weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was geschah mit Flug MH370?

44.590 Beiträge, Schlüsselwörter: MH370, Peking, Malaysia

Was geschah mit Flug MH370?

10.08.2018 um 12:05
Bei diesem Szenario müsste der Copilot minutiös das Cockpit verlassen haben. Das halte ich für unwahrscheinlich. Ich kann mir nicht vorstellen, dass sich ein Pilot zum Kaffeeholen wegschicken lässt - den bringt doch eher das Kabinenpersonal hinein.....


melden
Anzeige

Was geschah mit Flug MH370?

10.08.2018 um 12:14
Anaximander schrieb:Das Abschlussbericht wurde also von Verschwörungstheoretikern verfasst?
Wie kommst du jetzt darauf? Der Abschlussbericht kommt doch zu gar keiner Erklärung. Nichts, Null. also eigentlich reine Papierverschwendung.

Er wurde von Leuten verfasst die niemandem ans Bein pinkeln sollen. Jeder soll eine weisse Weste behalten: das Militär, die Airline, die Offiziellen und die Piloten. Niemand hat einen Fehler gemacht. Eine Krähe hackt der anderen bekanntlich kein Auge aus.

Ausser ein paar kleiner Details die vorher nicht bekannt waren hat der Abschlussbericht doch gar keine Erkenntnis gebracht, insofern auch keine Verschwörungstheorie.
Anaximander schrieb:Und warum soll er dann im Begriffe sein, zunächst eine waghalsige Wende einzuleiten
Warum wissen wir ja nicht, das ist ja das Hauptproblem dass wir das Motiv nicht kennen. aber dass die Wende nachweislich eingeleitet wurde ist ja unbestritten.

Auf jeden Fall kann man wohl einen Unfall jeglicher Art aufgrund des letzten Funkspruchs ausschliessen. Es wird ja wohl kaum innerhalb der 2 Minuten zwischen letztem Funkspruch und Wende ein Feuer ausgebrochen sein was jede weitere Mayday Nachricht unmöglich machte.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

10.08.2018 um 12:18
Lumix schrieb:Bei diesem Szenario müsste der Copilot minutiös das Cockpit verlassen haben. Das halte ich für unwahrscheinlich
Er könnte ihn ja theoretisch auch zwischen dem vorletzten und letzten Funkspruch erschossen haben.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

10.08.2018 um 12:29
Der Abschlussbericht stellt fest, dass es einerseits keine Hinweise dafür gibt, dass jemand anderes als einer der Piloten das Flugzeug ab der Wende gesteuert hat, dass es andererseits nicht möglich ist, eine Intervention durch eine dritte Partei auszuschließen, was sich bereits aus der Zeitleiste der bekannten Ereignisse ergibt. Was genau ist jetzt Deine darüber hinausführende Argumentation?

Dass kein Motiv bekannt wurde, ist für Dich nicht besonders wichtig; dabei standen die Piloten, und vor allem der Flugkapitän von Anfang an, unter besonderem Verdacht. Auch die Presse hat aber bislang überhaupt nichts finden können, oder Bekannte sich irgendwie stichhaltig geäußert, was dem Bild von anderen Amokläufen, Mitnahmesuiziden usw. völlig widerspricht, da konnte man innerhalb weniger Tage entsprechendes in der Zeitung lesen, hier fehlt es völlig.
passato schrieb:Er könnte ihn ja theoretisch auch zwischen dem vorletzten und letzten Funkspruch erschossen haben.
Dann hätte man wieder das Problem mit der Hypoxie.

Und ja, es ist schon etwas seltsam, wenn ausgerechnet der Pilot Flying auf seinem ersten Flug auf diesem Typ das Cockpit so früh verlässt.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

10.08.2018 um 12:51
Anaximander schrieb:Der Abschlussbericht stellt fest, dass es einerseits keine Hinweise dafür gibt, dass jemand anderes als einer der Piloten das Flugzeug ab der Wende gesteuert hat, dass es andererseits nicht möglich ist, eine Intervention durch eine dritte Partei auszuschließen
Sage ich doch, der Abschlussbericht ist für die Katz. "Es könnte Schwarz sein aber auch Weiss". Nichts genaues weiss man nicht.
Anaximander schrieb:Und ja, es ist schon etwas seltsam, wenn ausgerechnet der Pilot Flying auf seinem ersten Flug auf diesem Typ das Cockpit so früh verlässt
Merkwürdig vielleicht, aber wenn Shah tatsächlich vorhatte ihn ausser Gefecht zu setzten hätte er das garantiert auch gekonnt, entweder aufgrund seiner Weisungsbefugnis als Vorgesetzter oder mit Waffengewalt.
Anaximander schrieb:Dass kein Motiv bekannt wurde, ist für Dich nicht besonders wichtig
Natürlich ist das Motiv wichtig. Ohne Motiv begeht niemand so eine Tat. Was das Motiv sein könnte ist eigentlich sogar die zentrale Gretchenfrage in diesem Fall. Aber die Tatsache dass uns kein Motiv bekannt ist bedeutet nicht automatisch dass es auch kein Motiv gab. Nicht alle Menschen offenbaren alle ihre tiefsten Gedankengänge der ganzen Welt. Vielleicht war er schwer krank ohne dass jemand davon wusste, vielleicht hat er sich von der Airline in seiner Ehre verletzt gefühlt, vielleicht hatte er Angst vor dem Alter so wie Gunter Sachs, vielleicht hatte er ein heimliches Verhältnis die ihn verlassen hat, etc. pp.

Ich finde jedenfalls, rein vom Ablauf her ist es wesentlich wahrscheinlicher dass die Tat von Shah begangen wurde und somit sollte die Suche nach einem Motiv zielführender sein als ein komplexer Erklärungsversuch mit zig Zusatzannahmen für die es nicht den kleinsten Anhaltspunkit gibt wie gescheiterte Entführung, kombiniert mit Unfall, Handgemengen, Interventionen, Umentscheidungen während des Fluges, etc. Wer so einen komplexen Ablauf bevorzugt, soll doch bitte mal ein realistisches Szenarium vorstellen, dass mit den bekannten Fakten und der Zeitleiste in Einklang steht. Da habe ich noch keinen konkreten Vorschlag gesehen, nur sehr wage Annahmen und Vermutungen, aber dann muss man auch mal ein wirklich detailliertes konkretes Modell entwickeln wie es denn gewesen sein soll, angefangen bei dem letzten Funkspruch und dann Minute für Minute den Ablauf rekonstruieren. Das fände ich konstruktiv, ansonsten bleibt es aber nur Verschwörungsspekulatius.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

10.08.2018 um 13:00
Du wirst lachen, aber ein solches "Minutenprotokoll" hatten wir schon.

Für 99.9% erscheint es mir doch aber etwas schwach wenn:
- es gibt kein Motiv. Es könnte eins geben, über das dann aber niemand auch nur die geringste Ahnung hat (wäre es so, wäre es angesichts der öffentlichen Aufmerksamkeit an die Presse gelangt).
- Es ist völlig unklar, warum es zunächst diese sehr lange Flugzeit gab, dann den Reboot und den Flug recht weit nördlich (widerspricht einer Vertuschung).

Daher geht die Theorie des Pilotensuizides, die bestenfalls eine Medienspekulation ist, nicht wirklich auf. Wenn es ein Motiv gäbe, würde sich das ändern, das ist aber bislang nicht der Fall.

Und Du selbst siehst, dass zahlreiche alternative Szenarien denkbar sind.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

10.08.2018 um 13:03
Anaximander schrieb:Du wirst lachen, aber ein solches "Minutenprotokoll" hatten wir schon.
Wo kann man denn dieses Minutenprotokoll finden?

Passt es widerspruchsfrei zu den Fakten?
Anaximander schrieb:Und Du selbst siehst, dass zahlreiche alternative Szenarien denkbar sind
Was ist denn, in groben Zügen, deine persönliche Meinung zum Ablauf?


melden

Was geschah mit Flug MH370?

10.08.2018 um 13:15
@passato

Der Punkt war einfach, dass ein solches "Minutenprotokoll" keinerlei Sinn ergibt, wenn man für einen siebenstündigen Flug nur ein paar rudimentäre Positionsdaten hat.

Persönlich halte ich es absolut für möglich, dass es nicht die anfängliche feste Absicht gewesen sein könnte, das Flugzeug auf welche Weise auch immer irgendwo vor Australien in das Meer stürzen zu lassen. Der erste Reboot (lässt sich mMn nur durch Wiederherstellen der Kommunikation via Satellit erklären) sowie die wahrscheinliche Route im eher nördlichen Teil des SIO legen dies für mich nahe.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

10.08.2018 um 13:20
Anaximander schrieb:Persönlich halte ich es absolut für möglich, dass es nicht die anfängliche feste Absicht gewesen sein könnte, das Flugzeug auf welche Weise auch immer irgendwo vor Australien in das Meer stürzen zu lassen
Was war denn dann die Absicht?

Und wer hat es getan?
Anaximander schrieb:Der Punkt war einfach, dass ein solches "Minutenprotokoll" keinerlei Sinn ergibt, wenn man für einen siebenstündigen Flug nur ein paar rudimentäre Positionsdaten hat
ok, meinetwegen muss es ja nicht immer minütlich sein, aber man sollte doch in der Lage sein mit dem Modell die wichtigsten Eckpunkte des Flugverlaufs zu erklären. Warum die Wende? Warum auf Höhe gegangen? Warum der Tiefflug? Warum immer genau entlang der Landesgrenzen (übrigens ein weiteres Killerargument gegen die Unfalltheorie), Warum die Wende in den IO? Wo war das Ziel der ganzen Aktion, etc.. Ich wüsste momentan kein Szenarium dass alle diese Fragen beantworten kann ausser das Pilotensuizidszenarium.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

10.08.2018 um 13:28
Das ist doch schon mal genau der Punkt, dass der frühe Flugverlauf (für den es Radardaten gibt) überhaupt nicht zu einem Pilotensuizid passt (hier müsste man Vertuschung voraussetzen, sonst würde man gleich abstürzen, dieses künstliche Hinauszögern wäre eine Qual), sondern eher dazu, dass die Luftraumüberwachung von Malaysia ganz bewusst ausgetrickst werden sollte (daher auch das Vermeiden des indonesischen Luftraums). Es passt nunmal überhaupt nicht zu diesem Szenario eines vertuschten Pilotensuizides, dass mehrere Militärbasen überflogen wurden und zahlreiche Radare später Aufzeichnungen hatten. Dann hätte man irgendwo auf freiem Meer, ohne Radare, verschwinden können.

Wenn es nicht die (ursprüngliche) Absicht war abzustürzen, dann bleibt als Alternative doch eigentlich nur die Landung.

Wer was getan hat, lässt sich bislang nicht sicher oder abschließend sagen. Es könnte ein Pilot alleine gewesen sein, es könnte ein Pilot als Teil einer Gruppe gehandelt haben, oder es könnte der oder die Piloten von einer dritten Partei genötigt worden sein.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

10.08.2018 um 13:37
Anaximander schrieb:Es passt nunmal überhaupt nicht zu diesem Szenario eines vertuschten Pilotensuizides, dass mehrere Militärbasen überflogen wurden und zahlreiche Radare später Aufzeichnungen hatten. Dann hätte man irgendwo auf freiem Meer, ohne Radare, verschwinden können.
1.) Um in den SIO zu gelangen musste MH370 in jedem Fall irgendwelche Länder überfliegen. In dem Fall war es Malaysia.
2.) Irgendwo über freiem Meer, ohne Radare, ist MH370 verschwunden
Anaximander schrieb:Wer was getan hat, lässt sich bislang nicht sicher oder abschließend sagen. Es könnte ein Pilot alleine gewesen sein, es könnte ein Pilot als Teil einer Gruppe gehandelt haben, oder es könnte der oder die Piloten von einer dritten Partei genötigt worden sein.
Und nun ?


melden

Was geschah mit Flug MH370?

10.08.2018 um 13:39
@DearMRHazzard

Und wieso muss ein Suizid ausgerechnet im SIO erfolgen? Ozeanien soll auch schön sein.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

10.08.2018 um 13:44
@Anaximander

Was in dem Kopf dieses Flugzeugentführers vor sich ging kann man nicht mehr feststellen. Er wird sich schon etwas dabei gedacht haben, denn aus Versehen ist MH370 ja nicht über den indischen Ozean gelangt. Wenn er über einen anderen Ozean hätte fliegen wollen dann hätte er es sicherlich getan.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

10.08.2018 um 13:50
Also es gibt keine Möglichkeit, die frühe Flugphase unter dem Szenario des vertuschten Pilotensuizides schlüssig zu erklären.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

10.08.2018 um 13:53
passato schrieb:Ich wüsste momentan kein Szenarium dass alle diese Fragen beantworten kann ausser das Pilotensuizidszenarium.
Ich leider auch nicht.

So wie MH370 geflogen ist war es der beste Weg um im SIO zu enden.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

10.08.2018 um 13:54
Anaximander schrieb:Dann hätte man irgendwo auf freiem Meer, ohne Radare, verschwinden können
Ne, das geht nicht anders wenn man in den SIO will. Ausser man fliegt über Indonesischen Luftraum aber das wollte er ja anscheinend tunlichst vermeiden.
Anaximander schrieb:Wenn es nicht die (ursprüngliche) Absicht war abzustürzen, dann bleibt als Alternative doch eigentlich nur die Landung
Wo denn? Nach Australien hätte man doch auf einer viel direkteren Route gelangen können. Dann hätte der Sprit auch noch gereicht. Und auf Cocos ist er ja augenscheinlich nicht gelandet.
Anaximander schrieb:Das ist doch schon mal genau der Punkt, dass der frühe Flugverlauf (für den es Radardaten gibt) überhaupt nicht zu einem Pilotensuizid passt
Zu einem Suizid kann es schon passen, die grosse Frage bleibt, warum wollte er den Absturzort verschleiern? Auf diese Frage habe ich auch keine Antwort


melden

Was geschah mit Flug MH370?

10.08.2018 um 14:01
passato schrieb:Zu einem Suizid kann es schon passen, die grosse Frage bleibt, warum wollte er den Absturzort verschleiern?
Aus persönlichen Gründen ?

Die meisten Menschen auf diesem Planeten möchten nicht vergessen werden nach ihrem Tod. Am liebsten möchten die meisten Menschen in Erinnerung behalten werden als gute Menschen an die sich die Nachwelt sehr gern erinnert. Das wird natürlich schwierig wenn man 238 Menschen getötet hat.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

10.08.2018 um 14:09
Warum musste der Suizid im SIO erfolgen?


melden

Was geschah mit Flug MH370?

10.08.2018 um 14:10
DearMRHazzard schrieb:Die meisten Menschen auf diesem Planeten möchten nicht vergessen werden nach ihrem Tod. Am liebsten möchten die meisten Menschen in Erinnerung behalten werden als gute Menschen an die sich die Nachwelt sehr gern erinnert. Das wird natürlich schwierig wenn man 238 Menschen getötet hat.
Das könnte natürlich der Grund sein.

Allerdings stellt sich dann wiederum die weitere Frage, warum hat er überhaupt die 238 Menschen getötet? Er hätte sich ja auch statt dessen einfach eine Cessna ausleihen können und damit irgendwo ins Meer stürzen.


melden
Anzeige

Was geschah mit Flug MH370?

10.08.2018 um 14:13
Anaximander schrieb:Warum musste der Suizid im SIO erfolgen?
Ich nehme an: unzugänglich, weit weg, rauhes Wetter, abseits seiner Route, alles in Allem erschwert es das Auffinden.


melden
252 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden