Astronomie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Planet X

5.519 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Weltraum, Planeten, Sterne ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Der Planet X

12.03.2009 um 16:18
@Fedaykin
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:du meinst mit Auswertung oder ? IRAS war doch nur 10 Monate aktiv.
Ne weisst du ich meine die Frühauswertung...
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Weiß jeder, erklär doch nur wie das IraS die Entfernungsmessung vorgenommen hat.

da scheint doch der Knackpunkt in der Diskussion zu sein.
Was glaubst was ich mache, ich google die ganze Zeit -.-
Scheint als ob ich da einen Fachmann fragen muss


melden

Der Planet X

12.03.2009 um 16:42
verdammt. was hab ich den hier alles verpasst ? das kan man ja alles kaum nachholen . scheiss arbeit.


melden

Der Planet X

12.03.2009 um 17:49
@shoker

Was glaubst was ich mache, ich google die ganze Zeit -.-

Da gibts doch eh eine ausfürhliche Seite über die IRAS-Mission:

http://irsa.ipac.caltech.edu/IRASdocs/iras.html

Requirements:

http://irsa.ipac.caltech.edu/IRASdocs/exp.sup/ch3/A.html

The requirement for a reliable survey, along with the above considerations, necessitated multiple observations of the sky to discriminate between the fixed (distant) astronomical objects and the moving (nearby) objects in the solar system, and against noise sources such as particle radiation effects on the detectors. By reobserving the sky on a time scale of seconds the residual effects of the radiation hits and the fastest moving local material were recognized and rejected (seconds-confirmation); by reobserving on a time scale of hours slower moving but still relatively local sources were recognized (hours-confirmation); and by reobserving on a time scale of weeks and months, slowly moving solar system objects such as asteroids were recognized (weeks-confirmation).

Also wie ich bereits geschrieben hatte, konnten sie Entfernungen nur anhand der Bewegung der Objekte abschätzen.

Was anderes wirst Du nicht finden.


1x zitiertmelden

Der Planet X

12.03.2009 um 22:17
@ilchegu
Zitat von ilcheguilchegu schrieb:Also wie ich bereits geschrieben hatte, konnten sie Entfernungen nur anhand der Bewegung der Objekte abschätzen.

Was anderes wirst Du nicht finden.
Hast wahrscheinlich schon recht! Aber das ändert nichts!
Die Entdeckung 1983 ist und bleibt fragwürdig...


melden

Der Planet X

13.03.2009 um 19:41
@shoker

Wirklich fragwürdig ist z.B. der von Dir zitierte Ausschnitt aus Welt Der Wunder:

Und tatsächlich gelingt IRAS eine Aufnahme eines bislang unbekannten Planeten. Die Nachricht schlägt wie eine Bombe: "Ein Himmelskörper, möglicherweise so groß wie der planet Jupiter und so nah an der Erde, dass er Teil des Sonnensystems sein könnte, wurde entdeckt (zuständige NASA Behörde) und Washington Post".

Weder die NASA noch die Washington Post haben damals beheuptet, dass es sich dabei um einen Planeten handelt, so wie es da bezugnehmend auf diese 2 Quellen (wahrscheinlich absichtlich) falsch behauptet wird ("eine Aufnahme eines bislang unbekannten Planeten").

Wahsington Post:

http://spider.ipac.caltech.edu/staff/tchester/iras/washington_post_mystery_object.html

So mysterious is the object that astronomers do not know if it is a planet, a giant comet, a nearby "protostar" that never got hot enough to become a star, a distant galaxy so young that it is still in the process of forming its first stars or a galaxy so shrouded in dust that none of the light cast by its stars ever gets through. "All I can tell you is that we don't know what it is," Dr. Gerry Neugebauer, IRAS chief scientist for California's Jet Propulsion Laboratory and director of the Palomar Observatory for the California Institute of Technology said in an interview.

Das ist doch wohl der Artikel, auf den sich WdW hier bezieht, oder?

Das sind billige Revolverblatt-Methoden.


melden

Der Planet X

15.03.2009 um 14:39
Hm ich weis nicht ob es wirklich relevant ist ob es ein Planet oder sonst was ist, in der Zeit wo die Geschichten um den 10 „Planeten“ angeblich entstanden sind war der Unterschied doch ziemlich egal. Da ging es um Himmelskörper soweit ich weis und der Mond wurde ja auch als Stern geführt.


melden

Der Planet X

15.03.2009 um 14:42
Ich denke das Hauptproblem ist das wir versuchen mit heutigen Wissen und Denken versuchen die Vergangenheit zu interpretieren.


1x zitiertmelden

Der Planet X

16.03.2009 um 00:02
@voice

Ja, in der Geschichte, die wir glauben zu kennen...
Zitat von voicevoice schrieb:Ich denke das Hauptproblem ist das wir versuchen mit heutigen Wissen und Denken versuchen die Vergangenheit zu interpretieren.
Was wissen wir denn heute?



Harald Lesch

Youtube: Alpha Centauri - Was ist Sedna? part1
Alpha Centauri - Was ist Sedna? part1


Youtube: Alpha Centauri - Was ist Sedna? part2
Alpha Centauri - Was ist Sedna? part2



Er erklärt, wie Sedna in unserem Sonnensystem bleiben konnte... Mit nem riesen Himmelskörper, der näher an unserer Sonne sein könnte, als es sich Wissenschaftler ausmalen könnten. Schaut es euch mal an... Dauert auch nicht lange.


melden

Der Planet X

16.03.2009 um 11:41
Äh, es geht darum das ein Riesen Himmelsköper bei der Entstehung neben unsere Sonne da war, nicht das er noch da ist.


1x zitiertmelden

Der Planet X

16.03.2009 um 12:34
@Fedaykin
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Äh, es geht darum das ein Riesen Himmelsköper bei der Entstehung neben unsere Sonne da war, nicht das er noch da ist.
Einst der klügsten Posts die bis jetzt gelesen haben...
Und neben der Sonne heisst nicht gleich dass er neben der Sonne wie der Merkur ist sondern auch dass er im Jenseits der Pluto Bahn seine Runden macht

@voice
Hab das Video schon vor ein paar Monaten gesehen...
hab irgendwie nicht daran gedacht es hier zu posten



@alle
Schaut euch bitte diese 3 Videos genau an (GENAU)

Youtube: Alpha Centauri - Was ist Sedna? part1
Alpha Centauri - Was ist Sedna? part1

Youtube: Alpha Centauri - Was ist Sedna? part2
Alpha Centauri - Was ist Sedna? part2



+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

http://www.br-online.de/br-alpha/alpha-centauri/alpha-centauri-planeten-2001-ID1208434040718.xml (Archiv-Version vom 03.03.2009)



Die beiden Videos beweisen es im Grundprinzip
Das ist wie 1+1=2


melden

Der Planet X

16.03.2009 um 12:59
@shoker

Die beiden Videos beweisen es im Grundprinzip

Was genau meinst Du mit "es"?


melden

Der Planet X

16.03.2009 um 13:21
@ilchegu

Das es da draussen etwas geben muss (siehe Harald Lesch Aussage im video 2)
Harald behauptet dass die Sterne die am Anfang mit unserer Sonne entstanden sind weggeflogen sind, das kann schon sein!
Aber stell dir vor dass einer der neben der Sonne entstandene Stern kein richtiger Stern war sondern etwas ähnliches wie ein Brauner Zwerg (wegen seiner Masse, Größe und Helligkeit bzw Strahlung und Gravitationskraft) enstanden ist. Dieser wurde aus seiner Bahn geschoben und kreist jetzt irgendwo in der Nähe von Sedna herum!
4 Milliarden Jahre vergehen und die Menschheit entsteht! Währen der 4 milliarden Jahren hat der Zwerg eine feste Bahn im Sonnensyste bekommen und ist aber schon fast erloschen weil er kaum Wasserstoff im Kern hat (->Dunkler Stern)
Größe vielleicht 3 mal (oder auch mehr) so groß wie Jupiter aber auf keinen Fall so groß wie ein Stern!
Es kann auch etwas "noch Unendecktes bzw. Unerforschtes" (Stichwort 1983) sein!
Vielleicht etwas dem Schwarzen Zwerg ähnliches...

Schwarze Zwerge: Wikipedia: Schwarzer Zwerg


melden

Der Planet X

16.03.2009 um 13:34
@shoker

Dass es da draußen außerhalb des Kuipergürtels noch unentdeckte massereiche Körper gibt, halte ich auch für sehr wahrscheinlich.

Ich war mir jetzt nur nicht ganz sicher, ob Du "es" wohl nicht im Sinne dieses Threads gemeint hast: Ein bewohnter Planet, der in regelmäßigen Abständen an der Erde vorbeifliegt und hier Chaos anrichtet :)


1x zitiertmelden

Der Planet X

16.03.2009 um 13:50
@ilchegu
Zitat von ilcheguilchegu schrieb:Ein bewohnter Planet, der in regelmäßigen Abständen an der Erde vorbeifliegt und hier Chaos anrichtet
das ist Dreck
Zitat von ilcheguilchegu schrieb:Dass es da draußen außerhalb des Kuipergürtels noch unentdeckte massereiche Körper gibt, halte ich auch für sehr wahrscheinlich.
Meiner Meinung nach eine unkluge Aussage, die etwas mit Ignoranz und Selbstüberzeugung zu tun hat aber nicht mit Unwissenheit oder IQ.
Ich respektiere deine Aussage weil du nicht zu den Leiten gehörst die sofort an jeden Misst glauben! Du und OpenEyes gehört eigentlich zu den klügsten in diesem Forum...

@alle
Mehr Hinweise auf Braune Zwerge (meiner Meinung nach gut beschrieben):

http://www.br-online.de/br-alpha/alpha-centauri/alpha-centauri-braune-zwerge-2000-ID1208779475694.xml?_requestid=710277


melden

Der Planet X

16.03.2009 um 13:54
Dass es da draußen außerhalb des Kuipergürtels noch unentdeckte massereiche Körper gibt, halte ich auch für sehr wahrscheinlich.

Oh ich entschuldige mich bei dir!
Ich habe deinen Post so gelesen bzw. verstanden:
Dass es da draußen außerhalb des Kuipergürtels noch unentdeckte massereiche Körper gibt, halte ich für sehr unwahrscheinlich.

Vergiss meinen vorherigen Post!
Posts genau lesen war schon immer mein Problem! :)


melden

Der Planet X

16.03.2009 um 13:56
Einst der klügsten Posts die bis jetzt gelesen haben...
Und neben der Sonne heisst nicht gleich dass er neben der Sonne wie der Merkur ist sondern auch dass er im Jenseits der Pluto Bahn seine Runden macht
----------------------

Nein das 2 Großobjekt diente nur zur Erklärung für Sednas umlaufbahn, die ist ja nun mal weit und Breit nicht mehr zu sehen. Nächste Sonne wäre 4 LJ entfernt


und sedna ist nun naja mit 1200 Km Durchmesser nicht wirklich der myteriöse Planet X




eine Braunen Zwerg der um unser Sonnensytem kreist halte ich dann doch für Unwahrscheinlich.

Wie gesagt IRAS bzw die Nachfolger hätten ihn wohl entdeckt

denn selbst ein AUsgerannter STern leuchtet wie ne Zigarette im Dunklen Raum.


zumal wann war er das Letzte mal da? Wie weit wäre seine Umlaufbahn.


1x zitiertmelden

Der Planet X

16.03.2009 um 14:11
@shoker

Vergiss meinen vorherigen Post!

Ok, hatte mich schon gewundert. Und danke für die Blumen :)


melden

Der Planet X

16.03.2009 um 14:13
@Fedaykin
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Nein das 2 Großobjekt diente nur zur Erklärung für Sednas umlaufbahn, die ist ja nun mal weit und Breit nicht mehr zu sehen. Nächste Sonne wäre 4 LJ entfernt
Also erstens Freundchen dient Sednas Bahn zur Aufklärung Ebtstehung unseres Sonnensystems
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:die ist ja nun mal weit und Breit nicht mehr zu sehen
Ja für dich bzw. uns
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:und sedna ist nun naja mit 1200 Km Durchmesser nicht wirklich der myteriöse Planet X
Immer mit der Ruhe
also erstens heißt das 1800 km Durchmesser
und zweitens hat das auch niemand hier behauptet
er soll ja nur den Hinweis auf den PlanetenX geben
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:eine Braunen Zwerg der um unser Sonnensytem kreist halte ich dann doch für Unwahrscheinlich.
Da bist du schlecht informiert
boah! Guck dir das an was er da redet
http://www.br-online.de/br-alpha/alpha-centauri/alpha-centauri-braune-zwerge-2000-ID1208779475694.xml?_requestid=710277
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Wie gesagt IRAS bzw die Nachfolger hätten ihn wohl entdeckt
äh, ja ich glaube das wurde schon ansatzweise geklärt das es da eine sehr fragwürdige Entdeckung gegeben hat
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:denn selbst ein AUsgerannter STern leuchtet wie ne Zigarette im Dunklen Raum.
Falsch geraten. Deine Aussage ist..........................................................................................leider falsch
schau dir das Video an und dann wirst du wieser helle
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:zumal wann war er das Letzte mal da? Wie weit wäre seine Umlaufbahn.
siehe Video "Gibt es einen 10ten Planeten" von Harald Lesch

Ich bin wirklich enttäuscht von dir!


melden

Der Planet X

16.03.2009 um 14:57
Ja für dich bzw. uns
----------------

Du meinst also die NASA hätte ihn Endteckt? Im Weltall gibt es sowas wie Unsichtbarkeitn nur für wenige Objekte. Sedna hat man ja auch Thermisch entdeckt.

ein Objekt was im Ansatz noch Fusionreaktion hätte und bedeutend größer schwer zu verstecken.


und wir reden hier über Entfernungen im Bereich von 2 LJ und mehr. Das heißt wir reden hier über Interaktion mit anderen "Sonnensystemen" Und vor allem im Zeitraum der Entstehung bzw mehere Milliarden Jahre

und ob Sedna nun eine Planet des Sonnensystesm ist ne Defintionssache.

ps arbeite an deinem Tonfall,


melden

Der Planet X

16.03.2009 um 16:31
@shoker

äh, ja ich glaube das wurde schon ansatzweise geklärt das es da eine sehr fragwürdige Entdeckung gegeben hat

Ich weiß nicht, was daran fragwürdig sein soll.

Zum Zeitpunkt der Entdeckung konnte man die Strahlung nicht zuordnen (IRAS war ja auch das Erste IR-Weltraum-Teleskop), also sagten sie, dass vom 10. Planeten bis zu weit entfernten Galaxien alles möglich wäre.

Mittlerweile wurde die Strahlungsquelle längst identifiziert.

Aber die Kardinalsfrage ist ja, was die NASA oder sonst wer davon hätte, sowas zu verheimlichen? Das kratzt doch niemanden, ob da draußen ein Brocken seine Runden zieht.


melden