weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

24.09.2012 um 21:22
hi @TheLolosophian :)
TheLolosophian schrieb:Was ich "da draussen" erkenne und definiere ist nicht die Wirklichkeit, sondern ein Konstrukt: ich definiere und interpretiere aus dem angelernten Wissen des EgoMindVerstand heraus, das heisst, aus einer Überzeugung, einem "Glaubenssystem", einer sozialen Übereinstimmung. (=Matrix)
Es ist ja doch "die Wirklichkeit" was da draussen erscheint. Und doch ist es ein Konstrukt, aus dem "WORT".
'Im Anfang' war nun mal das Wort, für jeden Menschen. das hiess meist Ma-Ma, oder so ähnlich. und bezeichnete etwas. um es --> wiederzuerkennen, um es einzuprogarmmieren in den (Gehirn)Rechner. Das zweite Wort könnte Auto sein. Um es wiederzuerkennen und die Form mit dem Symbol (Auto) zu "ettikieren".
Jedes Wort ist ein Symbol für ein Ding, um es zu erkennen, es zu unterscheiden und abzugrenzen von der restlichen Molekularstruktur. Jedes Ding, jede Erscheinung ist etwas, was IM Gehirn definiert wird, was es "sein soll".

Angenommen du hättest keine Sinne.
Wie wäre deine Welt?


TheLolosophian schrieb:Noch schneller und effektiver aber ist der SamadhiTank. Bei absoluter DUnkelheit und Abgeschlossenheit /Reizeindämmung gehts ruckizucki ab in "andere" Welten...
SamadhiTank - das Kloster der Zukunft! Klaro...he he he

Ach ja, mit LSD-Verstärkung soll das total geil sein. Aldous Huxley (u.a.)hat das alles ausprobiert, der ist sogar mit LSD auf seinen allerletzten Trip gegangen... John Lilly ist der Erfinder des Tanks. Toller Typ das...lach...
Ich denke, dass der Samadhitank, bzw lsd oder ähnliche Psychodelika einiges bewirken kann. Wobei beides kombiniert wohl das Tor zur Hölle und die Hölle selbst sein dürfte, die in das Himmelreich führt, nachdem der Ausgang ge-oder erfunden ist.....
Alternativ kann man ja als Lightversion ein paar Stunden in einem Sarg, sogar ohne lsd auch einen netten Effekt erzielen, um dem Tod zu begegnen.
Bei absoluter Dunkelheit. In der Tiefe der See-le findest du das Licht... ;)


hallo @2Elai
Na bravo!

Was ist das, was "wir" dann erschaffen?

Neues Futter für die Matrix?!Text
Ja, genau. ^^
wie immer du Leben noch bezeichnen willst.
Das ewige- sich- selbst- betrachten- wollen.

Das Aufrechterhalten der Matrix, damit sich das Universum in irgendwelchen Augen spiegeln kann.
Das immerwährende (innere, und somit äussere) Erschaffen eines "DU".


melden
Anzeige
tenet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

24.09.2012 um 21:26
@xtom1973

Das Lied von Dir, es läuft schon seit heute Morgen.
Bin glücklich und traurig gleichzeitig. Hätte nicht gedacht das so wenig Accorde ausreichen
um sich sofort wieder in den Zustand zu versetzen.
Ohne gehts auch jedoch dauert es länger vom weltlichen abzuschalten.

Danke nochmal.


melden
tenet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

24.09.2012 um 21:29
@snafu
snafu schrieb:Alternativ kann man ja als Lightversion ein paar Stunden in einem Sarg, sogar ohne lsd auch einen netten Effekt erzielen, um dem Tod zu begegnen.
Es gibt da noch ne coolere Art ihn zu begegnen, Schüppe übern Kopf und Erde drauf.


melden

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

24.09.2012 um 21:44
Sicher, das nennt man das Kind mit dem Bad ausschütten... lol :D @tenet


melden
TheLolosophian
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

24.09.2012 um 22:07
@tenet
@TheLolosophian

TheDiskordian schrieb:
Dein "böser Niedriggeist" gedeiht nur auf dem Boden mangelnder Liebe, - Schaaaatziiiii!
Das nennt man im Buddhismus auch "Hungergeist"!

Tenet: Weist Du Diskordiano, solche Worte sollte man nicht einfach daherplappern nur weil Du sie bei Part gehört hast.
Wir kriegen Euch, wir kriegen Euch alle, denk dran.
Was soll das bitte schön heissen - was soll ich bei Part gehört haben? Über Buddhismus bzw. Hungergeister habe ich mich selbst informiert...
Wir kriegen Euch?
Ich habe schwer den Eindruck, dass du ein Problem hast!
Bis jetzt habe ich Spässchen gemacht, ich hoffe, ich kann diesen Text auch unter Spass verbuchen!
Langsam machst du mir Sorgen...

Und nochmal: Das Bild der Göttin ist m e i n e s , ich habe dich schon einmal gemahnt, es nicht für deine Zwecke zu benutzen!


melden
tenet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

24.09.2012 um 22:10
@TheLolosophian
Dein Bildchen mein Kleines, Du hast vergessen dein Avatarbildchen deinem Gefühl anzupassen.
Wäre jetzt nicht das scharfschiessende Kätzchen an der Reihe?


melden
TheLolosophian
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

24.09.2012 um 22:15
@snafu
snafu schrieb:'Im Anfang' war nun mal das Wort, für jeden Menschen. das hiess meist Ma-Ma, oder so ähnlich. und bezeichnete etwas. um es --> wiederzuerkennen, um es einzuprogarmmieren in den (Gehirn)Rechner. Das zweite Wort könnte Auto sein. Um es wiederzuerkennen und die Form mit dem Symbol (Auto) zu "ettikieren".
Das Wort Ma-Ma kommt den Kleinen ganz automatisch über die Lippen, ohne dass man ihnen etwas vorsagen muss. Das las ich in irgendwo in einem Buch..obs stimmt?, keine Ahnung. Das Wort Auto dagegen geht nur übers Gehör, indem man es ihnen vorspricht.

Das erste Wort meines Sohnes war komischerweise Auto ...!!! ey, so was Gemeines...hehehe...:D


Ohne Sinne zu sein - das kann sich doch niemand vorstellen! Ich war noch nie im Tank! Aber jenseits der Worte zu sein, das kenne ich.. :)


melden
TheLolosophian
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

24.09.2012 um 22:18
@tenet
Ich habe keine "Gefühle", du projezierst!


melden

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

24.09.2012 um 22:21
@TheLolosophian
Ich war auch noch nie in so einem Tank.
Auch nicht in einem Sarg, aber es gibt glaub ich, Seminare, wo man das machen kann.
Ein Wochenende im Sarg in einer Höhle...

Eine sogenannte -> "Verjüngungskur" . hihi.. :D

Stirb und werde neugeboren. ist sicher nicht teuer, weil man nichts essen muss und auch die Übernachtung erübrigt sich... ;)


melden
TheLolosophian
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

24.09.2012 um 22:30
@snafu
snafu schrieb:Stirb und werde neugeboren. ist sicher nicht teuer, weil man nichts essen muss und auch die Übernachtung erübrigt sich...
Ja, das bringt mich auf die Idee, mich mal an meinen FB-Freund H. Rosegger zu wenden, der hat so ein Zentrum gerade im Aufbau, ist in der Nähe von Köln. Müsste bezahltbar sein. Da hätte ich wirklich Lust zu...!

https://www.facebook.com/ResetCenterFloating
Hier ein Posting dazu:

ZitatAnfang H.R.: Ich höre immer wieder die Befürchtung: Floating, das ist doch so ein Ding wo ein Deckel drauf ist und ..... da geh ich nicht rein.

Nun hier ist mal eine kurze Bemerkung dazu:

Vom Aufbau her ist eine Floating-Anlage nichts anderes als eine große Badewanne mit einer Salzsole darin. Je nach Art des "floatens" kann der Raum oder die Wanne selbst abgedunkelt und schalldicht gemacht werden. Ein normal
er Floating-Tank ist ungefähr 2,30Meter lang und 1,60 Meter breit. Bei uns wird es Floating-Becken (Pools) geben, die 2,80 Meter Durchmesser haben und damit sogar Platz für ein Paar bieten.
Es ist nicht unbedingt nötig das Licht zu löschen und im Dunkel zu floaten, obwohl das die klassische und wirkungsvollste Art ist. Auch ist es nicht unbedingt nötig in der totalen Stille zu floaten - obwohl auch das klassische und wirkungsvollste Art ist. Es ist nicht nötig Angst zu haben, oder etwas zu tun, vor dem man sich fürchtet. Es ist aber wichtig, sich seinen Grenzen zu nähern, damit man feststellen kann, dass sie viel weiter gesteckt sind, als man glaubte.

Die von Dr. Lilly entwickelte klassische Art des Floatens basiert auf dem freiwilligen Entzug von visuellen und akustischen Reizen. Das führt in aller Regel zu einer tiefen Entspannung, weil Gehirn und Nervensystem kaum noch neue Daten von außen zu verarbeiten haben. Da das Gehirn aber nicht stehen bleiben oder anhalten kann , wird die freiwerdende "Verarbeitungskapazität" auf den Müllhaufen gerichtet, der sich im Leben bis dahin angesammelt hat und der bisher nie so richtig zum Aufräumen kam. Dieses "Großreinemachen" im neuronalen Haus kann das Gehirn in Euphorie versetzen ... und damit dich, denn ohne dein Gehirn gibt es dich in dieser Realität nicht.
Wegen dieser positiven Grenzerfahrungen wird der Tank ja auch "Samadhi"-Tank genannt. Samadhi ist der Name für ein Erleuchtungserlebnis, einen außergewöhnlichen Bewusstseinszustand.

Damit das Gehirn auch wirklich nichts mehr für dei Wahrnehmung tun muss, wird die spezifische Dichte der Sole im Tank so erhöht, dass der menschliche Körper berührungslos auf der Lösung schwebt. Die Sole wird auf ca. 34,8 °C temperiert, der menschlichen Haut-Außentemperatur. damit verliert dieHautsensorik jedes Gefühl für Anfang und Ende, Innen und Außen und die gewohnte Wahrnehmung endet.

Alles ist völlig sicher , es ei denn man versucht in einer 25cm tiefen Glaubersalzlösung zu ertrinken. Wer es einmal geschmeckt hat, wird wissen, dass das nicht möglich ist. Und wer zuviel davon trinkt, verbringt die nächsten Stunden ganz plötzlich auf der Toilette.

Floaten ist die beste Meditation, die wir auf der Erde dem Gehirn und damit uns selbst bieten können. Es ist die schnellste und effektivste Methode wieder zu sich zu kommen und die Steuerung seines Lebens wieder in die Hand zu nehmen.

Also ich kann es kaum noch abwarten, bis der erste Tank eingerichtet ist. Nichts wird mich abhalten. Selbst wenn ich über Berge von Werkzeugen, Gipsplatten und Kabel steigen muss und mir meinen Weg mit der Taschenlampe in der Hand bahnen muss.
Hans Rosegger ZitatEnde


melden

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

24.09.2012 um 22:37
@TheLolosophian
So ein Tank ist sicher das Ultimative...

Weil man seine Körper ja überhaupt NICHT mehr spürt. das heisst, jede Erinnerung an den Körper hat die Chance zu verlöschen. einfach nur schweben. nicht mal das. keine Aufliegefläche...

ich glaube der Tank ist sehr teuer, der Sarg ist viel billiger.... :ghost: :}


melden
tenet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

24.09.2012 um 22:49
@snafu
Habe da noch ein Wochenend Seminar *Platzangst im Fahrstuhl* allerdings ohne Frühstück
einen Platz frei. 60€

Wenn Du Lust hast. :D


melden

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

24.09.2012 um 22:56
tenet schrieb:Das Lied von Dir, es läuft schon seit heute Morgen.
Ich glaub, ich hab das jetzt ca 6 Stunden insgesamt gehört... kranker shice! Und ich steh eigentlich auf Elektro!!1! ;)
tenet schrieb:Bin glücklich und traurig gleichzeitig. Hätte nicht gedacht das so wenig Accorde ausreichen
um sich sofort wieder in den Zustand zu versetzen.
Ohne gehts auch jedoch dauert es länger vom weltlichen abzuschalten.
Ich habs versucht zu analysieren, da kommt Einiges zusammen. Zum Beispiel die unterschiedliche Geschwindigkeit, abfallend und das Achtel-Gezupfe im Hintergrund. Hat echt was von Progressive-Trance.

Ich hab jetzt eine 3:30 Minuten Version daraus gebastelt, die Lücken gestopft und den "Happy-Part" (0:55) geloopt. Sag mir wo ich es für euch hochladen kann! Die wollen alle keine Musik akzeptieren.

Das Stück ist übrigens Komponiert von
Wikipedia: Otto_Reutter


melden

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

24.09.2012 um 22:57
Pfff.... danke, @tenet
da lieg ich lieber im Sarg... -.- :D da schwitzt man wenigsten allein. oder besser friert.. huhu


melden
tenet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

25.09.2012 um 00:06
@snafu
Häste ja auch haben können, oder meinst Du ich will ein Wochenende im Fahrstuhl verbringen. Ich hätte Dich Freitagabend nach Dienstschluss eingesperrt und Montag vor Dienstbeginn wieder rausgeholt.

Überlege Dir das nochmal wo kann man sonst für 60 Euronen so eine tolle Erfahrung machen.


melden
tenet
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

25.09.2012 um 00:21
@TheLolosophian
Und Du sollst auch was davon haben, zum Schnupperpreis, Gülletank vom Bauern Ewald mit Video und Dauerbeschallung, mit Entsorgung 45€. Video: Hans Rosenthal bis der Arzt kommt.


melden
TheLolosophian
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

25.09.2012 um 08:25
Betrifft: Patient Tenet
Verlegung auf Station 4
(Diskussion: Prof Murphy: Die Macht des Unterbewusstseins)
Oberarzt: Dr. Joseph Murphy
Assistenzarzt: Dr. George Braque


Begründung der Verlegung:
Spiritistische Umtriebe.
Neigung zu unkontrollierten occulten Drohungen

Wir empfehlen Gruppentherapie unter Leitung und Mitwirkung von Dr. G. Braque.
Auch wenn das Positive Denken als alternative Heilmethode nicht unbedingt unsere Zustimmung findet, bedeutet die Beschäftigung damit eine positive Ablenkung des Patienten von seiner jetzigen Fixierung/Problematik.
Wir stehen auf dem banalen Standpunkt: Geteiltes Leid ist halbes Leid.

Sollte sich in Bälde nicht eine Besserung einstellen, sehen wir uns gezwungen, unsere bislang offene Station in eine Geschlossene Station zu transformieren und u.U. unseren Haus-Exorzisten Prof. Dr. Ulrich zu informieren.

Medikation:
Meditation bzw. Mantra-Empfehlung für den Patienten:
"Auch dies geht vorüber"
(Altchinesische Weisheit)

gez. Die Klinikleitung
des Erleuchtungskrankenhauses :)


melden
Lasker
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

25.09.2012 um 10:18
Zusatzdiagnose:

Der Patient Tenet laboriert an unwillkürlichen Phantasien und bloßen Möglichkeiten, die er dem Gegenwärtigen gegenüberstellt.

Bevor das Wechselspiel seines ungerichteten Bewusstseins zwischen psychischen Projektionen und divergierenden Wünschen zu Konglomeraten widerstrebender Willensquanten führt, was die multiple Entfremdung seiner Individualität nicht nur einleitet sondern – bei Krankheitsfortschritt – in erheblichem Maße forciert, sind Maßnahmen zu ergreifen, seine virtuellen Persönlichkeitsanteile zu isolieren, bevor dadurch weitere Störungen des Sprach- und Denkzentrums, sowie sensorische Dysfunktionen visueller, taktiler und auditiver Art ausgelöst werden. Durch die uferlose Überflutung äußerer und innerer Pertubationen treten bei dem Patienten Tenet fortschreitend labilisierende Tendenzen auf, mit denen sich sein kognitives System wie im MPS (Mittelalterliches Phantasie Spectaculum…he he) vor unbewussten Strömungen durch Abwehrmechanismen – siehe seine jüngsten Schmähungen @ TheDiskordian - zu schützen versucht. Seine inneren und äußeren Dialogpartner verschwimmen bis zur Unkenntlichkeit und der Patient befindet sich in einer psychischen Struktur gefangen, die – allgemeinverständlich & rücksichtsvoll ausgedrückt – keineswegs optimal funktioniert.

@ Klinkleitung
Stimme der Medikation ausdrücklich zu.

Prof. Dr. AllinOne LeChiffre


melden

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

25.09.2012 um 11:48
... *schmunzel* ...


melden
Anzeige
TheLolosophian
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

25.09.2012 um 11:48
@Lasker
Vielen Dank für Ihre differenzierte Zusatzdiagnose - Herr Professor!

Ich vergass noch hinzuzufügen, dass der Patient von einer bislang unbekannten massiv um sich greifenden Seuche angegriffen wurde, der Phobia EmanzaCaudaDomina, auf deutsch - entschuldigen Sie bitte, ich möchte Ihr Feingefühl keineswegs angreifen - Angst vor dominanzbeschwanzten Emanzen, eine neue Form weiblicher Mutation...New Age Modell Nr. 666, vor der auch schon die Patientin P. Normal die Flucht ergriffen hat.
Panik greift um sich. Das Krankenhaus steht unter Quarantäne, Patienten flüchtig.
OmGoooood - ...ABER WIR KRIEGEN SIE - wir kriegen sie alle!

Gruss
Schwatzlawick


melden
347 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Mathematische Witze137 Beiträge
Anzeigen ausblenden