weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

jayjaypg
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

02.10.2012 um 13:02
@FrauSchneider
Oder in uns allen ist alles angelegt.


melden
Anzeige

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

02.10.2012 um 13:04
@xtom1973

Tom will länger sich nicht zügeln,
möcht sich wie Bud Spencer prügeln,
ohne Rücksicht auf Verluste,
weil er eins schon immer wusste:

Leben ohne Prügelschmerzen
nimmt sich keiner recht zu Herzen... :D


melden
TheLolosophian
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

02.10.2012 um 13:05
TheLolosophian schrieb:Text
TheDiskordian schrieb:
Merke und das ist Anfängerlatein:


Also ist der Poet in deinen Augen auf einem Stand unterhalb der Anfänger?

Ich dachte bisher, Anfängerlatein im spirituellen Bereich wäre eben genau zu erkennen, dass es keine Anfänger gibt, dass es am Anfang allerdings das Schwerste zu sein scheint mit den ABWERTUNGEN anderer Menschen aufzuhören, das führst du uns hier ja in fast jedem deiner Beiträge vor.
Wer ist hier nun also der Anfänger liebe
Diese - mittlerweile sattsam bekannte - unlautere Argumentationsweise der Patientin
a)Eine Unterstellung postulieren, indem man die Aussagen des Gesprächspartners verdreht und bis ins unkenntliche verkehrt
b) diese Unterstellung/Intepretation als Wahrheit/Realität zu setzen und
c) mit dieser bewusstseinsvergiftenden dreckigen Rhetorik andere Menschen zu beeinflussen

ist entweder ein Ausdruck einer tatsächlich besorgniserregenden krankhaften (wahnhaften) Wahrnehmungsstörung und/oder von teuflischer Bosheit.


melden

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

02.10.2012 um 13:06
Wollt ihr mich bitte mal langsam als Streitobjekt abhaken, denn dazu tauge ich nicht.., danke


melden
jayjaypg
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

02.10.2012 um 13:06
@xtom1973
Fühst Du dich jetzt besser?


melden

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

02.10.2012 um 13:07
poet schrieb:Leben ohne Prügelschmerzen
nimmt sich keiner recht zu Herzen... :D
Generell bin ich der Ansicht, daß man sich "im Internet" gar nicht beleidigen und provozieren kann, weil man den Gegenüber werder namentlich noch vom Wesen her kennt. Da ich nicht "Nichts" provozieren kann, ist es demnach eine rein virtuelle, verlogene Ego-Geschichte.

Und darin, im falschen WichtigEgo und der totalen Bedeutungslosigkeit, liegt der besondere Reiz (wie ich finde).


melden

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

02.10.2012 um 13:07
jayjaypg schrieb:Fühst Du dich jetzt besser?
Erst wenn die Stühle fliegen!


melden
jayjaypg
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

02.10.2012 um 13:08
@xtom1973
Erzähl das mal nem Juristen :)
Pirat, Du!


melden
Paulette
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

02.10.2012 um 13:10
Diese - mittlerweile sattsam bekannte - unlautere Argumentationsweise
a)Eine Unterstellung postulieren, indem man die Aussagen des Gesprächspartners verdreht und bis ins unkenntliche verkehrt
b) diese Unterstellung/Intepretation als Wahrheit/Realität zu setzen und
c) mit dieser bewusstseinsvergiftenden dreckigen Rhetorik andere Menschen zu beeinflussen

ist entweder ein Ausdruck einer tatsächlich besorgniserregenden krankhaften (wahnhaften) Wahrnehmungsstörung und/oder von teuflischer Bosheit.
ANTWORT:
xtom1973 schrieb:Generell bin ich der Ansicht, daß man sich "im Internet" gar nicht beleidigen und provozieren kann, weil man den Gegenüber werder namentlich noch vom Wesen her kennt. Da ich nicht "Nichts" provozieren kann, ist es demnach eine rein virtuelle, verlogene Ego-Geschichte.

Und darin, im falschen WichtigEgo und der totalen Bedeutungslosigkeit, liegt der besondere Reiz (wie ich finde).
Danke @xtom1973


melden

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

02.10.2012 um 13:11
@TheLolosophian
TheLolosophian schrieb: Und das immer dann, wenn wir z.B. bei anderen Anlehnung und Führung suchen, statt die geniale kosmische Intelligenz des Kindes in uns selbst zu befreien.
Diese Angst vor dem Alleinsein, dem Alleinstehen gilt es, sich bewusst zu machen...
Ja, ich finde, es gibt da keine Unterscheidungen in dem was ich schaue, wenn ich einen wachen Blick habe.
Für mich sind die Emotionen, die mit dem Erscheinenden/Gesehenen verbunden sind, wesentlich, denn sie sind es, die uns weiter an diesen Themen festhalten lassen, wenn sie nicht angenommen und durch uns fließen dürfen!


melden

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

02.10.2012 um 13:12
poet schrieb:Wollt ihr mich bitte mal langsam als Streitobjekt abhaken, denn dazu tauge ich nicht.., danke
Gehts schon los? Gehts schon los? ;)
jayjaypg schrieb:Erzähl das mal nem Juristen
"Let it all hang out" ist definitiv eine Einladung / Aufruf.


melden

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

02.10.2012 um 13:13
@xtom1973

Wäre "Deutung" von "Bedeutung"
wie der Schlange ihre Häutung,
wüste ich davon, gewiss.
Die Rhetorik kriegt nur Biss,
löst man "Deutung" mit Humor
einfach auf, das kommt grad vor... :D


melden
jayjaypg
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

02.10.2012 um 13:13
@xtom1973
Stimmt wohl.
Also:
@FrauSchneider
Vielleicht sollte Du mal mehr google, und weniger dein "eigenes google" verwenden.


melden
jayjaypg
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

02.10.2012 um 13:16
@FrauSchneider
Obwohl das Nachtreten. War. Deinem letzten Beitrag stimme ich zu.
@TheLolosophian
Ich weiß, was Du sagen willst...


melden

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

02.10.2012 um 13:17
Hey mach mal langsam! Sonst wird der Fred geschlossen! ;)


melden
jayjaypg
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

02.10.2012 um 13:18
@xtom1973
Hat @TheLolosophian schon versucht. Haben die Mods angelehnt.


melden
TheLolosophian
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

02.10.2012 um 13:18
poet schrieb:Wollt ihr mich bitte mal langsam als Streitobjekt abhaken, denn dazu tauge ich nicht.
Nur die Ruhe bewahren: Hier gibt es keinen STreit um ein Objekt, sondern nur um Meinungen...


melden

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

02.10.2012 um 13:19
Tom, der alter Prügelknabe,
mit der nonchalenten Gabe,
virtuelles Heilsgeschehen
dahingehend zu verwehen,
sich demselben zu entziehen,
will nicht vor sich selber fliehen,
sondern lediglich betonen,
dass sich Worte niemals lohnen... :D


melden
jayjaypg
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

02.10.2012 um 13:20
@poet
Also, wenn sich Worte niemals lohnen, frage ich mich, was wir hier machen.


melden
Anzeige
Paulette
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die "Erleuchtungskrankheit" - Fallen auf dem spirituellen Weg

02.10.2012 um 13:22
Deutung beim Gegenüber:
poet schrieb:Panzer laufen auf Lafetten,
doch es läuft, was woll'n wir wetten,
bei Paulette weit mehr als das,
manchmal über manches Fass,
mal die Nase, mal auch nicht,
hin und wieder läuft ein Wicht,
Laus genannt, als Tonangeber
über das Organ, die Leber.

Manchmal aber laufen Tränen,
wegen...muss ich nicht erwähnen...
Verteidigung bei sich selbst:
poet schrieb:Wäre "Deutung" von "Bedeutung"
wie der Schlange ihre Häutung,
wüste ich davon, gewiss.
Die Rhetorik kriegt nur Biss,
löst man "Deutung" mit Humor
einfach auf, das kommt grad vor...
Antwort:

Kümmer dich um deinen Scheiss
dichte mit emmensem Fleiß
nicht den Andern an die Backe,
deine eigne Psychokacke

;)
@poet


melden
86 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden