Astronomie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Planet X

5.519 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Planeten, Weltraum, Sterne ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Der Planet X

29.03.2009 um 20:08
Zitat von ilcheguilchegu schrieb:Aber wenn wir das kurz außer acht lassen, sind viele Asteroiden gefährlicher, als dieser nicht entdeckte Planet. Und vor den Asteroiden wird offiziell gewarnt. Deine Geheimhaltung ergibt also überhaupt keinen Sinn.
Asteroiden kann man mit heutiger Waffentechnik abwehren! Es wurden erst vor kurzem geheime Übungen mit Sprengköpfen im Weltall ausgeführt!
Außerdem kann man sie auch durch sattelliten abwehren


3x zitiertmelden

Der Planet X

29.03.2009 um 20:10
@abc997

Ja,dass ist wahr. Allerdings beobachtet man auf die Weise eher den Stern,vom Planeten dürfte da nicht viel zu sehen sein. Jedenfalls nicht genug um sicher behaupten zu können man hätte ihn deutlich gesehen,finde ich.


melden

Der Planet X

29.03.2009 um 20:12
@shoker
Zitat von shokershoker schrieb:Asteroiden kann man mit heutiger Waffentechnik abwehren! Es wurden erst vor kurzem geheime Übungen mit Sprengköpfen im Weltall ausgeführt!
Außerdem kann man sie auch durch sattelliten abwehren
Schwachsinn zur dritten Potenz.
Du wirfst hier eine Behauptung über die andere, hast von Astrologie keine Ahnung und versuchst glaubwürdig zu wirken, indem du Fachwörter benutzt die du kaum selber verstehst. -Das funktioniert aber nur bei Leuten die ebenfalls keine Ahnung von dem Thema haben.


1x zitiertmelden

Der Planet X

29.03.2009 um 20:13
@22aztek
Zitat von 22aztek22aztek schrieb:Schwachsinn zur dritten Potenz.
Du wirfst hier eine Behauptung über die andere, hast von Astrologie keine Ahnung und versuchst glaubwürdig zu wirken, indem du Fachwörter benutzt die du kaum selber verstehst. -Das funktioniert aber nur bei Leuten die ebenfalls keine Ahnung von dem Thema haben.
Und was stimmt an meinem Post nicht??


1x zitiertmelden

Der Planet X

29.03.2009 um 20:14
@shoker
Zitat von shokershoker schrieb:Asteroiden kann man mit heutiger Waffentechnik abwehren! Es wurden erst vor kurzem geheime Übungen mit Sprengköpfen im Weltall ausgeführt!
Außerdem kann man sie auch durch sattelliten abwehren
Und wie genau macht man das mit Satelliten?


melden

Der Planet X

29.03.2009 um 20:15
@Tenebrae1
So ist es. Aber es ist bereits gelungen Planeten direkt abzubilden. Wobei man allerdings gewusst hat das es um den Stern einen gibt!

@shoker
Wo hast denn das schon wieder her?
Steht das bei dir in der Zeitung?

@22aztek
Bitte Astrologie nicht mit Astronomie verwechseln.
Das lese ich nicht gern!


1x zitiertmelden

Der Planet X

29.03.2009 um 20:19
@OpenEyes
Ein Sattelit haftet sich langsam am Meteoriten und wirkt mit seiner kleinen Schubkraft entgegen(Stäerke ca 1000 kg). Nach einem Jahr verändert der Meteorit seine Bahn nur um ein ein kleines bisschen! Aber es reicht damit er nicht mit der Erde Kollidiert!

Hab ich auf der NASA News Seite mal gelesen und auf Military Technology und WeltDerWunder Heft hat das mal noch genauer beschrieben!


melden

Der Planet X

29.03.2009 um 20:22
@abc997
Zitat von abc997abc997 schrieb:Bitte Astrologie nicht mit Astronomie verwechseln.
Das lese ich nicht gern!
Huch! Habe ich das? Ich lese das normalerweise auch nicht gern. Im Gegenteil. Esoterik steht bei mir auf der "schwarzen Liste", wenn ich so sagen darf. Schande über mein Haupt.

@shoker
Zitat von shokershoker schrieb:Und was stimmt an meinem Post nicht??
Witzbold...


1x zitiertmelden

Der Planet X

29.03.2009 um 20:23
@shoker

Ja, das ist plausibel und möglich. Danke für die Info :)


melden

Der Planet X

29.03.2009 um 20:36
@22aztek
Zitat von 22aztek22aztek schrieb:Witzbold...
hä hähähä... -_-
Wenn du ein Problem hast dann schreibe!
wenn du Krieg willst dan bin ich bereit...


melden

Der Planet X

29.03.2009 um 20:38
@shoker

Also nochmal die konkrete die Frage: Welche Bedrohung oder Bedeutung könnte Dein ein halbes Lichtjahr entfernter Planet haben, dass er von Geheimdiensten verheimlicht wird?

Und die Antwort darauf kann nicht lauten, dass er sich in 1000 Jahren mal vielleicht der Erde nähern könnte. Denn das ist einfach lächerlich.


melden

Der Planet X

29.03.2009 um 20:43
@ilchegu

Denn das ist einfach lächerlich.

Na gut, andererseits könnten irgendwelche Kreationisten oder ähnliches Gesindel schon auf solche bescheuerten Ideen kommen :)


melden

Der Planet X

29.03.2009 um 20:45
@shoker
wenn du Krieg willst dan bin ich bereit...

denn spruch kenne ich doch
hast du dich immer noch nicht abgefunden das es x nicht gibt?
schönen abend noch


melden

Der Planet X

29.03.2009 um 20:46
@ilchegu
Tja leider bin nicht allwissend...
Aber meine Schätzung: Es wurde vorrausberechnet dass er z.B. ganz nahe an der Sonne Vorbeifliegen wird und die Erde aus ihrer Bahn werfen wird oder mit irgendeinem Äußerem Planeten Kollidieren wird!
Oder im schlimmsten Falle in die Sonne fällt aber das wäre am fatalsten!


1x zitiertmelden

Der Planet X

29.03.2009 um 20:47
@ilchegu
Er wird auf deine Frage nicht antworten, genausowenig, wie auf meine, da er keine Antwort darauf hat...

@shoker
Ein Sattelit haftet sich langsam am Meteoriten und wirkt mit seiner kleinen Schubkraft entgegen(Stäerke ca 1000 kg). Nach einem Jahr verändert der Meteorit seine Bahn nur um ein ein kleines bisschen! Aber es reicht damit er nicht mit der Erde Kollidiert!

Das setzt allerdings vorraus, das man schon paar Jahre im vorraus weis, das ein sich nähernder Asteroid die Erdumlaufbahn kreuzt. Zumal diese Abwehrmaßnahmen alles nur Theorie ist...


1x zitiertmelden

Der Planet X

29.03.2009 um 20:48
@shoker
Aber meine Schätzung: Es wurde vorrausberechnet dass er z.B. ganz nahe an der Sonne Vorbeifliegen wird und die Erde aus ihrer Bahn werfen wird oder mit irgendeinem Äußerem Planeten Kollidieren wird!
Oder im schlimmsten Falle in die Sonne fällt aber das wäre am fatalsten!


Quelle zu DEINEN Schätzungen bitte...


melden

Der Planet X

29.03.2009 um 20:48
@shoker

Was denn für ein Krieg? Du hast die meisten an Dich gestellten Fragen einfach ignoriert und forderst nun Rechtfertigung? Geht's noch?
Aber gut:

Du redest dauernd von einer gesicherten Abwehr gegen Asteroiden und beachtest dabei kein bißchen die Tatsache, dass alle Abwehrmaßnahmen rein spekulativ sind und vorallem eine erheblich lange Vorwarnzeit voraussetzen. -Vorwarnzeit-, davon hängt alles ab! Man kann die genaue Flugbahn eines solchen Himmelskörpers erst dann, genau berechnen wenn er bereits eine bestimmte Entfernung zur Erde hat.
Zu den Nuklearsprengsätzen:
Niemand weiß, welche Voraussetzungen ein herannahender Asteroid erfüllen muß, damit die verchiedenen theoretischen Szenarien von solchen Maßnahmen überhaupt berechnet werden können.
Zu den Satteliten:
Auch hier gillt: eine lange Vorwarnzeit und die exakte Flugbahn müssen gegeben sein und dann hängt es von der Beschaffenheit des Asteroiden ab, ob soetwas überhaupt in Frage kommt. Und wenn der Asteroid eine gewisse Größe überschreitet, scheidet diese Möglichkeit ohnehin aus.
-Und das waren nur die Highlights.

Also wo sind denn Deine ach so effektiven Abwehrmaßnahmen?


1x zitiertmelden

Der Planet X

29.03.2009 um 20:52
@shoker
Zitat von shokershoker schrieb:Es wurde vorrausberechnet dass er z.B. ganz nahe an der Sonne Vorbeifliegen wird und die Erde aus ihrer Bahn werfen wird oder mit irgendeinem Äußerem Planeten Kollidieren wird!
Es wurde berechnet steht da. D.h. man weiß wo er ist und hat ihn somit bereits beobachtet denn sonst wüsste man das nicht so genau!
Und ich hab mir gedacht man kann ihn nicht sehen!
Du widerlegst dich selbst. Also was jetzt?


1x zitiertmelden

Der Planet X

29.03.2009 um 20:54
@BreeZeR_T
Zitat von BreeZeR_TBreeZeR_T schrieb:Das setzt allerdings vorraus, das man schon paar Jahre im vorraus weis, das ein sich nähernder Asteroid die Erdumlaufbahn kreuzt. Zumal diese Abwehrmaßnahmen alles nur Theorie ist...
hehe Theorie..??
Vergleichbar mit:
Viele Kampfjets der US Air Force sind auch NUR THEORIE!....

und ich schätze auf 1000 Jahre weil er schon seit sehr sehr langem schon nicht mehr da war (das letzte mal vielleicht wo die Dinosaurier noch da waren)! Es war einfach meine Meinung!
Du kannst ja ruhig der Meinung sein dass er in 20000 Jahren kommt!
(macht das einen Unterschied?)
Aber in 1000 Jahren wird man meiner Meinung nach in der Lage sein so ein Objekt zu eliminieren!


1x zitiertmelden

Der Planet X

29.03.2009 um 20:57
Zitat von 22aztek22aztek schrieb:Du redest dauernd von einer gesicherten Abwehr gegen Asteroiden und beachtest dabei kein bißchen die Tatsache, dass alle Abwehrmaßnahmen rein spekulativ sind und vorallem eine erheblich lange Vorwarnzeit voraussetzen. -Vorwarnzeit-, davon hängt alles ab! Man kann die genaue Flugbahn eines solchen Himmelskörpers erst dann, genau berechnen wenn er bereits eine bestimmte Entfernung zur Erde hat.
Zu den Nuklearsprengsätzen:
Niemand weiß, welche Voraussetzungen ein herannahender Asteroid erfüllen muß, damit die verchiedenen theoretischen Szenarien von solchen Maßnahmen überhaupt berechnet werden können.
Zu den Satteliten:
Auch hier gillt: eine lange Vorwarnzeit und die exakte Flugbahn müssen gegeben sein und dann hängt es von der Beschaffenheit des Asteroiden ab, ob soetwas überhaupt in Frage kommt. Und wenn der Asteroid eine gewisse Größe überschreitet, scheidet diese Möglichkeit ohnehin aus.
-Und das waren nur die Highlights.
Das ist mir alles bewusst...
Die großen Asteroiden erkennt man meistens auch!


2x zitiertmelden