Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was geschah mit Flug MH370?

50.535 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, China, Flugzeug ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Was geschah mit Flug MH370?

Was geschah mit Flug MH370?

23.05.2018 um 18:46
@DearMRHazzard

Treibstoff noch vorhanden in dem Szenario?


melden

Was geschah mit Flug MH370?

23.05.2018 um 18:52
@Anaximander

Kein Treibstoff.

Der Login-Request wäre ein natürlicher technischer Vorgang gewesen, auch wenn ich damit nach wie vor meine Problemchen habe, denn es kam 06:59:59 Stunden nach dem "Goodnight MH370".

MH370 wäre aus 40.000ft Flughöhe gekommen. Das wäre eine Sinkrate gewesen zwischen 00:11 UTC und 00:19 UTC von 1250 ft/min. Ich denke das wäre sehr akzeptabel gewesen mit nur einem Triebwerk.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

23.05.2018 um 18:55
@DearMRHazzard

Rein aus Neugierde: wie hast Du denn die Strecke berechnet?

Sonst würde ich jetzt nicht sehen, was dem groß widersprechen könnte.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

23.05.2018 um 18:58
@Anaximander

700*6/60 ?


melden

Was geschah mit Flug MH370?

23.05.2018 um 19:02
@DearMRHazzard

Wo kommt die 6 her?


melden

Was geschah mit Flug MH370?

23.05.2018 um 19:04
@Anaximander

Von 30.000ft kommend mit konstant 5000 ft/min bis zum Einschlag benötigt man 6 Minuten.

Die fehlende IFE-Meldung um 00:21 UTC ist damit zu erklären das das IFE einfach abgeschaltet wurde zuvor. Das kann schon um 18:29 UTC gewesen sein.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

23.05.2018 um 19:11
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb:Die fehlende IFE-Meldung um 00:21 UTC ist damit zu erklären das das IFE einfach abgeschaltet wurde zuvor. Das kann schon um 18:29 UTC gewesen sein.
Kann man wohl auch so erklären, dass der Notstrom nur kurze Zeit reichte. Persönlich glaube ich eher, dass das IFE schon lange vorher abgeschaltet war (dass es also dennoch einen Logon gibt, das ist immer noch nicht klar).


melden

Was geschah mit Flug MH370?

23.05.2018 um 19:15
http://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/flug-mh370-suche-wird-endgueltig-eingestellt-a-1209130.html

ok, jetzt müssen sie sich aber beeilen...


melden

Was geschah mit Flug MH370?

23.05.2018 um 19:23
Ohne jetzt ein Bild zu malen....

So......." \ " hätte dieser Absturz von der Seite aus betrachtet ausgesehen, von links oben nach rechts unten.

Ich denke alle Amokflieger stürzen gern so ab. Sie rammen die Maschine (kontrolliert) in den Boden per "Nosedive".

AL hat das ja auch in etwa so gemacht, oder der 9/11-Pilot von UA175 als er in den Südturm raste - Nosedive.

Damit hätte @Enterprise1701 auch seine Antwort wo denn anschliessend das Trümmerfeld war ? Es gab kein sonderlich grosses, weil MH370 mit 5000 ft/min quer ins Wasser gerast wäre. Demnach hätte sich die Maschine knapp unter Wasseroberfläche zerlegt. Der daraus entstehende Sog hätte das meiste mit nach unten gezogen.

Diese 700 km/h habe ich auch deshalb so gewählt, nicht nur um MH370 ausserhalb des Suchgebiets zu bekommen (im Norden), sondern weil 700 km/h auf niedriger Flughöhe auch definitiv Kräfte erzeugen die die Struktur enorm belasten. Die Flaperon könnte kurz vorm Einschlag weg geflogen sein und hätte danach das hintere Seitenruder wegrasiert.

Dadurch das die Flaperon kurz vorm Einschlag wegflog (und das hintere Seitenruder wegrasierte) wäre MH370 nochmal horizontal ein wenig um die Längsachse gerollt. Dadurch wäre ein Flügel eher mit dem Wasser in Kontakt gekommen als der andere und wäre somit anders geshreddert worden als der andere.

Naja, also so in etwa. Da ist noch viel Arbeit zu tun.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

23.05.2018 um 19:26
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb:Resultat : MH370 stürzte demnach 70 Kilometer (38 Nm) hinter dem 8.Ping-Ring* ab.
Es ist schon interessant, dass in dem südlichen Gebiet bis 40 nm links und rechts gesucht wurde.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

23.05.2018 um 19:29
@Anaximander

Genau.

Aber im Norden nicht.

Da hat man OI in die Länge getrieben um die Breite zu vernachlässigen. Ein fataler Fehler, oder gar Absicht ?

Möglicherweise weiss Malaysia längst das der Täter gewillt war das Flugzeug kontrolliert abstürzen zu lassen. Die sind ja auch nicht dumm, auch wenn sie es gern sehen wenn man sie für dumm hält.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

23.05.2018 um 19:29
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb:Demnach hätte sich die Maschine knapp unter Wasseroberfläche zerlegt. Der daraus entstehende Sog hätte das meiste mit nach unten gezogen.
Aehem.. das hatten wir ja schonmal - funktioniert so nicht :-)


melden

Was geschah mit Flug MH370?

23.05.2018 um 19:31
@allmyjo

Okay. Beharre ich nicht drauf. Dann gab es halt ein grosses Trümmerfeld das sich zerstreut hat, und 10 Tage später halt aus dem Grund nicht als solches identifiziert werden konnte.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

23.05.2018 um 19:38
Btw :

Der Suchstreifen im Norden ist deshalb deutlich schmaler weil das MOT und OI stur bis zum bitteren Ende das Geisterflug-Szenario untersuchen.

Wenn MH370 im nördlichen Suchgebiet abgestürzt wäre dann wäre MH370 natürlich deutlich langsamer unterwegs gewesen als im südlichen Teil des Suchgebiets. Deshalb kann MH370 im Norden nicht so weit vom Ping-Ring entfernt liegen wie im Süden.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

23.05.2018 um 20:48
Zwischenfrage: Hat OI die Suche mittlerweile beendet? Wie ist der Stand der Dinge?


melden

Was geschah mit Flug MH370?

23.05.2018 um 21:20
Frage in die Runde . Bei einem Bericht habe ich einen Fluglotsen gehört. Er meinte das direkt nach dem letzten Funkspruch (good Night mH370) ,DIREKT und ohne Verzögerung eigentlich hätte kommen müssen:" GOOD MORNING HO CHI MINH "
Er meinte das hier normalerweise nur 1-2 Sekunden dafür benötigt werden,da die ganzen Frequenzen im Vorraus schon eingestellt sind. Kuala Lumpur gute Nacht / ho chi minh guten Morgen ...!
Ich Schlussfolgere daraus,das derjenige der den letzten Funkspruch abgegeben hat auch zu 99% der Täter ist !
In diesen 1-2 Sekunden hätte sonst alles passieren müssen. Einzig und allein ein Kurzschluss beim Funkgerät wäre möglich.

Für mich heißt das allerdings : Es war pure Absicht sich nach dem letzten Funkspruch sich nicht mehr zu melden.
Ist es eigentlich geklärt wer den letzten Funkspruch abgesetzt hat ? Hier gab es ja irreführende Meldungen.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

23.05.2018 um 21:22
@Pippen

Die SC steht momentan bei -26.79.

1400 Kilometer (93 %) sind abgesucht worden. Noch 100 Kilometer (7%) verbleiben.

Am 29. Mai ist Schluss und die Suche wird in jedem Fall mindestens bis zum Jahr 2020 nicht wieder aufgenommen.

OI ist ab Anfang 2019 beschäftigt in der Antarktis. Wird sogar voll bezahlt.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

23.05.2018 um 21:27
Zitat von OverdoseFCKOverdoseFCK schrieb:Ist es eigentlich geklärt wer den letzten Funkspruch abgesetzt hat ?
Offiziell hat Cpt. Zaharie Ahmad Shah den letzten Funkspruch abgegeben. Das wurde sogar wissenschaftlich bestätigt durch die Phillips-Universität in Marburg, Fachbereich Phonetik (Prof. H.J.Künzel)

Würde mich aber auch nicht überraschen wenn es tatsächlich nicht so war.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

23.05.2018 um 21:33
Hat er durchgehend gefunkt? Also seit dem Start ?
Es kann ja sein das er sich vorher seinem Co-Piloten entledigt hat ...!

Fakt ist aber wenn er den letzten Funkspruch gemacht hat,dann war es alles Absicht ,oder ein Kurzschluss. Ein anderes Szenario sehe ich nicht .

Wer gerade funkt und dies passiert mit den Kopfhörern,der kann auch 1 Sekunde später sich neu anmelden beim nächsten Tower.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

23.05.2018 um 21:35
@OverdoseFCK

Ab dem Take-Off hat nur noch Shah den Funkverkehr abgewickelt.

Es gab keinen Kurzschluss. Vollkommen ausgeschlossen.

Es gab höchstens einen Kurzschluss im Kopf.


1x zitiertmelden