Filme
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

ROLAND EMMERICH´s «2012» - best film ever?

57 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Bibel, 2012, Bewusstsein ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

ROLAND EMMERICH´s «2012» - best film ever?

10.01.2009 um 23:10
Also: Das was ich da im Netz über diesen Film gelesen habe, wird der film nur BOMM, Banmmm...werden, mit einer schwachen Story, aber das wirkliche 2012-Problem nicht behandeln, so wie man es gern hätte, keine mysthische Athmosphäre...keine packende Geschichte......da glotz ich mir lieber Terminator Salvation an!!! Ohhh hoffentlich wird da alles/vieles erklärt


melden

ROLAND EMMERICH´s «2012» - best film ever?

11.01.2009 um 07:57
Grosses amerikanisches Bilderkino mit viel Klickibunti


melden

ROLAND EMMERICH´s «2012» - best film ever?

11.01.2009 um 09:51
die meisten menschen schreien ja gerade zu, zeigt mir zombie, kriegs, weltuntergangsfilme u.s.w.
und kaum einer will sich den film ansehen und dennoch sind gerade bei dieser art von filmen die kinos krachend voll und sie werden mit oskar's und anderen trophären geadelt. :|


melden

ROLAND EMMERICH´s «2012» - best film ever?

11.01.2009 um 17:43
behindertes 2012 gequake... da sehnt man sich das ende der welt fast schon herbei..


melden

ROLAND EMMERICH´s «2012» - best film ever?

11.01.2009 um 17:52
Der beste Film ever ist immer noch Das Boot im directors Cut .... da kommt eh nichts dran vorbei.... Höchstens Herr der Ringe :D


melden

ROLAND EMMERICH´s «2012» - best film ever?

11.01.2009 um 18:15
würde der regisseur spielberg heissen würd ich ihn mir im kino ansehen..aber so eher mal auf dvd

spielbergo ist kein garant mehr für gutes kino. seit dem special effects überhand genommen haben, stützt sich die filmgesellschaft auf die wunderkiste computer und die tolle pyrotechnik. meinetwegen könnten sie das überbezahlte gesindel entlassen und die filme ganz am computer entstehen lassen.


und kaum einer will sich den film ansehen und dennoch sind gerade bei dieser art von filmen die kinos krachend voll und sie werden mit oskar's und anderen trophären geadelt.

sagt niemand, dass die alle schlecht sind. ich fand z.b. dawn/shawn of the dead gelungen, mir hat er gefallen. A Thin Red Line, trotz langatmigkeit, war auch nicht schlecht.


1x zitiertmelden

ROLAND EMMERICH´s «2012» - best film ever?

13.01.2009 um 01:23
@sator:
Zitat von satorsator schrieb:sagt niemand, dass die alle schlecht sind. ich fand z.b. dawn/shawn of the dead gelungen
Na, das waren aber auch zwei grundverschiedene Filme (Dawn otD= Fortsetzung der alten "of the Dead"-Filme, Shawn otD = Parodie/satirische Version eines Zombiefilm).


@Topic: "Das Arche Noah Prinzip" war eigentlich kein schlechter Film, man darf emmerlich eben nicht mehr als sagen wir mal 5 Millionen Dollar für einen Film geben, dann wird er sich schon wieder darauf besinnen dass es in erster Linie gilt, eine Geschichte zu erzählen.

CU m.o.m.n.


melden

ROLAND EMMERICH´s «2012» - best film ever?

13.01.2009 um 03:55
Nicht Shawn, sondern Shaun ! ;)


melden

ROLAND EMMERICH´s «2012» - best film ever?

13.01.2009 um 04:03
Joey war ein guter Emmerich Film, aber der ist auch schon uralt.
Für einen Kinderfilm war er ziemlich gruselig. Verdammt, was hatte ich Angst vor dieser besessenen Bauchredner Puppe.


melden

ROLAND EMMERICH´s «2012» - best film ever?

13.01.2009 um 05:05
@Dmt: Sry, hab den Fehler nur abgeschrieben. ;-)

CU m.o.m.n.


melden
mummuduese Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

ROLAND EMMERICH´s «2012» - best film ever?

14.01.2009 um 22:42
das es dennoch Fans von Emmerich gibt zeigt dieser Beitrag von Jurgey aus 2008!

"Roland EMMERICH gilt nicht ganz zu unrecht als SPIELBERG aus dem Ländle, ist der Schwabe doch bekannt für opulente Hollywood-Blockbuster, die nicht nur sehr teuer aussehen, sondern es auch sind. Und seit UNIVERSAL SOLDIER bin ich ein Fan von EMMERICH und nenne auch seitdem alle Filme bis auf GODZILLA (mit dem Schwachsinn, der bisher viel zu oft sinnloserweise verfilmt worden ist, konnte ich noch nie etwas anfangen) mein Eigen.

Mit STARGATE hat er einen Film geschaffen, der Basis für mehrere Fernsehserien war und für mich nach wie vor zu einem der besten Sci-Fi-Filme ever zählt. Aber auch INDEPENDENCE DAY ist für mich ein genialer Film mit viel Witz und einem groß aufspielenden Cast. Warum THE PATRIOT mit Mel GIBSON so kritisiert wird, kann ich bis heute nicht nachvollziehen. Alle drei Filme wurden von mir mit der Höchstnote bewertet und das mehr als nur zurecht wie ich finde. Nur UNIVERSAL SOLDIER und THE DAY AFTER TOMORROW mussten sich mit 4/5 begnügen, sind aber immer noch verdammt gute Filme.

10,000 BC allerdings bekam von Anfang an miserabelste Kritiken, weshalb ich eigentlich diesmal einen EMMERICH Film auslassen wollte ... aber es zum Glück doch nicht schaffte. Zugegeben ... mit den vorher erwähnten Filmen kann 10,000 BC nicht mithalten, aber dieser Ausflug in frühere Zeiten ist alles andere als schlecht!

Vielfach wird kritisiert, dass EMMERICH es nicht schafft, seinen Figuren und seinen Geschichten Leben zu verleihen ... sprich, es einfach nicht kann, Geschichten zu erzählen. Gut ... Geschmäcker sind zum Glück unterschiedlich und wer sich nur der gehobenen Filmkunst hingeben kann, der wird mit seinen Filmen auch nicht wirklich glücklich werden, aber warum schauen sich diese Leute solche Filme dann überhaupt an??? Nur um darüber zu lästern??? Ist mir unverständlich, aber jeder wie er mag!

Ich stehe zum Glück dem Mainstream Kino aus Hollywood aufgeschlossen gegenüber und kann mich auch an einem Film erfreuen, der mich einfach über seine Laufzeit "nur" unterhält ... ohne dabei großartig das Hirn einschalten zu müssen. Und unterhalten hat mit 10,000 BC in jedem Fall!

Inspiriert wurde EMMERICH abermals vom alten Ägypten und den Pyramiden von Gizeh, die schon in STARGATE und auch der späteren TV-Serie eine große Rolle gespielt haben. Da gerade aus dieser Zeit historische Dokumente fehlen, kann ein Autor kreativ sein und eine Geschichte erfinden. Historisch belegt ist 10,000 BC nämlich in keinem Fall.

Gedreht wurde der Film in Neuseeland, Südafrika und Namibia, wodurch dieses prähistorische Abenteuer mit prachtvollen Landschaftsaufnahmen punkten kann. Die Effekte sind meiner Meinung nach sehr gut gelungen, ob nun die Mammuts, der Säbelzahntiger oder auch die Riesenvögel. Vielleicht mag technisch mehr möglich oder derzeit noch nicht möglich sein, aber ich fühlte mich gut unterhalten und kann über solch Kleinigkeiten hinwegsehen ... habe ich ja sowieso nicht einen Filmklassiker für die Ewigkeit erwartet.

Trotz der miserablen Kritiken hatte 10,000 BC bereits nach fünf Wochen in den internationalen Kinos über 250 Mio. Dollar eingespielt. Die schlechten Kritiken werden EMMERICH zwar vielleicht a bisserl weh tun, aber angesichts des finanziellen Erfolges wird er dies verschmerzen können. Und so freue ich mich schon auf nächstes Jahr, wenn EMMERICH mit dem Film 2012 in die Kinos zurückkehren wird ... vielleicht auch wieder mit einem Film, der seinen Ansprüchen der früheren Filme gerechter wird. "


melden

ROLAND EMMERICH´s «2012» - best film ever?

14.01.2009 um 23:29
Ich bezahle doch nicht für einen Film, der angeblich Realität werden kann. Und bei dem ich die Auswirkungen nicht verhindern kann. Ich warte lieber bis ich das in Natura erlebe. Das ist viel spannender und so..


Bis dahin schaue ich mir noch "Uri Geller" "Tv total" und sowas an :) ich freue mich schon wahnsinnig !...


melden

ROLAND EMMERICH´s «2012» - best film ever?

15.01.2009 um 02:47
Also, einiges, was Jurgey als "Kleinigkeiten" bezeichnet hätte reichen sollen um das Drehbuch (oder die entsprechenden Seiten daraus) im Papierkorb oder gleich im Reiswolf verschwinden zu lassen.

(Wenn Interesse besteht werde ich mal ein paar solche Sachen aufzählen)

CU m.o.m.n.


melden

ROLAND EMMERICH´s «2012» - best film ever?

10.10.2013 um 15:28
@mummuduese
Man sagt ja von vielen Filmen das sie "erfolgreicher als Harry Potter" oder "der beste film ever"..
Meiner Meinung kann der film ja echt gut sein, aber der rest ist Mythos...


melden

ROLAND EMMERICH´s «2012» - best film ever?

10.10.2013 um 17:55
Was den wissenschaftlichen Standpunkt betrifft, ist der Film Schwachsinn zur dritten Potenz. Story = 0. Übrig bleibt nur das große "Hollywood-Feuerwerk", was ja durchaus gut gemacht ist, aber viel mehr steckt nicht dahinter.


1x zitiertmelden

ROLAND EMMERICH´s «2012» - best film ever?

11.10.2013 um 22:18
Zitat von 22aztek22aztek schrieb:Story = 0. Übrig bleibt nur das große "Hollywood-Feuerwerk", was ja durchaus gut gemacht ist
Stimmt, ich bin immer wieder von der Szene bei der Überschwemmung des Himalayas beeindruckt :)


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Filme: Apokalyptische/Post-Apokalypse/Endzeit Filme
Filme, 56 Beiträge, am 06.09.2019 von Alibert
NeonMouse am 26.10.2015, Seite: 1 2 3
56
am 06.09.2019 »
Filme: These Final Hours
Filme, 5 Beiträge, am 09.03.2015 von Dawnclaude
Gedankenblitz am 09.03.2015
5
am 09.03.2015 »
Filme: Wer von euch war schon "Der Diktator" gucken?
Filme, 24 Beiträge, am 31.05.2012 von BLAUE.S0NNE
suffel am 19.05.2012, Seite: 1 2
24
am 31.05.2012 »
Filme: The Road - Kannibalismus nach der Apocalypse? - realistische Vision?
Filme, 39 Beiträge, am 27.01.2021 von J.P.Rabo
Dr.Manhattan am 16.11.2011, Seite: 1 2
39
am 27.01.2021 »
Filme: Letzter Film + Bewertung
Filme, 10.047 Beiträge, gestern um 22:20 von Mila_
Feniiya am 27.01.2012, Seite: 1 2 3 4 ... 496 497 498 499
10.047
gestern um 22:20 »
von Mila_