Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

12.10.2012 um 17:42
Pantha schrieb:76 mm Öffnung, 300 mm Brennweite und 70 mm Öffnung, 450 Brennweite schränken doch ein wenig ein.
Mit den Brennweiten kann man ganz hervorragende Aufnahmen von stellaren Nebeln, Andromedagalaxie und der Milchstrasse machen.

Da brauchst Du nur eine motorbetriebene Montierung, einen Autoguider und einen Sucher für den Autoguider.


melden
Anzeige

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

12.10.2012 um 17:48
@klausbaerbel
Alles bekannt :)
Aber auch Montierungen muss man erstmal kaufen. Und dann alles anpassen, damit die selbstgebastelten Tuben draufpassen...
Da leier ich mir lieber das Geld für einen Neuanfang selbst aus den Rippen. Ich kann ja eins der kleinen als Sucher verwenden :).


melden
habe-fertig
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

12.10.2012 um 17:56
@feallai
feallai schrieb:mir tun die annunaki (?) nen bißchen leid, ich meine, so hochtechnologisiert und können ihren todesplaneten nicht auf ne andere umlaufbahn bringen? die werden doch sicher wissen, dass sie bald ein meeting mit der erde haben...
was mich noch interessiert, woher hat denn der herr 'wissenschaftler' seine informationen?
im netz find ich leider nur seriöse quellen :D
Ja da kann man wirklich nur Mitleid haben. Die wären -so Sitchin- schon vor 3600 Jahren elendig erstickt. Ihre Atmosphäre hatte wohl eine leichte Macke, geholfen hat nur das Gold von der Erde, welches die verskalvte Menschheit unter übelsten Bedingungen gewinnen musste.

Wo er all diese Schlauheiten fand?
Alte sumerische Rollsiegel, Gilgamesch Epos, Höhlenschnitzerein und was weiß ich noch alles.
Man nehme ein paar Zutaten werfe diese in den mixer und schaue was dabei Lustiges herauskommt.


melden

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

12.10.2012 um 18:00
@WüC
ich dachte, er hätte vielleicht kontakt zu denen gehabt :D
kann ja alles möglich sein ;)

ich hab auch mal so nen relief gesehen, da waren die unfoanhänger der meinung, es handele sich um eine rakete..

kann mir also vorstellen, wie er seine infos zusammengebastelt hat.


melden
habe-fertig
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

12.10.2012 um 18:04
@feallai
Kontakt? Wäre mir jetzt nicht bekannt, ist aber nicht auszuschließen. einer seiner "Erben" , der Erich mit dem blauen Sakko, hat ja auch seinen Tomy, der ihn öfter mal auf interstallaren Urlaub mitnimmt.
Diese Artefakte werden alle genüsslich in der Ufo Rubrik durchgekaut und zwar wieder und wieder und wieder (falls das Universum nicht unendlich sein sollte - diese Diskussionen sind es auf jeden fall^^) Kannst dort ja mal vorbeischauen. Hoher Bespaßungsfaktor ist garantiert (Beruhigungstee wär aber auch hin und wieder sehr hilfreich)


melden

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

12.10.2012 um 18:10
@WüC
ich entwickle mich eh gerade zum zyniker... vielleicht sollte ich mir ein schreibverbot auferlegen, wenn ich mir diese threads durchlese ;)

der erich geht auf interstellare reisen? ich will mit!


melden
habe-fertig
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

12.10.2012 um 18:13
@feallai
Dort muss man aufpassen nicht zum Misantrop zu werden :}
Ja geht er. Allerdings scheinen die sich nur im Ballermann des Sonnensystems herumzutreiben, weil ne Ahnung wie es da draussen ausschaut hat er irgendwie nicht.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

12.10.2012 um 18:14
@WüC
habe-fertig schrieb:Man nehme ein paar Zutaten werfe diese in den mixer und schaue was dabei Lustiges herauskommt.
Das hier:


xNpLxS sumer


melden

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

12.10.2012 um 18:34
@Kayla
sieht aus wie grabbeigaben...

aber ich hab nicht viel ahnung davon. ägypten?


@WüC

meinst der haut sich so die hucke voll, dass er sich nicht mehr erinnert?


melden
habe-fertig
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

12.10.2012 um 18:39
@feallai
Keine Ahnung. Das würde aber einiges erklären


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

12.10.2012 um 18:46
@feallai
feallai schrieb:aber ich hab nicht viel ahnung davon. ägypten?
Angeblich sind das Skulpturen, welche Nachbildungen des sumerischen Gedankengutes sein sollen und sie befinden sich im Museum in Kairo. Sie sehen Außerirdischen schon sehr ähnlich finde ich, stammen wohl aber offiziell aus der sumerischen Vorstellungswelt und sollen die Anunnaki darstellen.


melden

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

12.10.2012 um 19:06
@Kayla
also die bewohner von nibiru?

sehen aus wie echsen mit menschenkörper. diese tier-menschenvermischungen finden sich ja häufig...

ägyptische götter, zentauren, meerjungfrauen

oder manticore, greif etc...


melden

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

12.10.2012 um 19:15
@Kayla
Ja letztens habe ich sie noch gesehen bei einem nibiru Artikel. Die Skulpturen stellen die annunaki da die Bewohner von nibiru.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

12.10.2012 um 19:21
@feallai
feallai schrieb:also die bewohner von nibiru?
Inoffiziell ja. Angeblich gibt es den Planeten Nibiru ja nicht, (aber stimmt das ?), nur für Einbildung halte ich ihn auch nicht wirklich.

http://grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.de/2012/05/planet-x-astronomen-finden-hinweise-auf.html

http://www.deistung.de/weltall/speziellethemen/PlanetXNibiru.htm


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

12.10.2012 um 19:22
@Basto
Basto schrieb:Die Skulpturen stellen die annunaki da die Bewohner von nibiru.
Richtig. :)


melden

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

12.10.2012 um 19:24
Kayla schrieb:Inoffiziell ja. Angeblich gibt es den Planeten Nibiru ja nicht, (aber stimmt das ?), nur für Einbildung halte ich ihn auch nicht wirklich.
Wa glaubst du denn was da dran ist?


melden

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

12.10.2012 um 19:27
@Kayla
Nene ich will deine persönliche Meinung wissen :)


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

12.10.2012 um 19:33
@Basto
Basto schrieb:Nene ich will deine persönliche Meinung wissen
Es ist mir klar, das viel geschrieben wird, was reine Fantasie ist und das man nicht alles für bare Münze nehmen kann. Mich macht vor allem stutzig, das Wissenschaftler danach suchen, nur um zu erklären das es ihn nicht gibt, obwohl sie ständig neue Planeten entdecken. Wenn es ihn gibt, dann wird man das niemals offiziell zugeben, denn das Chaos welches dann ausbricht, kann keine Gesellschaft der Welt brauchen, denn die hat andere Probleme. Außerdem ist nicht gesagt, falls er existiert, das es darauf immer noch Leben gibt.

Ich habe dazu hier schon mal einen Thread erstellt. Enlil und Enki..... Ich bin davon überzeugt, das wir vor ca. 45.000 Jahren hier Besuch von einer nicht irdischen Spezies hatten.


melden
Anzeige

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

12.10.2012 um 19:39
@Kayla
Also zum 1. ja der Planet wurde noch nicht entdeckt was moment noch widerlegt dass es ihn gibt. 2. ist die Aussage wegen den Wissenschaftlern falsch, denn, wenn es ihn gäbe läge er im Sichtbereich der auch für Hobby Astronome sichtbaren Zone. D.h.: wurden Wissenschaftler seine Existenz verschleiern wollen, würden selbst Hobby Teleskop Gucker ihn sehen und wenn ihn 1000e auf der Welt sehen wird es innerhalb von Minuten (facebook sei dank :D )kein Geheimnis mehr sein.
Das dort leben herrscht ist sowieso unmöglich allein wegen der Tatsache dass einfach das Sonnenlicht fehlen würde bei seiner elliptischen Umlaufbahn. Er wäre also wenn überhaupt ein Gas Riese oder einfach gefroren.


melden
150 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden