Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Disney versaut Star Wars (nur für "richtige" Star Wars Fans)

2.906 Beiträge, Schlüsselwörter: Star Wars, Disney, Episode 7

Disney versaut Star Wars (nur für "richtige" Star Wars Fans)

11.11.2017 um 08:39
Also so ganz euphorisch kann ich da auch noch nicht sein. Einerseits kommen diese Ankündigungen natürlich nicht überraschend.
Seit Disney Lucasfilm kaufte, war mir vollkommen klar, dass es mindestens ein Jahrzehnt voller Star Wars geben wird. Es ist eine starke Marke und von dieser gilt es zu profitieren, alles andere wäre nicht nachvollziehbar.

Allerdings ging ich tatsächlich eher davon aus, dass es maximal jedes Jahr einen Film im Kino geben wird. Entweder die (Skywalker)-Hauptreihe, oder einen Anthology Film.
Dabei würde mir dann der eine mal besser und der andere mal nicht so gut gefallen. Das brächte dieses Prozedere eben mit sich.

Dass es nun aber zu all den Filmen, die ja genau wie oben genannt erscheinen werden, zusätzlich auch noch diese unsäglichen (weil für den Kanon irgendwie wichtigen) Animationsserien auch noch Realserien geben soll/wird....
Ach jeh....

Ich habe zwar keine Bedenken, dass eine SW-Realserie zwingend schlecht werden muss. Es gibt derzeit ja eine Vielzahl wirklich toller Serien und ich glaube nicht, dass hier handwerklich geschludert wird.
Die 30 Jahre zwischen RotJ und TFA drängen sich in meinen Augen als Handlungsrahmen geradezu auf.

Ich befürchte nur, dass die Schlagzahl zu hoch sein könnte.

Wie war/ist es denn bei Star Trek?
Die Hauptstory wurde hier immer in den Serien erzählt. Da gab es mal eine, die einem besser gefallen haben mag als die andere, aber die Filme waren hier immer nur eine Art Zuckerl für die Fans.
In den Filmen wurden erst handlungsrelevante Dinge gezeigt, als die jeweilige Serie abegdreht war. (Bei Kirk der Frieden mit den Klingonen, das Ableben und die Auferstehung von Spock und bei Next Gen der Machtkampf im Romulanischen Reich nebst Datas Ab"leben".)
Beides, Filme und Serien, kam sich hier vor allem zeitlich! selten bis nie ins Gehege. Es lagen immer viele Jahre dazwischen und es lief meist auch nur eine Serie. Bis auf wenige/kurze Ausnahmen.

Bei Star Wars solle es nun alles und gleichzeitig/parallel und zuhauf geben?
Auch wenn das Meiste nicht schlecht sein wird, teilweise sogar echt gut, denke ich dennoch, dass es mir persönlich zu viel ist.
Viel, viel, viel zu viel.
Star Wars lebte über 30 Jahre lang auch von dem Traum. Dem Traum irgendwann vielleicht doch einmal noch etwas Neues zu sehen.
Dieser Traum kehrt sich so langsam ins direkte Gegenteil.


melden
Anzeige

Disney versaut Star Wars (nur für "richtige" Star Wars Fans)

11.11.2017 um 16:32
https://www.youtube.com/watch?time_continue=15&v=TaFAyioYvk4


melden

Disney versaut Star Wars (nur für "richtige" Star Wars Fans)

12.11.2017 um 13:45
DOYpoxTUMAEv9Yf
https://www.starwars-union.de/nachrichten/18851/Ein-erster-Blick-auf-Alden-Ehrenreich-als-Han-Solo/
Nur die Augen passen nicht ganz. :ask:


melden

Disney versaut Star Wars (nur für "richtige" Star Wars Fans)

12.11.2017 um 13:52
Welche Rolle werden diese Zwerge spielen? 


melden

Disney versaut Star Wars (nur für "richtige" Star Wars Fans)

12.11.2017 um 15:07
@HBZ
Die Helfer der Hüter von Anch-To? :troll: :D
Und der mit dem Zauberstab is bestimmt ein Neuer Jedi!.....Und nicht zu vergessen Deadpool!
Der nimmt das eben mit der 4ten Wand ja nicht so genau und spukt jetz schon in SW rum! :o:


melden

Disney versaut Star Wars (nur für "richtige" Star Wars Fans)

12.11.2017 um 21:11
@brausud

Zu 100% richtig. Hat mir Deadpool bestätigt. Er wollte mir zwar nicht verraten, wessen Eier er lutschen musste, um in einem Star Wars Streifen aufzutauchen aber sein Name reimt sich auf GROBI-AN. Pssst! 


melden

Disney versaut Star Wars (nur für "richtige" Star Wars Fans)

12.11.2017 um 22:05
Och ein Film über Darth Malgus oder eine Serie über ihn... Das wäre grandios


melden

Disney versaut Star Wars (nur für "richtige" Star Wars Fans)

12.11.2017 um 22:32
HBZ schrieb:sein Name reimt sich auf GROBI-AN
Die einsamen kalten Nächte auf Tatooine haben ihre Spuren hinterlassen. :troll:

@Capspauldin
Aber es wäre dann bestimmt nicht mehr die selbe Figur, eben Dizneyfiziert und Harmloser.


melden

Disney versaut Star Wars (nur für "richtige" Star Wars Fans)

12.11.2017 um 22:35
@brausud

Nun was war Malgus, ein Krieger an vorderster Front und am Ende angehender Imperator. Nun mit seinen Frauen hatte er es nicht so, ja mei, dann kann man ihn ja von Anfang an als Singel durchgehen lassen.


melden

Disney versaut Star Wars (nur für "richtige" Star Wars Fans)

12.11.2017 um 22:40
Capspauldin schrieb:als Singel
Und das würde die Figur und teilweise seine art schon wieder verfälschen.
Später nahm er sich eine nicht-menschliche Geliebte, die er jedoch wie eine Ehefrau behandelte und die ihn auf den meisten seiner Feldzüge begleitete. Diese tötete er jedoch nach der Schlacht um den Jedi-Tempel, da er sie für eine seiner Schwächen hielt.
Wird bestimmt einen gewissen einfluß auf ihn gehabt haben, oder?

Ps. Mit dem EU hab ich es nicht so, Alt wie Neu und da kenn ich auch nur das nötigste.


melden

Disney versaut Star Wars (nur für "richtige" Star Wars Fans)

12.11.2017 um 23:10
@brausud

Ein Weiberheld der seine Frauen jedoch umbringt um sich nicht angreifbar zu machen, ich mein das hat Hollywood doch täglich.
Als SWTOR Spieler finde ich dass hier noch das beste und größte Potential schlummert.

Man kann und sollte nicht in die Zukunft gehen sondern weiter Richtung Prequel gehen. Jedoch muss eins klar sein, es muss bildlich angepasst sein.

Die neue Star Trek Serie, welche in der Timeline vor Kirks Enterprise angesiedelt ist, sieht so extrem modern aus, dass es schon extrem unglaubwürdig wirkt.


melden

Disney versaut Star Wars (nur für "richtige" Star Wars Fans)

15.11.2017 um 08:44
20171114-tlj-imax-poster-sm

https://www.youtube.com/watch?time_continue=89&v=ZWbRLbZb7xs


melden

Disney versaut Star Wars (nur für "richtige" Star Wars Fans)

17.11.2017 um 19:56
Richtig geiles neues Classic-Set von LEGO:

LEGO OBI WAN

Gibt's eigentlich eine Erklärung, warum sich OWK einfach so in Luft aufgelöst hat? Und was ist aus seinen Schuhen und Unterwäsche geworden?


melden

Disney versaut Star Wars (nur für "richtige" Star Wars Fans)

18.11.2017 um 12:37
https://www.youtube.com/watch?time_continue=60&v=WhUYYzEzNNA
1-2Bilder mehr. :D
Komischerweise fand ich nur die Szene Cool wo die Geschütze vom Falken an den Felsen vorbei geschrammt sind. :ask:


melden

Disney versaut Star Wars (nur für "richtige" Star Wars Fans)

18.11.2017 um 18:34
Ich hab noch nicht einen Trailer gesehen.  Diesmal meide ich die wie der Teufel das Weihwasser ;)

Dafür hab ich mir natürlich schon mein Kinoticket gesichert: 14.12; 00:15 Uhr geht's los.

Freu mich :D


melden

Disney versaut Star Wars (nur für "richtige" Star Wars Fans)

18.11.2017 um 19:02
Ob er sich immer noch so Freuen würde WENN er sich einen Trailer Angeguckt hätte? :D


melden

Disney versaut Star Wars (nur für "richtige" Star Wars Fans)

18.11.2017 um 19:51
brausud schrieb:Ob er sich immer noch so Freuen würde WENN er sich einen Trailer Angeguckt hätte?
Ja, sie freut sich nach wie vor...


melden

Disney versaut Star Wars (nur für "richtige" Star Wars Fans)

18.11.2017 um 20:19
@brausud

BTW...

in einem anderen Thread habe ich eine kurze Konversation angestoßen über Logiklöcher in Filmen/Serien und wann sie einem den Sehspaß verleiden können, und wann nicht.
Im Zusammenhang mit jener Konversation habe ich betont, dass mir die entdeckten Logiklöcher den Spaß (an der diskutierten Serie) nicht verdorben haben, ich aber trotzdem mit den groben Logiklöchern so meine Probleme habe.

Bei der Gelegenheit wies ich dann darauf hin, dass auch schon die Original-Trilogie von Star Wars ein ziemlich großes Logikloch enthält. ;)

Dieses Logikloch war mir übrigens schon damals vor 34 Jahren aufgefallen…


melden

Disney versaut Star Wars (nur für "richtige" Star Wars Fans)

18.11.2017 um 21:10
SKlikerklaker schrieb:sie
Pardon. :)
SKlikerklaker schrieb:dass auch schon die Original-Trilogie von Star Wars ein ziemlich großes Logikloch enthält.
Und zusammen mit der PT noch mehr, und das Stört mich auch Nicht.


melden
Anzeige

Disney versaut Star Wars (nur für "richtige" Star Wars Fans)

18.11.2017 um 21:22
brausud schrieb:Pardon. :)
Kein Problem...
brausud schrieb:Und zusammen mit der PT noch mehr, und das Stört mich auch Nicht.
Ja, in den Prequels wurden noch zusätzliche Logikkrater gegraben.

Die haben mich übrigens tatsächlich ziemlich geärgert. Um nicht zu sagen wütend gemacht. Ich meine: bei einem Multimillionedollarprojekt sind nicht mal sagen wir $ 100.000,00 übrig, um 2 - 3 Filmstudenten anzuheuern, die die alten Drehbücher mal querlesen...???


melden
261 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden