Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was geschah mit Flug MH370?

50.613 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, China, Flugzeug ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Was geschah mit Flug MH370?

Was geschah mit Flug MH370?

11.06.2016 um 21:03
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:Wir reden jetzt von einem ganz anderen Thema, also darüber, dass ein negativer Suchausgang bedeutet würde, dass der vom ATSB angenommene Geisterflug NACH der südlichen Wende nicht hinkommt?
Wir reden davon das Du einen Geisterflug ausschliessen kannst nach der Wende. Das ist Deine Behauptung und Du kannst das aussschliessen weil angeblich das ATSB Deine Argumentation unterstützt.

Wo steht das bitte ?


melden

Was geschah mit Flug MH370?

11.06.2016 um 21:08
Diese Malaysia Airline verliert ein Flugzeug und weiß nicht wo es ist.
Dann wird eine Maschine der Malaysian Airline über der Ukraine irgendwie vom Himmel geholt und keiner weiß wer es war.

Bei dem nächsten Unglück der Malaysian Airline glaube ich nicht mehr an Zufälle.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

11.06.2016 um 21:09
Meine Aussage war, dass man einen Geisterflug ab 17:21 (oder kurz danach) ausschließen kann. Das war in Rekation auf die Aussage von @hyetometer, es könnte "alles ganz schnell" gegangen sein.

Eine weitere Aussage war, dass ein Geisterflug, wie er vom ATSB zunächst angenommen worden ist - dieser ist nämlich ebenfalls mit dem Unfallszenario grundsätzlich vereinbar - unwahrscheinlich wird, wenn MH370 nicht im Suchgebiet gefunden wird.

Bei dem Suizid Szenario ist es im Prinzip möglich, bei einer AP Programmierung "in finsterer Absicht" eine Geisterflug-Hypothese zu rekonstruieren (z.B. durch freie Wegpunkte). Fragt sich, wie plausibel das alles ist.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

11.06.2016 um 21:21
@Anaximander
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:Meine Aussage war, dass man einen Geisterflug ab 17:21 (oder kurz danach) ausschließen kann. Das war in Rekation auf die Aussage von @hyetometer, es könnte "alles ganz schnell" gegangen sein.
Jetzt springst argumentativ wild durch die einzelnen Events. Jetzt bist Du plötzlich bei IGARI.......
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb:MH370 kann genauso gut per AP über Wegpunkte navigiert worden sein. Dafür sind keinerlei menschliche Eingriffe notwendig ausgenommen die Programmierung eines neuen Flugplans. Dieser könnte schon vor IGARI programmiert worden sein und jemand hätte ihn dann ab 17:22 UTC aktiviert.
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:Nicht wenn das ATSB recht hat und MH370 über der Straße von Malakka (oder später) wieder höher geflogen ist. Das ist nun mal die offizielle Sicht.
.....und dann über der Strasse von Malakka. Mein Argument kannst oder willst Du nicht verstehen und ignorierst es lieber.

Was geschah mit Flug MH370? (Seite 1640)

Du kannst oder willst offenbar nicht verstehen das MH370 auch per Flugplan per AP, und somit unkontrolliert geflogen sein kann über Wegpunkte und nördlich vom heutigen Suchgebiet abgestürzt sein kann.

Ausschliessen kann man das nämlich nicht. Somit ist Deine Aussage, egal in welchem Zusammenhang Du sie getroffen hast, haltlos.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

11.06.2016 um 21:27
Nein, das habe ich doch erklärt: wenn (!) die offiziellen Angabe zur Höhe im Bereich der Radarerfassung richtig sind (und davon gehe ich aus), dann kann man einen Geisterflug von IGARI bis etwa zur Straße von Malakka ausschließen.

Bei dem Unfallszenario kann man einen Geisterflug sogar bis zur südlichen Wende recht sicher ausschließen, und das war meine Aussage.

Aber schön, dass du der Meinung bist, die Dinge besser durchschauen zu können, als das NTSB.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

11.06.2016 um 21:33
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:Nein, das habe ich doch erklärt: wenn (!) die offiziellen Angabe zur Höhe im Bereich der Radarerfassung richtig sind (und davon gehe ich aus), dann kann man einen Geisterflug von IGARI bis etwa zur Straße von Malakka ausschließen.
Das hast Du nicht so erklärt. Jetzt plötzlich bist Du bei der Strasse von Malakka.

