weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Disney versaut Star Wars (nur für "richtige" Star Wars Fans)

2.895 Beiträge, Schlüsselwörter: Star Wars, Disney, Episode 7

Disney versaut Star Wars (nur für "richtige" Star Wars Fans)

12.12.2016 um 21:01
@azzmazter
Alle hatte es ja nicht erwischt, aber der rest wurde zerstreut und später glaub ich von Thrawn neu wieder Aufgebaut.
azzmazter schrieb:"StarWars-Realität"
Die Macht läßt Trooper daneben Schießen? :D
Die erklärung hätte sogar was! :D :D :D


melden
Anzeige

Disney versaut Star Wars (nur für "richtige" Star Wars Fans)

13.12.2016 um 06:18
brausud schrieb:Die Macht läßt Trooper daneben Schießen?
Logo. Nur so ist das für mich alles logisch. :D
Die Macht hat eben starken Einfluss auf die geistig Schwachen....

theforce


melden

Disney versaut Star Wars (nur für "richtige" Star Wars Fans)

13.12.2016 um 08:57
azzmazter schrieb:die geistig Schwachen....
Ach was pfffffffffffff....Die sind einfach schlecht Motiviert wegen der Miesen Bezahlung! :D


melden

Disney versaut Star Wars (nur für "richtige" Star Wars Fans)

13.12.2016 um 14:13
Das liegt aber nur daran, weil sich die Tarifverhandlungen immer als schwierig erweisen:
"Sie sind doch wohl nicht der Meinung, dass sie unterbezahlt werden?" *röchel* *schnauf*

"Ähh... Nein, nein Mylord. Alles supi...."


melden

Disney versaut Star Wars (nur für "richtige" Star Wars Fans)

13.12.2016 um 15:02
@azzmazter
Aber man muß doch Nicht gleich Desertieren!
http3A2F2Fmashable.com2Fwp-content2Fuplo
http3A2F2Fmashable.com2Fwp-content2Fuplo
Man sollte es auch mal Sportlich sehn!
http3A2F2Fmashable.com2Fwp-content2Fuplo
Immer diese Nerds!
http3A2F2Fmashable.com2Fwp-content2Fuplo
http3A2F2Fmashable.com2Fwp-content2Fuplo


melden

Disney versaut Star Wars (nur für "richtige" Star Wars Fans)

13.12.2016 um 17:55
@brausud
Yes! Aragonés rules :D


melden

Disney versaut Star Wars (nur für "richtige" Star Wars Fans)

13.12.2016 um 19:43
@azzmazter
Der hat schon einen unverkennbaren Style bei seinen Cartoons. :D
843a997847b7536f93451ed51724f137


melden

Disney versaut Star Wars (nur für "richtige" Star Wars Fans)

14.12.2016 um 06:24
Oh oh...

Spoiler
Weniger gelungen ist dagegen der Versuch, ein offenbar komplett CGI-generiertes Ebenbild von Grand Moff Tarkin einzusetzen. Die digitale Auferstehung des verstorbenen Schauspielers Peter Cushing sticht zwischen all den realen Menschen im Bild puppenartig hervor.
[/Spoiler]

Quelle: http://www.golem.de/news/star-wars-rogue-one-schluss-mit-weltraummaerchen-1612-125050-2.html

Naja. Mal ne eigene Meinung bilden morgen...


melden

Disney versaut Star Wars (nur für "richtige" Star Wars Fans)

15.12.2016 um 03:30
@azzmazter
Bin grad wieder rein.

Zu Deinem
azzmazter schrieb:Oh oh...
kann ich Dich ein wenig beruhigen. Man sieht zwar, das es CGI ist, sein muss, weil Peter Cushing ja bekanntermaßen bereits tot ist, aber für meinen Geschmack ist der CGI-Tarkin erstaunlich gelungen.

Da ich den Film in der Originalfassung gesehen habe: entweder wurden seine Dialoge aus "A new Hope" irgendwie recycelt und neu zusammengemixt, oder für die Synchronisation haben die Produzenten einen absolut exzellenten Stimmenimitator gefunden.

Da ich in 4 Stunden wieder im Büro sein muss, sag ich nur so viel: DIESEN Film hat Disney ganz bestimmt nicht versaut!


melden

Disney versaut Star Wars (nur für "richtige" Star Wars Fans)

15.12.2016 um 06:13
@SKlikerklaker
Danke. Ich bin erst heute Abend dran und bereits ziemlich gespannt :D


melden
Demandred
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Disney versaut Star Wars (nur für "richtige" Star Wars Fans)

15.12.2016 um 10:55
bei mir wird's erst samstag >.>


melden

Disney versaut Star Wars (nur für "richtige" Star Wars Fans)

15.12.2016 um 22:52
So, gerade zurück aus dem Kino. Für alle die nicht gespoilert werden wollen, gibts meine 2 cent in entsprechenden tags ;)

Spoiler
Gut gemacht. Ich ging zufrieden aus dem Kino. Ich wollte Star Wars, ich erkannte Star Wars, es war MEIN Star Wars.
Ich empfinde eigentlich alles, was ich nach Episode 7 nicht empfunden habe. Schade, nach wie vor.
Aber die Story mit neuen Helden weitererzählen wird immer mehr zur Totgeburt für mich.

Dann doch lieber irgendwelche Handlungsfetzen der OT zu abendfüllenden Streifen aufblähen. So wie bei Rogue One!

Ok, gemeckert werden muss immer ein wenig. An manchen Ecken knarzte das Ganze schon ein wenig. Manches wirkte auf mich einfach nicht komplett "rund", ohne dass ich jetzt genau sagen könnte um welche Szene es sich handelt. Ist nur ein Gefühl.
Allerdings war es nie wirklich schlimm, man weiß ja von vorneherein was einen erwartet. Zumindest im Groben.

Die einzelnen Figuren waren glaubhaft genug für mich. Einzig die schauspielerische Leistung von Felicity Jones konnte mich nicht ganz überzeugen. So ne Hübsche und dann immer nur derselbe Gesichtsausdruck... Kann oder will die nicht besser?!

Sehr schade war auch, dass viele interessante Alien-Spezies nur kurz gezeigt wurden und überhaupt keine echte Bedeutung hatten.
Ich denke da vor allem an den "meckernden", affenähnlichen Schützen aus den Trailern. Kommt vielleicht gerade mal 1 Sekunde vor.
Kurzer Shot, das wars dann.

Ebenso wie der große, langhaarige Weiße. Die Mischung aus Wookie und Yeti. Interessantes Design für mich, wäre schon cool gewesen mehr von dem in Action zu sehen. Aber was war? Nüscht. Ebenfalls 1 Sekunde Screen-Time. Dann weg.

Das ganze Team ist absolut menschen-lastig, selbst Alien-X-Wing Piloten gibt es nicht. (Oder habe ich die übersehen?)
Hier wurden viele kreative Möglichkeiten verschenkt.

Zu Krennic: Naja. Aufgebauscht als fieser Geheimdienstdirektor, von dem ich persönlich ein paar echt fiese Dinger erwartet hätte. Aber eigentlich ist er das totale Würstchen. Wie ein wütender kleiner Junge. Er wollte ja so gern fies sein, aber die anderen fiesen Kinder (Vader und Tarkin) lassen ihn nicht. Buuhuuuuu...... Er scheitert kläglich, ohne geile Momente gehabt zu haben. Hätte ich besser gemacht!

Zum CGI-Tarkin: Ganz gut gemacht, aber zu keiner Zeit echt. Da wäre mir ein "look-alike" Schauspieler irgendwie lieber gewesen. Vielleicht wirkt es auf dem kleineren Fernseher zuhause, beim zweiten Mal anschauen, in ein paar Monaten besser. Aber auf der riesigen Leinwand... neee.

Zu Vader: Ich weiß, dies hier liest keiner von den Verantwortlichen der deutschen Synchro-Studios. Schade. Denn dann könnte mir vielleicht jemand mal erklären, warum in drei-Imperators-Namen Vader eine völlig und absolut total anders klingende Stimme hat, als bei ANH??!!
Ging das wirklich nicht besser? Oder hattet ihr keinen Bock darauf? Seid ihr alle Anfang 20 und habt ANH nie gesehen, weil das "echte" Star Wars für euch nicht ohne Midichlorianer und Pod-Rennen auskommt?
Was war da los?
Das hat mir die gesamt Szene mit Krennic versaut, die eigentlich nicht schlecht war! Ich musste dauernd denken:
So klingt nicht Vader.....So klingt nicht Vader.....So klingt nicht Vader......So klingt nicht Vader....So klingt nicht Vader

Vielen Dank für nichts!

Screen-Time und Action des dunklen Lords waren aber voll ok ansonsten. Schön gemacht!

Auch das der Film tatsächlich da aufhört, wo ANH letztlich beginnt macht Laune. Prima Übergang. Ok, die CGI-Waffel von Leia am Ende hätte es nicht mehr gebraucht. Mit Kutte von hinten hätte gereicht.
(Das war jetzt wirklich nicht sexistisch gemeint :troll: )

Alles in allem:
Schön wars! Danke. Ich kaufe ihn mir wenn er zu haben ist. (Ganz im Gegensatz zu TFA, den ich immer noch nicht habe und auch gar nicht will :) )


melden

Disney versaut Star Wars (nur für "richtige" Star Wars Fans)

16.12.2016 um 06:42
@azzmazter
Dafür, dass der Film Dir eigentlich gefallen hat, hast Du aber doch ne ganze Menge herumzukritteln ;)
Der ursprüngliche Synchronsprecher ist schon ne Weile tot. Da muss man halt nen neuen nehmen.
Gott sei Dank erfreut sich James Earl Jones noch bester Gesundheit...:)


melden

Disney versaut Star Wars (nur für "richtige" Star Wars Fans)

16.12.2016 um 08:18
@azzmazter
Nicht falsch verstehen… ich muss einigen Deiner Kritikpunkte sogar zustimmen.

Über neue Synchronstimmen stolpere ich nie, weil ich die Filme immer im Original gucke. Und James Earl Jones klingt halt immer noch wie James Earl Jones.

Am meisten habe ich mich eigentlich "erschrocken", als Jimmy Smits plötzlich in Großaufnahme auf der Leinwand erschien. Ich glaube, dem haben sie die Gesichtsfalten digital geglättet (er ist ja auch schon 61. Allerdings sah er eher aus, als habe man ihm tonnenweise Makeup ins Gesicht gekleistert. Deshalb mein Schreck... :D


melden

Disney versaut Star Wars (nur für "richtige" Star Wars Fans)

16.12.2016 um 20:20
SKlikerklaker schrieb:Der ursprüngliche Synchronsprecher ist schon ne Weile tot. Da muss man halt nen neuen nehmen
Dagegen ist ja nichts einzuwenden. Muss halt ab und zu mal sein, in der Synchronisationsbranche. Aber mir kann niemand erzählen, dass es nicht eine Stimme gegeben hätte, die zumindest dem Original sehr nahe kommt.
Die die sie genommen haben klingt einfach total und absolut 100% anders.
Das ist unnötig störend in meinen Augen und hätte bestimmt nicht sein müssen, wenn man sich etwas Mühe gegeben hätte.

Mich wundert es doch sehr, dass Disney/Lucasfilm da niemanden zwecks Qualitätsmanagement bei der Synchro beauftragt.

Hat aber schon vor zig Jahren mit den Special Editions der OT angefangen. Als da auf Bespin eine ehemals rausgeschnittene Szene mit Vader wieder reinkopiert wurde, hatte er auch eine völlig andere Stimme.
DAS war echt mal ne fiese Nummer.
In der einen Sekunde spricht er wie gewohnt, dann neue Szene; Völlig andere Stimme und wieder bekannte Szene, alte Stimme.
Und genau denselben Mist haben sie nun wieder gemacht :D

Bezüglich Jimmy Smits haste aber auch recht. Der sah ziemlich... äh... verbraucht aus. Vielleicht ist das aber auch nur die aktuelle Mode auf Alderaan zu dieser Zeit, wer weiß...


melden

Disney versaut Star Wars (nur für "richtige" Star Wars Fans)

16.12.2016 um 20:41
@azzmazter
Fakt ist, die "neue" Synchronstimme von Darth Vader ist Reiner Schöne. Er spricht Darth Vader aber schon in Episode III.
Und wenn ich nicht völlig falsch liege, hat Reiner Schöne Darth Vader auch schon in den digital aufgemotzten EP IV bis VI synchronisiert (kann mich da aber auch täuschen). Nichtsdestotrotz: sooo neu ist der nicht...

Was also glaubst Du, warum ich mir immer die Mühe mache, Kinovorstellungen im Original zu suchen und dafür u. U. auch nen Euro investiere, weil die OV immer nur im überteuerten Cinemaxx laufen.... ? ;)


melden

Disney versaut Star Wars (nur für "richtige" Star Wars Fans)

16.12.2016 um 20:47
@azzmazter
PS. Wie war Herr Tarkin in der deutschen Synchronisation?

Wie gesagt, im Original klang die Stimme wie Peter Cushing himself... Muss ein genialer Stimmenimitator gewesen sein.

Tatsächlich ging durch den Kinosaal ein Raunen, als CGI-Tarkin sich umdrehte und zu sprechen anfing.


melden

Disney versaut Star Wars (nur für "richtige" Star Wars Fans)

16.12.2016 um 20:50
@SKlikerklaker
OV wäre sicherlich besser gewesen. Aber das mache ich in der Regel dann erst zuhause, in aller Ruhe. Fürs Kino ziehe ich die bequeme Synchro meist vor.
Kann gut sein, dass es derselbe Sprecher wie in Episode 3 war. Den fand ich auch schon nicht wirklich passend, jetzt wo du es ansprichst. Wird aber schon derselbe gewesen sein.

Bezüglich Tarkin: Es war nicht dieselbe Stimme. Sie ging klar in die Richtung, aber auch dieser Synchronsprecher scheint nicht mehr zur Verfügung gestanden zu haben. Dennoch passte die Stimme zur Figur Tarkin ganz gut.
War viel ähnlicher im Vergleich zur OT als Vaders Stimme :troll:


melden

Disney versaut Star Wars (nur für "richtige" Star Wars Fans)

16.12.2016 um 21:00
@azzmazter
Bei Tarkin fällt es wahrscheinlich nicht so auf, weil diese Rolle nach EP IV nicht mehr vorkam...

Da ich recht gut Englisch beherrsche, hab ich mir die deutschen Fassungen in den meisten Fällen bereits abgewöhnt.

Ich beherrsche die englische Sprache gut genug, um auch Dialekte und Wortwitz zu verstehen.

Ich beherrsche aussprachetechnisch sogar einen begrenzten Ausspracheschatz, dass der ein oder andere Muttersprachler erstaunt ist, wenn ich sage, "nee, was ich spreche, ist das Wissen aus 9 Jahren Schulenglisch, Ich bin kein Muttersprachler". (/Angeb/)


melden
Anzeige

Disney versaut Star Wars (nur für "richtige" Star Wars Fans)

16.12.2016 um 21:04
@SKlikerklaker
Ganz so rosig sieht es bei mir, vor allem hinsichtlich schneller Wortgefechte, nicht aus. Nach wenigen Minuten Originalton bin ich zwar ganz gut "drin", kann in jedem Fall der Handlung folgen und verstehe die meisten Dialoge.
Ob ich aber jeden Wortwitz oder etwas, war nur zwischen den Zeilen angedeutet wird auf Anhieb mitbekommen würde, wage ich zu bezweifeln :D
Deshalb erstmal entspannte Synchro. (Über die ich mich trotzdem immer wieder aufregen könnte, weil es eben an manchen Stellen schon noch ein wenig besser gegangen wäre)


melden
293 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Filmkritik48 Beiträge
Anzeigen ausblenden