Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was geschah mit Flug MH370?

50.535 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, China, Flugzeug ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Was geschah mit Flug MH370?

Was geschah mit Flug MH370?

07.06.2018 um 20:20
@passato

Doch, das gab es auch:

Beitrag von Anaximander (Seite 2.076)


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

07.06.2018 um 20:24
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:Doch, das gab es auch
Ist aber ein Einzelfall von dem man die Zuverlässigkeit der Quelle nicht kennt. Hätten sich daraufhin viele weitere andere gemeldet um das zu untermauern, würde ich es glauben, so aber nicht, das kann z.B. auch falsch zitiert sein.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

07.06.2018 um 20:26
@passato

Soweit ich es verstanden habe, war der Zeit-Reporter bei dem Gespräch dabei, hat also wahrscheinlich auch aufgezeichnet.

Zunächst hieß es wochenlang, die letzte Meldung kam vom Copiloten, da hat auch niemand reklamiert.

Das spricht zumindest dafür, dass die Zuordnung gar nicht so eindeutig ist.

Auch wenn ich das für nicht besonders wahrscheinlich halte, so richtig sicher kann man sich auch hier nicht sein.

Auf seinen youtube-Videos klingt er schon etwas anders, wurde hier auch bemerkt. Zudem ist die Stimme verzerrt, anscheinend wurde die öffentlich zugängliche Aufnahme auch überarbeitet/indirekt aufgenommen.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

07.06.2018 um 20:52
@Anaximander
@passato

Bei den Audio-Mitschnitten ist zu bedenken, dass das gesamte zur Verfügung gestellte Material dermaßen geschnitten und manipuliert wurde, dass es selbst in einem Hinterhof-Gerichtsaal nicht als Beweismittel anerkannt würde.

Genau genommen kann nicht einmal zweifelsfrei festgestellt werden, dass das finale „Goodnight Malaysian 370“ tatsächlich der letzte Funkspruch war.
Ganz davon abgesehen, wer denn wann was gesagt haben soll.

Die gesamte Aufzeichnung könnte die Kommunikation korrekt wiedergeben, eine Garantie gibt es dafür allerdings nicht.

Ich habe aus diesem Grund jede diesbezügliche Schlussfolgerung schon lange in die offene Punkte-Liste verschoben.

Die Fragen, die man sich stellen sollte, sind m.E. vielmehr:
- Warum wurden die Aufzeichnungen überhaupt geschnitten
- Warum gibt es Textpassagen, in denen die laufende Kommunikation geschnitten wurde
- Wurden relevante Gesprächsinhalte entfernt
- Sind alle Inhalte tatsächlich den vermuteten Personen und Flügen zuzuordnen, oder gibt es den ein oder anderen Lückenfüller


2x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

07.06.2018 um 21:02
Zitat von hawakhawak schrieb:- Warum wurden die Aufzeichnungen überhaupt geschnitten
- Warum gibt es Textpassagen, in denen die laufende Kommunikation geschnitten wurde
Eine auch von den Medien erwogene Möglichkeit wäre, dass "Hintergrundgeräusche" kaschiert werden sollten. Möglicherweise doch von weiteren Personen? Die Uni Marburg hatte nur die Aufgabe, die einzelnen Fragmente zwei Personen i.S. einer Wahrscheinlichkeit zuzuordnen. Darüber hinaus wurde auch keine Aussagen zu dem Funkverkehr gemacht, der überhaupt erst mit großer Verzögerung und viel öffentlichem Druck veröffentlicht wurde und bis dahin als Verschlusssache galt.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

07.06.2018 um 21:19
Zitat von passatopassato schrieb:... Wenn man sich den zeitlich dichten Ablauf vom letzten Funkspruch, abschalten der Kommunikation, Wende, Steigen, Fallen, Überfliegen der Grenzgebiete usw. anschaut, ist es fast unmöglich sich eine Enführung durch Dritte vorzustellen. ...
Na ja, bei 9/11 brauchten die Entführer zwischen zwei und maximal fünf Minuten um mehrere Personen einschliesslich der Piloten zu töten, die Flugzeuge zu übernehmen, teilweise noch Pfefferspray einzusetzen, usw. Ich nehme nicht an das sich alle ermordeten Personen wehrlos in ihr Schicksal fügten. Trotzdem gelang es alle vier Flugzeuge zu übernehmen, in jeweils kaum fünf Minuten.

Wenn die mutmaßlichen Entführer bei MH370 niemanden ermordeten sondern lediglich ihre Forderungen präsentierten, und die Piloten erstmal kooperierten um Schlimmeres zu vermeiden, dann kann das schon in 60 Sekunden ablaufen.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

07.06.2018 um 21:21
Ich glaube nicht das es zielführend ist 79 Minuten Funkverkehr mit MH370 zu veröffentlichen. Da ist die meiste Zeit nur rauschen zu hören.


2x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

07.06.2018 um 21:24
War das ganze nicht ohnehin eine sekundäre Aufnahme? Also man hat ein Mikrofon an ein Abspielgerät gehalten und dazwischen immer wieder geschnitten (im Hintergrund hört man irgenwann Geräusche von der Straße und eine klappernde Sonnenmarkise).


melden

Was geschah mit Flug MH370?

07.06.2018 um 21:25
@Anaximander

Genau. Willkommen in Malaysia.

Apropro 79 Minuten. Exakt genau so lange dauerte es zwischen dem endgültigen Verschwinden von MH370 und dem Anruf von MAS.

Ist natürlich erneut nur Zufall gewesen.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

07.06.2018 um 21:27
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb:Ich glaube nicht das es zielführend ist 79 Minuten Funkverkehr mit MH370 zu veröffentlichen. Da ist die meiste Zeit nur rauschen zu hören.
Doch, es ist insofern zielführend, als es VTn verhindert. Für die Presse ö.ä. kann man dann ja immernoch ein paar einzelne Funksprüche zusammenstellen.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

07.06.2018 um 21:30
@DearMRHazzard

Wo kommen die 79 Minuten her? Verstehe ich gerade nicht.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

07.06.2018 um 21:46
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb:Ich glaube nicht das es zielführend ist 79 Minuten Funkverkehr mit MH370 zu veröffentlichen. Da ist die meiste Zeit nur rauschen zu hören.
Das stimmt.

Allerdings sind Phasen hoher Kommunikationsrate zwischen einzelnen Gesprächsteilen geschnitten worden, während minutenlange Stille nicht geschnitten wurde.

Hier wurde keinesfalls nur unbedeutendes Rauschen entfernt, sondern wahlfrei oder vorsätzlich möglicherweise relevante Gesprächsteile bearbeitet.

Gedankenexperiment: Angenommen, irgendwo hätte man jemanden etwas sagen hören können, was auf das weitere Schicksal des Fluges hingedeutet hätte. Wie wäre MAS und/oder Malaysia damit umgegangen? Vielleicht die Start/Stop-Taste des Kassettenrecorders (kleine Spitze) einfach an den richtigen Stellen drücken?


melden

Was geschah mit Flug MH370?

07.06.2018 um 21:52
@hawak

Wo genau siehst Du denn Hinweise darauf, dass eine einzelne/laufende Funknachricht geschnitten wurde?


melden

Was geschah mit Flug MH370?

07.06.2018 um 21:57
Zitat von hawakhawak schrieb:- Warum wurden die Aufzeichnungen überhaupt geschnitten
Weil innerhalb des gesamten Zeitraums von über einer Stunde nur 7 Minuten gesprochen wurde. Das wäre wohl ziemlich ermüdend anzuhören
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:Die Uni Marburg hatte nur die Aufgabe, die einzelnen Fragmente zwei Personen i.S. einer Wahrscheinlichkeit zuzuordnen.
Hinterlässt nicht jede Stimme ein einzigartiges Frequenzsprekturm, kann also genausogut wie ein Fingerabdruck eindeutig einer Person zugeordnet werden? Selbst wenn man seine Stimme verstellt.
Zitat von AhmoseAhmose schrieb:Na ja, bei 9/11 brauchten die Entführer zwischen zwei und maximal fünf Minuten um mehrere Personen einschliesslich der Piloten zu töten, die Flugzeuge zu übernehme
Die mussten aber auch nicht innerhalb von kurzer Zeit auch noch die Flugzeuge unsichtbar machen, was man nur mit sehr gutem technischen insider Wissen hinkriegt, die Paxe ausser Gefecht setzen damit sie ihre Handys nicht benutzen, usw. Erst mal muss man auch noch die getöteten Piloten aus den Sitzen und aus dem Cockpit befördern, das passt bei mir irgendwie nicht in den ganzen Ablauf nach dem letzten Funkspruch.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

07.06.2018 um 22:02
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:Wo kommen die 79 Minuten her? Verstehe ich gerade nicht.
Beginn DCL 16:00 UTC - Letzter Funkspruch 17:19 UTC = 79 Minuten
Entführung von MH370 begann um 17:20 UTC - Anruf MAS 18:39 UTC = 79 Minuten

Alle Zeiten gerundet ohne Sekunden.

In Sekunden sieht das so aus :

15:59:56 UTC - 17:19:30 UTC = 4774 Sekunden
17:20:36 UTC - 18:39:52 UTC = 4756 Sekunden

18 Sekunden Differenz über einen Zeitraum von weit über 2.5 Stunden. In 18 Sekunden rühre ich die Milch in meinem Kaffee 2x um. Der Entführer und/oder der MH370-Planer auch ?

Mit den Funkverkehr war ein Fehler. Ich habe zu viele Zahlen im Kopf, da geraten ab und zu mal welche in die falschen Zusammenhänge.

Zum Funkverkehr kann ich nur das sagen :

Funkverkehr beginnt um 16:25:52 UTC, der Reboot erfolgte um 18:25:27 UTC = 2h (-25 Sekunden) oder 7175 Sekunden.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

07.06.2018 um 22:07
Ich habe die Diskussionen über MH370 lange intensiv auf den relevanten Blogs verfolgt. Was mir aufgefallen ist: man 'verbeißt' sich regelrecht in die Ping-Daten. Ich halte es für möglich, dass die Daten zur Ablenkung gefaked wurden. MH370 war viel zu stark in der Öffentlichkeit präsent. Das Interesse erlahmte einfach nicht. Wenn man sich erinnert: die weltpolitsche Lage war damals kritisch. Putin marschierte in die Krim ein, es gab einen Konflikt zw. Israel und Gaza, ISIS war zu diesem Zeitpunkt schon massiv auf dem Vormarsch und es war nur der Öffentlichkeit noch nicht bekannt. Angenommen bei MH370 handelte es sich um einen gesicherten oder auch nur mitmaßlichen terroristischen Akt mit der Möglichkeit eines zweiten 9/11. Das Flugzeug hätte man mit Sicherheit runtergeholt. Aufgrund der Weltlage hat man es vertuscht.

Es gibt Indizien in diese Richtung, wenn man sich an die Aussagen ganz zu Anfang erinnert bevor es die Ping-Daten gab, z.B. der Pilot habe Forderungen gestellt und diese seien abgelehnt worden, das Geschehen sei so schrecklich, die Öffentlichkeit dürfe nie davon erfahren, die schon erwähnte Aussage über eine Terrorzelle mit einem Piloten. Es gab Videos mit diesem Inmarsat-Typen mit den Aussagen das Flugzeug habe über den Andamanen gewendet und 'I believe they scrambled jets'. Es haben sich über 20 Staaten für ein Meeting getroffen. Es gab danach weitere Flugzeugabstürze, auch 'merkwürdige', z.B. Mittelmeer. Von solchen Meetings habe ich nie mehr gelesen. In Deutschland wurde kurze Zeit später das Vorgehen bei einem nicht autorisierten Eindringen eines Flugzeugs in den deutschen Luftraum vereinfacht. Viele Aussagen und Artikel kann man heute nicht mehr im Internet finden, aber es wurde anfangs darüber diskutiert. Vielleicht war sogar MH17 auch nur eine Reaktion, so nach dem Prinzip 'Was ihr könnt, kann ich auch'.

Wenn man ganz neu ansetzt, müsste man fragen: Wie würde die Analyse aussehen, wenn es die Ping-Daten nie gegeben hätte?


4x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

07.06.2018 um 22:09
Zitat von Cyrus114Cyrus114 schrieb:Wenn man ganz neu ansetzt, müsste man fragen: Wie würde die Analyse aussehen, wenn es die Ping-Daten nie gegeben hätte?
Die Pingdaten passen aber zu den Driftstudien hinsichtlich der Wrackteile...


melden

Was geschah mit Flug MH370?

07.06.2018 um 22:10
Zitat von Cyrus114Cyrus114 schrieb:Wie würde die Analyse aussehen, wenn es die Ping-Daten nie gegeben hätte?
Ich glaube dann müsste man einfach den Boden des gesamten Indischen Ozeans absuchen


melden

Was geschah mit Flug MH370?

07.06.2018 um 22:16
@Anaximander

Ich habe mir die seinerzeit veröffentlichte Audio-Datei genauer mittels Analyse-Software angesehen.

Die Schnitte sind in der T-FFT-Ansicht überaus deutlich zu sehen - was nicht weiter problematisch wäre, wenn es sich dabei nur um Passagen handeln würde, in denen nicht gesprochen wird.
Allerdings sind mir mehrere Stellen aufgefallen, die ungewöhnlich sind, weil dort während einer laufenden Kommunikation der typische Jitter-Ausschlag eines Schnitts aufgetaucht ist. Dabei kann es sich natürlich auch um zufällige Artefakte der amateurhaften Aufzeichnung handeln.

Noch schwieriger zu erklären ist die deutliche Reduzierung des Rauschanteils zwischen der ersten und zweiten Bestätigung der Flughöhe von FL350 bei 6m46s - 6m52s in der mir vorliegenden Audiodatei.
Also genau diese doppelte Bestätigung, die an sich schon für einige Fragen gesorgt hat.

Diese Veränderung des Signal/Rauschverhaltens wäre bei einer normalen Kopie des originalen Materials nicht zu erklären - es sei denn, jemand hätte am imaginären Kassettenrecorder den Dolby-Schalter gedrückt.

Das kann selbstverständlich alles auf uns unbekannte Umstände zurück zu führen sein, trotzdem hat das ATC-Protokoll meines Erachtens genau deswegen keinen Wert.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

07.06.2018 um 22:17
@hawak
Gedankenexperiment: Angenommen, irgendwo hätte man jemanden etwas sagen hören können, was auf das weitere Schicksal des Fluges hingedeutet hätte.
'Alright good night', haben sich die Medien das ausgedacht oder hat jemand das gehört?

https://www.independent.co.uk/news/world/asia/missing-malaysia-airlines-flight-mh370-alright-good-night-last-words-of-from-cockpit-revealed-amid-9186144.html


1x zitiertmelden