weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

jayjaypg
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

02.10.2012 um 12:22
@poet
Ich sehe die Chancen, Du die Fallen
Der Krieg ist der Vater von Allem
Verschiedene Ansichten zirkulieren
Sie sollte man eher zelibrieren
Sonst würde das ganze Ausdiskutieren
Ziemlich schnell den Sinn verlieren


melden
Anzeige
TheLolosophian
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

02.10.2012 um 12:23
jayjaypg schrieb:Und was ist das für gewöhnlich?
GEnau dasselbe, was jedem User "für gewöhnlich" im fokus erscheint, wenn er auf Allmy im Forum schreibt und auf seinen Monitor starrt. :D
Wieder anders ist es jedoch beim Essen:da starre ich i.d.R. auf den Teller, nur dass der mir keinen Grund gibt, ihn auf irgend etwas hinzuweisen...lach..oder gar schwarzpädagogisch zurechtzuweisen....schade... he he he :D


melden

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

02.10.2012 um 12:24
Morgenansprache (vom Boss persönlich)

Gern steig ich vom Olymp herab,
ich alter Zeus(el), ihr sagt Zausel,
die Zeit, oh Freunde, wird bald knapp,
so steht's in kleingedruckter Klausel.

Denn Chronos, Herrscher über Zeit,
gewichtet neu die Parameter,
er sagt, bald wäre es so weit
es naht das Ende von Sankt Peter.

Und auch der Welt, so wie sie war,
der letzte Krieg hat längst begonnen.
Im neuen Geiste wird euch klar:
das Spiel ist aus, es ist gewonnen.

Ihr aber, die als Avantgarde
im geistig höchsten aller Sinne,
bereits in meinem Garten ward,
euch gebe ich die neue Stimme.

Geht hin und nutzt des Wortes Macht,
der Logos hat sich stets gesteigert,
ihr seid erleuchtet und erwacht,
wohl dem, der sich jetzt nicht verweigert.


melden

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

02.10.2012 um 12:24
Hallo @ allfredo, ich habe mich gestern gefreut, von Dir zu lesen! Was Du schriebst, musste ich erst einmal absinken lassen, ich spürte gestern, das da viel drin steckt. Du sagtest:
allfredo schrieb:beherrschen will der , der sich beherrscht fühlt .

manipulieren will der , der sich manipuliert fühlt .

erstaunlich oft sind derartige schreiber / meiner / verkünder im privaten in einer stark devoten , angepasst untertänigen persönlichkeitenkonstellation .
starke autoritäre vorgesetzte , oder dominante partner .

wer sich selber unabhängig erlebt , dem ist beherrschen fremd . deswegen wird er/sie trotzdem sich gegen beherrscht /manipuliert werden , zu wehren wissen .
Mir wurde klar, das der Beherrscher und der sich beherrschen Lassende ein und dasselbe sind!

Wer sich beherrschen lässt, beherrscht sich selbst, indem er sich selbst unterdrückt. Der Beherrscher vermeidet das Erkennen seiner Beherrschtheit, indem er es auf den Anderen projiziert und ihn somit beherrscht!
Weiter sagst Du:
allfredo schrieb:wer sich selber unabhängig erlebt , dem ist beherrschen fremd . deswegen wird er/sie trotzdem sich gegen beherrscht /manipuliert werden , zu wehren wissen .
Nein, Jemand der unabhängig ist, der weder beherrscht, noch sich beherrschen lässt, wird sich nicht mehr wehren müssen, weil es einfach sein Thema nicht ist! Er kann gelassen zuschauen, ohne emotional beteiligt sein!

Mir wurde auch noch einmal sehr deutlich, das alles, aber auch alles, was uns im scheinbaren Außen begegnet, unsere eigene Problematik ist, die sich dort wieder spiegelt!
Anstatt das wir uns das anschauen und versuchen unsere Mechanismen durchschauen, beginnen wir stattdessen auf unsere eigene Schatten, dem vermeintlich Anderen, draufzuhauen!

Schöne Grüße ................


melden
jayjaypg
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

02.10.2012 um 12:26
@Paulette
Eines muß ich Dir lassen
Bei nem so harter Panzer
Würd selbst Alice Schwa(r/n)zer
Vor Neid erblassen


melden
jayjaypg
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

02.10.2012 um 12:28
@FrauSchneider
Vielleicht solltest Du mal Spiegelgesetze googeln...


melden

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

02.10.2012 um 12:28
Noch ein kleiner Nachtrag, der dazu passt, in einem PC-Forum, unter einem Profil gelesen:

Der Mensch ist frei geboren, und liegt doch überall in Ketten


melden

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

02.10.2012 um 12:31
@jayjaypg
jayjaypg schrieb:Vielleicht solltest Du mal Spiegelgesetze googeln...
In welchem Zusammenhang steht Dein Hinweis? Verstehe im Moment den Bezug zu was auch immer nicht?


melden
jayjaypg
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

02.10.2012 um 12:32
@FrauSchneider
Wie gesagt: google ist dein Freund.


melden

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

02.10.2012 um 12:32
@FrauSchneider

unbeherrscht, wie ich halt bin,
geb ich mich der Hoffnung hin,
meine Contenance zu wahren,
wenn in meinen letzten Jahren
jemand kommt und mir erklärt:

All dein Sinnen war verkehrt... :D


melden
jayjaypg
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

02.10.2012 um 12:35
@poet
Fühlst du dich denn so verwegen
Dass aufgrund von deinem Leben
Wenn das Herz dann nicht mehr pocht
Satan an die Tür klopft?


melden

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

02.10.2012 um 12:36
@Paulette
Paulette schrieb:Deinen Gedankengängen kann ich leider nicht folgen.
Wie du zu diesem Ergebnis kommst ist mir vollkommen unverständlich.
Lass uns also einfach noch ein paar Jahre warten bis zu unserer nächsten Unterhaltung.
Wahrheit zeigt sich, sie lamentiert nicht ;)

Alles Gute für dich auf all deinen Wegen!
.......ach schade, Paulette!


melden

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

02.10.2012 um 12:40
Nochmal@jayjaypg
jayjaypg schrieb:@FrauSchneider
Wie gesagt: google ist dein Freund.
Du scheinst ein Googleergebnis zu sein @jayjaypg, darum fehlen Dir wohl die eigenen Worte?

Ich google in mir, dann komme ich zu echten, unverfälschten Ergebnissen, sozusagen aus 1. Hand und nicht aus 2. oder 3. usw Hand`s !


melden

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

02.10.2012 um 12:42
@jayjaypg
jayjaypg schrieb:@Paulette
Eines muß ich Dir lassen
Bei nem so harter Panzer
Würd selbst Alice Schwa(r/n)zer
Vor Neid erblassen
Panzer laufen auf Lafetten,
doch es läuft, was woll'n wir wetten,
bei Paulette weit mehr als das,
manchmal über manches Fass,
mal die Nase, mal auch nicht,
hin und wieder läuft ein Wicht,
Laus genannt, als Tonangeber
über das Organ, die Leber.

Manchmal aber laufen Tränen,
wegen...muss ich nicht erwähnen...


melden
TheLolosophian
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

02.10.2012 um 12:43
FrauSchneider schrieb:Mir wurde auch noch einmal sehr deutlich, das alles, aber auch alles, was uns im scheinbaren Außen begegnet, unsere eigene Problematik ist, die sich dort wieder spiegelt!
Anstatt das wir uns das anschauen und versuchen unsere Mechanismen durchschauen, beginnen wir stattdessen auf unsere eigene Schatten, dem vermeintlich Anderen, draufzuhauen!
Eine sehr "problematische" Aussage ist das, da kommen wir nämlich ganz leicht wieder in das seichte Gewässer der missverstandenen Spiegeltheorie. (Vorsicht, Täter-Opfer-Verwechslung!)
Es ist wohl wahr, dass wir uns im Aussen selber "sehen", aber das ist sehr, sehr viel komplexer und nicht einfach darzustellen.

Allerdings: So lange wir mit dem Neurotischen EgoMindverstand identifiziert sind (und neurotisch sind wir alle, z.B. im Sinne von Fritz Riemann, Die 4 Formen der ANgst), projezieren wir unbewusst unseren Schatten auf andere Menschen, im Guten wie im Schlechten...
Nur ist der Grad der Neurotisierung bei jedem Menschen unterschiedlich. Der eine hat mehr gesunde Anteile, der andere weniger... usw.

WAs ich sagen will, diese Problematik kann man nicht zu pauschalisieren.

Und das Bewusstsein jenseits von Ego, wo es keinerlei psychologische Abwehrmechanismen mehr gibt, also auch keine Projektion, das hat eine völlig andere Weise, auf das Aussen zu reagieren...

WAs den SChatten angeht, wird übrigens leicht übersehen, dass wir auch unser Positives auf andere projezieren, z.B. unseren GENIUS! Und das immer dann, wenn wir z.B. bei anderen Anlehnung und Führung suchen, statt die geniale kosmische Intelligenz des Kindes in uns selbst zu befreien.
Diese Angst vor dem Alleinsein, dem Alleinstehen gilt es, sich bewusst zu machen...


melden
jayjaypg
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

02.10.2012 um 12:47
@FrauSchneider
Echt. Words fail me. Wie kann man nur einen solchen Blödsinn schreiben, nur um witzig sein zu wollen. Aber gut. Ich glaube, Dir muß man es tatsächlich erklären, weil Du es nicht zu schnallen scheinst. Es ging um das, was Du über Alfredo geschrieben hast (was man daran erkennen konnte, dass mein post direkt danach kam). Und:http://www.sonnenreisende.de/spiegelgesetze.html


melden

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

02.10.2012 um 12:52
Fliegen die Stühle nicht mehr?
Wurden sie bereits wieder unter die Tische geschoben?

Haben die Mütter des Materiellen und der Vater der chiffrierten Weisheit wieder mal im Spielzimmer aufgeräumt?

Ja wie shice ist das denn? "Let it all hang out" war das erklärte Motto der Party!
Facebook-Party auf niederländisch! ;)
Ich will mich mit anderen großen Egos prügeln wie in sonem "guten" Bud Spencer Streifen! ;)


melden

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

02.10.2012 um 12:55
Pure Menschenfantasie
ist die Spiegeltheorie.

Einerseits wird unterstellt,
dass ein jeder seine Welt
unbewusst allein kreiert,
was den Trugschluss gleich gebiert,
fremder Einfluss sei konkret
hierbei völlig obsolet.

Andrerseits wird angenommen,
für mich klingt das arg verschwommen,
dass der so Bespiegelte,
in sich schwer Verriegelte,
seinerseits ein Echo gibt,
was den Fokus schon verschiebt.

Spiegelt man z.B. Schrift,
was den Kern der Sache trifft,
wird dieselbe unlesbar...
hör ich jetzt: "ja-ne-is-klar"?


melden
jayjaypg
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

02.10.2012 um 12:57
Mir ist auch nicht klar, was ich von den Spiegelgesetzen halten soll. Ist aber letztlich genau das, was @FrauSchneider beschreibt. Gibt aber auch nen thread dazu.


melden
Anzeige

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

02.10.2012 um 13:01
@TheLolosophian
TheLolosophian schrieb:Eine sehr "problematische" Aussage ist das, da kommen wir nämlich ganz leicht wieder in das seichte Gewässer der missverstandenen Spiegeltheorie. (Vorsicht, Täter-Opfer-Verwechslung!)
Es ist wohl wahr, dass wir uns im Aussen selber "sehen", aber das ist sehr, sehr viel komplexer und nicht einfach darzustellen.
Das sehe ich nicht so. Ich kann nur das sehen, was in mir angelegt ist, etwas anderes ist mit dem Blick aus dem Zeitfenster des Körper/Geistsystem einfach unmöglich!
Darum gibt es auch nicht die Welt, sondern so viele Welten, wie es Wesen gibt!
Es geht hier nicht um Bewertung des Gesehenen, sondern um Verstehen und in diesem Verstehen geschieht Auflösung von Anhaftung!


melden
158 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Bank gründen17 Beiträge
Anzeigen ausblenden