weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

28.11.2012 um 21:44
@Schrankwand
@WüC
@Taln.Reich

Es gibt ja nicht nur 11 Jahres Zyklen sondern anscheinend noch mehr:

In dem Bericht steht unter anderem:

Bestätigt sich dieser Zusammenhang, könnte er erklären, warum die Zahl der Sonnenflecken und solaren Ausbrüche nicht nur in einem Elf-Jahres-Zyklus schwankt, sondern auch in Zyklen von Hunderten und Tausenden von Jahren, wie José Abreu von der ETH Zürich und seine Kollegen sagen.

http://www.welt.de/wissenschaft/weltraum/article111610340/Planeten-beeinflussen-Aktivitaet-der-Sonne.html

Desswegen dachte ich, das man nicht nur sagt: alle 11 Jahre wird die Sonne stärker, sondern dann vielleicht auch alle genau zum Beispiel 26000 Jahre?


melden
Anzeige

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

28.11.2012 um 21:46
Jantoschzacke schrieb:Desswegen dachte ich, das man nicht nur sagt: alle 11 Jahre wird die Sonne stärker, sondern dann vielleicht auch alle genau zum Beispiel 26000 Jahre?
weil das nicht auf diese Weise funktioniert. Das ist wie bei einer schwebeschwingung bei gekoppelten Pendel, die Amplitude schwingt nicht einfach plötzlich aus, sondern nimmt, in Form einer Sinuswelle, kontinuierlich ab und zu.


melden
saki2
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

28.11.2012 um 21:49
Hoffentlich geht die Welt am 21.12.2012 nicht ganz unter, nur bitte so das unsere Städte zu Stellungskriegen werden.


melden

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

28.11.2012 um 21:50
Schrankwand schrieb:Es gibt nicht wirklich einen Grund, eine quasi von heute auf morgen auftauchende 'besondere' Planetenkonstellation zu befürchten. Außerdem hat es Konstellationen, wo die meisten oder sogar alle Planeten 'aufgereit' hintereinander standen, schon mehrfach in den letzten paar tausend Jahren gegeben, die Welt ist offensichtlich davon nicht untergegangen.
http://www.astronews.com/frag/antworten/1/frage1479.html
Erschreck mich doch nicht so.
Bei Freistetter ist zu lesen, das eine Aufreihung aller Planeten äußerst selten ist, also mehrere Male das Alter des Universums bis es mal dazu kommt. Aber beim lesen des Links verlangsamte sich mein Herzschlag wieder "...in einem Winkel von 80°/90°..." . Wenn ich das nicht falsch begreife, bedeutet dies, das die Planeten sich lediglich in einem Quadranten des Sonnensystems aufhalten...


melden
habe-fertig
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

28.11.2012 um 21:55
@Jantoschzacke
Warum liest du dir nicht das oben verlinkte paper durch?
Dann weißt du ganz genau was darin steht.
Ich schrieb es schonmal: keine Horrorszenarien.
Da geht es lediglich darum dass die Planeten evtl etwas mehr auf die Sonne hätten als bisher angenommen.
Damit hat es sich auch schon. Nix schlimm. Nicht Bumm. Nix Panik.

Für Nicht-Astronomen völlig unerheblich da das (falls sich die Hypothese bestätigen sollte) lediglich Einfluß auf Berechnungen haben wird die Otto-Normal erstens eh nicht versteht und daher zweitens wohl auch kaum zu Gesicht bekommen wird.
Jantoschzacke schrieb:auch alle genau zum Beispiel 26000 Jahre?
Und warum denkst du das? Die beziehen sich auf Daten der letzten ~10000Jahre.
Und wie wir alle wissen gab es in diesem Zeitraum keinen Weltuntergang.


melden

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

28.11.2012 um 21:58
Hab mal nen video zur fukushima katastrophe gemacht, mit einem Lied, was mir einfach nicht mehr aus dem kopf geht. Ich denke, wenn die Welt untergeht, dann so, wie in fukushima der Ansatz zu sehen war.



melden
Paulette
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

28.11.2012 um 22:04
Ich habe heute eine Postkarte gesendet bekommen, die fand ich so herrlich, dass ich sie hier mal posten möchte, wenn das nicht o.k. ist bitte einfach löschen.

lieben Gruß an alle zum Thema Weltuntergang und 2012

319754 Mayas Zeit


melden

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

28.11.2012 um 22:06
@WüC
Solange, wie sich die Beruhigung mit @Jantoschzacke bereits hinzieht, würde ich einfach mal sagen, er gehört zu der Kategorie Menschen, die einfach gern unbegründet Angst haben wollen. Zig Seiten mit Infos darüber, das nichts passiert, und immernoch diese naive Furcht.
Aus psychologischer Sicht ist das jedoch höchst interessant, finde ich. Jedes Jahr sterben tausende Menschen bei Verkehrsunfällen, und hunderte bei Unfällen im Haushalt (auf Dtl. bezogen) - jedoch da kommen keine Angstbekundungen, obwohl es absolut nicht unrealistisch, soetwas zum Opfer zu fallen und dabei zu sterben, als bei einem an den Haaren herbeigezogenen Weltuntergang (dem 4. in diesem Jahrtausend ... also 2000, 2004, 2006 und 2012... evtl. auch noch einigen, die mir entgangen sind)....


melden

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

28.11.2012 um 22:12
@rmendler

Ja da hat du schon irgendwie recht, aber die Unfälle im Haushalt oder so betreffen nicht die Erde, unseren Pleneten und die Zukunft unsere Kinder im gesamten, sondern nur eine Nadel im Heuhaufen. Ich versuche die Zukunft des Heuhaufens zu erahnen und nicht die der Nadel.


melden

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

28.11.2012 um 22:16
@aseria23

Ich fand, das Fukushima bis jetzt die schlimmste Katastrophe war bisher, gleich nach Thernobyl.


melden
habe-fertig
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

28.11.2012 um 22:16
@rmendler
Lottospieler denken sich trotz aller bekannten Unwahrscheinlichkeit von 1:140 Millionen auf den Hauptgewinn:
"Warum sollte es nicht auch mal mich treffen?"
Raucher hingegen denken sich bei einer um 80% erhöhten Erkrankungswahrscheinlichkeit
"Warum sollte es ausgerechnet mich treffen?

Das kannste machen nix :(

@Paulette
Die Karte ist ziemlich cool :)


melden

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

28.11.2012 um 22:18
@Jantoschzacke
Nun, dann erahne mal, das du dieses Jahr nicht an einem Weltuntergang sterben wirst. Zumindest an keiner Variation, die von den WU-Angstmachern verbreitet wird. Diese Einschränkung bringe ich auch nur deswegen, weil ich mich ergebnisoffenem wissenschaftlichen Prinzipien angehörig fühle - sonst würde ich klipp und klar 100% Sicherheit für einen nicht stattfindenden Wu prognostizieren.


melden

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

28.11.2012 um 22:18
@WüC

Hey, aber zumindestens hab ich es geschafft und bin seit August diesen Jahres Nichtraucher! :) und ich werde dabei bleiben. :)


melden

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

28.11.2012 um 22:18
@Jantoschzacke
Das du die Meldung mit den Stromnetzen in den falschen Hals kriegst hab ich geahnt als es im Radio kam. Was dahintersteckt wird ja nie erklärt. Also: Gemeint ist hier die Schwankung im Stromnetz durch Photovoltaik, Biogas, Wind etc. Dafür sind die Trafos nicht ausgelegt (nicht weil das Netz marode ist -null ahnung kommentar-). Das kann dazu führen das in manchen Orten aus der Steckdose nur noch 180 oder sogar 250 Volt kommen. Nicht gesund für die Geräte.
Das Netzt ist schlicht nicht dafür gebaut das mittlerweile im Ort schon Mittelspannung erzeugt wird. Und es gibt nicht genug Firmen im Kabelbau um das umzustellen. Ich steh deswegen jeden Tag bei jedem Wetter draussen um das zu ändern.
Also mit Stromausfall den du befürchtest hat das ganze nix zu tun. Nur das im schlimmsten Fall mal bei dir kurz der Saft weg ist und nicht in ganz Deutschland.
Und die Notaktivierungen bzw. Abschaltungen von Kraftwerken zur Regulierung liegt an den Schwankungen der Versorgung durch alternative Energien. Ich hoffe ich konnte das mal grob erklären und mit Sonnenstürmen hat das ganze nix zu tun


melden
habe-fertig
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

28.11.2012 um 22:21
@Jantoschzacke
Jantoschzacke schrieb:Ich fand, das Fukushima bis jetzt die schlimmste Katastrophe war bisher, gleich nach Thernobyl.
Mit welcher Begründung?
Da hat der Tsunami vor Thailand aber ganz andere "Wellen geschlagen"

Ich rauche weiterhin. Trotz der 80%. Aber zumindest spiel ich kein Lotto.


melden

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

28.11.2012 um 22:23
@WüC
Jau, ich gehe ganz ähnlich da ran.
Ich werde zu 80% an Lungenkrebs erkranken, und niemals den Lotto-Jackpot knacken.
Und gerade das Letztere ist schon arg komisch, weil die ganzen Leute, die sich jedes mal ein Los kaufen auch nie den Pott gewinnen, und ich mir ja nie Lotto-Lose kaufe - ich also in regelmäßigen Abständen den Jackpot gewinnen müßte... oder?


melden

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

28.11.2012 um 22:26
@Taln.Reich
@saki2
@aseria23
@Paulette
@rmendler
@AlexR
@WüC
@Schrankwand

Ich wünsche Euch eine angenehme Nacht, bis die Tage, wenn es wieder heisst:

Geht die Welt am 21.12. unter? Nein natürlich wird sie nicht unter gehen. Das ist so sicher, wie mein Frühstück jeden Morgen. :) Guten Nacht ihr lieben. .....

leserartikel bild article


melden
habe-fertig
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

28.11.2012 um 22:27
@rmendler
Dresdener sind von Gewinnspielen ausgeschlossen. Wusstest du das etwa nicht? ;)
Deshalb dreht man euch wohl auch Lotto-Lose an und keine Lotto-Scheine

@AlexR
AlexR schrieb:Das kann dazu führen das in manchen Orten aus der Steckdose nur noch 180 oder sogar 250 Volt kommen. Nicht gesund für die Geräte.
Stimmt schon. Gesund ist das nicht unbedingt.
Dass wir aber schon heute Schwankungen bis zu +/- 10% im Netz haben wird aber nicht so gern kommuniziert.


melden

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

28.11.2012 um 22:33
@WüC
10%... das sind 23 Volt, wa.... also meine elektrischen geräte, sofern sie dem auch ausgesetzt sind, arbeiten scheinbar problemlos im Bereich von 207-253V. Solange nicht 110V Gleichstrom plötzlich aus der Steckidosi kommt, bin ich durchaus noch zuversichtlich....


melden
Anzeige

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

28.11.2012 um 22:36
@WüC
Stimmt gesagt wird das nicht gerne. Aber he wir brauchen keine Arbeiter im Netzbau. Wir brauchen mehr Ingenieure... (Ironie off)
Die planen das perfekt (nur bauen wird es niemand)


melden
286 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Mysteriöse Bilder259 Beiträge
Anzeigen ausblenden