Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Theorien zum Anschlag auf den Boston Marathon - Sammelthread

3.856 Beiträge, Schlüsselwörter: Obama, 911, Atombomben, Boston, 3 Weltkrieg, Marathon, Bombenanschlag
dh_awake
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Theorien zum Anschlag auf den Boston Marathon - Sammelthread

19.05.2013 um 14:43
sator schrieb:was an der "FBI-Version" stimmt hinten und vorne nicht?!
Das geht aus meinem Beitrag hervor.

Wie soll Dzhokhar auf die Polizisten ohne Waffe geschossen haben?
Wie kann Dzhokhar in einer Blutlache liegen, von der man später nichts mehr sieht?


melden
Anzeige
matraze106
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Theorien zum Anschlag auf den Boston Marathon - Sammelthread

19.05.2013 um 14:46
delphi schrieb:Du meinst bevor er sich im Boot versteckte?
nee, eigentlich nicht. er war doch ne zeitlang unerkannt versteckt dort und hätte dort in aller ruhe runterkommen können. für mich klingt das wie gesagt irgendwie wirr, dass er da noch was innen an die wände geschrieben hat. aber man steckt ja auch nicht in seiner haut drin.
auch das mit dem schusswechsel - klaro klingt das widersprüchlich, wenn er gleichzeitig unbewaffnet gewesen sein soll. vielleicht war ers aber auch nicht. andererseits kann auch sein, dass das halt ein "einseitiger schusswechsel" war und die streifen davon ausgingen, dass er bewaffnet und gefährlich sei und deshalb lieber aus sicherer entfernung ausschalten. bei sowas sind se ja nicht nicht zimperlich, wenn man mal nach dem geht, was cop-filme so vermitteln.


melden
sator
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Theorien zum Anschlag auf den Boston Marathon - Sammelthread

19.05.2013 um 14:50
dh_awake schrieb:Wie soll Dzhokhar auf die Polizisten ohne Waffe geschossen haben?
Boston Bombing Suspect Dzhokhar Tsarnaev Reportedly Unarmed When Arrested In Boat, Officials Say

http://www.huffingtonpost.com/2013/04/24/boston-bombing-suspect-unarmed_n_3150723.html
dh_awake schrieb:Wie kann Dzhokhar in einer Blutlache liegen, von der man später nichts mehr sieht?
dh_awake schrieb:Der Besitzer des Bootes, David Hanneberry, hatte Dzhokhar "covered in blood" entdeckt.
covered in blood ist ungleich blutlache.


melden

Theorien zum Anschlag auf den Boston Marathon - Sammelthread

19.05.2013 um 14:58
@matraze106

Es ist sowieso alles sehr spekulativ. Gerade weil in der offiziellen Version (irgendwie mag ich den Begriff auch nicht) die entscheidenden Beweise fehlen. Eigentlich bleibt nichts Anderes als auf die Gerichtsverhandlung zu warten und somit auf die endgültige Version.


melden
dh_awake
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Theorien zum Anschlag auf den Boston Marathon - Sammelthread

19.05.2013 um 14:58
@sator
Ja, deine Quelle bestätigt nur das, was ich schon geschrieben hatte.

Er kann nicht unbewaffnet auf die Polizisten geschossen haben.
Aus deiner Quelle:
The officials tell The Associated Press that no gun was found in the boat. Boston Police Commissioner Ed Davis said earlier that shots were fired from inside the boat.
Beides zugleich kann nicht wahr sein.


melden
dh_awake
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Theorien zum Anschlag auf den Boston Marathon - Sammelthread

19.05.2013 um 15:05
@sator

Das mag schon sein, dass 'covered in blood' nicht das Gleiche ist wie 'Blutlache'.
Wichtig ist nur, dass der Bootsbesitzer jede Menge Blut gesehen hat, das man dann später nicht mehr sieht.

Die genauen Worte von David Henneberry selbst:
I didn't expect to see anything, but I saw blood on the floor of the boat. A good amount of blood," he told the affiliate.

"And I said 'Wow, did I cut myself last time?' I thought. I was in the boat a couple of weeks ago. Then I just look over there, and there is more blood," he continued.


melden
sator
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Theorien zum Anschlag auf den Boston Marathon - Sammelthread

19.05.2013 um 19:39
@dh_awake
dh_awake schrieb:Wichtig ist nur, dass der Bootsbesitzer jede Menge Blut gesehen hat, das man dann später nicht mehr sieht.
wo lag dschochar im boot?
dh_awake schrieb:Beides zugleich kann nicht wahr sein.
ja, deshalb hat man es auch richtig gestellt! meine fresse, wie kann man so schwer von begriff sein?


melden
dh_awake
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Theorien zum Anschlag auf den Boston Marathon - Sammelthread

19.05.2013 um 19:58
sator schrieb:ja, deshalb hat man es auch richtig gestellt! meine fresse, wie kann man so schwer von begriff sein?
So einfach ist das nicht. Sonst könnte man irgendeine Version präsentieren und solange "richtigstellen", bis es passt. Was man ja seit 9/11 auch gerne tut. Wenn aber von Haus aus was faul ist, dann entstehen meistens durch eine "korrigierte" Version neue Widersprüche - was hier nicht anders ist.

Version 1: Dzhokhar hat aus dem Boot heraus gefeuert und sich einen Schusswechsel mit den Polizisten geliefert, wovon die zahlreichen Einschusslöcher im Boot zeugen.

Version 2: Da keine Waffe gefunden wurde, kann also Version 1 nicht stimmen. Dzhokhar kann also keinen Schuss abgegeben haben. Wie aber erklärt sich dann der Beschuss auf das Boot?
sator schrieb:wo lag dschochar im boot?
Das ist ganz genau auf den Wärmebildaufnahmen zu erkennen. Abgesehen davon verstehe ich die Frage nicht. Der Besitzer ist die Leiter hochgestiegen, die auch auf den Wärmebildaufnahmen zu sehen ist. Er hat also eindeutig von dieser Position aus das Blut gesehen. Später sieht man in diesem Bereich aber nichts.





PS: Ich bitte dich, von deinen userbezogenen Bemerkungen Abstand zu nehmen. Damit ist niemandem gedient. Und mit Aggression auch nicht.


melden

Theorien zum Anschlag auf den Boston Marathon - Sammelthread

19.05.2013 um 20:08
sator schrieb:ja, deshalb hat man es auch richtig gestellt! meine fresse, wie kann man so schwer von begriff sein?
Also tut mir leid, ich begreife auch nicht was du eigentlich willst. Ausser Beleidigungen habe ich von dir weder vernünftige Argumente noch vernünftige Quellen für deine Behauptungen gesehen. Vielleicht solltest du mal überlegen ob es nicht doch an dir selber liegt, wenn die Anderen dich nicht verstehen.


melden

Theorien zum Anschlag auf den Boston Marathon - Sammelthread

19.05.2013 um 20:18
@dh_awake
dh_awake schrieb:Ich halte sie für legitim und will damit gar nichts suggerieren.
Dann erklär doch mal, warum bei dir aus dem Schreiben mit einem Stift plötzlich ein Kratzen wird? Und das sogar noch im selben Satz?
dh_awake schrieb:...und dann noch die Kraft gefunden haben soll, im Dunkeln unter der Plane mit einem zufällig gefundenen Stift ein umfangreiches Geständnis und noch dazu die Motive der Tat beschreibend - wobei er gar nicht gewusst haben kann, dass sein Bruder schon tot war - in eine Bootswand zu kratzen - und das alles ohne sichtbare Blutspuren im Boot zu hinterlassen.
Beitrag von dh_awake, Seite 171

Im Artikel auf Spiegel-Online steht jedenfalls nichts davon, dass plötzlich die Tinte ausgegangen wäre:
Die Botschaft schrieb Zarnajew laut CBS mit einem Filzstift an die Innenwand des Bootes, in dem er sich bis kurz vor seiner Verhaftung vor der Polizei versteckte.
http://www.spiegel.de/panorama/mutmasslicher-boston-attentaeter-dschochar-zarnajew-hinterliess-nachricht-a-900376.html

Schon kurz darauf erwähnst du den Filzstift überhaupt nicht mehr und es ist nur noch von "Ritzen" die Rede:
dh_awake schrieb:Das Problem ist, dass er das Bekennerschreiben nach 5:45 geschrieben haben muss, weil er es ja auf die Innenwand des Boots geritzt hat.
Beitrag von dh_awake, Seite 172

Es ist doch völlig offensichtlich, dass du mit diesem Manöver nur Zweifel an dem Geständnis säen willst! Schließlich dürfte es erheblich einfacher sein, etwas mit einem Stift an die Bordwand zu schreiben, anstatt da mühevoll einen Text einzuritzen bzw. einzukratzen.
Oder kannst du für Letzteres eine Quelle angeben?
Nein?
Dann darfst du dich aber auch nicht darüber wundern, wenn man dir hier vorwirft, Suggestivfragen zu stellen und plumpe Stimmungsmache zu betreiben!


melden
dh_awake
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Theorien zum Anschlag auf den Boston Marathon - Sammelthread

19.05.2013 um 20:37
@JohnDifool

Dass ich "scribbled" falsch mit "kratzen" satt gekritzelt übersetzt habe, ist eine Sache.

Dass es "doch völlig offensichtlich ist, dass ich mit diesem Manöver nur Zweifel an dem Geständnis säen will!" und du dich diesem absoluten Nebenaspekt derart ausführlich widmest ist dann doch sehr erhellend über die Art, wie du "diskutierst".
Aber dass du dann daraus die Behauptung konstruierst, ich würde plumpe Stimmungsmache betreiben, da bleibt mir dann die Spucke weg.


melden

Theorien zum Anschlag auf den Boston Marathon - Sammelthread

19.05.2013 um 21:01
@JohnDifool
dh_awake schrieb:...und dann noch die Kraft gefunden haben soll, im Dunkeln unter der Plane mit einem zufällig gefundenen Stift ein umfangreiches Geständnis und noch dazu die Motive der Tat beschreibend - wobei er gar nicht gewusst haben kann, dass sein Bruder schon tot war - in eine Bootswand zu kratzen - und das alles ohne sichtbare Blutspuren im Boot zu hinterlassen.
Also ich finde nicht das es jetzt einen inhaltlichen Unterschied macht ob es nun gekratzt oder gekritzelt heisst. Was soll denn das für einen Unterschied ausmachen deiner Meinung nach?
JohnDifool schrieb:Es ist doch völlig offensichtlich, dass du mit diesem Manöver nur Zweifel an dem Geständnis säen willst!
@dh_awake
Was erlaubst du dir eigentlich? Säst hier einfach die Saat des Bösen in unsere Köpfe...Ich musste wirklich herzhaft lachen :D


melden

Theorien zum Anschlag auf den Boston Marathon - Sammelthread

19.05.2013 um 21:10
@dh_awake
dh_awake schrieb:Aber dass du dann daraus die Behauptung konstruierst, ich würde plumpe Stimmungsmache betreiben, da bleibt mir dann die Spucke weg.
Spar dir deine aufgesetzte, geheuchelte Empörung!

Wer hängt sich denn ständig an jedem einzelnen Pixelfehler in irgendeinem Bild auf?

Der gesamte Thread wäre doch nie so lang, wenn von dir und anderen nicht ständig "absolute Nebenaspekte" thematisiert würden!


melden
dh_awake
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Theorien zum Anschlag auf den Boston Marathon - Sammelthread

19.05.2013 um 21:22
JohnDifool schrieb:Spar dir deine aufgesetzte, geheuchelte Empörung!
Ich bin empört über diese Unterstellung!

Und über diese auch:

Wer hängt sich denn ständig an jedem einzelnen Pixelfehler in irgendeinem Bild auf?

Was du über mich behauptest, stimmt einfach nicht.


melden

Theorien zum Anschlag auf den Boston Marathon - Sammelthread

19.05.2013 um 23:00
@dh_awake
dh_awake schrieb:Ich bin empört über diese Unterstellung!
Das hier hast du noch vergessen anzufügen: ---> :troll:
Und zum Abtupfen deiner virtuellen Krokodilstränen reich ich dir mal eben ein imaginäres Taschentuch rüber! *taschentuchrüberreich*
dh_awake schrieb:Was du über mich behauptest, stimmt einfach nicht.
Was stimmt denn daran nicht? Dass du nie irgendwo explizit das Wort "Pixelfehler" erwähnt hast?

Beitrag von dh_awake, Seite 90
Conclusio: Eines oder beide Bilder sind gefälscht. Bin mal gespannt, welches Foto das FBI vorlegen wird, wenn sie das "photograph taken from the opposite side of the street" vorlegen müssen, denn dieses, das hier Gegenstand der Analyse wurde, können sie wohl nicht meinen
Das stammt doch von dir oder ist das Zitat auch nur eine Fälschung?


melden

Theorien zum Anschlag auf den Boston Marathon - Sammelthread

19.05.2013 um 23:03
"irgendwo" und "ständig" sind aber zweipaar Schuhe - so viel Ehrlichkeit muss doch drinliegen oder ?! ;)

Irgendwie wird diese Diskussion doch durch solche Nebenkriegschauplätze uninteressant und gehen am Thema vorbei, da sie sich in Richtung userbezogen entwickeln


melden
dh_awake
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Theorien zum Anschlag auf den Boston Marathon - Sammelthread

19.05.2013 um 23:06
JohnDifool schrieb:Das stammt doch von dir oder ist das Zitat auch nur eine Fälschung?
Ja, John, das stammt von mir. Allerdings basiert meine "Beweisführung" nicht auf einem schnöden Pixelfehler sondern auf reiner Logik.

Aber das hier:
JohnDifool schrieb:Und zum Abtupfen deiner virtuellen Krokodilstränen reich ich dir mal eben ein imaginäres Taschentuch rüber! *taschentuchrüberreich*
war das Süßeste, was ich von dir hier jemals gelesen habe, da kommt irgendwie mal was Menschliches durch!
Naja, ich hoffe, wir zwei werden in Zukunft auch noch freundschaftlich miteinander kommunizieren können :)

Peace!


melden

Theorien zum Anschlag auf den Boston Marathon - Sammelthread

19.05.2013 um 23:26
@JohnDifool
Conclusio: Eines oder beide Bilder sind gefälscht. Bin mal gespannt, welches Foto das FBI vorlegen wird, wenn sie das "photograph taken from the opposite side of the street" vorlegen müssen, denn dieses, das hier Gegenstand der Analyse wurde, können sie wohl nicht meinen


Das stammt doch von dir oder ist das Zitat auch nur eine Fälschung?
Das hatten wir doch alles schon geklärt. Ich Verstehe echt nicht warum du jetzt die ganz alten Sachen rauskramst. Da hat sich der @dh_awake ein oder dreimal drüber geäußert. Aber ihm nun zu unterstellen, er würde sich "ständig an jedem einzelnen Pixelfehler" aufhängen...sorry das ist einfach nur schwach. Ist das schon der Beweis, für das Fehlen von vernünftigen Argumenten deinerseits?


melden
saba_key
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Theorien zum Anschlag auf den Boston Marathon - Sammelthread

20.05.2013 um 11:40
@delphi
@dh_awake
@elfenpfad
@JohnDifool
@sator
@matraze106
@Rho-ny-theta
@waage


Foto vom Zieleinlauf des Siegers:

c0dcaa BostonStreetviewwithMonitor.JPG

Links neben dem Kopf des Siegers ist am rotbraunen Gebäude ein riesiger Großbildmonitor zu erkennen. Die Höhe beträgt annähernd zwei Stockwerke.

db776d BostonStreetviewwithoutMonitor.JPG

Dies Bild ist ein Standbild aus dem Video unten unmittelbar vor einer der Explosionen, also ca. zwei Stunden später. Der Großbildmonitor ist nicht mehr zu sehen, also demontiert.


Um einen Monitor dieser Große abzubauen sind mehrere Arbeiter und mindestens 1-2 LKW oder Sattelzüge notwendig, zusätzlich ein Kran oder Kranwagen.

Um den Monitor abzubauen, muss die Straße unterhalb der Hauswand gesichert werden. Ich sehe hier nicht die Möglichkeit der Zufahrt von der Seite. Der Abbau ist unter den Umständen schon ein enorm schwieriges Unterfangen. Bei fast allen Marathons bleiben diese Monitorwände bis nach dem letzten Läufer stehen.

Frage:

Was kann so wichtig gewesen sein, dass man sich zum Abbau entschlossen hat?
Wurde der Monitor noch irgendwo anders gebraucht?
Oder war das Abbaukommando nur um diese Zeit verfügbar?

http://www.youtube.com/watch?v=0bn4ObCbhLI


melden
Anzeige

Theorien zum Anschlag auf den Boston Marathon - Sammelthread

20.05.2013 um 11:42
@saba_key

Was tut's zur Sache? Auf was willst Du damit hinaus?


melden
194 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden