Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was geschah mit Flug MH370?

50.539 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, China, Flugzeug ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Was geschah mit Flug MH370?

Was geschah mit Flug MH370?

06.06.2018 um 21:24
Zitat von TearsOfAvalonTearsOfAvalon schrieb:Ich für mich kann mir folgendes Szenario vorstellen, aber bitte mich nicht um Details fragen, ich bin kein Terrorist:
Da liegt der Hase im Pfeffer, was könnte da schief gelaufen sein, dass sowas bei raus kam.Da fällt mir nullkommanix ein.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

06.06.2018 um 21:25
@trailhamster

Doch, das kann man auf jeden Fall erklären, es gibt viele Szenarien dafür.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

06.06.2018 um 21:26
Dann mal los.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

06.06.2018 um 21:30
@Anaximander

Vielen Dank für deine Erklärungen!

Ist es nicht sehr eigenartig das die Franzosen ihre Ergebnisse nicht veröffentlichen? Ich habe mal in einen Zeitungsbericht gelesen, das mehrere Teile gefunden wurden. Stimmt diese Äußerung überhaupt?

@trailhamster
Nun, wir waren alle nicht mit an Bord, ist es nicht denkbar das alles mögliche schief laufen hätte können? Szenarien die wir hier so nicht mal gedanklich durchspielen könnten? Ein Aufbegehren von Passagieren? Ein ungewolltest töten der Piloten was deshalb zu einem Geisterflug führte? Ein Umstand der alle ohnmächtig werden lies? Mir fällt da schon einiges ein und nicht weil ich zu viele Filme gesehen habe. Aber natürlich weiß ich es auch nicht, keine Frage, es ist nur ein Gedankengang meinerseits.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

06.06.2018 um 21:38
@TearsOfAvalon

Die französischen Untersuchungsergebnisse wurden (und mussten!) der australisch/malaysischen Untersuchungsgruppe übermittelt werden.

Eine Hypothese muss mit den bekannten Informationen vereinbar sein. Eine diffuse Annahme hilft da nicht weiter.

Die Folgen eines terroristischen Anschlags müssten alles erklären, was bekannt ist. Da fällt mir nichts ein.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

06.06.2018 um 21:43
Zitat von tarentaren schrieb:Was heißt wenige kennst du einen Flugzeugabsturz im Meer wo so viele Wrackteile angespült worden sind, mir sind keine bekannt.
Damit schliesse ich Warckteile auf dem Meer mit ein. Beim Air France Absturz gab es etliche Wrackteile treibend im Meer.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

06.06.2018 um 21:45
@trailhamster

Das Grundproblem bei jedem Szenario ist: was tuen die übrigen Personen an Bord, wenn das Flugzeug offensichtlich entführt wird?

Daher kann man bei den Medienexperten oft lesen, dass der Pilot (in dem Suizidszenario) die Zapfluft abgedreht hat, um auf diese Weise die Menschen in der Kabine zu töten, bevor sie etwas unternehmen könnten (z.B. auch Kontakt zur Außenwelt herstellen).

Diese Theorie ist aber mMn sehr unwahrscheinlich, und Foley, der Leiter der Suche, hat es zuletzt bestätigt. Zwar würden die 100% Sauerstoff im Cockpit eine Hypoxie verhindern, während je nach Höhe die Sauerstoffflaschen in der Kabine dies nur bedingt tuen, aber nicht die Dekompressionskrankheit vermeiden (außer wenn man mind. eine halbe Stunde zuvor 100% Sauerstoff atmet, und auch dann nur temporär). Es ist also wahrscheinlich nicht möglich, dass der Entführer (ich meine das ganz allgemein, ob einer der Piloten oder ein Dritter) alle Menschen an Bord tötet, aber selbst funktional bleibt.

Daher sind verschiedene Szenarien denkbar. Beispiele:

- Bei dem Suizid: Der Entführer dreht nach Süden und dreht dann die Zapfluft ab, entweder weil sie oder er die Folgen unterschätzt oder den Suizidvorgang abkürzen will.

- Ohne Suizidvorsatz: Der Entführer benutzt die Zapfluft als Druckmittel. Ein Druckmittel muss man auch einsetzen, wenn auch nur zur Demonstration und für kurze Zeit. Wenn sie oder er die Folgen unterschätzt, kommt es ebenfalls zum Flug ohne weitere Piloteneingriffe (was wie gesagt durch die Daten zunächst mal nahe gelegt wurde)

- Ebenfalls ohne Suizidvorsatz: Der Entführer nutzt nicht die Zapfluft, um wahrscheinlichen Widerstand abzuwehren. Da aber die Cockpittür gepanzert ist, würden Versuche, in das Cockpit zu gelangen, am ehesten noch mit strukturellen Schäden an der Außenhülle enden. Das Ergebnis wäre dann wie oben.

Im Falle von Zaharie käme außerdem noch hinzu, dass er gleich mehrere Risikofaktoren aufwies (Rauchen, Alter, Übergewicht, orthopädische Vorschädigung)


1x zitiert1x verlinktmelden

Was geschah mit Flug MH370?

06.06.2018 um 22:21
Mag ja sein aber was hätte die Passagiere daran gehindert z.B. ein ELT auszulösen und der Pilot hätte das kaum bemerken können.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

06.06.2018 um 22:29
Zitat von tarentaren schrieb:heute um 22:21
Mag ja sein aber was hätte die Passagiere daran gehindert z.B. ein ELT auszulösen und der Pilot hätte das kaum bemerken können.
Was zu folgenden Fragen führt:
- kann aus der Kabine ein ELT erreicht werden?
- kann es auch manuell an Bord aktiviert werden?


2x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

06.06.2018 um 22:39
Zitat von FichtenmopedFichtenmoped schrieb:Was zu folgenden Fragen führt:
- kann aus der Kabine ein ELT erreicht werden?
- kann es auch manuell an Bord aktiviert werden?
- Welchen Typ ELT die MH370 an Bord hatte?


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

06.06.2018 um 23:01
Zitat von FichtenmopedFichtenmoped schrieb:Was zu folgenden Fragen führt:
- kann aus der Kabine ein ELT erreicht werden?
- kann es auch manuell an Bord aktiviert werden?
1.) Ein tragbares mobiles ELT :

Es befand sich ein mobil tragbares ELT im vorderen Teil der Passagierkabine. Dieses ELT besitzt 2 Schalterstellungen (ON/OFF). Standard ist die Schalterstellung OFF. Wenn jemand meint er müsse das ELT auslösen bei einem Notfall dann muss er nur die Schalterstellung auf ON setzen und die Emergency-Transmissions beginnen.

2.) Ein installiertes nicht mobiles ELT :

Konnte nur vom Cockpit aus aktiviert werden

3.) Zwei ELT´s für die 2 Rettungsrutschen

Diese ELT´s können sich nur automatisch aktivieren wenn die beiden Rettungsrutschen aktiviert werden und sie anschliessend mit Wasser in Kontakt kommen

Fazit : Die einzige Chance für Passagiere um ein ELT auslösen zu können wäre die Benutzung des tragbaren mobilen ELT´s gewesen (1.). Ein Signal wurde jedoch nie registriert. Entweder blieb dafür keine Zeit, niemand kam auf die Idee das ELT zu benutzen, das ELT funktionierte nicht wie erhofft, oder der Täter hat zuvor das ELT ins Cockpit umgelagert. Die restlichen 3 ELT´s konnten entweder nur vom Cockpit aus kontrolliert werden, oder hätten sich erst am Boden aktiviert wenn die Umstände dies zugelassen hätten.
Zitat von flybywireflybywire schrieb:- Welchen Typ ELT die MH370 an Bord hatte?
Die ELT´s von 1.) und 2.) stammten von der Firma ELTA FRANCE aus der Serie 406. Die ELT`s von 3.) stammten von DME Corporation.


2x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

06.06.2018 um 23:11
Zitat von testartestar schrieb:Und einer der Gründe warum niemand was gefunden hat: die Westwinde und deren Einfluss (besonders wenn es je weiter nach Süden ging umso stärker) auf MH370 bleiben fast überall ziemlich unberücksichtigt.
Wurde sehr wohl berücksichtigt:
Quelle: Bayesian Methods in the Search for MH370 - November 30, 2015 - ISBN: 978-981-10-0378-3

Fig. 6.3 Wind data for 8 March 2014, 00:00, at 175 hPa (approximately 41;000 ft). Contour lines
are drawn every 5 kn. The zonal component of the wind is the component blowing toward the East,
while the meridional component is the component blowing toward the North.
fluence both the ground speed and the ground track angle. In Constant Magnetic/True
Track and lateral navigation modes, the wind will influence the ground speed. For
this reason, wind must be incorporated into the analysis.
The wind data used in this study was provided by the Australian Bureau of
Meteorology from the ACCESS-G model, outlined in [6]. The model provides
estimates of wind at air pressures from 150 hPa to 300 hPa in 25 hPa steps and
from 300 hPa to 500 hPa in 50 hPa steps. This corresponds to an altitude range from
approximately 18;000 ft to 44;000 ft. The model provides predictions every three
hours at latitudes and longitudes spaced by 0:375 and 0:562;5 respectively. Linear
interpolation is performed in time, altitude, latitude and longitude. An example of
the model output is shown in figure 6.3.
The predictions provided by the climate model are averages over time and space,
so even if they are very accurate they do not exactly provide the wind experienced at
a particular location and time. For this reason, two independent OU processes are
used to model the error in the Eastern and Northern components of the wind data.
Parameters of the model were determined using the process described in section 6.1.1
based on logged aircraft flight data (i.e., using the predicted wind value as the nominal
set point). The OU process (in units of knots) parameter values were found to be
bwind = 0:001087, and qwind = 0:07021kn2 s􀀀1. This corresponds to a steady state
error of 5:684 kn.

Sehr wissenschaftliche Abhandlung und deutlich strukturiertere Form als hier im Forum. (;->)


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

06.06.2018 um 23:35
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb:2.) Ein installiertes nicht mobiles ELT :

Konnte nur vom Cockpit aus aktiviert werden
Wenn man sich auskennt und die Position weiß könnte man sich auch Zugang verschaffen, zumindest wenn man mehrere Stunden Zeit hätte. Dazu müsste man sich aber schon gut auskennen und evtl. auch Werkzeug haben, auslösen kann man ihn dann auch per Hand direkt.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

06.06.2018 um 23:40
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb:Fazit : Die einzige Chance für Passagiere um ein ELT auslösen zu können wäre die Benutzung des tragbaren mobilen ELT´s gewesen (1.). Ein Signal wurde jedoch nie registriert. Entweder blieb dafür keine Zeit, niemand kam auf die Idee das ELT zu benutzen, das ELT funktionierte nicht wie erhofft, oder der Täter hat zuvor das ELT ins Cockpit umgelagert. Die restlichen 3 ELT´s konnten entweder nur vom Cockpit aus kontrolliert werden, oder hätten sich erst am Boden aktiviert wenn die Umstände dies zugelassen hätten.
Wie oft wird die Funktion und das Vorhandensein des mobilen ELT überprüft?

Wenn man ein Flugzeug verschwinden lassen möchte, dann wird man auch an das mobile ELT denken und es unbrauchbar machen, vielleicht schon beim Preflight-Check?


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

06.06.2018 um 23:51
Weitere Beispiele:

Eigentlich jede Art von Konflikt (und wie sollte es keinen Konflikt geben?), eine frz. Doku (aber mit Beratung durch die BEA) hat mal ein Szenario entworfen, bei dem es zu einem Schusswechsel kam, und dann Hypoxie.

Aber eigentlich würde auch schon ein Handgemenge reichen, bei dem Gegenstände fliegen (selbst wenn es unter den Passagieren zwei Gruppen gibt, die einen, die keinen Eingriff wünschen, und solche die irgendwas unternehmen wollen).

Öffentlich diskutieren möchte man darüber nicht, es grenzt ja an victim blaming.

--------

Bei den ELTs stand doch irgendwas in der FI, dass mglw. das Kabinenpersonal nicht gut hierfür ausgebildet war.

Bei dem Suizidszenario darauf zu vertrauen, wäre aber mMn auch problematisch.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

07.06.2018 um 00:02
Zitat von FichtenmopedFichtenmoped schrieb:Wenn man ein Flugzeug verschwinden lassen möchte, dann wird man auch an das mobile ELT denken und es unbrauchbar machen, vielleicht schon beim Preflight-Check?
Gut möglich. Vielleicht hat er aber auch einfach nicht daran gedacht ? Jeder macht Fehler, siehe die Route auf dem Simulator.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

07.06.2018 um 00:17
Ist das Video vor dem Abflug eigentlich bekannt? (Die Volltextsuche ergabe keinen Treffer und "youtube" ergab zu viele Treffer).
Angeblich ja aus einem Hack bei Malaysia Airline gezogen.
Zeigt die beiden Piloten vor dem Abflug beim Sicherheitscheck.

Youtube: #MH370 : CCTV Footages of Captain and First Officer at Security Check Point KLIA
#MH370 : CCTV Footages of Captain and First Officer at Security Check Point KLIA



melden

Was geschah mit Flug MH370?

07.06.2018 um 00:23
@flybywire

Haben wir etliche Male diskutiert. Rauf und runter wurde jedes Detail durchgekaut inkl. den Lichtern am Scanner beim Durchgang, die oberflächliche Kontrolle, und sogar der Länge der Haare von Hamid waren Thema. Allmystery-MH370-Beobachter sind extrem gründlich :).

In der Doku "One way trip for the unknown" sieht man diese Szene noch aus einem anderem Winkel.


melden
melden

Was geschah mit Flug MH370?

07.06.2018 um 02:03
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:Das Grundproblem bei jedem Szenario ist: was tuen die übrigen Personen an Bord, wenn das Flugzeug offensichtlich entführt wird?
No problem. Shah sagt denen einfach, dass er nur nach Australien fliegen will, um ein Zeichen zu setzen, bla bla, man solle ruhig bleiben, dann schaltet er die Elektronik ab, mit der man via Handy rauskommt.

Vielleicht war das sogar Shah's ursprünglicher Plan und er wollte nur einen auf dicke Hose machen (Rust, Roter Platz, 1987) und dann ging etwas schief, vllt. standen die Passagiere kurz vor einem Türdurchbruch und Shah tickt aus und schwenkt um auf Suizid oder vllt. die berüchtigte Rakete des malay. Militärs und Shah konnte die beschädigte Maschine nur noch notdürftig halten und schwenkt auch da um auf Suizid.

So ein Szenario eines fehlgeschlagenen Plans mit anschließender Suizidentscheidung aufgrund von Enttäuschung und Gesichtswahrung ist mein Favorit noch vor dem klassischen Suizidflug. Denn der setzt voraus, dass Shah 7h "romantisch" rumfliegen wollte und er konnte unmöglich sicher sein, dass ihm das sicher gelingen würde, oder?


melden