Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was geschah mit Flug MH370?

50.609 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, China, Flugzeug ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Was geschah mit Flug MH370?

Was geschah mit Flug MH370?

20.05.2016 um 09:51
DearMRHazzard
Was in der FI steht ist die Wahrheit und somit Fakt. Das Problem ist nur: Was steht alles nicht in der FI und inwieweit würde das was nicht in der FI steht die Fakten die in der FI vermittelt werden in einem anderem Licht erscheinen lassen ?

Mit dem Inhalt diesen Sätzen kann ich bis letzten Buchstaben zustimmen.

mMn sollte der Inhalt diesen Absatz Hauptthema uber MH370 sein.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

20.05.2016 um 10:26
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb:Meiner Meinung nach kann man das nicht ausschliessen. Das wäre extrem bitter wenn es so gewesen sein sollte.
Das Glaube ich kann man hoffentlich ausschliessen.
Es wird ja wohl nicht so sein das da einer vor dem Bildschirm sitzt und und die Empfangenen Bilder Live auswertet,schaut er kurz weg oder macht sich ein Tee ist das gesehene für immer weg.

Eher werden die Daten alle aufgezeichnet und später von einem Team Meter für Meter analysiert.
So stelle ich mir das vor,kann aber auch gut sein das ich damit daneben liege.
Vielleicht weiss da einer mehr darüber wie so eine Unterwasser Suche überhaupt vorgenommen wird?


melden

Was geschah mit Flug MH370?

20.05.2016 um 13:38
Bei AF447 hat man das Wrack wohl schließlich "live" am Bildschirm gesehen, allerdings gibt es bei MH370 auch veröffentlichte Bilder von der Suche, also wurden die gespeichert (die dann aber wohl bereits "Feinsuche" waren).

Da man bei einigen Stellen nochmal genauer nachgeschaut hat - entweder weil es Anahltspunkte gab oder einfach nichts zu erkennen war (Spalten etc.) - wird man wohl vertrauen können, dass man was finden würde, wenn was da ist.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

21.05.2016 um 16:23
Hier ein paar Gedanken von einem Diskussionsteilnehmer bei Jeff Wse zum SDU-Logon:

http://jeffwise.net/2016/05/19/egyptair-flight-ms804-disappears-from-radar/comment-page-3/#comments

(Ich weiß, ich schreibe gerade nur noch ab, aber manche Gedanken von anderen kommen mir interessant vor, nur habe ich nicht das Hintergrundwissen, um diese einschätzen zu können zwecks Plausibilität.)
Erik Nelson
Posted May 21, 2016 at 12:00 AM

Re: MH370 and the recent “SDU logon” thread…

Isn’t that a great idea ? Compared to the cost of two years of seabed searching, what would be the cost of a couple solid days of simulated MH370 failure scenarios ?? Especially if Boeing could incorporate such scenarios into its Pilot Training Program… what would be more meaningful & relevant to aspiring pilots than arguably real-life situations, from major headline events ?

Some quick thoughts:

ELEC AC BUS L main powers
1) Window Heat (L)
2) Pri. hydrlc Engine Driven Pump (EDG) (L)

So, logically, ELEC AC BUS R powers:
1) Window Heat (R)
2) Pri. hydrlc Engine Driven Pump (EDG) (R)

The backup pumps L/R are AC motor pumps (ACMPs), obviously requiring AC power, and implying that they run off of the L/R AC XFR buses…

Similarly, the primary CENTER pumps are also ACMPs, likely drawing power from the L/R XFR buses…

So, if you imagine some scenario, w/ MH370 flying w/o either MAIN AC bus, then…

no cockpit FD window heat anti-icing
no primary L/R hydraulic EDPs

Next thought is the XFR buses still receiving power from the Backup Generators on the engines… Probably that kicks on the L/R DEMAND secondary hyd. pumps and keeps powering the CTR main hyd. pumps… probably enough pressure for cruise-style flying ??

How long until the FD windows ice over, obscuring pilot sight ? About 1:03 ?? Pilots flub the FMT towards Banda Aceh b/c they can’t see straight ahead, through caked-over windshields, which haven’t defrosted yet? Maybe some psychology, they were holding on to the thought of landing at Banda Aceh, enduring cold and airless conditions for an hour, and after missing the turn, they lost their will to survive ??

AIMS cabinets still receiving uninterrupted DC power… how to wipe out the Flight ID ? Manually erase it from memory ?? That implies hijacking… Shutdown the computers ? That requires pulling CBs and could be construed as an electrical emergency response, to some sort of catastrophic, widespread danger.

What happens without AIMS ? Most likely that implies something in the vicinity of vestigial backup mechanical flight mode, on two spoilers and manual trim of the stabilizer. B-777 mechanical flight mode is sufficient only for flat / straight / level flight maintenance, and seems inconsistent with the second IGARI turn back towards Khota Baru & Penang, but perhaps consistent with the weaving & porpoising path after the U-turn. However, if the co-pilot actually did respond in some way to radio at 1:30am, then they still had some sort of residual electric power during the first 10 minutes or so… maybe, like OZ stated, they had reserve battery power for 10 minutes, and responding to the radio call used up the remaining battery charge ??

There’s actually alot of information out there, but it’s very hard to grasp and navigate. Pilot Training flight simulations look like a great option, no extra cost to anybody, meaningful relevant real-life-like situations to train on, maybe the next graduating class could solve the MH370 mystery ??

Erik Nelson
Posted May 21, 2016 at 4:33 AM

http://s32.postimg.org/6q34uu745/FMT_cabin_disintegrating.png

Sketch of Scenario to explain MH370…

1) As the Inmarsat JON article has always shown, consistent with BTO data actual & calculated, the a/c slowed significantly, from 500-510kts along the radar track, to 420-440kts along N571 from MEKAR to NILAM towards IGOGU

2) Actual BTO data imply the FMT at 2:35-36am, according to the intersection of the best-fit trendlines for pre- & post-FMT BTOs

1+2) At 2:35-36am, travelling at 420-440kts along N571 towards IGOGU, the a/c reached a point, along that air-route, perfectly aligned, towards the SSE, towards the main runway at Banda Aceh

3) The aircraft completed FMT onto a heading of ~170 towards Banda Aceh
3A) En route, the pilots received but somehow didn’t hear the Sat-Phone call at 2:39-40am
3B) then radioed distress and “cabin disintegrating” to unspecified sensitive ears about 2:43am

4) Knowing that the a/c was doomed, and unable to save the lives of any aboard, pilots Shah & Hamid used their few remaining moments to divert the aircraft 20-30 degrees to starboard, onto a SSE heading, AWAY from LAND out into the MIDDLE of NOWHERE, intentionally so as to spare the lives of all those on the ground, when the plane invariably crashed… SIO crash site was, in fact, Shah & Hamid’s desired crash location, effecting their last desired flight outcome, of injuring no other persons on the ground, when the a/c crashed



1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

22.05.2016 um 14:37
Das stimmt schon mal nicht:
Zitat von hyetometerhyetometer schrieb:1) As the Inmarsat JON article has always shown, consistent with BTO data actual & calculated, the a/c slowed significantly, from 500-510kts along the radar track, to 420-440kts along N571 from MEKAR to NILAM towards IGOGU

2) Actual BTO data imply the FMT at 2:35-36am, according to the intersection of the best-fit trendlines for pre- & post-FMT BTOs

1+2) At 2:35-36am, travelling at 420-440kts along N571 towards IGOGU, the a/c reached a point, along that air-route, perfectly aligned, towards the SSE, towards the main runway at Banda Aceh
Vielmehr heißt es in dem angebenen Artikel:
Trial and error shows that we obtain the best BFO match for an aircraft track of 300°, which is consistent with the aircraft travelling along airway N571 towards the IGOGU waypoint at N07 31, E094 25 at a ground speed of 480 knots.
(S. 10)

Die Meldung über die "cabin disentigration" ist doch schon längst als Zeitungsente erkannt. Jemand hat auf einer sozialen Netzwerkseite ein Konto angelegt, das so ähnlich aussieht wie das der US Botschaft. Ähnlich glaubhaft wie eine Spam Mail von einem südafrikanischen Millionär.

Die Vermutung, die Piloten könnten das Flugzeug Richtung indischer Ozean gelenkt haben, um einen Absturz auf Land zu vermeiden, ist ähnlich alt wie die Entführung durch Außerirdische und kaum glaubhafter. MH370 war in der Lage seine Höhe zu ändern, hat aber keine Landung oder Notwasserung versucht, was ja wohl der "finalen Wende" unbedingt hätte vorausgehen müssen. Die Geisterflug Theorie wird sowieso immer unwahrscheinlicher.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

22.05.2016 um 23:58
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:Die Geisterflug Theorie wird sowieso immer unwahrscheinlicher.
Das freut mich diese Erkenntnis von Dir zu lesen. Vielleicht finden wir ja doch noch einen Konsens bei den Kernfragen in diesem Fall.
Die Geisterflugtheorie als "unwahrscheinlicher" zu bezeichnen ist schon mal ein sehr grosser Schritt in diese Richtung. Ich danke Dir dafür.

Was mich nun natürlich am meisten interessiert : Wie bist Du zu dieser Aussage gelangt ?


melden

Was geschah mit Flug MH370?

23.05.2016 um 00:03
@DearMRHazzard

Es zeichnet sich ab, dass MH370 wahrscheinlich viel weiter nördlich ist. Wenn es so ist, kann es kein Geisterflug gewesen sein, da kurvenförmig geflogen sein müsste.

Allerdings ist das ATSB immer noch eine Erklärung schuldig, warum das frühere Gebiet der GO Phoenix aufgeben wurde, das ist, so wie ich es verstehe, mit einem Geisterflug (ab der südlichen Wende) vereinbar, wurde aber nur sehr begrenzt untersucht.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

23.05.2016 um 00:04
@Anaximander

Warum kann ein Airliner nicht selbständig "kurvenförmig" fliegen ?


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

23.05.2016 um 00:07
@DearMRHazzard

Wie würdest du den konkreten Flugverlauf in diesem Fall denn erklären?

So wie ich es verstehe, könnte der Autopiloten modus "Magnetic Heading" einen Absturzort im Bereich, wo früher die GO Phoenix gesucht hat, erklären, gewissermaßen wäre der auch kurvenförmig.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

23.05.2016 um 00:14
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:Wie würdest du den konkreten Flugverlauf in diesem Fall denn erklären?
1.) Weniger Geschwindigkeit als angenommen ?
2.) Nach dem FMT den offiziellen Wegpunkt ISBIX angeflogen mit Geschwindigkeit X auf Great Circle ?
3.) Flug über freie Wegpunkte ?

Diese 3 Punkte ergeben aber keinen Sinn, denn warum sollte jemand so etwas tun ? Warum sich unnötig der australischen Westküste nähern wenn man ohnehin nie vorhatte in Australien landen zu wollen ?


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

23.05.2016 um 00:18
1) ist klar

2 und 3) kamen mir auch in den Sinn, bei ISBIX wie dann weiter?

Gibt es denn eine entsprechende Route über Wegpunkte, die vereinbar ist mit den Isat Daten?
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb:wenn man ohnehin nie vorhatte in Australien landen zu wollen ?
Das kann eben niemand wissen.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

23.05.2016 um 00:30
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:2 und 3) kamen mir auch in den Sinn, bei ISBIX wie dann weiter?
Freier Flug unter Mach 0.84 auf "Magnetic Heading" nachdem dem AP die Wegpunkte ausgegangen sind ?
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:Gibt es denn eine entsprechende Route über Wegpunkte, die vereinbar ist mit den Isat Daten?
Nach dem FMT gibt es tatsächlich 3 offizielle Wegpunkte die MH370 hätte anfliegen können. 2 davon liegen auf dem Tisch, der 3. wird als sehr unwahrscheinlich angesehen weil sich daraus ein BTO-Fehlertoleranzbereich ergeben würde der nicht mehr zu erklären wäre.

Kombinationen an möglichen Wegpunkten die geflogen sein könnten nach dem FMT :

1.) Nur BEDAX
2.) Nur ISBIX
3.) BEDAX und ISBIX
4.) BEDAX und ein oder mehrere freie Wegpunkte
5.) ISBIX und ein oder mehrere freie Wegpunkte
6.) BEDAX und ISBIX und ein oder mehrere freie Wegpunkte

Sehr unwahrscheinlich ist jede Kombination von festen Wegpunkten mit dem Wegpunkt RUNUT aus o.g. Grund.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

23.05.2016 um 00:39
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb:Freier Flug unter Mach 0.84 auf "Magnetic Heading" nachdem dem AP die Wegpunkte ausgegangen sind ?
So wie ich es verstehe, ist das weiterhin möglich, ja. Das wäre nördlich des jetzigen Suchgebiets und kann somit nicht ausgeschlossen werden. Es bleibt abzuwarten, ob das ATSB das begründen möchte.

Bei den freien Wegpunkten würde ich kontrollierten Flug annehmen, die Route scheint dann ja recht bewusst so geflogen zu sein.

Ob es möglich ist, eine Route z.B. ISBIX und Cocos Is (und sonst nichts) mit den Isat Daten zu verbinden, weiß ich nicht. Laut dem ATSB sind diese Wegpunkte durchaus möglich.

Wie langsam könnte das Flugzeug auf Reiseflughöhe überhaupt fliegen?


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

23.05.2016 um 00:52
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:So wie ich es verstehe, ist das weiterhin möglich, ja.
Ja. Ich denke da gibt es ja auch noch die Einstellung "Hold Altitude" die auch greift wenn der AP überhaupt nicht mehr aktiv ist.
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:Ob es möglich ist, eine Route z.B. ISBIX und Cocos Is (und sonst nichts) mit den Isat Daten zu verbinden, weiß ich nicht.
Vollkommen unmöglich. In diesem Fall müsste man die BFO´s komplett aus dem Fenster schmeissen. Doch warum sollte man das tun ? Dafür gäbe es keine Erklärung.
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:Wie langsam könnte das Flugzeug auf Reiseflughöhe überhaupt fliegen?
Gute Frage. Wäre mal interessant zu wissen.

Ich glaube jedoch nicht daran das MH370 je unterhalb von Reiseflughöhe geflogen ist.

Der Grund ist simpel :

Beitrag von DearMRHazzard (Seite 1.591)


melden

Was geschah mit Flug MH370?

23.05.2016 um 01:06
Wenn MH370 südlich geradeaus geflogen ist, dann sicherlich nicht unter normaler Reiseflughöhe, aber die Driftstudien und insbesondere der Umstand, dass bereits im Dezember in Mossel Bay ein Teil angeschwemmt wurde, sprechen dagegen.

Doch, diese Wegpunkte sind schon möglich (per ATSB), allerdings muss man wahrscheinlich noch weitere Piloteninputs annehmen. Also in diesem Fall scheidet der Geisterflug aus, ja.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

23.05.2016 um 01:28
@Anaximander

"Driftstudien" ist für mich schon jetzt das Unwort des Jahres 2016 im Zusammenhang mit diesem Fall :).

Es wirkt sehr beruhigend auf mich das sich das ATSB von diesen Driftstudien nicht verwirren lässt und weiter an der Gleitflugtheorie über das aktuelle Suchgebiet hinaus arbeitet um diese bestätigen oder ausschliessen zu können. Erst wenn das erledigt ist, und ich hoffe sie erledigen es zu Ende, dann kann man ja nochmal GEOMAR und CICSO an einen Tisch setzen um sich darüber zu streiten welches Driftmodell denn nun verlässlicher ist ? In jedem Fall werden Ozeanforscher niemals unabhängig voneinander die gleichen Simulationsergebnisse präsentieren können. Dafür sind die Modelle einfach zu unterschiedlich und sowieso ungenau.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

23.05.2016 um 01:38
@Anaximander

Gibt es eigentlich schon eine Driftstudie die alle 5 Wrackteile zurückverfolgt hat oder basteln die Driftforscher solange an ihren Parametern herum bis die Simulation zu den ersten Ergebnissen passt als es nur um die Flaperon ging damit das Ansehen und Glaubwürdigkeit nicht darunter leiden ?


melden

Was geschah mit Flug MH370?

23.05.2016 um 02:29
Anhand der aktuellen Ereignisse rund um MS804 ist diese Meldung hier letzten Donnerstag unbeachtet durchgeflutscht........

A sturdy and advanced vehicle handling system MacArtney won the tender to supply a MERMAC R40 winch for a Benthos deep tow sonar system. The winch is to be installed on board the search and rescue vessel Nan Hai Jiu 102 and the search for flight MH370 is going to be reinitiated in June 2016 by an Australian-based search team.

http://www.marinetechnologynews.com/news/macartney-equipment-deepsea-search-533016

Die Suche geht scheinbar weiter.

Da konnte möglicherweise die Presseabteilung der Firma MACARTNEY den Mund nicht halten weil sie so stolz ist auf ihre MERMAC R40-Winde an Bord eines chinesischen Such-und Rettungsschiffes welches bislang überhaupt nicht an der Suche beteiligt war aber scheinbar bald sein wird wenn die Suche weitergeht ab Juni.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

23.05.2016 um 06:19
Zitat von schaunischafschaunischaf schrieb:http://www.nst.com.my/news/2016/05/146738/mh370-search-likely-end-august-says-atsb



.....ATSB: Suche geht warscheinlich doch bis August weiter.....
Wurde doch schon gepostet aber wie ich den Artikel verstehe eher weil die Ziele nicht erreicht werden und weniger wegen neuen Suchgebieten.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

23.05.2016 um 09:30
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:Es zeichnet sich ab, dass MH370 wahrscheinlich viel weiter nördlich ist. Wenn es so ist, kann es kein Geisterflug gewesen sein, da kurvenförmig geflogen sein müsste.
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb:Warum kann ein Airliner nicht selbständig "kurvenförmig" fliegen ?
Hat doch nichts damit zu tun, ob wir von Geisterflug reden, oder nicht.

Ich habe eigentlich bereits schon einmal versucht rüber zu bringen, dass man anhand der Daten nicht zweifelsfreie Rückschlüsse ziehen kann, wie denn nun geflogen wurde... AP mit oder ohne Heading, magnetic Heading, mit oder ohne Flight Director... usw.

Die Inmarsat Daten verleiten einem dazu, in der Annahme eines linearen Flugverlaufes zu spekulieren... Und da liegt der Hund begraben... Gehst du nicht mehr von der Annahme eines linearen Flugverlaufes aus, heisst das auch, die Maschine könnte völlig ohne Autopilot geflogen worden sein.


melden