Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

06.10.2012 um 10:59
@WüC
Ja und ganz im Rahmen von diesem "besonderem" Jahr 2012 könnte sich einer von denen ein "October Surprise" hoch 2 gönnen. Ich mein was spricht dagegen. bzw was hindert den daran. ^^

Abgesehen davon wenn dadruch die NWO oder Ähnliches zustande kommen sollte. Das wäre wohl (für den Gewinner der Wahlen) ein Idealfall


melden
Anzeige
habe-fertig
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

06.10.2012 um 11:13
@the_georg
Versteh ich leider nicht ganz.
Was meinst du mit OctSurprise²?
the_georg schrieb:Abgesehen davon wenn dadruch die NWO
Da passiert nix - ich hätte längst Kenntnis davon smiley teufel


melden

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

06.10.2012 um 11:14
@WüC
Ach gib doch nicht so an. Du bist doch höchstens ein eingeweihter der NMGSNWO.


melden
habe-fertig
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

06.10.2012 um 11:15
Ruhe @Pantha
Betrachte dich hiermit als vorgemerkt :note: ^^


melden

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

06.10.2012 um 11:16
@WüC
Ich dich auch :note:

:D


melden

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

06.10.2012 um 11:21
@WüC
Das macht mir keine Sorgen. Die Nicht Mehr Ganz So Neue WeltOrdnung wird dann ja bald von der NWO abgelöst. :D


melden
habe-fertig
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

06.10.2012 um 11:26
@Pantha
Wer?
Ich sprach von der Nordic Walking Organisation! Hier!


melden

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

06.10.2012 um 11:27
@WüC
www.NWO.at ich kann nicht mehr :D :D


melden

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

06.10.2012 um 11:28
@WüC
Das ist jetzt wirklich unheimlich, sie dir mal die Mörderstöcke an.

Und wie hast du dann NMGSNWO interpretiert? :)


melden
habe-fertig
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

06.10.2012 um 11:32
^^ :troll:
Die kamen mir zum ersten Mal im Urlaub unter. Ich hab mich fast nassgemacht (okay - egal. Es war eh beim rafting)

NMGSNWO - Öhm. Keine Ahnung? Lecker Buchstabensuppe vielleicht?
suppe


melden

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

06.10.2012 um 11:42
@WüC
Ich mag keine klare Suppe. :(

@Topic
Ich bin eigentlich nur gespannt, was für ein Ereignis letztendlich als Bestätigung des nahenden Weltuntergangs umgedeutet wird.


melden
habe-fertig
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

06.10.2012 um 11:52
@Pantha
Buchstaben kannnst auch in Tomatenbrühe oder Gulaschgranate reinkippen.
Pantha schrieb:Ich bin eigentlich nur gespannt, was für ein Ereignis letztendlich als Bestätigung des nahenden Weltuntergangs umgedeutet wird
Wie meinst du das?
Ich frage mich vielmehr welches das Ereignis sein wird weshalb der WU sich wiedermal verspäten wird.

Vorschläge für witzige Gründe
- Fluglotsenstreik
- Unregelmäßigkeiten im Fahrplan der Deutschen Bahn
- Nibiru hat technischen Defekt und wartet auf intergalaktischen Pannendienst
- Gott hat grade keine Zeit weil er seinen plötzlich erkrankten Vater besuchen musste
- den Apokalyptischen Reitern wurden die Sättel gestohlen
(ich sollte echt endlich mal ein Buch schreiben :D )


melden

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

06.10.2012 um 11:55
habe-fertig schrieb:(ich sollte echt endlich mal ein Buch schreiben :D )
Es erscheint immer sehr einfach, sich so etwas auszudenken.


melden

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

06.10.2012 um 17:17
Diskutanten wie blackout machen eine solche Diskussion eigentlich nur mehr lächerlich.
Alleine schon wenn er zig Seiten lang schwammige Aussagen über den Weltuntergang bringt und dann meint, wir könnten ja am 21. alle Ereignisse Revue passieren lassen.
Wie soll das denn gehen, wenn die Welt da schon untergegangen ist?

Aber dies nur kurz angemerkt.
Also ich bin grundsätzlich kein abergläubischer Mensch und glaube auch an keinen Weltuntergang.
Wobei ich zugeben muss, dass mich in letzter Zeit des öfteren Träume heim gesucht haben, die von Kometeneinstürzen auf die Erde handelten.
Wahrscheinlich habe ich zuviel in diesem Thread gelesen:-)


melden

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

06.10.2012 um 17:32
vorallem da der regen jetzt schon als weltuntergangs zeichen von ihm gesehen wird..
ehm..ist dann groß-britannien dauerhaft im weltuntergangsmodus?
soviel wie es da regnet.. :D


melden

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

06.10.2012 um 18:00
guyusmajor schrieb:ich verstehe nicht, warum keine Naturkatastrophen jetzt kommen, langsam wird die Zeit wirklich knapp bis zum 21.10.
Ich schon. Die haben einfach keinen Bock dann loszulegen, wenn sie groß angekündigt werden. :troll:
Mal ehrlich, rechnet denn wirklich jemand (außer dem Urheber) damit, das eine wahre Flut an Naturkatastrophen sich bis zu einem bestimmten, x-beliebigen Datum häufen ? Nur wieder eine weitere Prophezeiung, die daneben geht. Und sollte sich bis dahin doch noch etwas dieser Art ereignen, das ist es schlicht und ergreifen Zufall.
Und nein, das bisschen Regen in den letzten Tagen zählt nicht. ;)


melden

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

06.10.2012 um 19:01
Wieso glauben die Menschen nochmal daran, dass am 21.12 die Welt untergeht? Auf welche Schriften basiert das? Dem Mayakalender der NICHT an diesem Tag endet?


melden

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

06.10.2012 um 19:05
@JackMarco

es basiert auf dem kalender der eben in ein neues baktun wechselt (vergleichbar mit dem wechsel von 1999 auf 2000) und den schriften von einem gewissen callemann und anderen lustigen vögeln.

http://psiram.com/en/index.php/Mayan_Prophecy_and_2012

sehr informativer link dazu.


melden

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

07.10.2012 um 05:11
@Schrankwand
Hey, nur weil ich der Urheber des threads bin, heißt das nicht, dass ich daran glaube ;) wollte nur mal den alten thread aufräumen.


melden
Anzeige

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

07.10.2012 um 06:03
Was ich am bescheuertsten finde ist, wenn Verschwörungstheoretiker doch ernsthaft die derzeitige Weltlage als Beweismittel verwenden wollen wie zb: blackout.
Ja klar, richten wir Menschen uns selbst zugrunde, vernichten unsere eigene Lebensgrundlage, zerstören die Umwelt und und und.
Dafür brauchen wir aber keine Scheinheiligen Apostel die daraus den Schluss ziehen dass die Welt untergeht.
Denn so geht es bereits schon seit Jahrtausenden, dass sich die Menschen selbst zugrunde richten.
Verschwörungstheoretiker legen es doch tatsächlich so aus, als sei dies eine Erscheinung die völlig neu wäre.
Eine Weltwirtschaftskrise vorherzusagen, ausgerechnet in einer Zeit in der wir schon längst in einer solchen stecken und die Tendendz stark auf eine Verschlimmerung ausgerichtet ist, ist wohl auch keine Kunst, sondern lediglich ein Tatsachenbericht den wir tagtäglich mitverfolgen können.
Ehlich mir tun solche Leute leid.

Schon aus mehreren Gründen.

Spirituelle Menschen die in ein angeblich neues Zeitalter eintauchen wollen und auf die neue Dimension warten sei folgendes gesagt.
Tatsächlich spirituelle Menschen würden genau so etwas nicht behaupten.
Spirituelle Menschen beschäftigen sich vordergründig mit dem eigenen Bewusstein, dem bewusst erleben.
Ein tatsächlich spirituell erwachter Mensch fasselt nichts von Dimensionssprüngen auf die sehnsüchtig gewartet wird, sondern hat diesen bereits(in sich selbst) erlebt und erfahren.
Für diese Menschen gibt es also auf nichts zu warten.
Nach der Argumentation dieser Möchtegern können jedoch nur spirituelle Menschen auch den neuen Dimensionssprung erleben.
Ein Widerspruch in sich.
Im Buddhismus ist die höchste Ebene die ein Mensch erfahren kann, Nirbanna.
Jemand der diese Ebene erreicht hat, braucht nichts mehr erreichen.
Die, die hier von spirituellem Dimensionssprung reden, sind selbst nicht mal im Ansatz spirituell und haben das ganze Konzept vollkommen missverstanden.
Wie könnte auch ein Erleuchteter auf die Erleuchtung warten??
Doppelt fail.

Die Wissenschaft kann vieles nicht erklären, da stimme ich voll und ganz zu.
Aber sie kann so einiges erklären und daran ist kaum zu rütteln.
Vermag sie zwar nicht alle Geheimnisse dieser Welt zu offenbaren so schafft sie es dennoch,
gewisse Grenzen und Gesetze aufzuzeigen die allgmeine Gültigkeit besitzen.
Daher, ein Affe kann nicht fliegen, schon gar nicht mit doppelter Schallgeschwindigkeit.
Das ist einfach Gesetz. Daran gibts nichts zu rütteln.
Daher kann man sehr wohl in einem begrenzten Spielraum, die Physik und die Wissenschaft zurate ziehen, was einige Untergangsszenarien ganz einfach unmöglich machen.

Die realistischsten Szenarien für einen Weltuntergang sind Sonnenstürme oder ein Kometeneinschlag.
Immerhin schaffen alle modernen Teleskope der Welt gerade einmal 3% des gesamten Firmaments zu überwachen.

Schwarze Löcher, Ausserirdische undsw. gehören ganz einfach in die Ecke von verrückten Autoren, aber nicht in ein ernsthaftes Diskussionsforum.
An so etwas glauben nur Spinner.
Sorry, wenn das hart klingt, aber diese Thesen entziehen sich jeglicher rationalen logischen Grundlage und ist einfach mit nichts zu rechtfertigen.


melden
252 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Kung-Fu143 Beiträge
Anzeigen ausblenden