Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Teleskope für werdende Hobby-Astronomen

Schrotty
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Teleskope für werdende Hobby-Astronomen

01.09.2011 um 01:51
@Buchi04
@cpt_void

Danke euch für die Tip´s, das hilft mir weiter. Nächstes Jahr, werde ich mit wohl ein Spiegeltele leisten können. Inzwischen übe ich mit den Program R. S. Sternen kunde, ist garnicht so schlecht.


melden
Anzeige
Teutomas
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Teleskope für werdende Hobby-Astronomen

17.09.2011 um 14:46
@Apofhiz

Hm, ich hatte 1999 mal Riesenglück, sah und kaufte bei Horten ein Linsenteleskop mit 450-facher Vergrößerung für 300 DM.

Ich freute mich wie ein Kind und baute es zuhause gierig auf.

Als ich Saturn suchte und fand und erblickte seine Ringe und seinen größten Mond, war ich kaum noch zu halten und steckte gleich mit meiner Euphorie meine damalige Freundin, meine Tochter und meine Mutter an.

Der Kauf war halt Glück. Guck dich mal in den größeren Kaufhäusern um.

Etwa 2 Monate vor Weihnachten sind die Chancen noch größer, so was gutes so günstig zu ergattern.


melden

Teleskope für werdende Hobby-Astronomen

17.09.2011 um 17:26
55148,1316273204,P1010202Hallo zusammen!

Ich habe mir diesen Thread durchgelesen und deswegen mein Teleskop herausgekramt. Damit habe ich vor ein paar Jahren gespielt, vielleicht mal den Mond angeguckt, ohne mich wirklich damit beschäftigt zu haben.

In welcher Preisklasse spielt denn dieses Teleskop (Anhang) etwa und was kann ich damit denn so sehen (Saturn-Ringe, Nebel, Galaxien)?
Das Teleskop hat meine Mutter mal geschenkt bekommen, sie gab es mir und seitdem verstaubt das bei mir..

Gruß,
Sten


melden

Teleskope für werdende Hobby-Astronomen

17.09.2011 um 22:02
@sten
Preisklasse wird so um die 70€ sein.
Sehen kannst du sowohl die Saturn-Ringe sowie auch Nebel und Galaxien. Man muss nur die entsprechend hellen aussuchen :)!

Die Messier-Objekte sollten großteils gehen. Mit kleinen Geräten ist es nur schwer die Objekte dann auch zu erkennen. Vorallem ohne Beobachtungserfahrung! Aber erwarte dir nicht zuviel. Dein Gerät befindet sich nunmal im unteren Bereich von dem was es so gibt!


melden

Teleskope für werdende Hobby-Astronomen

17.09.2011 um 22:27
@abc997
Danke sehr, wenn der Himmel mal wieder klar ist probiere ich es mal aus, nachdem ich mir passende Objekte herausgesucht habe.
Ich erwarte auch gar nichts, ich hätte mir so ein Ding ja auch nicht gekauft, wie gesagt, war nur eine Art besseres Werbegeschenk an meine Mutter, aber wenn es mich reizt kann ich mir ja mal ein besseres Fernglas o.ä. holen!
Danke für die Infos.


melden

Teleskope für werdende Hobby-Astronomen

18.09.2011 um 11:04
@sten
Was sich zurzeit anbieten würde ist M13, M31(Andromedanebel) und natürlich Jupiter. Um fürs erste eine kleinen Tipp zu geben :). Gibt aber natürlich noch genug andere Objekte.


melden

Teleskope für werdende Hobby-Astronomen

18.09.2011 um 15:54
@abc997
Danke, Jupiter dachte ich mir auch.
Leider ist seit mindestens 4 Tagen alles verwolkt.


melden

Teleskope für werdende Hobby-Astronomen

07.12.2011 um 15:57
Hey , ich interessier mich auch fürs universum ,planenten ,galaxien und und und , hab aber leider keinerlei ahnung von teleskopen , bin bereit bis zu 400 € auszugeben , hab mir auch mal eins rausgesucht , http://www.astroshop.de/orion-dobson-teleskop-n-203-1200-skyquest-xt8-classic-dob-set/p,23800 , ist des ein gutes bzw was kann ich damit gut oder eher schlecht beobachten?


melden

Teleskope für werdende Hobby-Astronomen

10.12.2011 um 08:57
@ziegenhirte

Man sagt ab 8-10" fängt Deppsky an. Also kannst du sehr viel damit beobachten. Sowohl Planeten als auch Galaxien, Sternhaufen usw. Für den Einstieg sicher ein gutes Gerät aber du wirst noch ein paar andere Okulare benötigen. Nur mit einem 25mm Okular wirst du z.b. bei Planeten nicht viel erkennen können. Ich beobachte z.b. Planeten mit 250x Vergrößerung was bei diesem Gerät eine Okularbrennweite von ca. 5mm entspricht.
Wenn du die Absicht hast zu Fotografieren, dazu ist ein Dobson nicht geeignet.

Falls noch nicht vorhanden brauchst du natürlich auch noch Sternkarten um die Objekte aufzufinden. Das Auffinden selbst ist dann nicht mehr so schwer. Sage ich mal wobei ich mitlerweile doch schon etwas an Erfahrung mitbringe. Ein Dobson ist da sehr intuitiv zu bedienen.

Ich würde es wahrscheinlich nehmen. Oder vielleicht doch gleich einen mit 10", denn von 10 auf 12" ist dann Preislich ein großer Sprung, der sich von 8 auf 10" noch in grenzen hält!

Alle Aussagen ohne Gewähr. Will nicht Schuld sein wenn du 400€ in den Sand setzt weil du dir mehr davon erwartet hast!


melden

Teleskope für werdende Hobby-Astronomen

11.12.2011 um 18:03
@abc997
Schonmal grossen dank für deine hilfe Deepsky ist genau das was ich sehen möchte :) könntest du mir eins emphelen ? oder mal deins posten?


melden

Teleskope für werdende Hobby-Astronomen

11.12.2011 um 19:27
@ziegenhirte

Eine Empfehlung draue ich mich nicht abzugeben. Dazu müsste man wohl alle Teleskope mal bei sich haben, denn von den optischen Angaben sind ja alle gleich. Ich würde mich nur überlegen ob nicht gleich eines mit 10" Öffnung!

Meines findet man nirgens, weil ich es selbst gebaut habe :)


melden

Teleskope für werdende Hobby-Astronomen

11.12.2011 um 20:09
@abc997
Ok dann schau ich mal ob ich eins find :P Dnake für hilfee


melden

Teleskope für werdende Hobby-Astronomen

11.12.2011 um 22:13
@ziegenhirte

Eines noch!
Ich hoffe dir ist bewusst wie groß so ein Teleskop ist.
Hier gibts z.b. einen guten Größenvergleich: http://www.taunus-astronomie.de/art_scopes.html

Kannst dir auch die restliche Seite ansehen, die ist nicht schlecht. Vorallem beantwortet sie Anfänger sehr viele Fragen!


melden

Teleskope für werdende Hobby-Astronomen

12.12.2011 um 15:09
@abc997
Puh hätt nicht gedacht das die so gross sind :P aber ist kein problem das wird schon in den cayenne von mein dad passen , hoffe ich :D

Aber die seite ist gut dankeschön :)


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Teleskope für werdende Hobby-Astronomen

13.12.2011 um 19:00
55148,1323799229,2011 10020010@ziegenhirte

Ein Schmidt-Cassegrain Teleskop ist bei großer Öffnung bei Weitem nicht so groß, wie ein Newton, oder gar ein Refraktor.

Unser C11 passt locker in den Golf 4 und in den A1 mit umgelegter Sitzbank.

Bild im Anhang beim ersten Aufbau im Wohnzimmer.

http://www.astroshop.de/celestron-schmidt-cassegrain-teleskop-sc-279-2800-advanced-c11-as-gt-goto/p,17636

Hier noch ein Link, der Dir bei der Auswahl Deines künftigen Schatzes helfen könnte:

http://www.strickling.net/teleskop.htm


melden

Teleskope für werdende Hobby-Astronomen

13.12.2011 um 20:20
@klausbaerbel

Die spielen aber auch in einer ganz anderen Preisliga!
Wobei die Montierung wohl den größeren Teil ausmacht. Von den 2800mm Brennweite mal abgesehen, das ist für meinen Geschmack bei Deepsky auch schon recht hoch. Man würde einen 70mm Okular für 7mm Austritspupille benötigen! Sowas bekommt man wohl nur mehr als Spezialanfertigung!

Aber ich als Dobsonbesitzer habe da sicher auch eine andere Einstellung.
Goto braucht man doch nicht wirklich. Mein Goto bin ich selbst ;)


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Teleskope für werdende Hobby-Astronomen

14.12.2011 um 19:28
@abc997

Sicherlich ist das C11 eine andere Preisliga.

Es war ja nur zur Veranschaulichung bedacht, daß eine große Öffnung nicht automatisch ein großes, kaum transportierbares Teleskop bedeutet.

Preislich gibt es bestimmt auch noch wesentlich günstigere SC-Teleskope, für die dann auch eine kleinere Montirung ausreicht.

Wobei die AS-GT mit dem C11 schnell überlastet ist. Dafür wäre eigentlich eine stabilere Montierung sinvoller.

GoTo braucht man nicht unbedingt.
Ich finde es allerdings sehr angenehm, wenn man in aller Ruhe Okulare und Filter wechseln kann, ohne das Objekt der Begierde anschließend wieder neu suchen zu müssen. Und zum Fotografieren ist es auch sehr bequem.


melden

Teleskope für werdende Hobby-Astronomen

28.03.2012 um 23:50
Hallo,

ich habe gestern einen Thread gestartet: Diskussion: Teleskopsuche
Vill. kann mir hier jemand weiter helfen und einige Tips geben =).

LG


melden

Teleskope für werdende Hobby-Astronomen

29.03.2012 um 19:03
Hallo miteinander,

ich interessiere mich ebenfalls für Astronomie und möchte mir nun gerne ein Teleskop kaufen. Leider kenne ich mich da sehr wenig aus, ich hatte bis jetzt auch nie eins.

Habe jetzt folgendes Angebot gefunden für CHF 139.- (nicht Euro). Es heisst, es sei perfekt für Einsteiger.

tsDTtB3 76700-profi-teleskop-refraktor-76x700-ko

tLOutKp 674128302 3 Big


Spezifikationen (auf Englisch)

· Diameter: 76mm
· Focal Length : 700mm
· Lenses : H 20mm; SR 4mm ; H 12.5mm
· Eye Pieces : 1.5 x Erecting ; Moon Filter ; 2 x barlow lens
· Aluminium stands
· max magnification - 175X with 4mm lens
· Accessory dish for placing paper or pens etc.

Mich interessieren hauptsächlich die Planeten, Monde und andere grössere Himmelserscheinungen wie die Andromeda-Galaxie fürs erste. Fotografieren möchte ich noch nichts...

...und ich möchte es gerne transportieren können. Also es sollte Platz im Auto (neben meinem Balkon) haben.


melden
Anzeige
Heru-Ra-Ha
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Teleskope für werdende Hobby-Astronomen

29.03.2012 um 19:37
http://static.allmystery.de/upics/NdD8xF_Hubble.jpg


melden
586 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Nur ein Universum ???16 Beiträge