weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

leserin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

08.12.2012 um 20:37
zwiebeltreter schrieb:Und wenn wir am 13.12. zwei Sonnen sehen werden, ist alles keine Frage mehr!
dann hätte die Nasa sie schon sehr lange gesehen .

LG


melden
Anzeige

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

08.12.2012 um 20:39
@leserin
Denk dran, N.A.S.A. = "Never A Straight Answer" :D


melden

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

08.12.2012 um 20:40
@WüC
habe-fertig schrieb:Apropos "angedoggt"
:D
Du kleiner Pedant! Ist mir aber auch gleich aufgefallen. ;) :D


melden
leserin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

08.12.2012 um 20:51
Die Apokalypse bei ARTE

Schwerpunkt “Weltuntergang um Mitternacht”

Freitag, 21. Dezember 2012
das ist ja toll,... die Uhrzeit weiss man also auch schon,
bin mal gespannt, was die am 22 Dez erzählen.

Quelle von der Seite weiter vorne , schon bereits angegeben.
http://www.qicknews.de/Forum/viewtopic.php?f=34&p=4320#p4231


melden
GöttinLilif
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

08.12.2012 um 22:07
@the_georg
@leserin
usw.....

Hier mal was aktuelles zum Mayakalender ^^:

"Mayans themselves reject any notion that the world will end. Pedro Celestino Yac Noj, a Mayan sage, burned seeds and fruits to mark the end of the old calender at a ceremony in Cuba. He said: "The 21st is for giving thanks and gratitude and the 22nd welcomes the new cycle, a new dawn."

Die Mayas werden sich sicher sehr wundern, was die anderen haben, dass die denken, die Welt
würde untergehen, nein es ist nur ein Neubeginn, mehr nicht!


melden
klapsbude666
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

09.12.2012 um 01:35
Eh Leute! kann man den WU am 21.12. nicht irgendwie verschieben?? Es ist doch am 24.-26. Weihnachten und am 31. ist Silvester, irgendwie schlechtes Timing :)

Ok die ollen Mayas haben ja auch nicht daran gedacht das im Jahr 2012 mehr an den Weihnachtsmann glauben als an den Quetzalcoatl aber wer so weit vorrausschaut sollte doch ein passenderes Datum finden :)


melden

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

09.12.2012 um 02:34
leserin schrieb:dann hätte die Nasa sie schon sehr lange gesehen .
Warum wird eigentlich immer davon ausgegangen, das nur die NASA über die Technik und das Wissen verfügt, so etwas zu entdecken ? Als ob die ein Monopol auf die Astronomie hätten...
Aber ja, einer der zig-tausenden Astronomen auf diesem Planeten hätte da schon was wahrgenommen, wenn an dem Mumpitz wirklich was dran wär. ;)


melden

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

09.12.2012 um 03:28
Schon wieder durch ein Zeitloch gefallen. :(
Macht nichts



@Pantha
Wars nicht vielleicht doch ne mutierte Sternenziege??


melden

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

09.12.2012 um 03:44
the_georg schrieb:Die ganze Geschichte rund um die Mayas liegt natürlich weit v. Chr.
das macht die Mayas "unabhängiger" "neutraler" und "glaubwürdiger" als die sog. "Weltreligionen"
Bitte was??Die Maya fingen erst Vierhundert vor Christi so richtig an am Rad zu drehen.Chichen Itza wurde um 600 nach Christi gegründet,zwischen dem 8 und 12 Jahrhundert wars ne Metropole,als die Spanier dort aufkreuzten war allerdings nur noch Niedergang vorzufinden


melden

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

09.12.2012 um 11:03
Weltuntergang 2012 – Der Countdown läuft

http://www.derwesten.de/zeusmedienwelten/zeus/fuer-schueler/zeus-regional/luedenscheid/weltuntergang-2012-der-countdown-...

image-176365-panoV9-zpkr

Das einziege was ich mir gut vorstellen könnte, wäre ein super geiler Schneesturmwinter mit viel Schnee. Dann kann man es sich drinnen gemütlich machen und draussen tobt de Sturm. :) Das hat doch auch ein bisschen was von einen kleinen Weltuntegang und alle die sich wünschen das was passieren soll, sind wenigstenz nicht enttäuscht dann.

schneesturm

Und wer wütend ist das nichts passiert ist, könnte seine Wut darüber beim Schneeschippen ablassen.
www.rofl.to eingeschneit


melden

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

09.12.2012 um 11:53
Jantoschzacke schrieb:Das einziege was ich mir gut vorstellen könnte, wäre ein super geiler Schneesturmwinter mit viel Schnee. Dann kann man es sich drinnen gemütlich machen und draussen tobt de Sturm.
Besonders gemütlich wirds zu Hause, wenn der Strom aufgrund des Schneefalls ausgefallen ist und die Lebensmittelvorräte zur Neige gehen.


melden
Firehorse
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

09.12.2012 um 12:58
http://www.x2012.de/thesen-2012/polsprung.html
Aus: WIKIPEDIA

Die Umkehrung der magnetischen Pole ist überfällig und kann schon sehr bald passieren.
Das bedeutet aber keinen Weltuntergang!
Ferner ist bekannt, dass eine Polumkehrung eine evolutionäre Entwicklung zur Folge hat.

Grüße!


melden

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

09.12.2012 um 13:01
@Firehorse

Du hast wohl den Wikipediaartikel nicht gelesen.


melden

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

09.12.2012 um 15:51
@Firehorse
Vielleicht sollte man in dem Zusammenhang erwähnen, dass ein solcher Prozess mehrere tausend Jahre dauert.


melden

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

09.12.2012 um 17:43
90306,1355071408,DSC00495.JPGIst ja eine ziemlich aktive Diskussion hier, ich hab auch was ziemliches gefunden, ziemlich beunruhigend.

Und zwar geht es dabei um die "Doomster"-Theorie, auch besser bekannt als das Armbrust Problem

1135 muss es gewesen sein als ein Vatikanisches Konzil versuchte die Armbrust zu verbreiten. Weil sie, so glaubte man, zur Auslöschung der Menschheit führen würde.
Das geht auf den Gedanken zurück das ein einfacher Soldat mit Armbrust einen gepanzerten Ritter einfach so vom Pferd schießen konnte.

Nun war eine Armbrust aber pro Getötetem noch sehr teuer für die damalige Zeit, es lässt sich aber heute ein Trend beobachten. Heutzutage gibt es Massenvernichtungswaffen die preis pro Menschenleben sehr billig sind und quasi jedem der auch wirklich will zugänglich. Jeder der 1-2 Semester Chemie Studiert hat und eine Werkstadt im wert um die 5000 Euro besitzt were theoretisch in der Lage einen Apparat zu bauen der die gesamte Menschheit auslöschen KÖNNTE. Nun war (und da bin ich mir ziemlich sicher) jeder schon mal in so einer Wut das er alles um sich herum vernichten wollte, glücklicherweise hält so ein Wutanfall nicht an, aber es gibt Leute die aktive daran arbeiten und irgendein Irrer wird sich irgendwann einmal so fühlen und dann knallts. Es gibt bereits Amokläufer die versuchen sich mit höheren Opferzahlen zu übertrumpfen. Die Zahl dieser Leute steigt ziemlich konstant und wann man nun diese Kurve berechnet und auch die mit den Sinkenden Preisen Pro Leben und Relation zur Zeit schneiden sich irgendwann diese kurven. Sollte man das auf die Maya und ihre Standards anwenden kommt man etwa auf … genau jetzt. Also nicht JETZT, jetzt aber ziemlich bald, irgendwann zwischen diesem Monat und Januar '13

und weil ich so toll bin gibt es dazu auch n schlechtes Foto... BITTESCHÖN :


melden

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

09.12.2012 um 19:15
@janus
janus schrieb:Jeder der 1-2 Semester Chemie Studiert hat und eine Werkstadt im wert um die 5000 Euro besitzt were theoretisch in der Lage einen Apparat zu bauen der die gesamte Menschheit auslöschen KÖNNTE
Könntest du das näher ausführen? Mir fallen zwar auch ein paar Möglichkeiten zur Massenvernichtung ein, die sich mit relativ geringen Mitteln realisieren lassen, aber nichts mit globalen Auswirkungen.


melden
Anzeige

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

09.12.2012 um 20:17
Man könnte mit einer realtiv geringen Menge VX richtig abräumen

http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/VX.html

Hier,von Erich Kästner

Am zwölften Juli des Jahres zweitausenddrei
lief folgender Funkspruch rund um die Erde:
daß ein Bombengeschwader der Luftpolizei
die gesamte Menschheit ausrotten werde.

Die Weltregierung, so wurde erklärt, stelle fest,
daß der Plan, endgültig Frieden zu stiften,
sich gar nicht anders verwirklichen läßt,
als alle Beteiligten zu vergiften.

Zu fliehen, wurde erklärt, habe keinen Zweck,
nicht eine Seele dürfe am Leben bleiben.
Das neue Giftgas krieche in jedes Versteck,
man habe nicht einmal nötig, sich selbst zu entleiben.

Am dreizehnten Juli flogen von Boston eintausend
mit Gas und Bazillen beladene Flugzeuge fort
und vollbrachten, rund um den Globus sausend,
den von der Weltregierung befohlenen Mord.

Die Menschen krochen winselnd unter die Betten.
Sie stürzten in ihre Keller und in den Wald.
Das Gift hing gelb wie Wolken über den Städten.
Millionen Leichen lagen auf dem Asphalt.

Jeder dachte, er könne dem Tod entgehn,
keiner entging dem Tod und die Welt wurde leer.
Das Gift war überall, es schlich wie auf Zehn.
Es lief die Wüsten entlang, und es schwamm übers Meer.

Die Menschen lagen gebündelt wie faulende Garben.
Andere hingen wie Puppen zum Fenster heraus.
Die Tiere im Zoo schrien schrecklich, bevor sie starben.
Und langsam löschten die großen Hochöfen aus.

Dampfer schwankten im Meer, beladen mit Toten.
Und weder Weinen noch Lachen war mehr auf der Welt.
Die Flugzeuge irrten mit tausend toten Piloten,
unter dem Himmel und sanken brennend ins Feld.


Jetzt hatte die Menschheit endlich erreicht, was sie wollte.
Zwar war die Methode nicht ausgesprochen human.
Die Erde war aber endlich still und zufrieden und rollte
völlig beruhigt ihre bekannte elliptische Bahn.


melden
129 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden