einfach "ganz normal mühselig".

Das Thema ist einfach zu komplex um es schriftlich darzustellen. Wir sind ja nichtmal geistig in der Lage, es komplett mit allen Aspekten zu umfassen. Das ist ja eins der Probleme.

Ehrlich gesagt, hat es (aus meiner Sicht) auch eine beleidigende oder "demütigende" Komponente, die mir absolut nicht gefällt (Stichwort "Arschlöcher"). Bzw. weiß ich genau *diesen* Aspekt in meiner Wahrnehmungswelt nicht korrekt (für "mich") zu interpretieren.

Ich mag es nicht, im Trash zu landen.
TheLolosophian schrieb:Was hast du aber JETZT davon?
Sicherheit? Wo sonst nur "Glaube" ist? :)
Den Tod nicht zu fürchten, sondern zu lieben?
Ist das nicht "jetzt"?
TheLolosophian schrieb:es hat sehr lange gebraucht, bis ich zu der Einsicht kam, dass diese Erfahrungen nicht wiederholbar sind, dass meine Wünsche, meine Begierde (=Ego) danach neuen ERfahrungen im Weg stand.
TheLolosophian schrieb:Ja, "Verbreitet" , also missioniert habe ich diese Wahrheiten auch, und bin damit einigen Leuten ziemlich auf die Nerven gefallen...lach... bis auch das Missionieren losgelassen werden musste...:D So meine ich es...
Ich habe meine Erfahrungen nur mit echten, zuverlässigen Freunden geteilt. Keiner davon war aber bereit, selber auf die Reise zu gehen. Ich bin auch nicht sicher, ob die Erfahrungen aus dieser Reise in unsere "moderne Gesellschaft" paßt, denn die Meditation hat mich verändert. Kind sein paßt nicht in unsere Gesellschaft.

Du machst sehr viel vom Zeitpunkt abhängig, ich bin da anderer Ansicht. Die Vergangenheit und Reflektion mit der Vergangenheit hilft uns, Fehler nicht zu wiederholen. Würde die Menschheit etwas genauer in die Vergangenheit schauen, würde sie wissen, was auf uns zukommt. Ich gaube nicht an die 5. Dimension auf dieser Welt.

So viele Eso-Schwurbler auch auf der Welt sind: kommt es "hart auf hart" ist sich (wieder einmal) jeder selbst der Nächste, wetten?

Im Kern bleiben wir als Mensch DAS Tier.
So wie ich meinen Geist "ausschalten" kann und nur noch nach Instinkten handle, zügellos, geistlos, mörderisch und tödlich. Falls mein Blogeintrag noch "da" ist: ich habe es dort beschrieben, warum und wie wir durch diese Welt "versaut" werden. Wenn es "hart auf hart" kommt, werden wir ALLE wieder zu dem, der dem anderen sein Fressen stiehlt, der Mutter, die mit der Waffe ihr Kind verteidigt.

Erst in solchen Extremsituationen wird sich zeigen, wo jeder von uns wirklich steht.
Das ist keine "dunkle Vision". Das ist die reine Wahrheit.

Stell dir mal vor das alles hier wäre ein Spiel, in dem du den "Reizpunkt" als Spielleiter beliebig setzen kannst.

Stell Dir vor du bist der Soldat im Krieg, schießt Du auf Befehl Deines Vorgesetzten? Schießt Du ohne zu zielen (so würde ich es unter Druck machen) oder wirst Du sogar desertieren, obwohl die Waffen-SS hinter den Linien liegt und jeden Deserteur erschießt? Na?

Nein, die ganze Eso-Schwurbelei geht mir zu sehr an der nackten Realität vorbei.
Das sind alles Betrachtungen und Schlüsse, die nur aus dem sicheren Wohlstand der "ersten Welt" heraus möglich sind.


melden
TheLolosophian
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

20.09.2012 um 21:32
@xtom1973
xtom1973 schrieb:Stell dir mal vor ....
Genau das unterlasse "ich": Ich stelle mir keine Horroszenarien mehr vor, bzw. verfüge ich über keine diesbezüglichen Emotionen, wie sie sich sonst mit solchen Dingen verbinden. Ich verfüge über keinerlei Ego-Emotionen mehr. Deshalb kann ich mich auch nicht mehr über irgend etwas aufregen, empören - mir geht jetzt buchstäblich alles aufs fröhlichste am Arsch vorbei....das ganze sog. Elend der Welt: nichts als Hören-Sagen, Nachrichten: Letterwords.
Nichts davon berührt mich mehr.
Frieden.
Saugeil!
Die Lilie auf dem Felde!


melden
TheLolosophian
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

20.09.2012 um 21:42
@tenet
Parts letzte Worte:
OOOOOOOOOoooooooooooooooooooooooooommmmmmmmmMMMMMMMMMMMMMMMMMMMMM!


melden
tenet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

20.09.2012 um 21:49
@TheLolosophian
Wenn sie,
OOOOOOOOOOooooooooooooooommmmmmmmmmmmmmmmmMMMMMMMMMMMMMMMMM
sagt und nicht
OOOOOOOOOOhhhhhhhhhhhhhhhhhhmmmmmmmmmmmmmmmMMMMMMMMMMMMMMMMM
meint sie nein.

Aber danke war nett das Du gefragt hast.


melden

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

20.09.2012 um 21:49
Dann sei es so. :)

Was die Postings vorher angeht:
mich dünkt, Herr @tenet sieht mich als Energievampir oder als Energiesaugertroll.

Falls dem so ist: ich kann nichts dafür daß die Dinge sind wie sie sind. Ich hab sie nicht gemacht.
Ich werde niemandem seinen "Glauben" nehmen. Ich missioniere nicht und ich sage wie immer:

glaubt mir kein Wort sondern analysiert die Dinge selbst, wenn ihr mögt. Ich habe Anderen in meinem Leben reichlich Energie gegeben, auch wenn es sinnlos war.

- over and out 4 now.


melden
Paulette
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

20.09.2012 um 21:51
@tenet
tenet schrieb:Heute, ist klar, abgearbeitet und durch diese Empathie drücken Anhaftungen an meine Schläfe und wollen rein.
Du sprichst von Gedanken oder?


melden
TheLolosophian
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

20.09.2012 um 21:51
@xtom1973
Auch dir geschieht nach deinem Glauben.
Amen!
:D
Gute Nacht.


melden
tenet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

20.09.2012 um 21:55
@Paulette
Ja spreche ich, aber nicht nur. Manchmal versucht auch ein anderer Ätherkörper Zugang zu finden.

Manchesmal sind es auch Seelenanhaftungen eben schlechte Gedanken anderer.


melden
Paulette
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

20.09.2012 um 21:57
@tenet

Ja, das ist das, was du BEI dir von Anderen wahrnimmst aber ist dir klar, wie DU bei mir ankommst?
tenet schrieb:Manchmal versucht auch ein anderer Ätherkörper Zugang zu finden.


melden
tenet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

20.09.2012 um 22:00
@Paulette
Also Paulette, wenn ich Dich so empfinde und ich bei Dir auch so ankomme ist dieses doch ok. Oder hast Du was einzuwenden, ist es Dir unangenehm?


melden
tenet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

20.09.2012 um 22:02
@Paulette
Upps Paulette, jetzt weis ich was Du meinst, hatte vorher nicht gemerkt das ich mit dir verbunden war. lach... sorry


melden
tenet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

20.09.2012 um 22:05
Kam wohl gerade noch rechtzeitig, I hope so.


melden
Paulette
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

20.09.2012 um 22:06
@tenet
Ich versuchs mal zu beschreiben.

Gedanken sind "nur" Gedanken.
Sie bewegen sich frei im Raum und können ergriffen werden oder auch nicht.
Das ist nur eine Frage der Kontrolle und Beherrschung.

Anders ist das bei Emotionen.
Die sind auch frei im Raum aber wenn sie ersteinmal im System aktiviert sind, dann können sie nicht so einfach wieder losgelassen oder ignoriert werden, wie Gedanken.

Ja, ich verbinde mich mit dir, wenn ich dich lese und ich fühle dich.
Das ist o.k....du machst das auch.

ABER......kein Anderer im ganzen Internet den ich je gelesen habe bewegt sich auf einem so bedenklichen Weg wie du........

ich erklär das gleich......wollte nur mal zwischendurch absenden......


melden
Paulette
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

20.09.2012 um 22:14
Also weiter @tenet

Deine Liebeskraft wirkt wie ein Schutzschild für dich.
Aber das ist "schwarze Magie".

TheDiskordian hat das beschrieben.

Aber du lieber Tenet, du "fütterst an" mit deiner Sendung von Liebesschwingung und dann merkst du beim Gegenüber, dass die Schilde hochgefahren werden.

Und dann versuchst du dich weiter zu verbinden, weil du meinst, dass der Austausch von Liebesschwingung unsere wahre Bestimmung ist.

Dabei übersiehst du, dass Jeder das Recht hat die Menge an Liebesschwingung zu begrenzen.
Du weißt nämlich gar nicht, ob das Gegenüber im nächsten Moment eine kraftvolle Wut oder Aggression braucht für den nächsten bereits erschaffenen Moment.

Deine Liebesschwingung ist sooooo kraftvoll, dass ich es kaum schaffe diese Zeilen an dich zu schreiben......das weißt du.....hör auf damit !!!


melden
tenet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

20.09.2012 um 22:17
@Paulette
Du wirst lachen, weinen oder erstaunt sein, ich mache rein garnirnichts ich bin zwischenzeitlich mit Tara ganz normal am zwischenschreiben. Ich sitze hier im Wohnzimmer vor meinem Rechner und denke weder an Sex noch an Liebe.


melden
tenet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

20.09.2012 um 22:18
@Paulette
Ich sende dir nichts bewusst weil ich darum weis. Dann dürfen wir uns halt nicht mehr schreiben.


melden

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

20.09.2012 um 22:20
@tenet
sagte:

Ich sitze hier im Wohnzimmer vor meinem Rechner und denke weder an Sex noch an Liebe.

---
huuu, arme Socke..g*

zur Strafe wirste hundert Jahre alt...he he...das ist dein Ziel...sei eeeehrlich...:-P

--

jessas...Leutz...sammelt euch mal wieder!

Carpe Noctem ;-)


melden
Anzeige
tenet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

20.09.2012 um 22:21
@Paulette
Ich spüre selbst das sich die schwingungen von allein hochschaukeln. Aber was soll ich machen soll ich jetzt an eiskaltes denken? Dann würdest Du dich bedanken weil Du frierst.


melden
137 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden