Filme
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Disney versaut Star Wars (nur für "richtige" Star Wars Fans)

3.789 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Star Wars, Disney, Episode 7 ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Disney versaut Star Wars (nur für "richtige" Star Wars Fans)

27.12.2019 um 12:48
@azzmazter

Es wird so sein wie du befürchtest, als reiner Kinozuschauer wird einem dies wirklich fremd vorkommen, wenn man sich aber alleine nur zusätzlich mit dem Spielen auseinandersetzt, wird man erkennen selbst das was Ray nun im Film zeigt, ist ein Bruchteil des Ganzen was möglich ist.

https://jedipedia.fandom.com/wiki/Darth_Nihilus

Youtube: Darth Nihilus - Der Lord des Hungers
Darth Nihilus - Der Lord des Hungers




Planeten zerstören ohne eine Waffe, natürlich nun nicht mehr Kanon, aber immerhin.


melden

Disney versaut Star Wars (nur für "richtige" Star Wars Fans)

27.12.2019 um 14:42
Die weibliche Besetzung ist mir zu verhüllt, da fehlt etwas GoT aus den ersten Staffeln. Sollte ja eine "Fantasie" Serie sein, als ich so bei oder in die zweite Staffel einstieg. Aber soweit ich mich erinnere war erst am Ende der dritten Staffel mal kurz ein Troll zu sehen.

Und immerhin haben die dafür die Damen weniger verhüllt. ;)

Ich meine es natürlich nicht ernst, aber mal im ernst, wird überlegt auch SiFi-Filme am 18 zu machen, wo es dann mal mehr zur Sache gehen kann. Star Trek von Quentin Tarantino, ja nur zu ... :D


melden

Disney versaut Star Wars (nur für "richtige" Star Wars Fans)

27.12.2019 um 14:45
@nocheinPoet
Also Star Trek mit Füßen, Titten und Blut?

Nice.


melden

Disney versaut Star Wars (nur für "richtige" Star Wars Fans)

27.12.2019 um 15:04
Zitat von azzmazterazzmazter schrieb:Warpantrieb? Quatsch, wir nehmen Pilze.
Ich bin auch zerbrochen, die Drehbuchautoren können die rauchen und essen, mehr aber nicht, ganz wichtig, 100-mal schreiben, auf Pilzen schreiben wir nicht an den Drehbüchern ...

Ich mag es etwas düster, dystrophisch, aber geht auch blitzeblank wie Star Trek, aber nicht psychodelisch ...

Bei allem guten Willen, aber von WARP auf Pilze? Der neue Antrieb, die ultimative Technik sind nun Pilze? Das Myzel? Daran kann ich mich nicht gewöhnen, hat viel kaputtgemacht.

Ich frag mich echt, wie kommen die nur auf solche Ideen? Und warum werden die dann nicht geprügelt?


1x zitiertmelden

Disney versaut Star Wars (nur für "richtige" Star Wars Fans)

27.12.2019 um 15:05
@Ferraristo

Also Tarantino will den schon machen. Die müssen ihn nur mal rann lassen.


melden

Disney versaut Star Wars (nur für "richtige" Star Wars Fans)

27.12.2019 um 15:11
Zitat von nocheinPoetnocheinPoet schrieb:Bei allem guten Willen, aber von WARP auf Pilze? Der neue Antrieb, die ultimative Technik sind nun Pilze? Das Myzel? Daran kann ich mich nicht gewöhnen, hat viel kaputtgemacht.
Bedenke: Discovery spielt vor TOS. Und wir haben von dem Myzel nie etwas gehört, in keiner Serie, nicht mal STO (was für mich mehr oder weniger canon isT) Und anscheinend (ich habe Discovery nur teilweise gesehen) ist der Myzel Warp überlegen, macht also vieles kaputt.


melden

Disney versaut Star Wars (nur für "richtige" Star Wars Fans)

27.12.2019 um 16:39
Zitat von azzmazterazzmazter schrieb:Seine Präferenz beim Glotzen ist: Ich will unterhalten werden und tausend Sachen dabei hinterfragen will ich auf keinen Fall.
Aber da hab ich immer die Hoffnung das wenn es einem Jüngeren Menschen gefällt, also wirklich, dann wird er sich auch mit dem Rest und den Wurzeln auseinandersetzen. Also da bleiben dann von 1000Neuen "Fans" vielleicht noch 10 Übrig, aber hochgerechnet ist das auch nicht mal soooooo Schlecht.
nehme ich bestimmt ganz anders wahr als damals.
Das ja, aber es ist ja auch bekannt das sich die Sehgewohnheiten auch Altersunabhängig ändern oder eben auch das man mit 40+ noch in dieses Netflix und Abo Zeug rutschen kann.
Wie im vorigen Kapitel beschrieben, nimmt der zeitliche Umfang des Medienkonsums in den höheren Altersgruppen – und hier insbesondere bei den Ruheständlern – deutlich zu. Da parallel auch die Zielgruppe 50plus für die Werbewirtschaft an Relevanz gewinnt, verwundert es nicht, dass inzwischen eine Fülle an seniorenspezifischen Medienangeboten existiert.
Ist zwar nicht mehr ganz Neu, aber geht gerade so noch:
https://www.grimme-institut.de/fileadmin/Grimme_Nutzer_Dateien/Medienbildung/Dokumente/Studie_DemografischerWandelundFernsehnutzung.pdf
Dann ist man eher eine ausnahme als der Durchschnitt, vielleicht noch nicht ganz aber desto weiter die Zeit voranschreitet werden immer mehr Rentner und Jugendliche die Hauptzielgruppen sein.....Irgendwo Gruselig? :lolcry:
Jetzt kann die Macht immer genau das, was die bessere Action bringt, yeah!
Im TFU war das noch in Ordnung fand ich, es ist/war ja nur ein Spiel aber in einem Film kann das schon sehr, es nimmt die Spannung wenn man plötzlich ein Lichtschwert durch Zeit und Raum in die Hand gedrückt bekommt. Aber vielleicht Spiegelt auch das wieder den Zeitgeist in der die Filme herauskommen? Früher mußte man noch etwas machen um weiterzukommen.....Eine "ewig lange" Jedi Ausbildung und jetzt Schlüpfen se schon mit den Tollsten Fähigkeiten, werden von nem Opi n paar Minuten über einen Felsen Gescheucht und sind dann in der Lage ne halbe Kiesgrube Schweben zu lassen. :ask:
Quatsch, wir nehmen Pilze.
Das klingt aber schon eher zu der Zeit als ENT. herausgekommen ist als alles andere, von dem her. :D
mediumOriginal anzeigen (0,3 MB)
Der mag auch Pilze. :Y:
Und warum ist da ein Gelb/Rosa.....das seh jetzt aber nicht nur ich?
Wie man sich über SOWAS nur aufregen könne. Wären doch nur Filme.

Das ist wieder ein anderes Thema was mich ein wenig Stört, dieser Output an "Blockbustern". Jedes Jahr wird man von Neuen Superlativen förmlich erschlagen, wie dieser TV Trailer:
Youtube: Star Wars: The Rise of Skywalker | #1 Movie in the World!
Star Wars: The Rise of Skywalker | #1 Movie in the World!

#1 Movie in the World!
Wirklich?
:lolcry:
Mein Verstand sagt mir, dass er damit natürlich recht hat.
2w6gdo


melden

Disney versaut Star Wars (nur für "richtige" Star Wars Fans)

27.12.2019 um 17:00
Schon wieder Jamie Costa?
Youtube: George Lucas & Harrison Ford React to Baby Yoda and Maclunkey - Deepfake Saga
George Lucas & Harrison Ford React to Baby Yoda and Maclunkey - Deepfake Saga

:lolcry:


1x zitiertmelden

Disney versaut Star Wars (nur für "richtige" Star Wars Fans)

27.12.2019 um 19:01
Ich habe Episode 9 nun auch endlich gesehen, aber bin ehrlich gesagt noch zu verwirrt, um eine ernstgemeinte Kritik abgeben zu können.
Erste Eindrücke:
Spoiler-Unnötig hektisch
-Unfreiwillig komisch
-Wieso weiß man erst im LETZTEN Teil was mit den neuen Charakteren anzufangen?
-C3PO sorgt für einen Rest Star-Wars-Feeling
-Da werden noch viele Bücher und Comic nötig sein um die diversen Plot-Holes zu stopfen



melden

Disney versaut Star Wars (nur für "richtige" Star Wars Fans)

27.12.2019 um 19:24
Episode 7-9 Existiert gar nicht.
Es gibt da nur irgendwelche billigen Trash C-Movies die den Namen gestohlen haben aber jeder weiß doch das nach Episode 6 Schluß ist. :D

Nur ein Prequel namens Rogue One wurde in den letzten Jahren Produziert.
Jetzt kann man wieder ganz beruhigt schlafen gehen.


melden

Disney versaut Star Wars (nur für "richtige" Star Wars Fans)

27.12.2019 um 22:55
Ich hab den Film nun auch gesehen und meine sehr kurz gehaltene Kritik, nachdem ich vor 20 Minuten das Kino verlassen habe ist:



SpoilerHAHAHAHAHAHAh Waren alle im Writers Room bekifft, ich habe sonst keine Erklärung dafür wie so ein Film zustande kommt...
Visuell hat mir der Film gefallen, nur das Writing in dem Film...
Hektik pur,
unfreiwillig komischer Dialog (und nicht so wie bei den Prequels),
teilweise schlechter, unangebrachter Humor
und nur ein Charakter hat Entwicklung erhalten. (Der Gesichtunfall: Kylo)



2x zitiertmelden

Disney versaut Star Wars (nur für "richtige" Star Wars Fans)

28.12.2019 um 13:24
So im Nachhinein, nach ein paar Tage Abstand, ich muss sagen, es wird nur viel schlimmer. ...


melden

Disney versaut Star Wars (nur für "richtige" Star Wars Fans)

28.12.2019 um 16:20
Zitat von FerraristoFerraristo schrieb:HAHAHAHAHAHAh Waren alle im Writers Room bekifft, ich habe sonst keine Erklärung dafür wie so ein Film zustande kommt...
Das Chaos und Drama hinter den Kulissen könnte einen guten Film geben...es gab eine ganze von Leaks zu den Nachdrehs und unterschiedlichen enden. angeblich soll George Lucas selbst an den Überarbeitungen beteiligt gewesen sein und eine Version mit einem bisher unbekannten, weiteren Skywalker abgeliefert haben. Das neueste Gerücht besagt, dass die Dreharbeiten 2018 mit einem anderen Skript (mit Lucas´Input) und einem anderen Bösewicht als Palpi begonnen haben sollen und Disney irgendwann Panik bekommen haben soll, weil der Bösewicht beim Massenpublium nicht so bekannt ist.

Offiziell endeten die Dreharbeiten letzten Februar- Nachdrehs gab´s bis Oktober, mit Testvorführungen mit den verschiedenen Versionen.
Ich frage mich, was für Mengen an illegalen Substanzen in der Endphase konsumiert wurden, um nicht zu viel schlafen zu müssen .:D


melden

Disney versaut Star Wars (nur für "richtige" Star Wars Fans)

28.12.2019 um 16:24
@bredulino
Es ist Hollywood, das Schribteam war die ganze Zeit auf Koks :D


melden

Disney versaut Star Wars (nur für "richtige" Star Wars Fans)

28.12.2019 um 18:20
Zitat von FerraristoFerraristo schrieb:unfreiwillig komischer Dialog
Spoilerbesonders bei der "Du bist meine Enkeltochter" Szene, musste ich mir das Lachen schon angestrengt verkneifen. In solchen Momenten ist der Film zu seiner eigenen Parodie geworden


1x zitiertmelden

Disney versaut Star Wars (nur für "richtige" Star Wars Fans)

28.12.2019 um 18:28
@paranomal
SpoilerEhrlichgesagt, als Sheev anfing Blitze in den Himmel zu jagen, hab ich "UNLIMITED POOWAAAH!!!!" erwartet :D


melden

Disney versaut Star Wars (nur für "richtige" Star Wars Fans)

28.12.2019 um 18:32
Zitat von paranomalparanomal schrieb:besonders bei der "Du bist meine Enkeltochter" Szene, musste ich mir das Lachen schon angestrengt verkneifen.
Als Endlos-Fortsetzungsserie funktioniert Star Wars nicht wirklich, anders z.B. als James Bond.

----------------------------------------------

Über die Star War Prequels, wo überraschenderweise nicht nur CGI sondern auch viele Miniaturen und Greenscreeneffekte
verwendet wurden:
(Ich fand die Prequels von den Effekten her sehr gelungen.)

Youtube: The Surprising Practical Effects of the Star Wars Prequels
The Surprising Practical Effects of the Star Wars Prequels



melden

Disney versaut Star Wars (nur für "richtige" Star Wars Fans)

28.12.2019 um 23:27
Nicht nur CGI, sondern auch Greenscreen...

Merkst du selber, oder? :trollbier:


melden

Disney versaut Star Wars (nur für "richtige" Star Wars Fans)

28.12.2019 um 23:53
Wir sind als Kinder mit Star Wars aufgewachsen, und die ganze Familie hat sich die neuen Filme immer zusammen angesehen, mit Kostümen sogar teilweise. Also glaube ich schon, dass wir auch "Fans" sind, zumindest kennen wir die Filme so gut wie auswendig.

Ich habe Nr. 9 dreimal im Kino gesehen. Wie auch 7 und 8, immer mit einer anderen Gruppe.
9 wurde jedes Mal besser für mich.

Die heftige Kritik an Disney verstehe ich nicht, auch die Originalfilme waren nicht fehlerfrei (Ewoks?). Aber das was gut war, war eben richtig gut.

Für mich war die zweite Reihe mit Jar Jar Binks viel schlimmer. Ich verstehe wirklich nicht, wie man das gut finden kann, aber die neuen Filme in der Luft zerreissen. Und dann gab es bei der Reihe damals für mich kein Glanzlicht, das das überstrahlt hätte. Darth Maul war ja relativ schnell weg vom Fenster. Anakin fand ich alt wie jung irgendwie nichtssagend und eher unsympathisch. Man kann sich gar nicht vorstellen, dass daraus mal ein Darth Vader wird, der selbst mit Maske etwas ausstrahlt.

Bei der aktuellen Reihe hingegen hält für mich Adam Driver alles zusammen, mit einer wie ich finde fantastischen Leistung - und Daisy Ridley blüht im letzten auch auf..

Insofern gibt es auch Fans der ganz alten und ganz neuen Filme. Die mir ihren Kinokarten das Disney-Imperium unterstützen und die so dunkle Seite nähren ;-)


3x zitiertmelden

Disney versaut Star Wars (nur für "richtige" Star Wars Fans)

29.12.2019 um 00:27
Zitat von MmeZsaZsaMmeZsaZsa schrieb:Bei der aktuellen Reihe hingegen hält für mich Adam Driver alles zusammen, mit einer wie ich finde fantastischen Leistung - und Daisy Ridley blüht im letzten auch auf..
Ich denke den Darstellern kann man so oder so kaum einen Vorwurf machen, da sie im Rahmen der ihnen gegeben Möglichkeiten schon gute Arbeit geleistet haben. Das Problem sehe ich hier auf der Autorenseite. Denn erst im letzten Teil durften die einzelnen Hauptcharaktere überhaupt miteinander interagieren. Zuvor waren sie eigentlich immer nur der Trigger um die alte Garde nochmal über die Leinwand hüpfen zu lassen. Ähnlich verhält es sich leider mit den Plots, die sich jeweils stark bei den Motiven von Episode 4-6 bedienen und daher wenig eigenständig wirken. In der Summe wirkt alles wie ein Nachklapp auf Fan-Fiction-Niveau, der die Heldenreisen der vorherigen zwei Trilogien einfach nur wiederholt.


melden