weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

habe-fertig
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

07.12.2012 um 10:00
Japan muss im Schnitt monatlich mehr als 70 Erdbeben über sich ergehen lassen, diejenigen im näheren Umfeld (wie das aktuelle das irgendwo vor der Küste stattfand) nicht mitgezählt.
Allerdings ist ein Beben der Stärke 7 schon sehr heftig und allemal eine Meldung wert.

"Geht's jetzt los" war aber hoffentlich ironisch gemeint, und auch dann sehr unpassend da dort Menschen leben und da ist Ironie völlig deplatziert.


melden
Anzeige

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

07.12.2012 um 10:02
@WüC
habe-fertig schrieb:Das ist einmal geschehen. Als vor ~12000 Jahren eine geostationäre Raumstation unkontrolliert auf die Erde krachte wurde unser heutiger Mond herausgeschabt, was natürlich mit einem Masseverlust unseres Planeten einherging.
Das kann so auch nicht stimmen. Atlantis ist durch einen Angriff der Druuf, die durch eine Relativfront in unser Universum gelangen konnten, untergegangen.
habe-fertig schrieb:Das ist Platon, Herodot, Hopi Indianer, Atra asis Epos und ein weiteres gutes Dutzend.
Ich halte Atlan für einen glaubhafteren Zeitzeugen, der lebt immerhin noch.


melden
habe-fertig
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

07.12.2012 um 10:13
@Pantha
Kläre das bitte mit dem einschlägig bekannten Forscher.
Er ist berühmt für seine Transparenz und signalisiert stets Bereitschaft seine Theorie im Zuge einer kritischen Auseinandersetzung zu hinterfragen und am neusten Stand der Forschung zu messen.
Jede abweichende These wird von ihm mit offenen Armen empfangen, da er -ganz der wissenschaftlichen Methodik verschrieben- weiß, dass jede Alternativthese ,die einer eingehenden Prüfung nicht standhält, seine Theorie bestärkt.


melden

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

07.12.2012 um 10:15
@WüC
habe-fertig schrieb:"Geht's jetzt los" war aber hoffentlich ironisch gemeint, und auch dann sehr unpassend da dort Menschen leben und da ist Ironie völlig deplatziert.
Danke für die belehrung.


melden

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

07.12.2012 um 10:17
@WüC
Das ist schön zu hören. Ich freue mich schon auf einen regen, fruchtbaren Austausch. Immerhin kann auch ich ein Jahrelanges Studium der Materie, hunderte Fachbücher und tausende "Paper" zum Thema beisteuern.


melden
habe-fertig
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

07.12.2012 um 10:35
@Pantha
Dann stürz dich mal rein ins Vergnügen in die Schlacht.

Berechnung solltest du allerdings keine erwarten. Des Forschers diesbezügliche Kenntnisse genügen nur um die Berechnungen anderer als falsch zu entlarven. Eigene kann er aber keine beisteuern.

Lass uns das an dieser Stelle beenden. Wir sind sowas vom Thema weg, weiter ist kaum vorstellbar.


melden

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

07.12.2012 um 11:34
habe-fertig schrieb:Edit (zum besseren Verständnis):
Das war nun wirklich nicht nötig. Selbstverständlich weiß ich über Bremer und seine Revolutionären Hypothesen Bescheid und behandle sie mit dem entsprechendem Respekt!


melden
habe-fertig
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

07.12.2012 um 11:38
@Fipse
Ich wollte nur ganz sicher gehen. Manch einer blieb bislang von dieser Hirnknotenakrobatie verschont.


melden

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

07.12.2012 um 12:48
@WüC

Ich habe mich mit dem guten Mann schon das eine oder andere mal auseinandergesetzt. Ich befürchte allerdings dass ich durch mehrmaliges "Kopf au Tisch hauen" schwere Hirnschäden bekommen habe. Oder es waren die Hypothesen....


melden

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

07.12.2012 um 13:35
Das kann so auch nicht stimmen. Atlantis ist durch einen Angriff der Druuf, die durch eine Relativfront in unser Universum gelangen konnten, untergegangen.

Ich halte Atlan für einen glaubhafteren Zeitzeugen, der lebt immerhin noch.
@Pantha
Ts, der renommierte Paläoarchologe Scheer war sich doch selber nicht einig.

Der hat doch auch Dokumente, wonach Atlantis beim Krieg zwischen Marsianern und Denebern unterging.

http://www.scheer-zbv.de/romane.html


melden
zodiac68
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

07.12.2012 um 13:41
@mrx777
mrx777 schrieb:Es könnte ja passieren, dass wir einen Teil davon wegsprengen.
Beim Mond waren die mal kurz davor das zu probieren.

http://einestages.spiegel.de/s/tb/26161/geheimprojekt-a119-die-atombombe-auf-dem-mond.html
Stichtwort: "Enthüllt: Wie die Amerikaner versuchten, den Mond in die Luft zu jagen"

(Oder ist das nur eine Ente?)


melden

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

07.12.2012 um 13:58
@rambaldi
Allerdings werden die von mir beschriebenen Ereignisse auch durch andere "Forscher" gestützt, unter ihnen Kurt Mahr und Clark Darlton.

Somit können die völlig unglaubwürdigen Ereignisse, die in den ZBV-Dokumenten beschrieben werden, ins Reich der Phantasie verwiesen werden.


(Und überhaupt, was fällt dem Kerl ein, nach 50 Bänden einfach aufzuhören.)


melden

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

07.12.2012 um 13:59
@zodiac68
Ein Atombombe, und vor allem kein mit nur 1/10 von Hiroshima, reicht bei weitem nicht, um ein Stück wegzusprengen.


melden

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

07.12.2012 um 14:56
@zodiac68

Eher maßlose Übertreibung der Medien. Man wollte nur eine Sichtbare Explosion haben.


melden
habiba
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

07.12.2012 um 15:39
@rmendler
Ich habe mal ne gaaaanz dumme Frage:
Du schreibst, dass diese Polverschiebung in der Nacht vom 21. auf den 22.12 stattfinden wuerde und dass so am Morgen einfach alles vorbei ist, wir nichts davon gemerkt und das Ereignis sozusagen verschlafen haben.
Nun meine Frage: Findet das Ereignis waehrend deiner Nacht (Europa) oder meiner Nacht (Canada) statt ?
Dann schreibst du noch, dass die verkehrten Sternbilder und das Fehlen des Polarssternes im Norden nur ein paar Eingeweihten auffallen wuerde. Findest du diese Aussage nicht extrem naiv ? Oder hast du den Ironie-Button vergessen einzuschalten ?


melden

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

07.12.2012 um 15:44
Bedauerlicherweise haben wir immer noch nicht 2012. Also alles wurscht, nix passiert, alles gut. Problem gelöst.
"...Jahrhunderte später fand man mit Hilfe astrologischer Beobachtungen heraus, dass die christliche Zeitrechnung um etwa 7 Jahre zu spät angesetzt war: Bei dem sogenannten Stern von Bethlehem, der zur Geburt Christi zu sehen gewesen sein soll, handelte es sich um die seltene Konjunktion von Jupiter und Saturn im Sternbild der Fische, die nur alle 854 Jahre auftritt! Heute weiss man, Computersimulationen sei dank, dass sie sich genau am Abend des 12. Novembers 7 vor Chr. über Bethlehem befand, und somit von Reisenden, die sich von Jerusalem aus Bethlehem näherten, gut sichtbar gewesen sein muss. "

http://www.uni-leipzig.de/~kuwi/gest_heut/zeit.htm


melden
Schwann
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

07.12.2012 um 15:56
Was mir grade einfällt, das Ende des Maya Kalenders war schon vor 10 Jahren sehr Präsent.
Fast jeder hier kennt sicher Akte X (The X Files) mit Mulder und Scully.

Achtung Spoiler, wer die Serie noch nicht kennt und schauen will, bitte nicht weiterlesen ab hier!

SpoilerIn der letzten Folge "Die Wahrheit" erzählt der Krebskandidat, Mulder, dass am 22.12.2012 die Erde von Aliens kolonisiert werden würde bzw. eine Invasion stattfindet.

Na da skann man jedenfalls nicht wirklich Ernst nehmen, außer man sähe es als versteckte Botschaft für die Zukunft.

2012 wird passieren, wenn es passiert. Entweder in zwei Wochen, oder irgendwann später. Nur kann man es dann mehr als Unglück als 2012 sehen, da das Jahr dann bereits vorbei ist.


melden

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

07.12.2012 um 16:35
@Schwann
"Ich bin davon überzeugt, dass 2012 eine Veränderung eintreten wird. Die Frage stellt sich nur: Wann ist 2012?"

Die beste Aussage welche ich je zum Thema 2012 gehört hab :D
Hat nen tieferen Sinn.


melden
ShortVisit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

07.12.2012 um 16:54
@the_georg

Merkst Du was - langsam werden schon Verschiebungs - Begründungen gebastelt. Aber nein, liebe Weltuntergangs - Gläubigen, am 22. dieses Monats nützt Euch das nichts, die faulen Tomaten werden auf jeden Fall fliegen.

Und man wird Eure Vordenker moralisch für den Tod Leichtgläubiger verantwortlich machen. Und jetzt zu behaupten, den Wandel würden nur eingeweihte Wissende merken? Merken die "Wissenden" nicht, wie billig das ist?


melden
Anzeige
Vinum
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

07.12.2012 um 17:01
Ich wette hier 100€ das rein gar nichts passiert.
Es wird weder die Welt untergehen, noch werden Aliens landen.
Es ist einfach ein Millionengeschäft. Nach 2012 wird es dann 2020 sein und danach 2040...


melden
247 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden