weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

07.12.2012 um 17:36
@habiba
wenn @rmendler das schreibt, dann wird das wohl wahr sein, da brauchen wir uneingeweihte garnicht mehr drüber nachdenken, wir werden es eh nicht verstehen.


melden
Anzeige

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

07.12.2012 um 17:45
@habiba

Liebe Habiba,
das von dir genannte Ereignis findet weltweit zum Zeitpunkt der mitteleuropäischen Winternacht statt, jedoch wird die bei uns stattfindende Dunkelheit aufgrund massereicher Energiebeugungskräfte dermaßen gestreut und verteilt, das sie auch bei dir in Kanada zu sehen sein wird.

Der gesamte Vorgang ist zwar ein faktisch bewiesener, doch zum jetzigen Zeitpunkt noch absolut theorethischer Vorgangsablauf. Man kannn also garnicht ausschließen, wie es einige Skeptiker immer gern tun, das sich bei der Komplettdrehung unseres Sonnensystems (s. Informationsbeitrag von rmendler) nicht auch durch elektromagnetische gravitativdynamische Kräfte auch das gesamte restliche Universum gezwungen ist, diese Drehung zu vollführen - womit, was ich ja eingangs bereits beschrieb, am nächsten Morgen eben keine Auffälligkeit mehr zu erkennen wäre.

Es wäre doch arg naiv, meinen Ausführungen keinen Glauben zu schenken, wo ich doch nur um eurer Wohl besorgt bin.

Gruß René

btw. ich hab jetzt mal meine Tastatur akribisch genau untersucht - trotz intensivster Suche finde ich den von dir angesprochenen Ironie-Button nicht. Vielleicht gibts den nur auf franko-kanadischen Tastaturen. Ich befürchte fast, in unseren Breiten wird man immernoch auf seinen gesunden Menschenverstand angewiesen sein, um absichtlich zu Bespaßungszwecken verbreiteten Unsinn zu erkennen, besonders wenn er äußerst auffällige Inkonsistenzen aufweist. Zudem wüßte ich auf Anhieb keinen einzigen Präzedenzfall, wo es hilfreich gewesen wäre, von sich selbst aus, darauf hinzuweisen, das das Geschriebene nur sehr vorsichtig mit gebotener Ernsthaftigkeit erfasst werden sollte.


melden

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

07.12.2012 um 17:52
Ach @Spöckenkieke , wo ich dich schonmal in der Leitung habe - hast du zum gesuchten Problem inzwischen eine Lösung gefunden? Du könntest nämlich noch im Epos der Göttin K´Amasutra aus den alten indischen Veden suchen....


melden

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

07.12.2012 um 18:04
@rmendler
ne wie gesagt ich hab Hatschi.


melden

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

07.12.2012 um 18:06
Übrigens bauen die Amis an nem Todesstern. 2016 soll er fertig sein und tausende Jobs bringen. https://petitions.whitehouse.gov/petition/secure-resources-and-funding-and-begin-construction-death-star-2016/wlfKzFkN


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

07.12.2012 um 18:16
@Spöckenkieke
Spöckenkieke schrieb:Übrigens bauen die Amis an nem Todesstern. 2016 soll er fertig sein und tausende Jobs bringen.
Und wozu ? Wollen sie dort Leute verschwinden lassen, die sie loswerden wollen ?


melden

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

07.12.2012 um 18:17
@Kayla
Der einzige Grund scheinen die Arbeitsplätze zu sein.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

07.12.2012 um 18:21
@Spöckenkieke
Der einzige Grund scheinen die Arbeitsplätze zu sein. ZITAT]

Dann könnte man ja die Leute durch die Arbeitsplätze loswerden, das macht Sinn, ansonsten wäre da keiner. Niemand produziert nur wegen Arbeitsplatzbeschaffung und verschwendet Material, Geld und Zeit für nix.


melden

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

07.12.2012 um 18:23
@Kayla
ähm, falls es dir nicht aufgefallen ist: das ganze ist eine Scherzpetition.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

07.12.2012 um 18:25
@Taln.Reich
Taln.Reich schrieb:ähm, falls es dir nicht aufgefallen ist: das ganze ist eine Scherzpetition.
Und mein Beitrag ist auch nicht ernst gemeint, oder was dachtest du denn ?


melden

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

07.12.2012 um 18:27
@Kayla
oh, entschuldigung, das war nicht klar ersichtlich.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

07.12.2012 um 18:29
@Taln.Reich
Taln.Reich schrieb:oh, entschuldigung, das war nicht klar ersichtlich.
Da kannst du mal sehen, wie schnell man Leute im Net auf´s Glatteis führen kann.:)


melden

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

07.12.2012 um 18:31
@Kayla
ich weiß, wie schnell man Leute im Internet aufs Glatteis führen kann, den das war damals der eigentliche Grund, warum ich überhaupt zu Allmy kam.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

07.12.2012 um 18:34
@Taln.Reich
Taln.Reich schrieb: den das war damals der eigentliche Grund, warum ich überhaupt zu Allmy kam.
Das war ein guter Grund, bei mir war das ähnlich.


melden

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

07.12.2012 um 19:28
ShortVisit schrieb:Merkst Du was - langsam werden schon Verschiebungs - Begründungen gebastelt.
@ShortVisit
Das ist ein Zitat aus dem Film "(R)Evolution 2012" :D

Ich denk er hat es mit Absicht offen gelassen. Weil er auch nicht das Datum an sich vertritt.


melden

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

07.12.2012 um 19:28
Achso und zum Thema "Katastrophen"

http://www.focus.de/panorama/welt/erdbeben-starkes-erdbeben-und-kleiner-tsunami-in-japan_aid_876788.html


melden

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

07.12.2012 um 20:03
rmendler schrieb:mitteleuropäischen Winternacht
21./22. Dezember: Wintersonnenwende.

Und immer noch nicht 2012.

21.12.2012. Das ist aus Gründen der Zifferngleichheit vermutlich toll, ändert aber nix, gar nix daran, dass es dieses Jahr nicht an der Zeit ist. (Und bitte jetzt keine Sonnenstürme und dergleichen, erinnert mich schwer an den 1999/2000 Hype. Wo ja bekanntlich alles Schrott gegangen ist. Ähem.)


melden

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

07.12.2012 um 20:25
@Cethlinn
Schlimm, oder - aber es gibt immernoch genug, die den Mist verbreiten und scheinbar auch noch genug, die das glauben (wollen). Zugegeben, ich finde es amüsant, wenn Florian Freistetter so über seinen Mailverkehr berichtet, mit verängstigten Müttern und dergleichen, die sich einfach nicht ausmalen können, das es einfach keinen Weltuntergang geben wird, weil das himmelschreiender Blödsinn ist. Allerdings bin ich der Ansicht, wer wirklich Infos dazu haben möchte, weil er besorgt ist, kommt irgendwann auch auf die 2012-FAQ-Seite im Astrodicticum Simplex. Wer danach immer WU-süchtig ist, dem kann man nicht helfen...


melden

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

07.12.2012 um 20:33
Ich habe zwar noch ein paar Seiten vor mir die ich lesen muss, aber eines wollte ich nicht unwiedersprochen stehen lassen:
Adrianus schrieb:EF 1 - das Magnetfeld der Erde wird innerhalb weniger Stunden depolarisiert und wandelt sich in diesem Zeitraum um, so das der magnetische Nordpol am geographischen Südpol reintegriert
Wer im Physikunterricht ein bißchen aufgepasst hat, sollte eigentlich wissen, das sich der magnetische Nordpol längst in der Nähe des geographischen Südpols befindet! Sonst würde die Kompassnadel schließlich nicht nach Norden zeigen ;)


melden
Anzeige

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

07.12.2012 um 20:41
@Mr.Q
Dem halte ich entgegen: Wer bei Galileo (PRO7) ein bißchen aufgepasst hat, sollte eigentlich wissen, das die Kompassnadel nach Norden zeigt, weil das riesige Eisenberge sind.

Deine Erklärung in allen Ehren, aber die Kompassnadel richtet sich nicht nach einem Pol aus, sondern entlang der Magnetfeldlinien.


melden
290 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Threads37 Beiträge
Anzeigen ausblenden