Meine Kritik bezog sich jedoch darauf :
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:Mindestens bis zur südlichen Wende wurde kontrolliert geflogen (von wem auch immer); wenn das Flugzeug auch nicht im derzeitigen Suchgebiet liegt, scheidet aber auch der Geisterflug nach der südlichen Wende aus.
Es ist schon traurig das ich Deine eigenen Worte auch noch dick markieren muss damit sie bei Dir ankommen. Ich bin mal gespannt wann Du begreifst das man einen Geisterflug nicht auschliessen kann.

Wir haben all das vor 1.5 Wochen schon diskutiert. Dort bist Du auch schon wild zwischen die einzelnen Phasen des bekannten Flugverlaufs hin-und her gesprungen. Jetzt fängst Du wieder von vorn an.
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:Können wir bitte mal auf die persönliche Polemik verzichten, es nervt langsam.
Da musst Du Dich nicht wundern wenn ich nur noch ungläubig mit dem Kopf schütteln kann und das auch irgendwie versuche zum Ausdruck zu bringen. Das ist kein guter Diskussionsstil.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

11.06.2016 um 21:45
Darf ich mal fragen, mit welcher Absicht du versuchst, mir die Worte im Mund zu verdrehen?

Geht es darum, dass ich mit einigen deiner Ansichten nicht übereinstimme? Und du daher in größter Verzweiflung versuchst, mir durch allerhand Goldwägen irgendwie ein Bein zu stellen?

Es ist doch alles ganz klar:

Offiziell wurde festgestellt, "up to the point when it left military radar these movements are consistent with deliberate action by someone on the plane" (aus dem Gedächtnis)

Das kann man auch aus verschiedenen Indizien sehr gut begründen. Nicht nur wegen des Reboots.

Die südliche Wende erfolgte dann wenige Minuten später. Gut, man kann vielleicht nicht vollkommen ausschließen, der Pilot oder Entführer hat sich in dieser Zwischenzeit erschossen, aber vorher noch den Flugplan geändert.

Bei dem Unfallszenario kann ich mir aber nichts dergleichen vorstellen. Und darum ging es. Was du wiederholt ignorierst.

Ausschließen kann man sogesehen vielleicht auch nichts, wenn du fortwährend die offziellen und gut begründeten Ermittlungsergebnisse ignoriern möchtest. Dann kann man auch nicht ausschließen, dass MH370 bei IGARI ausgetauscht wurde usw.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

11.06.2016 um 21:49
@Anaximander
@DearMRHazzard
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:da hier auch andere mitlesen, die möglicherweise denken könnten, die Aussage von @hyetometer sei theoretisch denkbar
Ich hatte lediglich hinterfragt, was @Enterprise1701 geschrieben hatte:
Was geschah mit Flug MH370?
heute um 17:58
@Enterprise1701

Enterprise1701 schrieb:
Hätte es tatsächlich ein technisches Problem gegeben, dann hätten die Piloten mit Sicherheit das Flugzeug so "abstürzen" lassen, dass es gefunden wird. Diesen Ehrenkodex unterstelle ich den Piloten im Hinblick auf die Angehörigen.


Wie soll den so was gehen? Entweder waren die Piloten schon tot, oder sie sahen ihr Ende kommen, oder es ging alles so schnell, dass sie gar nicht mehr denken konnten? Ich favorisiere ja nicht die Theorie des absichtlichen Versenkens, bei dem nichts gefunden wird, aber andersrum finde ich es auch nicht logisch.



melden

Was geschah mit Flug MH370?

11.06.2016 um 21:52
@hyetometer

Eben, es gibt ziemlich Hinweise darauf, dass nicht alles so schnell gegangen ist, womit ich nicht sage, dass ein Unfallszenario als solches nicht denkbar wäre (man muss aber zunächst mal begründen, warum MH370 überhaupt mit dieser Route in den SIO geflogen ist, der Flugplan war klar ein anderer).


melden

Was geschah mit Flug MH370?

11.06.2016 um 21:58
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:Darf ich mal fragen, mit welcher Absicht du versuchst, mir die Worte im Mund zu verdrehen?
Ich verdrehe überhaupt keine Worte im Mund. Ich beziehe mich die ganze Zeit auf Dein Argument das ich eben auch noch einmal dick unterlegt zitiert habe und ich versuche Dir zu erklären das Dein Argument haltlos ist.
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:Geht es darum, dass ich mit einigen deiner Ansichten nicht übereinstimme? Und du daher in größter Verzweiflung versuchst, mir durch allerhand Goldwägen irgendwie ein Bein zu stellen?
Ganz und gar nicht. Ich habe mit keinem Wort irgendwelche Theorien ins Spiel gebracht in diesem heutigen Diskussionsstrang. Du weisst ganz genau das ich die Suizid-Theorie favorisiere in der der Täter die Kontrolle bis zum Ende nicht abgegeben hat. Das ist jedoch eine Theorie die durch nichts belegt werden kann. Am Ende eben genau aus dem Grund nicht weil ein Geisterflug nicht ausgeschlossen werden kann.
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:Offiziell wurde festgestellt, "up to the point when it left military radar these movements are consistent with deliberate action by someone on the plane" (aus dem Gedächtnis)
Dieses Zitat aus Deinem Gedächtnis steht ganz sicher nicht im Zusammenhang mit den Geschehnissen nach der südlichen Wende Richtung SIO. Falls doch hat dieser von dem dieses Zitat stammt keine Ahnung, denn was nach der südlichen Wende im Flugzeug geschehen ist kann niemand wissen.
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:Bei dem Unfallszenario kann ich mir aber nichts dergleichen vorstellen. Und darum ging es. Was du wiederholt ignorierst.
Gut. Um diese Diskussion nicht weiter auf die Spitze zu treiben nehme ich Deine Korrektur und Klarstellung dahingehend an.
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:Ausschließen kann man sogesehen vielleicht auch nichts, wenn du fortwährend die offziellen und gut begründeten Ermittlungsergebnisse ignoriern möchtest.
Auf welche Ermittlungsergebnisse denn ? Bringe doch bitte endlich mal entsprechende offizielle Zitate auf die Du Dich stützt. Dann kann man damit auch arbeiten.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

11.06.2016 um 22:04
@DearMRHazzard

Also wir reden jetzt wieder von NACH der südlichen Wende. DAVOR wurde MH370 (sehr wahrscheinlich) kontrolliert geflogen.

Du hattest selbst mal das Zitat von Martin Dolan verlinkt, der meinte, wenn die Suche negativ ist, dann müsse man den Regierungen mitteilen, dass es "pilot input" in der späten Flugphase gab. pilot input = kein Geisterflug


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

11.06.2016 um 22:11
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:Du hattest selbst mal das Zitat von Martin Dolan verlinkt, der meinte, wenn die Suche negativ ist, dann müsse man den Regierungen mitteilen, dass es "pilot input" in der späten Flugphase gab. pilot input = kein Geisterflug
Der Mann könnte nicht unrecht haben. Allerdings ist das nichts weiter als eine spekulative Meinung. Eine Analyse die diese Aussage stützt ist nicht vorhanden.
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:Also wir reden jetzt wieder von NACH der südlichen Wende.
Davon rede ich die ganze Zeit. Du springst leider durch die einzelnen Flugphasen und versuchst hier irgendwie argumentativ die Kurve zu bekommen. Dafür kann ich jedoch nichts. Mir geht es um die Korrektheit denn Deine Kernaussage......
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:wenn das Flugzeug auch nicht im derzeitigen Suchgebiet liegt, scheidet aber auch der Geisterflug nach der südlichen Wende aus.
....ist so in der Form haltlos und trägt dazu bei das Threadteilnehmer verwirrt werden durch Fehlinformationen.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

11.06.2016 um 22:16
@DearMRHazzard

Das glaube ich so nicht. Um auf das nördliche Gebiet zu kommen, bliebe allenfalls ein bizarres Programmieren freier Wegpunkte übrig, das wurde auch in dem JW Forum intensiv diskutiert.

Ich sehe aber auch den Unsicherheitsfaktor, dass das Gebiet der Fugro Equator viel zu früh aufgegeben wurde. Hier würde ich mir mal eine nähere Begründung des ATSB wünschen.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

11.06.2016 um 22:23
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:Das glaube ich so nicht. Um auf das nördliche Gebiet zu kommen, bliebe allenfalls ein bizarres Programmieren freier Wegpunkte übrig, das wurde auch in dem JW Forum intensiv diskutiert.
Ganz genau. Ein (bizarres) programmieren freier Wegpunkte kann durchgeführt worden sein. Sogar noch vor IGARI und nach IGARI könnte das Ganze aktiviert worden sein. Ein neuer Flugplan halt der bis zum Ziel führte. Wenn Du das nicht glaubst dann glaubst Du es halt nicht. Tatsache ist jedoch : Wissen kann es niemand.
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:Ich sehe aber auch den Unsicherheitsfaktor, dass das Gebiet der Fugro Equator viel zu früh aufgegeben wurde. Hier würde ich mir mal eine nähere Begründung des ATSB wünschen.
Die Ausnutzung der Frühlings-/und Sommermonate und eine Fokussierung auf diese schwierigen Gebiete wäre eine Erklärungsmöglichkeit. Meiner Meinung nach hat das ATSB alles richtig gemacht. Das man MH370 dort nicht finden konnte das konnte ja niemand vorher wissen. Das ATSB kann schliesslich nicht hellsehen.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

11.06.2016 um 22:38
@Anaximander
@DearMRHazzard

was ich hier mit 'schnell gegangen' gemeint hatte, war lediglich eine Antwort auf @Enterprise1701, wo es darum ging, dass ethische Interessen der Piloten eine Rolle gespielt hätten können, dass sie das Flugzeug so zum Absturz gebracht hätten, dass es gefunden wird. Bitte noch mal nachlesen.

Und bitte auch noch mal sich vor Augen führen, dass WIR hier im Internet das Flugzeug nicht finden, noch die Ursachen. Die bei Jeff Wise auch nicht. Das sind alles theoretische Überlegungen, ich mach da ja auch mit, aber ich führe mir das immer wieder neu vor, dass es eben nur eine Diskussion ist, aktiv machen kann man nichts.

Okay, der Gibson, der ist aktiv. Ob er jetzt ein Held ist, darüber habe ich mir noch kein Bild machen können.

'Zur Untätigkeit verdammt', das erlebe ich gerade in einem anderem Bereich.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

11.06.2016 um 23:14
@DearMRHazzard

Ok, ich verstehe jetzt besser, was du meinst. Die Aussage von oben war in dem Kontext des Unfall Szenarios getroffen. Ich hatte mich darüber ja auch mit Mike Exner in dem JW Forum unterhalten. Aufgrund seiner Gespräche mit dem ATSB meint er, dass dem angenommenen Geisterflug entweder eine Entführung oder ein unbekannter Unfall vorausgegangen sein könnte. Das ATSB muss natürlich neutral sein, zumal gegenüber Exner, der viel twittert. Zusammen mit der Aussage von Dolan würde ich das schon so sehen, dass ein Geisterflug zumindest recht bald nach der südlichen Wende unter dem Unfallszenario eigentlich ausgeschlossen werden kann, wenn man MH370 nicht im Gebiet findet. Wenn überhaupt, dann war die Aussage von Dolan irreführend.

Einen Geisterflug bis (kurz) vor der südlichen Wende kann man aber wohl doch praktisch sicher ausschließen.

Bei der Festlegung des Gebiets bin ich anderer Ansicht, die 120.000 qkm hätte man besser verwenden können, zumindest den Bereich, wo früher Fugro Equator gesucht hat, mit gleicher Priorität untersuchen. Nach den weiteren Funden, insbesondere dem RR Fund in Klein Brak (plus Foto vom Dezember) dann das Gebiet nördlich verlegen. Zumal die Suchschiffe jetzt schon seit Wochen nicht weiterarbeiten, da das Wetter zu schlecht ist, in dem nördlichen Gebiet ist das Wetter aber ok.

OK, es ergibt schon irgendwie Sinn, eine einmal getroffene These abzuarbeiten, wenn man danach aber vollständig aufgibt, bringt es halt auch nichts.

@hyetometer

Ist die Frage jetzt beantwortet?


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

11.06.2016 um 23:31
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:Einen Geisterflug bis (kurz) vor der südlichen Wende kann man aber wohl doch praktisch sicher ausschließen.
Auf jeden Fall. Bis mindestens 18:24 UTC war der Täter am Leben. Wie sonst ist zu erklären das die SDU wieder Signale sendete ? Ein Mensch muss ja die Isolation des Left AC Bus wieder aufgehoben haben.

Von Mike Exner halte ich nichts. Der Mann soll was über seine Satelliten erzählen, zu allem anderem ist seine Meinung so wertvoll wie jede andere Meinung. Wer vehement seine fast 2 Jahre alten Schlussfolgerungen aufrecht erhält (Suchgebiet richtig) und davon keinen Millimeter abweicht der stellt seine Verbohrtheit/Ignoranz, vermutlich aus Gründen der beruflichen Glaubwürdigkeit, in den Vordergrund und behindert somit argumentativ die Suche nach MH370.

MH370 ist nicht im Suchgebiet abgestürzt. Nur unverbesserliche Optimisten glauben noch daran, oder halt ein Mike Exner aus o.g. Gründen.
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:Bei der Festlegung des Gebiets bin ich anderer Ansicht, die 120.000 qkm hätte man besser verwenden können, zumindest den Bereich, wo früher Fugro Equator gesucht hat, mit gleicher Priorität untersuchen.
Das ist jetzt leicht zu sagen da Du ja weisst das man in dem Gebiet das man untersucht hat nichts finden konnte.

Hätte....hätte....Fahrradkette.
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:Nach den weiteren Funden, insbesondere dem RR Fund in Klein Brak (plus Foto vom Dezember) dann das Gebiet nördlich verlegen.
Das ATSB steht ganz offensichtlich den Driftmodellen sehr skeptisch gegenüber. Am Ende müssen nämlich die Driftmodelle zu den Analysen der Satellitendaten passen, und offensichtlich sind beide nicht miteinander vereinbar. Wenn es so klar wäre würde man alles abziehen und ein neues Suchgebiet aufmachen. Macht man aber nicht, und das finde ich sehr richtig.

Den Punkt kennst Du - Man muss die Gleitflugtheorie ausschliessen. Wenn das geschafft wurde dann kann man nach Norden ziehen. Es ergibt nämlich keinen Sinn in seiner Wohnung/Haus einen verlorengegangen Schlüssel zu suchen und noch bevor man den Keller abgesucht hat beim Nachbarn suchen zu gehen. Erstmal muss man eine Location vollständig ausschliessen bevor man zur nächsten gelangt. Das ist ein vollkommen seriöses Vorgehen in meinen Augen.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

11.06.2016 um 23:34
@DearMRHazzard

Wenn (!) man die Suche weiterführt, ja, dann kann man das so machen. Wenn man aber wirklich an den vertraglich vereinbarten 120.000 qkm festhalten will, sollte man alle Indizien einbeziehen, und die Driftstudien und Satellitendaten widersprechen sich auf keinen Fall, sie grenzen das Gebiet aber besser ein.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

11.06.2016 um 23:43
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:Wenn (!) man die Suche weiterführt, ja, dann kann man das so machen.
Davon gehe ich aus. Erst wenn ich sehe das niemand mehr sucht dann ist die Sache klar. Ich gebe zu das hier der Wunschgedanke eine vorherrschende Rolle spielt. Ein Aufgeben ist einfach nicht akzeptabel. Ich könnte es rein emotional gesehen nicht akzeptieren.

Es soll sich einer von diesen Clowns vor die Kameras stellen und sagen : "It´s over". Noch viel besser würde ich es finden wenn sich einer von den malaysischen Clowns zu den Angehörigen der Opfer begibt und ihnen das direkt ins Gesicht sagt.
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:und die Driftstudien und Satellitendaten widersprechen sich auf keinen Fall, sie grenzen das Gebiet aber besser ein.
Dann sollen die sich alle an einen Tisch setzen und das ausdiskutieren und dann ein neues Suchgebiet definieren. Hauptsache man findet das Wrack. Die beiden Turbinen liegen dort unten irgendwo und ergeben ganz sicher deutlich erkennbare Sonarkontakte.

Man kann MH370 finden. Man muss es nur wirklich wollen und dabei keine Ausreden suchen. Ich hoffe die sind sich darüber im Klaren das man MH370 extrem nah sein muss. Ich könnte nicht akzeptieren das man diesen letzten Schritt einfach nicht gehen will aus fadenscheinigen Gründen heraus.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

12.06.2016 um 00:03
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb: Die beiden Turbinen liegen dort unten irgendwo und ergeben ganz sicher deutlich erkennbare Sonarkontakte.
Tja, liegen dort unten gut scannbare Turbinen oder im Schlamm versunkene Turbinenschnippsel?


melden