weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

2Elai
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

22.09.2012 um 12:31
@poet
poet schrieb:Hast du das Klo von Gott gesehn,
so fragst du dich sogleich doch wen
muss dieser wohl verdauen?

Ich sag dir im Vertrauen:
Wir gehen alle durch den Darm,
das ist zwar ätzend, voller Harm,
doch auch von großem Nutzen;
jetzt wirst du fragend stutzen.

Warum reimt sich wohl auf "Fülle"
dieser Terminus, die "Gülle"?

Erst die Reinigungsprozesse
wecken doch das Interesse
an dem Ausgangszustand "pur",
der Struktur der Grundnatur,
die wir sind im steten Werden
innerhalb der Menschenherden,
die sich müht und dabei muht,
wie das Rindvieh. Aber gut,
lassen wir die Tiervergleiche,
obschon diese manche Weiche
stellen könnten, zweifellos.

Zweifel, ganz egal wie groß,
überkommen nur die Denker,
Harhar :) ... fehlt nur noch die Labris :)
... und eine Kläranlage!


melden
Anzeige
tenet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

22.09.2012 um 12:55
@xtom1973
Sie können nicht verstehen das wir uns müde und erschöpt fühlen und trotzdem andere aufladen können. Sie können und werden nicht verstehen wieso wenn man Traurig ist Wohlgefühl senden kann.

Sie spüren das man alles zur selben Zeit sein kann nicht wirklich wenn sie lach.... hinter einen Satz schreiben lachen sie.

Für sie läuft es im Biorythmus ab. Hintereinander mal hoch und mal tief.


melden
tenet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

22.09.2012 um 13:09
@2Elai
2Elai schrieb:Ja, ICH selbst BIN die LIEBE.

Ja, DU selbst BIST die LIEBE.

Wer sonst von uns sollte es sein?!!!
Eben, so ist es.


melden
Paulette
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

22.09.2012 um 13:15
@TheLolosophian
TheLolosophian schrieb:Genau, du sagst es, bei den Kerlen hilft nur eines: Eiserner Büstenhalter oder sanftes, geschicktes , mitfühlendes Töten! (Marke: NeueFrau.)
Auf ein Neues! Holladiooooo!
Wir scheinen nicht die gleiche Welt zu bewohnen liebe Diskordianerin.
In der Welt in der ich umherschaue haben die MÜTTER der Söhne diesen lieblosen oder verlogenen Akt Tag für Tag in die männliche Seele geschissen!!!
So wurden aus lebenslustigen Jungs fiese Kerle.

Wo du da die Marke "neue Frau" entdeckst ist mir schleierhaft.
Ich habe drei Brüder und musste mitanfühlen, was Mutter ihnen antat.

Sorry, manchmal quatschst du einen Müll, da kommen mir die Tränen !!!


melden
tenet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

22.09.2012 um 13:25
@xtom1973
Wenn alles auf einer Linie erfolgt, dann kannst Du töten ohne Emotionen dann kannst Du lieben ohne Emotionen.
Dann kann Du in einer Familie aufgewachsen sein wo Du sie alle liebst aber keinen Kontakt mehr zu hast, eigene Kinder haben die Du liebst aber nicht mehr siehst und trotzdem Glück empfinden.

Andere sagen Selbstbetrug. Hier liegt der Unterschied es täglich zu leben, eine Linie ohne die ewigen Auf und Ab. Kontinuirlich.

Viele meinen aber nur sie könnten das, gehen aber dabei zu Grunde, weil ihre Seele das gleichzeitige nicht lange aushalten kann.

Deshalb gibt es überhaupt Menschen. Menschlichkeit zu lernen wenn es so weit ist dieses auszuhalten.

Keiner soll sich dem annehmen da alles gelogen ist und für keinem..... ausser... nachvollziehbar ist.


melden

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

22.09.2012 um 13:27
@tenet

After all, my wishfull thinking
at the brink of no return
took me down and made me drinking
since it's painfull when you burn...


melden
iYoUwE
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

22.09.2012 um 13:36
Paulette schrieb:In der Welt in der ich umherschaue haben die MÜTTER der Söhne diesen lieblosen oder verlogenen Akt Tag für Tag in die männliche Seele geschissen!!!
Zustimmung. Aber es fehlt noch der Zusatz: "auch in die weibliche Seele!"
Und täglich grüßt das Murmeltier... Rattenschwanz halt.


melden
tenet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

22.09.2012 um 13:42
@poet
Und Du lieber Poet drückst das wie ich fühle in Versen aus.
Es ist schön das ich Dich lesen darf.


melden
tenet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

22.09.2012 um 13:49
@iYoUwE
Du hast Dir vorher ausgesucht wer in Dich scheisst. Du selbst und deine Beratungshilfen haben das bestmögliche Umfeld was für Dich in deinem Prozess notwendig ist mit Bedacht ausgesucht.

Und wenn Du daran erstickst, dann erstickst Du halt dran. Dann war es das bestmögliche Umfeld (Lernprozess) derer daran beteiligt waren um daraus zu lernen.


melden

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

22.09.2012 um 13:51
Mütter, dass ich' nur erwähne,
treiben oftmals ihre Söhne,
sei's durch Hiebe oder Liebe
in den Dschungel böserTriebe,
den sie nimmermehr durchdringen,
weil das seelische Beringen
Mittels Affenliebe scheitert,
während Prügeln nichts erweitert,
außer Kompensionsgedanken,
die den so erschaff'nen Kranken
in die Machoszene treiben,
ach, man könnte sich entleiben...


melden
sesu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

22.09.2012 um 13:59
Die größte "Erleuchtungskrankheit" ist wohl die Annahme, der Ursprung von den Urteilen die ein Mensch fällt, die Aussagen die er tätigt und die Trennungen die er aufbaut, in den anderen Menschen liegt.


melden
iYoUwE
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

22.09.2012 um 14:02
@tenet
Lach, Tenet: Meine Mutter war - für mich jedenfalls - die beste der Welt!


melden
tenet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

22.09.2012 um 14:03
@sesu
Ja wem wurde den hier der Weg gezeigt sich gerade anzumelden und ausgerechnet hier seine (ersten Gehversuche) zu wagen.

welcome home


melden
tenet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

22.09.2012 um 14:07
@iYoUwE
Das hoffe ich doch das Du das nicht hast lernen müssen wovon Du vorher geschrieben hast auf den Text von Paulette.
Sei froh drum, manche haben es nicht so gut und müssen von da an starten.


melden
sesu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

22.09.2012 um 14:09
@tenet

Keine Ahnung, was bedeutet "wem"?

:)


melden
tenet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

22.09.2012 um 14:10
@sesu
pardon, wer natürlich. Habe es nur falsch geschrieben.


melden
sesu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

22.09.2012 um 14:13
@tenet

Wer oder wem, keine Ahnung.

Subjektive? Hatte wohl eine kleine Amnesie.


melden

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

22.09.2012 um 14:18
Wer andern eine Grube gräbt, ist hilfsbereit
Wer über and're sich erhebt, ist oft noch nicht sehr weit

Wer außen sucht, nicht innerlich, bleibt irgendwie doch kümmerlich
Wer sich erkennt als das, was ist, meint letztenendes immer sich


melden
Paulette
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

22.09.2012 um 14:21
@sesu
willkommen back ;)


melden
Anzeige
2Elai
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

22.09.2012 um 14:22
@poet
poet schrieb:After all, my wishfull thinking
at the brink of no return
took me down and made me drinking
since it's painfull when you burn...
Interessant! Sehrsehr interessant, mein lieber talentierter, oder sollte ich sagen göttlich-begnadeter Poet? Homer ... :)

Wie konnte dieser mit individuellem Talent begnadete Homer die Elias in einer solchen Lebendigkeit schreiben, wenn er doch ca. 300 (?) Jahre später diesem Ereignis durch die Schrift erst einen Raum, Rahmen und damit LEBEN eingehaucht hat?

DieseDeine Zeilen zu schreiben - und dann auch noch in verschiedenen Sprachen, das offenbart Deine wahre Wesenheit, bzw. Deinen Charakter und Dein Talent!

Wundert mich, daß das Silizium in den Survern noch nicht schmort :)

Also immer schön locker bleiben ....und/oder festhalten.


melden
328 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden