Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

habe-fertig
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

12.10.2012 um 16:02
@amsivarier
Dein Ernst?


melden
Anzeige
habiba
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

12.10.2012 um 16:03
Ja, um genau zu sein, in Québec.


melden
habiba
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

12.10.2012 um 16:11
habe-fertig schrieb:Hatten wir schon mehrere in letzter Zeit die direkt auf uns losgingen. --> Null Erregung :)
Stimmt, habe ich mich auch gefragt, was es denn genau braucht, um Stromversorgung etc. auf einem halben Kontinent lahmzulegen. Soviel ich weiss (war damals noch nicht in Québec) gabs 1989 einen solaren "Angriff", der ganz Québec strommaessig lahmlegte.


melden
habe-fertig
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

12.10.2012 um 16:12
@habiba
Verflixte Axt. Warum du und nicht ich???
Na da gibts sicher tolle Auroras (Auroren?). Bilder machen und hochladen beim nächsten mal. Büdde :)


melden
habiba
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

12.10.2012 um 16:15
@WüC
Ja das werd ich machen, bin schon jetzt in den Startloeochern, aber bis dato nix am Himmel :(


melden

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

12.10.2012 um 17:02
@habiba
habiba schrieb:Soviel ich weiss (war damals noch nicht in Québec) gabs 1989 einen solaren "Angriff", der ganz Québec strommaessig lahmlegte.
Jupp, ganze 9 Stunden. Nur die Hälfte der Bevölkerung hat überlebt, indem sie zum Kannibalismus überging.

Es sagt ja auch keiner, dass man Stromausfälle ausschließen kann. Aber diese Panikmache, besonders im Zusammenhang mit 2012, ist völlig unangebracht und hat keinerlei Grundlage.


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

12.10.2012 um 17:06
Gestern früh sah der Mond ganz komisch aus.

Die Zeichen deuten Eindeutig auf eine Veränderung.

2012?

mond11fachwjjdx


melden

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

12.10.2012 um 17:06
@klausbaerbel
Komisch? Wo?


melden

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

12.10.2012 um 17:08
@klausbaerbel
Haben wir das Stativ etwa nicht richtig aufgestellt?

Oder hast du dir bei der Aufnahme die Zeit mit einem Pogostick vertrieben?


melden
habe-fertig
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

12.10.2012 um 17:09
@klausbaerbel
Hehe^^. Der Beweis! Der Mond ist ein Raumschiff. Wie sonst könnte er/es so hin und herhüpfen?


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

12.10.2012 um 17:12
@WüC
@Pantha
@Basto

Das Bild hatte eine Belichtungszeit von 1/100 Sekunde.

Das sind eindeutig Spiegelungen des Mondes. Nur woran könnte sich der Mond spiegeln.

Es muß ja etwas weniger Licht reflektieren, weil die Mondspiegelungen dunkler als der Mond sind.


melden

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

12.10.2012 um 17:14
@klausbaerbel
Nun, offensichtlich hast du ein 10fach-Glas-Fenster, da kann das schon mal vorkommen.

Mit welchem Equipment hast du denn fotografiert?


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

12.10.2012 um 17:16
@Pantha

Jaha! Das ist super Wärmedämmverglasung.

EOS600D, EFS55-200 IS Objektiv, Stativ, Brennweite 200mm.


melden

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

12.10.2012 um 17:20
@klausbaerbel
Wenn du keine Mehrfachbelichtung eingestellt hast oder ein billiger Filter davor geklemmt ist, dann kann ich mir das auch nicht erklären.
Ist der Effekt denn auch bei anderen Aufnahmen aufgetreten?


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

12.10.2012 um 17:22
@Pantha

Registax ist schuld. 10 Mal perfekt und die restlich 10 verstreut.

Da habe ich Gestern ganz schön geflucht, bis ich das in den Griff bekommen hatte. Aber das Bild habe ich vorsichtshalber aufgehoben. Man weiß ja nie....


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

12.10.2012 um 17:24
@Pantha

So schauts dann fertig aus.

mond11102012bfdrh1


melden

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

12.10.2012 um 17:26
@klausbaerbel
:) Hab mich nie mit Stacking beschäftigt, mein Teleskop ist zu klein um meine Kamera zu tragen.


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

12.10.2012 um 17:28
@Pantha

Mit Kamera und Stativ bekommt man ganz gute Mondbilder zu Stande.

Oder Du mußt doch ein größeres Teleskop kaufen. :D


melden

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

12.10.2012 um 17:30
@klausbaerbel
wirklich schön!
auch das ufo-mondbild find ich toll :)

@WüC
mir tun die annunaki (?) nen bißchen leid, ich meine, so hochtechnologisiert und können ihren todesplaneten nicht auf ne andere umlaufbahn bringen? die werden doch sicher wissen, dass sie bald ein meeting mit der erde haben...

was mich noch interessiert, woher hat denn der herr 'wissenschaftler' seine informationen?

im netz find ich leider nur seriöse quellen :D


melden
Anzeige

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

12.10.2012 um 17:34
@klausbaerbel
Wenn ich damit anfange, dann werde ich mich nicht mit Mondbildern zufrieden geben. Da reicht dann das kleine Tele nicht mehr aus, womit wir wieder beim größeren Teleskop wären.

76 mm Öffnung, 300 mm Brennweite und 70 mm Öffnung, 450 Brennweite schränken doch ein wenig ein.


melden
183 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Mathematische Witze137 Beiträge
Anzeigen ausblenden