Filme
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Letzter Film + Bewertung

10.193 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Film, Kino, Serien ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Letzter Film + Bewertung

30.05.2021 um 09:44
Gestern nochmal den Fall Collini (davor nochmal Nightlife, bleibt einfach nur zu geil) gesehen, der nun auch eine Bewertung von mir bekommt.

Der Fall der Collini:

Deutsche Filme und erst recht in Kombination mit einigen deutschen Schauspielern/Schauspielerinnen haben ja nicht den besten Ruf, teilweise zu Recht, dazu gehört Der Fall Collini aber nicht, da nicht nur hochwertig produziert, sondern meiner Meinung nach auch gut bzw. glaubhaft gespielt, ein ernstes Thema nach wahrer Begebenheit erzählt und gleichzeitig auch so zu unterhalten weiß, da sehr spannend, dramatisch und emotional insziniert.




Elyas M'Barek (mag ich persönlich sehr gerne unabhängig des Genres sehen) macht auch als frischgebackener Pflichtverteidiger, den man anfangs und noch im Verlauf des Films nur belächelt und rügt, eine gute Figur. Er deckt einen unglaublichen Justizskandal auf, der zu großem Unrecht geführt hatte und gleichzeitig die Beweggründe des Angeklagten und seines Mandanten Collini menschlich-nachvollziehbar erscheinen lässt.

9/10.

Abzug gibt es nur wegen Heiner Lauterbach und zwar nur aus dem Grund, weil mir ein weniger bekanntes Gesicht besser gefallen hätte. Der Mann ist einfach schon zu verbraucht. Kann man fast schon mit Samuel L. Jackson vergleichen, der auch in gefühlt jedem zweiten Film mitspielt. Nichtsdestotrotz macht Lauterbach seine Sache wie gewohnt gut.


melden

Letzter Film + Bewertung

31.05.2021 um 20:26
Pelikanblut

7/10


melden

Letzter Film + Bewertung

01.06.2021 um 00:57
Gestern ,,Operation: Overlord" auf ProSieben. Erstaunlich guter Film. Es kommt nicht oft vor, dass mich ein Film nur beim Reinschauen in den ersten paar Minuten schon so fesselt.

8/10


1x zitiertmelden

Letzter Film + Bewertung

01.06.2021 um 06:27
Zitat von Scott78Scott78 schrieb:Operation: Overlord
War damals auch überrascht. Hatte nur Trash erwartet. Bekommen habe ich sehr unterhaltsamen-spannenden Trash.

Meinst doch den mit den Zombies und dieser süßen Französin oder? Nur das ist mir eigentlich in Erinnerung geblieben.

Ps.

Allerdings habe ich den glaube ich mal auf Sky, hatte da noch keine Streaminganbieter, werbefrei gesehen. Filme mit Werbung im privaten Free-TV gehen gar nicht. (Subjektive Meinung)


melden

Letzter Film + Bewertung

02.06.2021 um 22:34
Einer flog über das Kuckucksnest - 7,5/10

Ich hatte diesen Film tatsächlich erst vor wenigen Wochen gesehen, obwohl er immer auf meiner "Must see"-Liste stand. Insgesamt ein guter Film zu einer wichtigen Thematik, aber den ganz großen Hype kann ich dann doch nicht recht nachvollziehen.

Die Story ist soweit zwar gut, aber an einigen Stellen zieht sich der Film m.E. so ein wenig wie Kaugummi. McMurphy wird mir zu sehr als Sympathieträger und Held dargestellt, dabei ist er keinesfalls ein Unschuldslamm, sondern ein verurteilter Straftäter. Die Darsteller überzeugen in ihren Rollen allerdings, sowohl in den Haupt- als auch in den Nebenrollen.


1x zitiertmelden

Letzter Film + Bewertung

03.06.2021 um 01:04
DUNE - Extended TV Version. 3/10

David Lynchs Film in der knapp 3 Stündigen TV Fassung. Die Kinofassung ist ja schon eher schwere Kost, aber die verlängerte TV Fassung ist komplett daneben. Langatmig, zäh, das ganze Timing ist nicht stimmig oder kurz gesagt, diese Fassung ist einfach nicht gut. Das zu SD Zeiten typische 4:3 Format und lausiger Bildqualität und fertig ist der Haufen Mist.
Diese Blu-Ray war ihre 5,-€ leider nicht wert.


melden

Letzter Film + Bewertung

03.06.2021 um 07:45
Zitat von BalumpaBalumpa schrieb:aber den ganz großen Hype kann ich dann doch nicht recht nachvollziehen.
Ging mir bei Blade Runner 2049 und darauffolgend auch mal den ersten Teil geguckt nicht anders. Insbesondere 2049 empfand ich zäh wie ein Kaugummi.

Ist eh alles subjektiv. Von daher muss man so manchen Hype auch gar nicht nachvollziehen können. Bei Endgame habe ich den Hype auch nicht verstanden. Umgekehrt können einige bis heute nicht verstehen, was ich so toll an Herr der Ringe, Titanic und Königreich der Himmel (letzterer erst so richtig genial im dreistündigen Directors Cut) finde. 140 Min. Kinofassung vs. 180 Min. Directors Cut macht wirklich einen gewaltigen Unterschied.

Bei Einer flog über das Kuckucksnest muss ich gestehen, dass ich ihn (glaube ich) auch noch gar nicht kenne, also noch nie gesehen habe. Story und Jack Nicholson reichen aber, um das unbedingt mal nachzuholen.


Aber zum Eigentlichen wieder:


Primal Rage

6/10

Sehr brutal und wirklich tolle Optik, kein sichtbares CGI. Crerature Horror geht bei mir fast immer. Ansonsten nichts Dolles.


Run all Night

8/10

Film fängt stark an und endet leider viel zu schnell. Einen Gnadenpunkt gibt es wegen Liam Neeson, den ich unglaublich gerne sehe.


2x zitiertmelden

Letzter Film + Bewertung

03.06.2021 um 08:16
Keith Richards - Under the Influence 7/10


Doku über den Künstler als alter Mann. Der Regisseur hat hier nicht nur dokumentiert, sondern auch poetisch kommentiert. Es gibt unzählige Aufnahmen, wo Richard (ziemlich sinnloserweise) gezeigt wird, wo er irgendwo lang latscht...ganz poetisch. Ansonsten eine ganz nette Bestandsaufnahme dessen, was Richards so die letzten Jahre musikalisch umtrieb auch neben den Stones.

Aber kommen wir mal zu dem Titel, der ist der reine Etikettenschwindel. Richards und Drogen? Das kommt so gut wie nie vor in dem Film. Was sich grundsätzlich völlig richtig finde, schließlich ist der Mann Musiker von Beruf und nicht Drogenkonsument.
Andererseits ist es bei dem Titel eigentlich zwingend Drogen zu einem zentralen Bestandteil der Doku zu machen, was auch ziemlich interessant gewesen wäre, zu hören, wie sich sein Drogenkonsum im Alter verändert hat. Zunächst hatte Richards ja mit Heroin aufgehört, vor einigen Jahren folgte dann angeblich der Alkohol und ich meine gelesen zu haben, dass er mittlerweile nicht mal mehr Joints raucht.
Also mich hätte das interessiert, darüber mehr zu hören.
Zitat von rhapsody3004rhapsody3004 schrieb:Ging mir bei Blade Runner 2049 und darauffolgend auch mal den ersten Teil geguckt nicht anders
Ich kenne nur den ersten Teil, aber die kultische Verehrung konnte ich auch nie ganz nachvollziehen.
Die war wohl auch Teil des Problems, da ich eine ziemlich große Erwartungshaltung hatte, die der Film dann nicht wirklich einlösen konnte.


1x zitiertmelden

Letzter Film + Bewertung

03.06.2021 um 08:19
Red Heat 6,5/10

Weiße Jungs bringen's nicht 7/10



melden

Letzter Film + Bewertung

03.06.2021 um 09:46
Un Prophète

Toller Film, sollte man sich mal angucken. :) 10/10

Tragischer Knastfilm


melden

Letzter Film + Bewertung

03.06.2021 um 12:41
Zitat von rhapsody3004rhapsody3004 schrieb:Ist eh alles subjektiv. Von daher muss man so manchen Hype auch gar nicht nachvollziehen können. Bei Endgame habe ich den Hype auch nicht verstanden. Umgekehrt können einige bis heute nicht verstehen, was ich so toll an Herr der Ringe, Titanic und Königreich der Himmel (letzterer erst so richtig genial im dreistündigen Directors Cut) finde. 140 Min. Kinofassung vs. 180 Min. Directors Cut macht wirklich einen gewaltigen Unterschied.
Kurioserweise gehört auch Titanic und Herr der Ringe zu den mir unverständlichen Hypes. :D

Zugegeben, bei Herr der Ringe mangelt es mir zu sehr am Interesse des Genres. So Fantasy-Krempel ist einfach nichts für mich. Ich habe einen Teil der Trilogie (ich glaube, es war der zweite) mal mit Freunden im Kino gesehen und war unfassbar gelangweilt.

Titanic - joa, das ist prinzipiell für mich kein schlechter Film, vor allem der Untergang ist stark inszeniert, aber die gesamte Romanze ist mir teils zu aufgebläht und auch zu klischeehaft.


1x zitiertmelden

Letzter Film + Bewertung

03.06.2021 um 14:30
Zitat von BalumpaBalumpa schrieb:Kurioserweise gehört auch Titanic und Herr der Ringe zu den mir unverständlichen Hypes. :D

Zugegeben, bei Herr der Ringe mangelt es mir zu sehr am Interesse des Genres. So Fantasy-Krempel ist einfach nichts für mich. Ich habe einen Teil der Trilogie (ich glaube, es war der zweite) mal mit Freunden im Kino gesehen und war unfassbar gelangweilt.

Titanic - joa, das ist prinzipiell für mich kein schlechter Film, vor allem der Untergang ist stark inszeniert, aber die gesamte Romanze ist mir teils zu aufgebläht und auch zu klischeehaft.
Wie gesagt, alles Geschmackssache.

Ps.
Manchmal brauche ich Kitsch und Klischees und liebe sie, wenn gut gemacht. Und bezogen auf Titanic passen die Klischees zur damaligen Zeit sogar.

Musst dir mal die gesamte Herr der Ringe Trilogie in der Extended Version anschauen. Einfach nur großartig von der ersten bis zur letzten Sekunde. Muss man aber nicht mögen Erst recht kann man nichts mit Fantasy anfangen.
Aber zumindest die Schlachten sollte jeder wenigstens einmal gesehen haben. Insbesondere die Schlacht um Mittelerde.


2x zitiertmelden

Letzter Film + Bewertung

03.06.2021 um 14:35
Uff, die Trilogie von Herr der Ringe, ne - muss man nicht gesehen haben. :p

Heute is ja nix zu tun, deswegen hab ich mir grad eben "Rock n Roller" angeguckt. auch wieder eine 10/10
Zum totlachenender Gangsterklamauk. :D


1x zitiertmelden

Letzter Film + Bewertung

03.06.2021 um 15:07
Zitat von rhapsody3004rhapsody3004 schrieb:Musst dir mal die gesamte Herr der Ringe Trilogie in der Extended Version anschauen. Einfach nur großartig von der ersten bis zur letzten Sekunde. Muss man aber nicht mögen Erst recht kann man nichts mit Fantasy anfangen.
Aber zumindest die Schlachten sollte jeder wenigstens einmal gesehen haben. Insbesondere die Schlacht um Mittelerde.
Ich glaube, ich würde dabei irgendwann einnicken. ;)

Ich betone aber auch, dass es mir bei HdR rein um den Inhalt bzw. das Genre geht, welcher/s mich eben nicht recht interessiert. "Handwerklich" kann der Film dennoch stark sein und die vielen Oscars sprechen ja durchaus dafür.


1x zitiertmelden

Letzter Film + Bewertung

03.06.2021 um 15:22
Zitat von UghmanUghman schrieb:Heute is ja nix zu tun, deswegen hab ich mir grad eben "Rock n Roller" angeguckt. auch wieder eine 10/10
Zum totlachenender Gangsterklamauk
Für mich der beste Guy Ritchie Film. Und geiler Soundtrack


1x zitiertmelden

Letzter Film + Bewertung

03.06.2021 um 15:55
Zitat von rhapsody3004rhapsody3004 schrieb:Musst dir mal die gesamte Herr der Ringe Trilogie in der Extended Version anschauen.
Horror! :D
Jedenfalls in der Länge.
Zitat von rhapsody3004rhapsody3004 schrieb:Aber zumindest die Schlachten sollte jeder wenigstens einmal gesehen haben. Insbesondere die Schlacht um Mittelerde.
Genau das fand ich an der Trilogie so laaaaaaangweilig, die Schlachten.

Aber wie du schon sagtest: Geschmackssache.

Da hat mir der Zeichentrickfilm aus den 70ern besser gefallen. :D
Zitat von MiloszMilosz schrieb:Für mich der beste Guy Ritchie Film.
Besser als Bube, Dame, König Gras ?


2x zitiertmelden

Letzter Film + Bewertung

03.06.2021 um 16:01
Youtube: THE ARCHY SLAP from RocknRolla
THE ARCHY SLAP from RocknRolla
@Groucho

der Film ist super!


1x zitiertmelden

Letzter Film + Bewertung

03.06.2021 um 16:27
Zitat von UghmanUghman schrieb:der Film ist super!
Dann kommt der auf meine Liste. :D


melden

Letzter Film + Bewertung

03.06.2021 um 17:09
Zitat von BalumpaBalumpa schrieb:Ich betone aber auch, dass es mir bei HdR rein um den Inhalt bzw. das Genre geht, welcher/s mich eben nicht recht interessiert.
Geht mir auch so, habe vor etlichen Jahren mal den Anfang des ersten Teils gesehen, aber es ist einfach nicht meins.


melden

Letzter Film + Bewertung

03.06.2021 um 17:58
"der Schattenmann" - alle dazugehörigen Teile

Mir/uns fehlt zwar noch der letzte Teil (kommt heute Abend :lv: ) aber ich kann jetzt schonmal bewerten. 10/10
Wie konnte das nur all die Jahre an mir vorbei ziehen? Grandiose Besetzung, ich liebe Heinz Hönig in der Rolle als King. Aber auch nahezu alle anderen... Und die Story ist top :Y:


1x zitiertmelden