weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

12.10.2012 um 22:24
@Nerok
Nerok schrieb:nehmen wir an man hat ein material das die gravitation eines körpers irgendwie "zurückhalten" könnte wenn man den körper damit umgibt.
dann hätte aber dieses material wieder selbst eine gravitationskraft.
Ummanteln oder abschirmen ist nicht gut, zerlegen und wieder zusammensetzen wäre besser. Und man muss bedenken die Naturgesetze sind ortsabhängig, sind nicht überall gleich.

http://grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.de/2010/09/forscher-finden-weiteren-hinweis-auf.html


melden
Anzeige
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

12.10.2012 um 22:26
@Aniara
Aniara schrieb:Katzen überwinden nicht die Gravitation zum Trinken, sie bilden mit der Zunge eine Wassersäule und "essen" diese Säule auf bevor sie wieder zusammenfällt.
Vielen herzlichen Dank, aber lesen kann ich schon.:)


melden

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

12.10.2012 um 22:46
freu mich schon auf den 21.12 :)


melden

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

13.10.2012 um 04:36
@CCthulhu
verrätst du uns warum?

@Kayla
als gedankenexperiment ist das natürlich interessant... aber da sind so viele punkte, die im dunklen liegen, weil sie eben, von mir aus mangels technologie, nicht erklärbar für uns sind...

wer weiß, vielleicht ist es tatsächlich irgendwann möglich einen ganzen planeten zu tarnen und die gravitation aufzuheben...
da gibts ne menge schlaue köpfe, die sich damit befassen können ;)

trotzdem gibt es diesen planeten nicht. ;) und die herleitung des herrn 'wissenschaflters', der diesen planeten erfunden hat, ist doch mehr als dürftig...


melden

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

13.10.2012 um 04:42
Ich glaube ebenfalls keineswegs daran und halte es für Blödsinn, aber manches möchte ich doch anmerken, was ich in den letzten Seiten gelesen habe.

Wir gehen immer davon aus, dass Leben nur unter den Umständen möglich ist wie es sich auf der Erde entwickelt hat.Also die Nähe zur Sonne, Wasser, Sauerstoff undsw.
Wer sagt den das dies die ultimative Formel für Leben sei?
Sie ist es nur für irdisches.
Und selbst hier entdecken Forscher immer mehr sonderbare Exemplare, wie beispielweise Lebewesen die bei mehreren hundert Grad überleben.

Wie und in welcher Form Leben auf anderen Planeten ensteht oder enstehen könnte, können wir nicht wissen.

Zur Gravitation.
Man hat sich bereits schon vor Jahren mit dem Gedankenexperiment der Antigravitation beschäftigt.
Fazit: Unmöglich ist es theoretisch nicht.


melden

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

13.10.2012 um 04:45
@jero4802
wenn ich das richtig verstanden habe, wäre aber das leben auf nibiru einerseits geprägt von unglaublicher hitze und andererseits dann wieder von sehr viel kälte...

ein lebewesen muss schon sehr angepasst sein, um das zu überleben.

leben ist natürlich sehr hartnäckig, hast ja selbst nen gutes beispiel genannt ;)

aber irgendwie doch schwer vorstellbar, dass sich leben an solche veränderungen anpassen kann.


melden

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

13.10.2012 um 04:47
Aniara schrieb:Text
@feallai


Nein ich hab das gar nicht auf Nibiru bezogen da ich es für Schwachsinn halte.
Ich wollte darauf eingehen, dass einige Seiten davor vehemmt behauptet wird, es könnte rein theoretisch nicht einmal Leben geben, da(und das war der springende Punkt) sich Leben
eben nur unter bestimmten Umständen entwickeln kann.
Und alleine dieser Gedanke gefällt mir persönlich nicht.


Und wegen der Frage.
Theoretisch könnten sie über eine andere Atmosphäre wie wir verfügen die Wärme oder auch Kälte länger speichert oder sich auch Wärme von anderen Quellen holt als der Sonne.
Beispielweise viele Vulkane die die Atmosphäre erhitzen und wegen der Atmosphäre kaum entweichen kann.


melden

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

13.10.2012 um 04:49
@jero4802
okay ;)

da geb ich dir recht...

wie schon gesagt, leben kann sich als härtnäckig erweisen :)


melden

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

13.10.2012 um 04:50
Aniara schrieb:Text
@feallai

Hab meinen obigen Post nochmal etwas hinzugefügt und auf deine Frage geantwortet.


melden

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

13.10.2012 um 05:04
@jero4802
danke dir :)

klingt erst mal logisch.
trotzdem müssten die lebewesen dann ein hitzemaximum ertragen können, jetzt im fall von nibiru. da die umlaufbahn den planeten sehr dicht an der sonne vorbeibringen würde... oder hat... oder niemals tut...
sie könnten natürlich auch neben ihrem tarnmodus und der antigravitation auch ein eigenes konstantes klima entwickelt haben...
verwirrend oO


melden

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

13.10.2012 um 05:10
@feallai
weil ich gespannt bin wie viele idioten ihren job gekündigt haben oder die ersparnisse für einen bunker verbrannt haben, oder sich sogar umbringen. :troll:


melden

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

13.10.2012 um 05:21
@CCthulhu
das ist nen scherz, oder?

das ist nicht sehr nett...

es gibt wirklich diese idioten, die verunsicherten menschen einreden, sie sollen ihr geld verbraten oder sich gleich umbringen.


melden

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

13.10.2012 um 05:35
Aniara schrieb:Text
@feallai


Geht natürlich sehr ins theoretische:-)
Fakt ist aber das wir so gut wie gar nichts wissen was sich ausserhalb der Erde abspielt.
Die Tiefe des Universums ist derart unergründlich, dass wir uns noch nicht einmal
ansatzweise vorstellen können, wie gross eigentlich.
Ausserdem beruht gerade in diesem Bereich vieles auf Annahmen und Eventualitäten.
Es gibt ja diverse Theorien, zb: dass das Universum gar nicht so gross ist, sondern
das es sich um ein Spiegeluniversum handelt.
So ähnlich in etwa wie wen man zwei Spiegel aneinander stellt.
Eine Theorie seriöser Wissenschaftler übrigens, nicht von irgendwelchen Esoterik Ufo Männern:-)

Wegen der Hitzerestinsenz.
Wenn man sich den Planeten ähnlich wie ein Raumschiff vorstellt auf dem mittels hoch entwickelter Technik immer die fast gleiche Temperatur herrscht.
Irgendein Mantel der den Planeten schützt.


melden

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

13.10.2012 um 07:22
@CCthulhu
CCthulhu schrieb:weil ich gespannt bin wie viele idioten ihren job gekündigt haben oder die ersparnisse für einen bunker verbrannt haben, oder sich sogar umbringen. :troll:
Dazu nur Wikipedia: Harold_Camping

Letztes Jahr haben wegen eines drittklassigen Radiopredigers etliche Menschen ihr Geld rausgeworfen, teilweise hab und gut verkauft und viele stehen deswegen jetzt in Armut da.


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

13.10.2012 um 12:43
@feallai
feallai schrieb:trotzdem gibt es diesen planeten nicht. ;) und die herleitung des herrn 'wissenschaflters', der diesen planeten erfunden hat, ist doch mehr als dürftig...
Vielleicht heißt er ja ganz anders und wir kennen ihn unter einer anderen Bezeichnung, einem anderen Namen ? An jeder erfundenen Geschichte ist zumindest meistens auch ein Fünkchen Wahrheit, man wird sehen. Lilith und Chiron sind Halbplaneten und wurden auch erst spät entdeckt worden. (1918 u. 1977 )

Wikipedia: Lilith

Wikipedia: 2060_Chiron


melden
Kayla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

13.10.2012 um 12:45
@jero4802
jero4802 schrieb:Fakt ist aber das wir so gut wie gar nichts wissen was sich ausserhalb der Erde abspielt.
Richtig, aber trotzdem wird uns immer suggeriert, das man es wüßte.


melden
GöttinLilif
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

13.10.2012 um 12:53
@Kayla
Lilith ist kein tatsächlicher Planet, sondern der schwarze Mond, ein berechneter Punkt der jeweils größten Erdnähe des Mondes. Es ist vielmehr eine Kraft, spürbar, aber nicht sichtbar. Er wird gerne beim Erstellen von Horoskopen heran gezogen.

Dazu gibt es sicher diverse Links im Net.


melden
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

13.10.2012 um 12:54
@guyusmajor schrieb am 02.10.2012 um 22:14

"Der Weltuntergang hängt nur von den kommenden 20 Tagen ab und das ist mein letztes Wort."

Scheint wirklich sein letztes Wort gewesen zu sein, denn nun ist er weg!
Und wer hat in den vergangenen 11 Tagen irgendwas Wesentliches erlebt,
dass vom nahenden Untergang zeugt? Ich suche und suche und finde nix!


melden

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

13.10.2012 um 12:55
@ramisha
noch hat er sich nicht gelöscht :D


melden
Anzeige
ramisha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

13.10.2012 um 12:57
@the_georg
Aber er sagt nix mehr; ich fang schon an, mir Sorgen zu machen. :-)


melden
252 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
The Simpsons246 Beiträge
Anzeigen ausblenden