Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was geschah mit Flug MH370?

50.609 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, China, Flugzeug ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Was geschah mit Flug MH370?

Was geschah mit Flug MH370?

05.08.2015 um 21:13
A person involved in the investigation said, however, that experts from Boeing and the National Transportation Safety Board were not yet fully satisfied that the part had indeed come from Flight 370, and called for further analysis before reaching a definite conclusion.

Their doubts were based on a modification to the part, known as a flaperon, that did not appear to exactly match what they would expect from airline maintenance records, according to the person, who requested anonymity because the person was not authorized to discuss the matter publicly.
http://www.nytimes.com/2015/08/06/world/asia/mh370-wing-reunion.html

hm...


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

05.08.2015 um 21:14
Richard Quest hat gerade gesagt (laut seinen Quellen in Malaysia), dass der Grund dafür, dass der malaysische PM gesagt hat "have conclusively confirmed ",daran liegt, dass ihm Quellen aus Frankreich genau das gesagt haben.

Also hat er mehr Infos von den Ermittlern in Frankreich bekommen, als dann auf der Pressekonferenz gesagt wurde?

Und würde auch bedeuten, dass er meinetwegen nicht einfach Infos hinausposaunt, die gar nicht stimmen, sondern er einfach nicht abwarten will, bis die das in Frankreich offiziell bestätigen... ?


melden

Was geschah mit Flug MH370?

05.08.2015 um 21:16
@magneto12
Danke für den link, sehr interessanter Artikel, auch folgende Stelle
The person involved in the investigation said that no serial or other unique identifying number was found on the wing flap, making the job of identifying it more complicated. The person also said that so far, no burn marks or other evidence of physical damage had been found that might provide any further clues about the circumstances under which the plane went down.

http://www.nytimes.com/2015/08/06/world/asia/mh370-wing-reunion.html


Also keine Seriennummer oder sonstiges... Aber wie wollen sie es dann wirklich identifizieren?

Ah, das macht mich noch ganz wahnsinnig, ich sollte mich mal ein bisschen ausklinken und abwarten...:-)


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

05.08.2015 um 21:18
Tja, nichts anderes als das, was die Zugehörigkeit des Flaperons angeht, war zu erwarten. Álso eigentlich nichts Neuses.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

05.08.2015 um 21:23
nicht dass es doch "abgeschraubt" wurde...


melden

Was geschah mit Flug MH370?

05.08.2015 um 21:23
Zitat von citybirdcitybird schrieb:Also keine Seriennummer oder sonstiges... Aber wie wollen sie es dann wirklich identifizieren?
Boeing und vor allem die BEA werden da sicherlich mehr drauf haben sowas in Erfahrung zu bringen als wir hier, darauf kann man ruhig vertrauen.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

05.08.2015 um 21:33
canales hat es korrekt via focus.de wiedergegeben.
Und ich habe die Presseerklärung des frz. Chefuntersuchers live auf France24 mitverfolgt.
In der englischen Simultanübersetzung hieß es "strong belief", was - auch wenn man Übersetzungsunschärfen einbezieht - für einen Juristen, der immer sehr vorsichtig ist, eine recht eindeutige Aussage darstellt.
Diese hätte mithilfe von Dokumenten von Boeing und Malaysian Airlines getroffen werden können.
Weitere Untersuchungen seien im Laufen, deren Ende könne man noch nicht angeben.

Was man mit hoher Wahrscheinlichkeit ermitteln wird können:

- war das Flaperon zum Zeitpunkt des Aufschlagens am Wasser eingefahren oder ausgefahren ?
- mit welcher ungefähren Geschwindigkeit traf das Teil am Wasser auf (vermutlich wenigstens so genau, dass gesagt werden kann, ob jemand eine Wasserung versuchte oder das Flugzeug im Sturzflug war)
- durch Isotopenanalysen, ob MH370 im SIO oder z.B. bei den Malediven abgestürzt ist.

Letzteres ist eine sehr aufwändige Sache und keineswegs eine Routineuntersuchung. Falls es jemandem daran gelegen ist auszuschließen, dass MH370 anderswo als im SIO abgestürzt ist, kann so eine Analyse Aufschluss bringen.

(Beim Eismann "Ötzi" konnte man auf diese Weise nachweisen, dass er südlich vom Ötztal daheim war und nicht nördlich. Obwohl das Prinzip solcher Analysen bekannt ist, ist zum Erzielen eines reproduzierbaren Ergebnisses umfangreiche Vorarbeiten notwendig.)

Einen wirklich genauen Absturzort kann man aber auch damit nicht ermitteln.
Falls also (für die Ermittler) feststeht, dass der Absturzort irgendwo in der Gegend des "7. Pingringes" liegt, wird das niemand durch einen aufwändigen Test verifizieren.

Driftmodelle beruhen auf iterativen Berechnungen, ähnlich wie Wettermodelle. Sie brauchen einen validen Startwert, ohne den sie rasch sehr ungenau werden.
Wenn man Wettermodelle für Trendvorhersagen benutzen will ("Wird es in 10 Tagen auch noch so heiß sein?") sind sie ein tolles Tool.
Will ich hingegen wissen welche Temperatur es genau in 10 Tagen haben wird, können sie verdammt daneben liegen.

Wenn das gefundene Flaperon bei seiner Drift kein Ausreißer gewesen ist, funktioniert vielleicht das Zurückrechnen auf einen ungefähren Absturzort.
Um das sagen zu können, müsste man aber ein paar mehr Teile finden, um daran die Brauchbarkeit des Modelles zu prüfen.

Kann jemand sagen, ob man anhand so eines (iterativen !) Driftmodelles schon je den tatsächlichen Weg eines Gegenstandes verfolgen konnte, der so lange Zeit und so eine lange Strecke herumgetrieben ist?


melden

Was geschah mit Flug MH370?

05.08.2015 um 21:47
@citybird:

Aber nein! Es sind doch malaysische Experten in Frankreich dabei!
Der malaysische PM ist bestimmt von seinen "eigenen" Leuten in diesem Team und ganz offiziell informiert worden.

Er hat aber offenkundig wohlwissend, dass in FR diese Presseerklärung um 20:00 abgegeben wird (denn das war ja vorangekündigt), ein paar Minuten davor eine eigene Erklærung abgegeben, um der Erste zu sein, der die lang erwartete Erkenntnis präsentiert.

Man kann nun spekulieren, warum er das tat.

Recht naheliegend wäre, dass er einen "Medienerfolg" erzielen wollte.
Denn Malaysia hat sich ja im Zuge der Klärung des Absturzes, vor allem in der Anfangsphase, nicht gerade professionell verhalten.
Die Franzosen haben das Teil eingepackt, nach Paris geflogen und selbst dessen Herkunft geklärt.
Da könnte ein erfolgloser Politiker schon eifersüchtig werden.

Nur eine Vermutung. Es sind aber oft (zugegeben nicht immer) menschliche Motive wahrscheinlicher als irgendwelche konstruierten Theorien.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

05.08.2015 um 21:49
Zitat von MrUncutMrUncut schrieb:Klar, so ein Flaperon kann sich ja auch jeder einfach im Inet bestellen!
@MrUncut

Eben! Niemand kann so einen Flaperon einfach so ins Meer fallen lassen, ohne das er nicht zur Zielscheibe des öffentlichen Interesse´s wird. Niemand kann sowas.


Niemand!

Niemand, außer jemand der im Namen eines geheimen Regierungauftrages handelt.

Kennst du das nicht: " ich trinke meinen Martini geschüttelt, nicht gerührt. "

" ich habe die Lizenz zum töten "

" ich habe die Lizenz um Flaperon´s in´s Meer zu schmeissen "

So jemanden meine ich.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

05.08.2015 um 21:54
Unglaublich: unsere heimische nordhessische Tageszeitung zeigt ein Foto von der Teekanne mit der Überschrift: Gefundenes Wrackteil gehört zu MH370.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

05.08.2015 um 22:01
@factfinder0
ich finde, du hast sehr gut formuliert, was ich mir denke, danke! Sowohl die Infos gut zusammengefasst als auch deine Meinung über den malaysischen PM!

zu deiner Frage nach dem Drift-Modell - bisschen offtopic:
Es werden seit dem Tsunami 2011 in japan immer wieder Boote angetrieben, in Canada oder auch Hawaii, und auf dieser Seite zB steht, dass sie mithilfe von Strömungsberechnungen vorhersagen, dass die meisten Boote in diesem Müllstrudel sind, aber einzelne es "raus schaffen" und dann an Küsten angeschwemmt werden, und ich denke die gleichen die Bootsfunde mit ihren Berechnungen ab.
Gibt also durchaus Menschen, die sich mit solchen Analysen bereits unabhängig von MH370 beschäftigen.
Und die von ADRIFT berechnen ja auch alle Strömungen.
http://www.adrift.org.au/#what

hier der Artikel über den Zusammenhang Bootsfund - Strömungsberechnungen
http://iprc.soest.hawaii.edu/news/marine_and_tsunami_debris/debris_news.php
Honolulu, May 18, 2015
From mid-February to the end of April, nine skiffs washed up on the windward beaches of four of our Hawaiian Islands. Several have been confirmed to have been lost in the March 2011 tsunami in Japan.
The IPRC marine debris team has calibrated its models with observations from Hawaii and the US - Canada West Coast through a partnership with NOAA, the Meteorological Research Institute of the Japan Meteorological Agency, and the North Pacific Marine Science Organization (PICES), which received a grant from the Japan Ministry of Environment for Asian species research on tsunami debris. The project is called ADRIFT (Assessing the Debris-Related Impact From Tsunami).
According to the IPRC tsunami debris model, the tsunami swept an estimated 1000 boats and skiffs into the ocean and most of these are still wandering around the "garbage patch" (a convergent zone with weak winds and currents between Hawaii and North America).
oder auch hier:
windage tsunami
http://www.livescience.com/43618-computer-model-charts-tsunami-debris.html


melden

Was geschah mit Flug MH370?

05.08.2015 um 22:44
Noch weiß man gar nichts, was von Malaysia kommt ist diskutabel, die Franzosen haben sich noch nicht konkret geäußert.

S. auch oben angeführten Link zu einem französischen Forum, wo die Leute sich ähnlich Fragen wie hier stellen.

Abwarten!


melden

Was geschah mit Flug MH370?

05.08.2015 um 22:47
@citybird:
Danke!
Wo müsste man daher also nach angeschwemmten Teilen des Flugzeuges oder seiner Fracht suchen?
Vor einem Jahr hieß es noch, die ersten Teile würden an der Südküste von Indonesien angeschwemmt werden und dort seien die Behörden informiert worden, bei Strandreinigungsaktionen die Leute nach Teilen von MH370 Ausschau halten zu lassen.
Man suchte später sogar an der Südwestküste von Australien.
Klar ist natürlich, dass zum einen die meisten Menschen auf der Erde von MH370 nichts gehört haben, also beim Finden von nicht wirklich auffälligen Teilen nicht stutzig sein werden.
Zum anderen gibt es Küstenstreifen, die nicht bewohnt sind.
Der Flügelteil eines offenbar sehr großen Flugzeuges hat dann aber den Strandwärter auf Reunion doch stutzig gemacht (aber auch erst, als er das Teil einige Zeit als Sitzgelegenheit genutzt hatte).


melden

Was geschah mit Flug MH370?

06.08.2015 um 00:15
So, als letzter Beitrag für heute:
Zusammenfassung für die Lesefaulen:
es gibt Stimmen, die sagen, das Fundstück könnte NICHT von MH370 sein, weil Details bzw "modifications" nicht stimmen, und solche "modifications" können von der Lackierung über Reparaturen etc alles sein, und die Experten werden genau DIESE Sachen untersuchen.


Es gibt ja Zweifel an der eindeutigen Zuordnung zu MH370 - da keine Seriennummer etc gefunden wurde.
Nachzulesen auf dem bereits verlinkten Artikel

http://www.nytimes.com/2015/08/06/world/asia/mh370-wing-reunion.html
The person involved in the investigation said that no serial or other unique identifying number was found on the wing flap, making the job of identifying it more complicated. The person also said that so far, no burn marks or other evidence of physical damage had been found that might provide any further clues about the circumstances under which the plane went down.

Their doubts were based on a modification to the flaperon part that did not appear to exactly match what they would expect from airline maintenance records, according to the person, who was not authorized to discuss the matter publicly and requested anonymity.
Folgerung: Man kann das teil bisher nicht wirklich MH370 zuordnen, es gibt Zweifel, da das echte flaperon von MH370 "modifications" haben sollte, die auf dem Fundstück so nicht ersichtlich sind

Diese "Änderungen" können von einer bestimmten lackierung über Reparaturen (Schraube ersetzt, Riss überklebt etc) alles sein, und wurden nachweislich am LINKEN flaperon bereits durchgeführt, siehe dazu in der Factual Information auf Seite 23 oder Punkt 1.6.3 ganz unten, letzter Absatz http://mh370.mot.gov.my/

The last C of A document review by DCA Inspector was carried out on 15 May 2013 for the
C of A renewal and the aircraft physical inspection was carried out by MAS Quality
Assurance Engineer (QAE) on 12 April 2013. The only inspection defect noted was a torn
left hand flaperon inboard seal which was subsequently replaced. The aircraft C of A was
renewed with no airworthiness issues identified.
Also wurde der LINKE (leider) flaperon repariert, weil dessen Innendichtung zerrissen war.

Sowas ähnliches könnte aber auch schon mal am rechten Flaperon passiert und dokumentiert worden sein, also zb eine Schraube ersetzt, einen Kratzer überlackiert etc.

Wichtig ist vielleicht auch, dass MH370 mal einen Unfall hatte und dabei der RECHTE Flügel kaputt ging - in welchem Ausmaß, kann ich aber aus der factual information nicht herauslesen. Vielleicht wurde damals aber was am RECHTEN flaperon geändert.
Hier mal die Bilder vom unfall 2012/Shanghai (auch aus der factual information, Seite 26, Punkt 1.6.3.2)
t00fe22 643jpaokOriginal anzeigen (0,2 MB)

(PS1: der gelbe Kommentarbobbel stammt von mir, hab ich vergessen rauszunehmen vor dem screenshot haha)

Ich denke, irgendwie sowas könnte damit gemeint sein, eine Reparatur oder ähnliches am rechten flaperon, die am Fundteil vielleicht nicht ersichtlich ist. Der Flügel oben in den Bildern sieht ja schon ganz schön zerstört aus, vielleicht wurde damals ja wirklich irgendwas am flaperon geändert.

Im Zuge meiner Recherche zu weiteren Fotos vom damaligen Flügel-Unfall bin ich in einem französischen Forum auf einen interessanten Artikel gestoßen, zwar schon ein paar Tage alt, aber trotzdem lesenswert - auf französisch google-übersetzt:
Die Experten untersuchen Sie anschließend die Raummaße, Materialien, Farben, Inschriften. Sie werden auch prüfen, ob der Teil entspricht, was erwartet wurde. Wenn Sie rote Farbe zu sehen, werden sie wissen, dass dies ein Unternehmen, dass seine Flugzeuge rot lackiert. In ähnlicher Weise kann die Airline-Einträge für Wartung wie hinzugefügt haben "Do not walk."
Also genau wie oben beschrieben, gibt es vielleicht Reparaturen oder bestimmte Lackierungen, die EINDEUTIG auf MH370 hinweisen - auch ohne Seriennummer.

Der Artikel:
http://www.20minutes.fr/societe/1661119-20150802-mh370-piece-expertisee-microscope-peut-grossir-jusqu-100000-fois

Das französische Forum

http://www.crash-aerien.aero/forum/post487358.html#p487358

Ebenfalls interessant innerhalb des Artikels:
vor allem mit einem Rasterelektronenmikroskop, die bis zu 100.000-mal vergrößern können, um lokale Brüche des Raumes zu verstehen. All diese Fehler untersucht werden, ob sie statisch sind, aufgrund außergewöhnlicher Belastungen oder dynamischen Typ, aufgrund der Wiederholung von einer sehr großen Zahl von weniger starken Stress. Der Experte Arbeiten methodische Arbeit, ist es verboten, eine vorgefasste Idee. Bevor Sie beginnen, müssen wir reinen Tisch aller Annahmen zu treffen. Am Ende werden wir dem Leiter der Untersuchung (von der Pariser Staatsanwaltschaft) die maximale Fakten. (...) sehen, ob er genug Beweise, um Schlussfolgerungen zu ziehen.
Sorry für den langen Eintrag.

Schlussfolgerungen des Tages:

(1)Der malaysische PM ist vielleicht voreilig,
(2)es gibt Stimmen, die sagen, es könnte NICHT von MH370 sein, weil
(3)Details bzw "modifications" nicht stimmen, und
(4)solche "modifications" können von der Lackierung über Reparaturen etc alles sein, und
(5)die Experten werden genau DIESE Sachen untersuchen.



1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

06.08.2015 um 00:31
Ok, doch noch was, besonders interessant vielleicht für
@factfinder0

Es gibt Kritik am Vorgehen von PM Najib Razak und malaysia allgemein

http://blogs.crikey.com.au/planetalking/2015/08/06/mh370-criminal-inquiry-in-france-seeks-candour-in-kl/

Hier Auszüge
Najib Razak may have been guided by a PR strategy to appear to remain in control of events by being first to announce that the recovered flaperon was not just a part unique to all Boeing 777s, but specifically linkable to the 777 that flew MH370.

As it turned out some 20 minutes later, the deputy public prosecutor in Paris wasn’t absolutely convinced that it was from MH370,

(...)

The Malaysian authorities are going to have to defend, at some stage, possibly at a time chosen for them by the French, their conduct on the night and morning of the disappearance of MH370.

No high profile airline in modern times is known to have been as indifferent to the loss of a jet in the middle of the night than Malaysia Airlines

(...)

The posturing of PM Najib Razak will be on trial in France, and the lies, evasions and inconsistencies in the official narrative will be under arguably as much pressure as (...)
Ach wie schön, der Druck wächst und die Unmut, jetzt kann ich beruhigt schlafen.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

06.08.2015 um 01:14
Wieder wird sehr deutlich was Zaharie Ahmad Shah uns versucht hat mitzuteilen. Die Machthaber Malaysias sind ein kompletter Totalausfall.

Malaysia bestätigt offiziell : Das Wrackteil ist von MH370
Die Franzosen sagen : Sehr wahrscheinlich aber nicht sicher
Die Amerikaner sagen : Eine Modifikation der Falperon stimmt nicht mit den Wartungsaufzeichnungen überein

Rotzfrech einfach VOR den Verlautbarungen aus Toulouse an die Presse zu gehen und etwas hinaus zu posaunen was die Experten in Frankreich so überhaupt nicht bestätigen können zeigt überdeutlich was für "Witzfiguren" (O-Ton Shah) Malaysia regieren.

Den Angehörigen wurde offiziell erneut etwas verkündet was ihnen Gewissheit vermitteln sollte doch werden sie nun wieder gequält durch widersprüchliche Aussagen von verschiedenen Seiten.

Das ist einfach nur vollkommen unakzeptabel wie Malaysia von Tag 1 an mit diesem Fall umgeht. Auf mich wirkt es als wolle Malaysia um jeden Preis diesen Fall abschliessen.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

06.08.2015 um 02:10
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb:Wieder wird sehr deutlich was Zaharie Ahmad Shah uns versucht hat mitzuteilen
Uns?
Wenn er Dir etwas wahnsinniges mitgeteilt hat, lass es uns wissen!

Bei mir ist eine derartige Botschaft nicht angekommen.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

06.08.2015 um 03:54
Die Flaperon um die sich derzeit alles dreht im Jahre 2010 bei 9M-MRO (MH370) im Einsatz :

https://www.youtube.com/watch?t=337&v=WSPfJYh9Z50

Danke @citybird für die Recherche.

@Zz-Jones

Das Du das nicht sehen kannst oder willst ist mir bekannt. Haben wir schon zigmal erörtert hier.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

06.08.2015 um 05:45
@DearMRHazzard

Cooles Video. Man sollte vielleicht noch einmal betonen, in Anbetracht der Verwechselung der letzten Woche, dass das flaperon nicht das grosse, sondern das kleine, mehr oder weniger geradlinig rechteckige bewegliche Teil in der Tragfläche ist. Der Fokus des Videos ist mehr auf den flaps und den ailerons.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

06.08.2015 um 05:57
@Rick_Blaine

Natürlich. Ich denke aber jeder der einigermaßen vertraut ist mit den Fakten wird das erkennen.

Weisst Du was ich gerade richtig spannend finde ? Möglicherweise ist die Regierung in Malaysia richtig schlechter Laune das das Wrackteil auf La Reunion gefunden wurde und somit im Besitz der Franzosen ist. Die Franzosen nämlich verfolgen eine Informationsdoktrin bei Flugunfällen wie sie sich die Öffentlichkeit nur wünschen kann - Totale Transparenz. Zuletzt in beispielloser Form gesehen im Fall GermanWings.
French criminal prosecutors put pressure yesterday on Malaysia’s government to tell the full truth about the disappearance of the Boeing 777 and the 239 people on it.

This must be more than troubling in Kuala Lumpur, since in French law the public prosecutors don’t have to be diplomatic to anyone nor follow the protocols of formal air accident investigations.
Die Franzosen bedrängen jetzt scheinbar die malaysische Regierung endlich der Öffentlichkeit mitzuteilen was der Stand ihrer kriminaltechnischen Ermittlungen ist. Nach fast 18 Monaten kann man tatsächlich dahingehend wenigstens mal ein Update erwarten.
French criminal prosecutors put pressure yesterday on Malaysia’s government to tell the full truth about the disappearance of the Boeing 777 and the 239 people on it.

Najib Razak, the Malaysian Prime Minister who misled to the world about the search priorities from day one, and who is under fire over the alleged improper handling of millions of dollars of public investment funds, then made an incongruous promise to do everything to bring out the truth about MH370.
http://blogs.crikey.com.au/planetalking/2015/08/06/mh370-criminal-inquiry-in-france-seeks-candour-in-kl/


melden