Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Theorien zum Anschlag auf den Boston Marathon - Sammelthread

3.856 Beiträge, Schlüsselwörter: Obama, 911, Atombomben, Boston, 3 Weltkrieg, Marathon, Bombenanschlag

Theorien zum Anschlag auf den Boston Marathon - Sammelthread

29.04.2013 um 15:01
@delphi
Was mich mal interessieren würde ist, wie ihr den Anschlag von Boston beurteilt. Habt ihr da auch irgendwo Zweifel oder akzeptiert ihr die Geschichte so, wie sie dargestellt wird?
natürlich habe ich gewisse zweifel, selbst wenn es keinen inside job war haben behörden immer irgendetwas zu vertuschen wie z.b inkompetenz.
kleinundgrün schrieb:Ist diese VT für euch eine Erfindung von Nazis? Wenn ja, warum wären Nazis daran interessiert solch eine VT zu verbreiten?
natürlich sind VT´s nicht automatisch erfindungen von nazis, amerikanische rechte wie alex jones unterscheiden sich von dem typisch deutschen nazi, nichtsdestotrotz werden solche VT´s gerne von nazis oder querfrontlern aufgegriffen und es kann schnell passieren das ein VTler ungeprüft solche typen als quelle nutzt.

natürlich wird man dann nicht automatisch zum nazi, aber es hinterlässt ein geschmäckle wenn bestimmte VTler nicht mehr in der lage sind rechte parolen zu erkennen und sie unreflektiert posten. tja solche leute sind dann gefundenes fressen für die querfrontler.


heutzutage ist es manchmal schwer zwischen links und rechts zu unterscheiden oder hättest du vermutet das dieser typ mit palästinenser tuch und che-guevara-shirt hier ein hochrangiges NPD-mitglied ist?
48690

die modernen nazis tarnen sich nicht nur auf der straße als linke sondern auch im internet und leider sind viele VT seiten von ihnen unterwandert.

deshalb bin ich da immer etwas angepisst wenn jemand solche seiten als quelle nutzt.


melden
Anzeige

Theorien zum Anschlag auf den Boston Marathon - Sammelthread

29.04.2013 um 15:11
@delphi

verschwörungstheoretiker fragen ja nach jedem anschlag nach dem cui bono. wieso fragen sie eigentlich nie wem die verschwörungstheorien nutzten?

also wem nützt es theorien zu verbreiten die das grundvertrauen der bürger in den staat, die politik, justiz und medien untergraben und menschen auffordert selbsternannten truthern und esoterischen gurus blindlings zu folgen?


melden

Theorien zum Anschlag auf den Boston Marathon - Sammelthread

29.04.2013 um 15:18
@robert-capa
robert-capa schrieb:natürlich wird man dann nicht automatisch zum nazi, aber es hinterlässt ein geschmäckle wenn bestimmte VTler nicht mehr in der lage sind rechte parolen zu erkennen und sie unreflektiert posten.
Unsere üblichen Verdächtigen würden doch noch an Seiten auf denen man "die Juden sind an allem schuld, aber ich meine nur die khasarischen Juden also bin ich kein Antisemit und Nazi" finden würde, glauben wollen...


melden
Johncom
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Theorien zum Anschlag auf den Boston Marathon - Sammelthread

29.04.2013 um 15:23
robert-capa schrieb:heutzutage ist es manchmal schwer zwischen links und rechts zu unterscheiden oder hättest du vermutet das dieser typ mit palästinenser tuch und che-guevara-shirt hier ein hochrangiges NPD-mitglied ist?
Na dann besteht die Wahrscheinlichkeit dass er einen Teil seiner Einkünfte vom Verfassungsschutz bezieht.
robert-capa schrieb:also wem nützt es theorien zu verbreiten die das grundvertrauen der bürger in den staat, die politik, justiz und medien untergraben ...
Wieso braucht der Bürger Grundvertrauen in den Staat, die Politik, die Justiz ?
Er braucht Vetrauen in sich selbst. Und zur Not und nur zur Not auch in den Staat.
Ich meine: je weniger Staat und je stärker die Bürger desto besser. :)


melden

Theorien zum Anschlag auf den Boston Marathon - Sammelthread

29.04.2013 um 15:32
@robert-capa

Danke für die Antwort. Jetzt kann ich das auf jeden Fall besser verstehen.


melden

Theorien zum Anschlag auf den Boston Marathon - Sammelthread

29.04.2013 um 15:32
@Johncom
Johncom schrieb:Na dann besteht die Wahrscheinlichkeit dass er einen Teil seiner Einkünfte vom Verfassungsschutz bezieht.
gähn, ich hatte genau diese reaktion von dir erwartet.
Johncom schrieb:Wieso braucht der Bürger Grundvertrauen in den Staat, die Politik, die Justiz ?
Er braucht Vetrauen in sich selbst. Und zur Not und nur zur Not auch in den Staat.
Ich meine: je weniger Staat und je stärker die Bürger desto besser. :)
ach dich habe ich ja nicht gemeint für dich ist deutschland ja kaum besser als nordkorea überall agenten und bezahlte spitzel, von dir erwarte ich solch ein grundvertrauen nicht. nein du gehörst ja zu denen die das grundvertrauen untergraben und somit dazu beitragen das extreme politische strömungen zulauf bekommen.

bleibt die frage ob du einfach ein "nützlicher idiot" bist oder aus überzeugung tust.


melden

Theorien zum Anschlag auf den Boston Marathon - Sammelthread

29.04.2013 um 15:35
@robert-capa
Eigentlich stellt sich ja nur die Frage ob JC schon die Ausreise vorbereitet hat, schließlich predigt er schon geradezu sehnsüchtig die Machtergreifung der bösen NWO...


melden
Johncom
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Theorien zum Anschlag auf den Boston Marathon - Sammelthread

29.04.2013 um 15:37
@robert-capa
Ich denke selbst und wünsche jedem sich ein bischen vom Rockzipfel des 'Sicherheitsstaats' zu lösen.
Ich habe einen Denkanstoß gegeben für ALLE Themen, die sofort von Leuten wie dir in die

A) Spinnerecke
oder
B) Nazi-Ecke gedrückt werden.
@ Tanith22
Bestimmte Kreise pumpen dauernd Luft in den Nazi-Ballon.
Irgendwann ist der geplatzt, dann hat man noch einen Islamisten-Ballon.
Hauptsache von irgendwo droht Gefahr.

Mit Gefahr, Verunsicherung, Angst wird ne Menge Geld verdient.
In Boston der ganze paramilitärische Polizei-Aufmarsch ... 9000 Bullen mit high Tech Ausrüstung.
Es scheint, man hat wirklich gewartet auf den Anschlag.


melden
Tanith22
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Theorien zum Anschlag auf den Boston Marathon - Sammelthread

29.04.2013 um 15:37
robert-capa schrieb:verschwörungstheoretiker fragen ja nach jedem anschlag nach dem cui bono. wieso fragen sie eigentlich nie wem die verschwörungstheorien nutzten?
Wenn ich von mir ausgehe, bin ich normal paranoid. :)
Es bedeutet, dass ich mir nicht vormache, dass unsere Regierung, oder die der Amis nur aus Gutmenschen besteht.
Und ich eß halt nicht immer alles, was man mir vorsetzt ungeprüft.
Allerdings bin ich auch nicht immer die erste, die schreit: Des war ein Inside-Job.
Wenn aber durch wen auch immer irgendwelche Behauptungen auftauchen, würde es mich beruhigen, wenn man diese aufklären würde.Sachlich. Und nicht sofort den Zweifler köpft.
Dann schweigen alle, die auch Zweifel haben. Nicht weil sie überzeugt wurden, sondern weil sie wissen, wie hier damit umgegangen wird.

Das mit den braunen Quellen passiert schnell, dass man im Eifer sich nicht die ganze Seite anschaut.
Vielleicht vergessen die alten Hasen hier, dass weniger informierte Leute nicht sofort wissen, von wem die Infos sind und wozu sie dienen sollen.

Ich will nur nicht verarscht werden. Wenn mir das reichen würde, was Nazis anzubieten haben, wäre ich in einem ihrer Foren und nicht hier. Hier erwarte ich mehr.
Ich glaube, so geht es auch anderen, die hier schon zusammengestaucht wurden.
@robert-capa
Wem die verschwörungstheorien nutzten?
Das wäre schon genug Stoff für einen eigenen Thread. :)


melden

Theorien zum Anschlag auf den Boston Marathon - Sammelthread

29.04.2013 um 15:42
Tanith22 schrieb:Ich glaube, so geht es auch anderen, die hier schon zusammengestaucht wurden.
Ich denke, dass das eine Übertreibung ist. Der häufige Hinweis war: "Hey, das ist eine braune Seite, schau doch bitte woanders nach Quellen.". Das haben einige sehr auf sich bezogen und sich beschwert, dass man sie als Nazi bezeichnet oder in die rechte Ecke stellt.


melden
Tanith22
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Theorien zum Anschlag auf den Boston Marathon - Sammelthread

29.04.2013 um 15:46
@kleinundgrün
Ganz ehrlich, gibt es noch Themen, wo VTs beteiligt sind und wo am Ende NICHT über Nazis diskutiert wird?


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Theorien zum Anschlag auf den Boston Marathon - Sammelthread

29.04.2013 um 15:47
@Tanith22

Bei Ulli Hoeneß bis jetzt noch nicht :D


melden
Tanith22
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Theorien zum Anschlag auf den Boston Marathon - Sammelthread

29.04.2013 um 15:48
@Rho-ny-theta
Das läßt mich hoffen. :)


melden

Theorien zum Anschlag auf den Boston Marathon - Sammelthread

29.04.2013 um 15:49
@Johncom
Ich denke selbst und wünsche jedem sich ein bischen vom Rockzipfel des 'Sicherheitsstaats' zu lösen...................................................Mit Gefahr, Verunsicherung, Angst wird ne Menge Geld verdient.
In Boston der ganze paramilitärische Polizei-Aufmarsch ... 9000 Bullen mit high Tech Ausrüstung.
Es scheint, man hat wirklich gewartet auf den Anschlag.
ich gehöre zwar zu den otlern, trotzdem bin ich gegen neue sicherheitsgesetze, gegen den massiven ausbau der kameraüberwachungund gegen den einsatz der bundeswehr im inneren und nein ich fordere nicht mal krieg als vergeltung auf anschläge.
Johncom schrieb:Bestimmte Kreise pumpen dauernd Luft in den Nazi-Ballon.
Irgendwann ist der geplatzt, dann hat man noch einen Islamisten-Ballon.
Hauptsache von irgendwo droht Gefahr.
nur der NWO/USA/zionisten ballon scheint unzerstörbar zu sein. willst du ernstaht behaupten VTler würden keine feindbilder kreieren? für die sind die usa an allem schuld von der vergifteten zahnpasta bis hin zu erdbeben. diese theorien findest du aber in ordnung?

@Tanith22
sind inside jobs möglich und hat es bereits welche gegeben? ja klar und es wird auch in zukunft welche geben. ich glaube nur nicht an eine allumfassende verschwörung an der die halbe welt beteiligt ist.


melden

Theorien zum Anschlag auf den Boston Marathon - Sammelthread

29.04.2013 um 15:49
Tanith22 schrieb:Das läßt mich hoffen.
Nicht so voreilig. Es hieß "bis jetzt". Ich muss doch glatt mal in den Hoeneß Thread schauen, da lässt sich sihcerlich was konstruieren.


melden
Tanith22
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Theorien zum Anschlag auf den Boston Marathon - Sammelthread

29.04.2013 um 15:53
robert-capa schrieb:sind inside jobs möglich und hat es bereits welche gegeben? ja klar und es wird auch in zukunft welche geben. ich glaube nur nicht an eine allumfassende verschwörung an der die halbe welt beteiligt ist.
Ich auch nicht. Sobald ich lese Illuminaten,Zionisten...erkenne ich es einfach als deren Weltbild, mit dem ich nicht übereinstimmen muß.
Kann mir das Foto (mit gebotener Vorsicht) aber anschauen und selbst hinterfragen.

@robert-capa


@kleinundgrün
Nicht, wenn ich zuerst da bin. ;)


melden
Tanith22
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Theorien zum Anschlag auf den Boston Marathon - Sammelthread

29.04.2013 um 16:21
Ich denke selbst und wünsche jedem sich ein bischen vom Rockzipfel des 'Sicherheitsstaats' zu lösen...................................................Mit Gefahr, Verunsicherung, Angst wird ne Menge Geld verdient.
In Boston der ganze paramilitärische Polizei-Aufmarsch ... 9000 Bullen mit high Tech Ausrüstung.
Es scheint, man hat wirklich gewartet auf den Anschlag.

ich gehöre zwar zu den otlern, trotzdem bin ich gegen neue sicherheitsgesetze, gegen den massiven ausbau der kameraüberwachungund gegen den einsatz der bundeswehr im inneren und nein ich fordere nicht mal krieg als vergeltung auf anschläge.
Da kommt man schnell auf den Gedanken, dass der Anschlag dem Zweck dient, die Bürger immer mehr in Sicherheitsverwarung zu nehmen. Dafür muß man nicht rechts noch links, noch VT oder OT sein, um diesen Verdacht zu hegen.
Das ist pures Eigeninteresse als Individuum.
Und leider lenken die Nazidiskussionen genau von solchen heiklen Themen ab.


melden

Theorien zum Anschlag auf den Boston Marathon - Sammelthread

29.04.2013 um 16:45
robert-capa schrieb: diese theorien findest du aber in ordnung?
es wird immer mit zweierlei Maß gemessen...

- Warum sollte sich jemand selbst in die Luft sprengen, was hätte er davon?
Gegenfrage: Warum sollte das die Regierung machen? Und warum sollten zig amerikanische Schauspieler sich still verhalten obwohl sie doch eben - mal wieder - ein False Flag gemacht haben?

Einzlenen Gruppierungen können unmöglich aus Überzeugung anderen Schaden zufügen.
Aber die US Regierung und ihre Schaafe wie Deutschland machen das immer zu... die finden natürlich Junge Menschen die etwas aus Überzeugung zu machen.

Aber das JC einseitig Konstruiert... wisssen wir nicht erst seit boston. Er steht gerade zu auf Bildzeitungsfloskeln... wie man hier an dem Paradebeispiel erkennen kann:
Das Thema ist ad acta ?
Wenn Boston Marathon 1) als Sport Event und
2) als Übung mit Massenvernichtungswaffen bestätigt wird, dann ja.
er kam natürlich selbst auf die Idee mit der Übung, das hat er sicherlich niemandem nachgeblabbert.


Sehr gut erkennbar am nächsten Kommentar dazu:
Selber war ich vor 2 Jahren bei einem Marathon ich kann mich nicht mal an einen einzigen Polizisten erinnern.
Alles friedlich, jede Menge jugendliche Ordner und alle 200 Meter spielte eine andere Band.
Eine Menge friedlicher Ordner,.... ist alles Richtig, nur nicht ganz vergleichbar mit den USA. dort hast du keine Vereinsstrukturen wie in Deutschland. Du hast dort kaum Ehrenamtliche Helfer für solche Großveranstalltungen. Keine Vereine wie beim Hamburgmarathon:
http://www.haspa-marathon-hamburg.de/index.php/de/helfer
Zum Polizeiaufgebot, wenn in KA der Marathon ist, sperren komischerweise auch Feuerwehren und Polizisten die Großveranstaltung ab.
Oder man sehe sich die Statistik der Polizeistunden bei Fussball spielen an. Natürlich kann man die Bezahlten Fussballhooligen (sind bestimmt auch vom VS bezahlt, weil wer mag den schon Gewalt?) nicht mit Läufern vergleichen, deshalb gleich noch zwei allgemeinere Links aus Niedersachsen und Düsseldorf hinterher:
http://www.stadtfeuerwehrverband-duesseldorf.de/downloads/symposium_kensbock_rieso_polizei.pdf
http://www.recht-niedersachsen.de/21021/lpp4,10,12310.htm

Wie gesagt, an solchen Bild Floskeln erkennt man das jemand vielleicht "Denkt" > aber in Wirklichkeit will man einfach Stimmung machen.
Ihm ist auch völlig egal das bei anderen Events diese "Übung" wie er sich gerne nennt - ebenfalls die CST/Craft Leute anwesend waren, scheinbar läuft das immerso ab, aber ich denke mal er denkt sich: Ja dann haben damals wohl die Bomben nicht gezündet oder aber sie haben keinen Dummen gefunden...

Natürlich...


melden

Theorien zum Anschlag auf den Boston Marathon - Sammelthread

29.04.2013 um 17:20
Also eigentlich wollte ich es ja nicht tun, aber ich muss mich jetzt doch nochmal zu Wort melden.
Auch wenn das ein paar Seiten zurück liegt.

@Bubba78
Du meintest ja, dass man nichtmal Fotografiestudent sein muss, also wirst du es mir wohl auch nicht übel nehmen, dass ich dir kein Diplom vorlege.

Ich fotografiere schon seit einigen Jahren mit allem was dazu gehört und darunter fällt auch das manipulieren von Bildern. Ich würde mich selbst als semi-professionell bezeichnen, da ich mein Geld nicht damit verdiene oder ein eigenes Studio besitze. Sicher kann das hier jeder behaupten, aber das ist in einem offenen Forum auch nicht zu vermeiden.

Ich gehe hier nicht weiter darauf ein, dass dieses Bild völlig unbedeutend im zusammenhang mit der hier diskutierten Theorie da steht.

So ziemlich alles was du in dem Bild als manipuliert bezeichnet hast, ist absoluter Unfug.
Alle Winkel der Schattenwürfe sind absolut authentisch. Sie passen sowohl zueinander, als auch zur Umgebung. Sie laufen schlicht zu einem Fluchtpunkt. Stell dich mal mit 2 weiteren Leuten rechts und links von dir mit dem Rücken zur Sonne. Verlängerst du eure Schatten mit einer gedachten linie, laufen sie auch in einem Punkt am Horizont zusammen. Du kannst das nicht mit einer Punktförmigen Lichtquelle vergleichen die sich direkt hinter einem Objekt befindet.

Hast du überhaupt bedacht, dass die Schatten auf ein Relief fallen und nicht auf flache Flächen?

Das Bildrauschen ist selbst bei so viel Licht ziemlich dominant, das spricht für eine minderwertige Kamera. Dafür spricht auch die nicht vorhandene Tiefenunschärfe (sehr kleine Blende) und der unnatürliche Kontrast.

Was hingegen natürlich ist, ist die Anatomie der Personen. Ja auch die der Frau. Ich kann beim besten willen nichts seltsames erkennen, abgesehen von ihrem Lachen ( ;) ).

Die Textur auf dem boden ist auch in Ordnung. Keine auffälligen Wiederholungen und ebenfalls keine Abweichungen im Rauschen.

Dass es seltsam sein soll, dass es im Hintergrund keine Menschen gibt, würdige ich keiner Antwort.

An der Farbtiefe Jeffs Gesichtes ist auch nichts seltsam. Er hat eine hellere Haut als die anderen, das sieht man auch auf anderen Bildern. Ich habe übrigens auch "gepflegte Hände einer Frau", obwohl ich männlich bin.

Zum Schluss noch: Boston ist eine alte Stadt. Viele Straßen beherbergen alte Gebäude und sind in einem Europäischen Stil angelegt.


melden
Anzeige

Theorien zum Anschlag auf den Boston Marathon - Sammelthread

29.04.2013 um 18:12
@scarcrow
scarcrow schrieb:- Warum sollte sich jemand selbst in die Luft sprengen, was hätte er davon?
dann müssen die japanischen kamikaze und die durch sie versenkten schiffe auch fake gewesen sein.
scarcrow schrieb:Eine Menge friedlicher Ordner,.... ist alles Richtig, nur nicht ganz vergleichbar mit den USA.
viele vtler wissen auch nicht das es einen unterschied zwischen nationalgarde und regulärer armee gibt. der einsatz der nationalgarde im inneren ist nicht wirklich ungewöhnlich da sie direkt dem gouverneur unterstellt ist und z.b bei katastrophenhilfe eingesetzt wird. der einsatz der us army im inneren ist aber eher ungewöhnlich und darf nur vom präsident angeordnet werden.

ein interessanter fall, der den unterschied auch gut verdeutlicht, war der Little Rock Nine zwischenfall als de nationalgarde von arkansas auf befehl des gouverneurs verhindern sollte das schwarze kinder die little rock highschool betreten und die rassentrennung an schule aufgehoben wird. daraufhin entsandte präsident eisenhower fallschirmjäger um die schwarzen kinder zu eskortieren.

Wikipedia: Arkansas_National_Guard_and_the_Integration_of_Central_High_School


melden
249 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden