weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

GöttinLilif
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

19.09.2012 um 12:51
@all

Es wird viel geredet über 2012. Der Maya-Kalender ist umstritten und ganz sicher nicht so zu interpretieren, wie es Filmemacher zeigen. Aber hat nicht 2012 längst begonnen?

Das neue Jahrtausend, so jung es noch ist, ist überschattet von Katastrophen:
Der 11. September, der Sumatra Tsunami, Hurrikane Katrina, letztes Jahr erst das schwere Beben vor Japan mit nachfolgendem Tsunami. Die USA hatte schon bereits irgendwo ihr eigenes 2012.
So viele Waldbrände wie nie, Tornados, große Dürre und dem Dollar geht immer mehr die Puste aus..... und das Jahr ist nicht mal vorbei.

Was mag noch kommen? Manch ein Land mag sich seine History mal genauer betrachten, sehen,
was es alles in den letzten Jahrhunderten anrichtete, um sich dann nicht mehr wundern zu müssen!
Verdient?

Wirklich bemerkt hat es kaum jemand, das da etwas im Gang ist, vor allen Dingen, dass es so nicht
weiter geht! Entweder abgehärtet durch eine Überflutung mit Bildern und Berichten von Katastrophen und Missständen oder weg schauend, nicht wissen wollend, reagiert Mensch nicht oder kaum.

Lieber geht der Großteil der Bevölkerung seinem täglichen Leben nach, sofern er nicht zu den aller ärmsten der Gesellschaft gehört, der das nicht kann. Andere wiederum hoffen auf unmögliches
wie Hilfe aus dem Universum durch Dimensionswechsel, Veränderungen der DNA oder Befinden
sich auf der Suche nach sich Selbst zwischen Alles oder Nichts - wartend auf die Erleuchtung ?

Als wenn all dies auch nur im Ansatz die Probleme dieser Welt lösen würde!
Keine Religion vermag das, hat es bisher nicht vermocht, nein, lieber prügelt man sich über religöse Ansichten, lebt sie in fanatischer Art und Weise aus, bis hin zum vermeintlichen Märtyrertod (Selbstmordattentäter).

Alleine schon wegen jenes Satzes der Bibel "Macht euch die Erde Untertan", ob nun falsch verstanden oder nicht, hätte dieses Buch niemals gedruckt werden dürfen. So viele Unrichtigkeiten auf Hunderten von Seiten, sind wohl einmalig in der Weltgeschichte. Sicherlich gibt es dazu in anderen Religionen entsprechendes.
2012 hat der "Hintergrund" jenes Buches nicht mehr erblickt. Zum Glück !

Lange wird diese Welt, die ohnehin von Überbevölkerung gebeutelt ist, die durch pure Ausbeutung immer mehr zerstört wird, das alles nicht aushalten. Die Katastrophen werden zunehmen,
müssen es im Grunde, damit es zu einem Umdenken kommt. Damit die Erde sich befreit von dem, was sie kontinuierlich zerstört.
Umweltprojekte in allen Ehren, es wurde viel zu spät damit begonnen!
Denn zu aller erst kommt für den Menschen der Profit, dann erst erst die Rücksichtnahme.

Bilder von Umweltzerstörung und bitterer Armut, wie man sie immer wieder sieht, sprechen eine deutliche Sprache und sollten in einer vermeintlich zivilisierten, hochtechnisierten Welt eigentlich
nicht zu sehen sein !

Wo Mensch nicht mehr weiter weiß, weiter kann, werden andere Kräfte dieses für ihn übernehmen.
"2012" ist nicht nur dieses Jahr.

In diesem Sinne
Lilif

Anmerkung: Obiger Text ist auch in meinem Blog zu finden.


melden
Anzeige

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

20.09.2012 um 15:12
@GöttinLilif
Sowas schönes hab ich lange ni gelesen! Endlich hats mal jemand erkannt:)
(ich hatte gänsehaut, als ich das gelesen hab!)
Respekt!


melden

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

21.09.2012 um 12:07
Was wenn Erich von Däniken recht hat und die Alien-Götter wiedrkehren?

http://www.examiner.com/article/3-very-large-objects-space-flying-to-earth


melden
Bodo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

21.09.2012 um 12:23
@lexa
Der Artikel ist fast 2 Jahre alt, diese Objekte müssten doch schon sichtbarer bzw. näher sein. Gibts etwas neues über diese Objekte?

EDIT Hoax :( :D
http://www.hoax-slayer.com/giant-spacehips-seti-hoax.shtml


melden

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

21.09.2012 um 12:36
@lexa
"wenn" ist hier das entscheidene Wort. :)


melden

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

21.09.2012 um 14:13
@lexa
Dann werd ich denen ordentlich in den arsch treten!


melden

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

21.09.2012 um 14:33
@ Bodominjaervi

Hoax, das wird den Erich aber enttäuschen.


melden
GöttinLilif
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

21.09.2012 um 14:58
Die Kommentare werden immer schlechter, das Niveau immer anspruchsloser.
Ich werde dann nochmal in 2 Monaten ähnlich posten wie oben ^^


melden
zodiac68
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

21.09.2012 um 20:58
@lexa
lexa schrieb:Was wenn Erich von Däniken recht hat und die Alien-Götter wiedrkehren?
Dann müssen die seine Bücher kaufen, und lesen (alle!). Und dann nochmal kaufen und nochmal und nochmal. Und wenn das die bösen Aliens sind, dann müssen die die Bücher auch nochmal lesen. Und weil die das wissen kommen die erst gar nicht.


melden
Keysibuna
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

22.09.2012 um 10:39
Solche Reden wie man es oben nachlesen kann gab es immer, von Propheten und anderen möchtegern Begabten und die Welt gibt es immer noch :}


melden
GöttinLilif
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

22.09.2012 um 11:52
Hochmut kommt immer vor dem Fall !


melden
Bodo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

22.09.2012 um 11:57
@GöttinLilif
Sorry, aber dein "hochphilosophisches" Schreiben ist ein hochgespritztes "Willkommen in Neandertal" von der EAV. Verschiedene Menschen haben verschieden Methoden, um sich zu äußern.

Und wenn wirklich was passieren sollte, will ich keine großen Redner um mich haben. Aktion > hochgespritzte Worte.

Ist in der heutigen Zeit auch so, nur leider verstehen das die wenigsten. Leider gibts immer welche, die sagen: "Mah, das hast du schön geschrieben. Mah bist du toll." Obwohl sie nicht mal den Sinn dahinter verstehen.


melden
GöttinLilif
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

22.09.2012 um 12:14
@Bodo
Reden? Wer hat etwas von reden gesagt? Ich sicher nicht!


melden
Bodo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

22.09.2012 um 12:19
@GöttinLilif
Ich gebs auf! Hast gewonnen.


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

22.09.2012 um 12:20
@GöttinLilif
Du hast geschrieben, du willst in 2 Monaten ähnlich posten wie oben!
Das ist in einem Forum gleichzusetzen mit reden, simmt's?
Ich wünsche dir, dass dir bis dahin etwas einfällt, das uns neu ist.
Salbungsvolles Wiederkauen brauchen wir nicht.


melden

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

22.09.2012 um 16:16
GöttinLilif schrieb:Das neue Jahrtausend, so jung es noch ist, ist überschattet von Katastrophen:
Als hätte es halt im 20. Jahrhundert keine Katastrophen gegeben...


melden

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

22.09.2012 um 16:27
GöttinLilif schrieb:Das neue Jahrtausend, so jung es noch ist, ist überschattet von Katastrophen:
Der 11. September, der Sumatra Tsunami, Hurrikane Katrina, letztes Jahr erst das schwere Beben vor Japan mit nachfolgendem Tsunami. Die USA hatte schon bereits irgendwo ihr eigenes 2012.
So viele Waldbrände wie nie, Tornados, große Dürre und dem Dollar geht immer mehr die Puste aus..... und das Jahr ist nicht mal vorbei.

Was mag noch kommen? Manch ein Land mag sich seine History mal genauer betrachten, sehen,
was es alles in den letzten Jahrhunderten anrichtete, um sich dann nicht mehr wundern zu müssen!
Verdient?

Wirklich bemerkt hat es kaum jemand, das da etwas im Gang ist, vor allen Dingen, dass es so nicht
weiter geht! Entweder abgehärtet durch eine Überflutung mit Bildern und Berichten von Katastrophen und Missständen oder weg schauend, nicht wissen wollend, reagiert Mensch nicht oder kaum.
Kapier ich nicht...
Ok, ist zwar schlimm was in diesem Jahrtausend schon alles passiert ist, aber so schlimm doch nun auch wieder nicht?
Früher sind wesentlich schlimmere Sachen bzw. genau so schlimme Sachen passiert.
Ich seh das keinen Unterschied und kein Zeichen, dass sich irgendwas ändern sollte...


melden
Bodo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

22.09.2012 um 17:26
@girling
Wir sehen da eben keinen drastischen Ausreisser, andere jedoch denken, dass irgendwelche wiederkehrenden Katastrophen ein Auslöser für irgendwas sind. Naja ;)


melden

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

22.09.2012 um 17:41
@Bodo
Lassen wir uns überraschen ;-)


melden
Anzeige
Bodo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

22.09.2012 um 17:43
@girling
Jo freili! :D

Falls am 21. nix passiert werd ich mich nochmal melden und dann hätt ich die ganzen Verschwörungsprofis gerne da. :)


melden
137 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden