Astronomie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Planet X

5.519 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Weltraum, Planeten, Sterne ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Der Planet X

29.03.2009 um 19:15
@shoker

wenn man sich den Thread so durchliest seitdem du dazugestossen bist muss ich sagen bisher hast du ne Klatsche erlitten was Argumente betrifft ;-)

Ich wunder mich das du noch lebst nachdem du uns hier alles offenbarst ...

Zum Topic:

Joa ich vertrau der Wissenschaft und die sagt Nein !

und wenn du das Gegenteil behauptest dann widerleg erstmal alle Argumente die von den anderen Usern vorgetragen wurden.

Was mir grad auffällt es ist immer dasselbe Schema :

Kranke Theorie + vor kurzem angemeldet + Wichtigmacherei (Geheimdienst *wuuuh* oder "ich will nicht darüber reden" xD)

Vielleicht kennt ja jemand Ufologe xD

der ist genauso ..


1x zitiertmelden

Der Planet X

29.03.2009 um 19:21
@hollawaldfee
Zitat von hollawaldfeehollawaldfee schrieb:Joa ich vertrau der Wissenschaft und die sagt Nein !
Die Wissenschaft sagt Ja!


melden

Der Planet X

29.03.2009 um 19:23
@shoker
man lese und staune
http://www.raumfahrer.net/raumfahrt/hubble/ngst.shtml (Archiv-Version vom 21.02.2009)

zu IRAS kann ich nur sagen. Das ist ja ein Infrarotteleskop.
So ist es natürlich klar das es im Weltraum viel besser arbeitet.

Und erdgebundene sind nunmal Leistungsstärker aufgrund ihrer größeren Öffnung.
Nur waren sie lange nicht so scharf wie Hubble!
Zitat von shokershoker schrieb:Und manche (ältere) Braune Zwerge enthalten eine kilometerdicke Staubschicht als Hülle (vergleichbar mit Sonnenflecken)
Eine Staubschicht kann man nicht mit Sonnenflecken vergleichen. Sonnenflecken erscheinen nur so dunkel weil der Rest der Sonne so hell ist!
Zitat von shokershoker schrieb:Man will den alltäglichen Mensch einfach nicht zu sehr belasten! Wie sollen sie es dir in den Nachrichten sagen in tausend Jahren ist es Schluss auf unserem Planeten?
Das wäre mir eigentlich relativ egal! Interessant ist nur das sie bei Apophis nicht so schweigsam waren!


1x zitiertmelden

Der Planet X

29.03.2009 um 19:26
Zitat von abc997abc997 schrieb:Apophis
Apophis kann man abwehren mit Atomwaffen


1x zitiertmelden

Der Planet X

29.03.2009 um 19:29
@abc997

Es gibt auch auf der Erde riesige Ifrarotteleskope!
Aber durch unsere Erdathmosphäre ist ihre Möglichkeit an Entdeckungen ziemlich eingeschränkt!
Ja aber die Staubschicht reflektiert das Das Sonnenlicht so gut wie gar nicht!
Und vor allem nach Lichtmonaten kommt da eigentlich nix an!


melden

Der Planet X

29.03.2009 um 19:31
@shoker
Zitat von shokershoker schrieb:Und warum wurden mithilfe von Hubble und Iras (oder andere) so viele Galaxien Braune Zwerge Planeten entdeckt und nicht mit Erdteleskopen?
Gute Frage,einfache Antwort. Die Teleskope auf der Erde sind sehr viel leistungsfähiger, aber sie haben auch einen Nachteil. Sie befinden sich nun mal auf der Erde,und die dreht sich. Man kann sie zwar nachführen aber irgendwann verschwindet das beobachtete Objekt eben hinter dem Horizont. Dieses Problem hat Hubble nicht. Sie richten Hubble z.B 50Stunden lang auf eine völlig sternarme Region des Alls,und erst dann werden die weit entfernten Objekte sichtbar. Das geht mit erdgebundenen Teleskopen natürlich nicht.


1x zitiertmelden

Der Planet X

29.03.2009 um 19:32
@shoker

Und wenn das mit dem Zentrum der Galaxie (was sehr logisch ist) stimmt dann sieht es sehr sehr finster aus!

Was soll mit dem Zentrum der Galaxie stimmen oder auch nicht?

Man will den alltäglichen Mensch einfach nicht zu sehr belasten! Wie sollen sie es dir in den Nachrichten sagen in tausend Jahren ist es Schluss auf unserem Planeten?

Das ist doch Unsinn. Wenn der Planet heute ein halbes Lichtjahr entfernt ist, kann doch kein Schwein vorhersagen, in welcher Entfernung er die Erde irgendwann passieren wird.


1x zitiertmelden

Der Planet X

29.03.2009 um 19:34
@shoker
ja, ich glaub auch :)

Kannst mir ja einmal nen link zu deiner Quelle schicken bezüglich Planet X.
Es würde mich wirklich interessieren auf was deine Aussagen beruhen!
Vielleicht überzeugt er mich ja!

Ich hab da z.B was das sich sehr glaubwürdig anhört
http://www.astronomie.at/faq/planet_x.asp


melden

Der Planet X

29.03.2009 um 19:42
@shoker
Zitat von shokershoker schrieb:Apophis kann man abwehren mit Atomwaffen
Ob diese Variante der Asteroidenabwehr tatsächlich funktionieren würde, könnte nur der praktische Einsatz zeigen und das auch nur falls die Vorwarnzeit reicht.


melden
melden

Der Planet X

29.03.2009 um 19:44
@Tenebrae1
Zitat von Tenebrae1Tenebrae1 schrieb:Gute Frage,einfache Antwort. Die Teleskope auf der Erde sind sehr viel leistungsfähiger, aber sie haben auch einen Nachteil. Sie befinden sich nun mal auf der Erde,und die dreht sich. Man kann sie zwar nachführen aber irgendwann verschwindet das beobachtete Objekt eben hinter dem Horizont. Dieses Problem hat Hubble nicht. Sie richten Hubble z.B 50Stunden lang auf eine völlig sternarme Region des Alls,und erst dann werden die weit entfernten Objekte sichtbar. Das geht mit erdgebundenen Teleskopen natürlich nicht.
OMG... wie lächerlich ist das denn?
du weisst schon das man zuerst tausende Fotos schiesst und dann mit Highteck Computern und speziellen Programmen auswertet!
Man nimmt doch keine Videos auf!
Und fast alle Galaxien wurden aus dem Weltall entdeckt! Und braune Zwerge z.B. Gliesse 229B der direkt neben einem Stern kreisst müsste doch eigentlich auch durch einen Erdteleskop entdeckt wurden sein! Wurde er aber nicht! Weil das Licht einfach zu schwach ist um durch die Erdathosphäre zu gelangen! Es gelangt nur das Licht des Sternes hindurch!


3x zitiertmelden

Der Planet X

29.03.2009 um 19:45
http://www.focus.de/wissen/wissenschaft/odenwalds_universum?interface=archiv_kolumne


melden

Der Planet X

29.03.2009 um 19:50
@ilchegu
Zitat von ilcheguilchegu schrieb:Das ist doch Unsinn. Wenn der Planet heute ein halbes Lichtjahr entfernt ist, kann doch kein Schwein vorhersagen, in welcher Entfernung er die Erde irgendwann passieren wird.
Aber man kann vorhersagen dass er sich auf unser Sonnensystem zu bewegt!


melden

Der Planet X

29.03.2009 um 19:53
Hallo Shoker, ich frage dich jetzt nochmal und es würde mcih sehr freuen, wenn du doch endlich mal auf meine Frage antworten würdest, mit einem nicht Antworten untermauerst du nur noch mehr, das alles nur hirnloses Geschwafel ist... DEINEN Schätzungen Zufolge, wird Planet X erst in 500 - 1000 hier ankommen. Wie kommst du denn bitte auf solche Schätzungen? Auf was beruhen diese? Welche Quellen?

Für mich zum Licht... 8-)


melden

Der Planet X

29.03.2009 um 19:54
@shoker
Zitat von shokershoker schrieb:OMG... wie lächerlich ist das denn?
du weisst schon das man zuerst tausende Fotos schiesst und dann mit Highteck Computern und speziellen Programmen auswertet!
Man nimmt doch keine Videos auf!
Meine Güte, nun hör doch auf zu pöbeln. Er sagte nichts von Videos. Was er sagte, entspricht den Tatsachen! Um diese Bilder zu bekommen, muss man eine Region über einen längeren Zeitraum beobachten.
Gliesse 229B wurde vom Palomar Observatorium entdeckt! Und zwar am 7 Oktober 1994 - ein Jahr vor der Hubble-Teleskopaufnahme!
Vielleicht prüfst Du erstmal Deine Quellen, bevor Du hier nach dem Schema "Zirkelschluss, Hauptsache passt mir in den Kram", einfach irgendwelche Behauptungen aufstellst.


melden

Der Planet X

29.03.2009 um 19:56
@shoker
Zitat von shokershoker schrieb:OMG... wie lächerlich ist das denn?
du weisst schon das man zuerst tausende Fotos schiesst und dann mit Highteck Computern und speziellen Programmen auswertet!
Man nimmt doch keine Videos auf!
Wie ich schon einmal gesagt habe,Astronomie ist offensichtlich nicht dein Ding!
Zitat von shokershoker schrieb:Und braune Zwerge z.B. Gliesse 229B der direkt neben einem Stern kreisst müsste doch eigentlich auch durch einen Erdteleskop entdeckt wurden sein
Exoplaneten werden nicht mit Teleskopen entdeckt sondern hauptsächlich auf Grund von Berechnungen. Sie verursachen nämlich Schwankungen in der Bahn ihres Sterns. Tatsächlich gesehen hat,soweit ich weiß,noch niemand einen!


2x zitiertmelden

Der Planet X

29.03.2009 um 19:59
@shoker
Zitat von shokershoker schrieb:du weisst schon das man zuerst tausende Fotos schiesst und dann mit Highteck Computern und speziellen Programmen auswertet!
Man nimmt doch keine Videos auf!
Das geht jetzt wirklich zu weit!
Sachen behaupten von denen man keine ahnung hat, das macht dich immer unglaubwürdiger. Da bist aber selbst daran schuld!


melden

Der Planet X

29.03.2009 um 20:01
@Tenebrae1
Zitat von Tenebrae1Tenebrae1 schrieb:Exoplaneten werden nicht mit Teleskopen entdeckt sondern hauptsächlich auf Grund von Berechnungen. Sie verursachen nämlich Schwankungen in der Bahn ihres Sterns. Tatsächlich gesehen hat,soweit ich weiß,noch niemand einen!
Nein eigentlich nicht!
Man kann am reflektiertem Licht des Stern erkennen ob da tum beispiel Wasser oder Eis vorhanden ist!


melden

Der Planet X

29.03.2009 um 20:02
@shoker

Aber man kann vorhersagen dass er sich auf unser Sonnensystem zu bewegt!

Also nachdem man ihn bis jetzt nicht entdeckt hat, kann mann das nicht vorhersagen :)

Aber wenn wir das kurz außer acht lassen, sind viele Asteroiden gefährlicher, als dieser nicht entdeckte Planet. Und vor den Asteroiden wird offiziell gewarnt. Deine Geheimhaltung ergibt also überhaupt keinen Sinn.


1x zitiertmelden

Der Planet X

29.03.2009 um 20:05
@Tenebrae1
Zitat von Tenebrae1Tenebrae1 schrieb:Exoplaneten werden nicht mit Teleskopen entdeckt sondern hauptsächlich auf Grund von Berechnungen. Sie verursachen nämlich Schwankungen in der Bahn ihres Sterns. Tatsächlich gesehen hat,soweit ich weiß,noch niemand einen!
Man muss sie trotzdem mit Teleskopen beobachten sonst sieht man die Schwankungen ja nicht!
Eine andere Methode ist die Messung der Lichtkurve von Sternen wenn der Planet vor ihm vorüberzieht. Der Stern wird dadurch dunkler, was man messen kann!


melden