Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was geschah mit Flug MH370?

50.539 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, China, Flugzeug ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Was geschah mit Flug MH370?

Was geschah mit Flug MH370?

14.08.2018 um 19:53
Übrigens das damalige angebliche Bekennerschreiben wurde hier im Original gepostet:

http://www.freerepublic.com/focus/f-news/3131469/posts

Hier kann man ein paar Tage lang die Bilddatei runterladen:

http://mh370.radiantphysics.com/2018/07/30/mh370-safety-report-raises-many-questions/#comment-17824

Die englische Übersetzung hatte ich hier gepostet:

Beitrag von Anaximander (Seite 1.881)

Die Urquelle ist mittlerweile vom Netz.

Ob die Übersetzung stimmt, kann ich nicht beurteilen.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

14.08.2018 um 21:03
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:Übrigens das damalige angebliche Bekennerschreiben wurde hier im Original gepostet:
Die ersten Zweifel kommen ja schon hier: "The previously unheard-of Group"

Oder hier: "The majority of Chinese media outlets have expressed skepticism over the statement or dismissed it outright"

Ich denke das fasst es in einem Satz zusammen: "Analysts say the credibility of the statement is dubious"

Ich fürchte dieses Bekennerschreiben führt uns leider keinen Deut weiter.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

14.08.2018 um 21:16
@passato

Ja, diese Gruppe gibt es so nicht, was schon mal seltsam ist, warum soll eine nicht-existierende Gruppe den Vorfall für sich beanspruchen?

Dennoch könnte es Insider-Wissen enthalten:
1) Flugzeug wird nicht gefunden (am Morgen nach dem Bekanntwerden des Vorfalls)
2) flog Richtung Mekka (Strecke von Penang nach MEKAR/NILAM) - dies konnte auf keinen Fall bekannt sein
3) Ankündigung weiterer Flugzeugabstürze mit Bezug zu Malaysia.

3) ist möglicherweise auch interessant wegen der Vorabkündigung auf einem chinesischen sozialen Netzwerk über einen solchen Absturz, zwei Wochen vor AirAsia 8501. Auch darin wurde ein Bezug zu MH370 hergestellt.

Es ist daher nicht auszuschließen, dass eine oder mehrere Personen Insider-Informationen haben und über das Internet teils irreführende Informationen verbreiten (was letztlich auch mit einem hohen Risiko verbunden ist).

Der Chef der CIA hält es für möglicherweise authentisch:

http://www.oe24.at/welt/Todes-Flug-MH370-CIA-spricht-von-Bekennerhinweisen/135664341 (Archiv-Version vom 20.04.2014)

Die "Analysten" oben werden nicht namentlich (als Quelle) genannt, es ist eine chinesische Nachrichtenquelle, die dafür bekannt sind, Terroranschläge herabzuspielen oder nicht öffentlich zu machen.

Die chinesische Regierung hat sich nicht geäußert. Auch das ist die Regel, war auch bein anderen Anschlägen so.


1x zitiert1x verlinktmelden

Was geschah mit Flug MH370?

14.08.2018 um 21:27
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:Der Chef der CIA hält es für möglicherweise authentisch:
ich glaube man sollte hier wohl eher von "hielt" als von hält" sprechen.

Das war doch ganz kurz nach dem Verschwinden, da konnte man ja noch gar nichts mit Sicherheit ausschliessen.

Ich bin aber ziemlich sicher, wenn du ihn heute fragen würdest bekämst du eine etwas andere Antwort.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

14.08.2018 um 21:29
Gibt es denn ein Dementi?

Was solll sich geändert haben, wenn sogar der von Amerikanern mitgezeichnete safety report "Intervention durch eine dritte Partei" ausdrücklich nicht ausschließt?


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

14.08.2018 um 21:30
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:Was solll sich geändert haben, wenn sogar der von Amerikanern mitgezeichnete safety report "Intervention durch eine dritte Partei" ausdrücklich nicht ausschließt?
Vielleicht, aber bestimmt nicht dieses dilettantische fake Bekennerschreiben. Das stinkt doch 10 Meilen gegen den Wind.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

14.08.2018 um 21:32
Klar, das Bekennerschreiben ist seltsam, was aber nicht bedeutet, dass es nicht Hinweise auf Insider-Informationen liefert.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

14.08.2018 um 22:49
@passato

Wo würdest Du denn herauslesen wollen, dass das Schreiben ein fake ist?


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

15.08.2018 um 00:39
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:Wo würdest Du denn herauslesen wollen, dass das Schreiben ein fake ist?
Manche Sachen sind einfach so offensichtlich, da sollte man nicht seine Zeit mit verschwenden.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

15.08.2018 um 23:57
Nicht zuletzt hat die französische Staatsantwaltschaft das flaperon unter dem folgenden Anfangsverdacht untersucht (24.4.2015):
détournement d'aéronef ayant eintraîné la mort de plusieurs personnes de nationalité française, en relation avec une enterprise terroriste
http://mh370.mot.gov.my/Appendix1.12A-2-Item1Flaperon-2-Appendices.pdf (Archiv-Version vom 03.08.2018)
pdf, S. 2

Also nicht gerade in den ersten Tagen.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

16.08.2018 um 00:16
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:en relation avec une enterprise terroriste
Aber was war denn ihre Konklusion diesbezueglich? Ich kann in dem Bericht nur technische Befunde erkennen, aber keine spezifische Bewertung der obigen Fragestellung.

Im übrigen muss man sich natürlich bei dem Szenarium "Chinesische Terroristen" fragen was die denn eigentlich vorgehabt haben sollen?

Chinesen sind ja nicht gerade für Selbstmordmissionen bekannt.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

16.08.2018 um 08:50
@passato

Die französische staatsanwaltschaftliche Ermittlung und zugehörige Akte ist selbstverständlich nicht Teil des Berichtes eines Drittlandes und wurde auch sonst nicht veröffentlicht.
Zitat von passatopassato schrieb:Im übrigen muss man sich natürlich bei dem Szenarium "Chinesische Terroristen" fragen was die denn eigentlich vorgehabt haben sollen?
Einen Selbstmordanschlag verüben? Was machen Terroristen denn sonst noch?
Zitat von passatopassato schrieb:Chinesen sind ja nicht gerade für Selbstmordmissionen bekannt.
Eben, die chinesische Zensurpolitik funktioniert gut, auch wenn es gerade in China viele Anschläge gibt. Wie auch in dem Text oben erwähnt, gab es einige Wochen zuvor eine große Messerattacke auf einen Bahnhof, über einen Zusammenhang wurde auch in seriösen Zeitungen (wie FAZ) öfters spekuliert. Diese gehen i.d.R. von der islamischen Minderheit (den Uiguren) aus. Es gab sogar zuvor einen (missglückten) Selbstmordanschlag auf ein großes Passagierflugzeug in China durch eine Gruppe.

Das würde dann auch erklären, warum die amerikanischen Geheimdienste keinen "Chatter" festellen konnten, es gibt ja wohl kaum ein Kooperationsabkommen in geheimdienstlichen Fragen zwischen China und den USA.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

16.08.2018 um 12:03
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:Das würde dann auch erklären, warum die amerikanischen Geheimdienste keinen "Chatter" festellen konnten
Also mal angenommen es war tatsächlich ein Chinesischer Selbstmordanschlag.

Warum wurde das im Abschlussbericht dann nicht so dargestellt? Dann hätten die untersuchenden Behörden doch dieser Spur viel intensiver nachgehen müssen. Aber von allen Seiten wurde dieses Bekennerschreiben als unglaubwürdig eingestuft.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

16.08.2018 um 12:23
Der Abschlussbericht geht nicht auf polizeiliche Ermittlungen ein, zumindest nicht, was Passagiere betrifft (Selbstmordmotive beim Piloten wurden schon ausgeräumt), im Grunde ist es ein rein technischer Bericht, ohne auf die Ursache einzugehen, wie dort auch steht.

Regierungen oder Geheimdienste haben sich mW nicht zu dem Schreiben geäußert, Malaysia hat es auf einer einzigen Pressekonferenz (wie immer) irgendwie rhetorisch heruntergespielt, China hat sich nie geäußert, der CIA-Direktor hält es aber für möglicherweise authentisch. China spielt generell immer Terroranschläge herunter, es ist dort Politik, um den Terroristen kein Forum zu geben.

Ganz egal, was man von dem Schreiben halten will, ich sehe nicht, wie man einen Terroranschlag ausschließen will. Diese "alle Seiten" sind in Wirklichkeit sog. "Medienexperten", davon halte ich nicht will, zumal die Zeitungen nur das schreiben, was sie schreiben wollen.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

16.08.2018 um 12:32
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:Diese "alle Seiten" sind in Wirklichkeit sog. "Medienexperten", davon halte ich nicht will, zumal die Zeitungen nur das schreiben, was sie schreiben wollen
Jedenfalls hat niemand diese Spur ernsthaft verfolgt
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:der CIA-Direktor hält es aber für möglicherweise authentisch
"Hielt" es damals, vor über 4 Jahren, direkt nach dem Unglück als sonst noch überhaupt nichts bekannt war, "möglicherweise", für authentisch.

Das ist ein bisschen anders als "hält" es für authentisch.
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:China spielt generell immer Terroranschläge herunter, es ist dort Politik, um den Terroristen kein Forum zu geben.
Diese chinesischen, islamistischen Selbsmordattentäter müssen sich aber wirklich unglaublich gut technisch mit der 777 ausgekannt haben, ist das realistisch?

Und warum fliegen sie dann in den SIO anstatt in ein Hochhaus in China?


melden

Was geschah mit Flug MH370?

16.08.2018 um 12:52
Es müssen nicht unbedingt Chinesen gewesen sein, wieso einengen?

Und der CIA-Direktor hat seine Aussagen zurückgezogen?

Was ist mit den Franzosen?

Was mit der "dritten Partei" im safety report?

Welches Hochaus sollte es denn sein?


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

16.08.2018 um 14:26
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:Es müssen nicht unbedingt Chinesen gewesen sein, wieso einengen?
Das ist dann aber wieder ein anderes Szenarium als das über das wir gerade sprachen. Es ging doch um das Bekennerschreiben einer Chinesischen Gang die ihre Feinde umbringen wollten.
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:Und der CIA-Direktor hat seine Aussagen zurückgezogen?
Man müsste ihn nochmal fragen, aber wenn das tatsächlich eine heisse Spur war muss sie doch von den Ermittlern verfolgt worden sein und dann anhand der Erkenntnisse entweder verworfen oder bestätigt worden sein. Nichts von dem ist passiert, also kann es in meinen Augen nicht so ganz ernst damit gewesen sein. Oder denkst Du das wurde fahrlässig einfach vernachlässigt?
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:Welches Hochaus sollte es denn sein?
Welche Motivation hätte denn eine Chinesische Gang, das Flugzeug spurlos im SIO verschwinden zu lassen, so dass man nicht mal weiss dass es ein Racheakt an einer anderen Bande war? Dann doch lieber ins Hauptquartier der anderen Bande fliegen, oder?


melden

Was geschah mit Flug MH370?

16.08.2018 um 14:48
Es geht um ein Terrorszenario, unabhängig davon ob das Schreiben oben irgendein Insiderwissen offenbart.

Für amerikanische Geheimdienste ist der Fall nicht wirklich relevant; denn der Westen ist nicht das Opfer. China hat einen eigenen Weg, damit umzugehen, dies schließt ein, dass die Öffentlichkeit unter keinen Umständen, wenn möglich, informiert werden soll.

Zu möglichen Motiven hatte ich mich hier (und auch schon zuvor ausführlicher mit Quellenangaben geäußert):

Beitrag von Anaximander (Seite 2.195)

Andersherum gefragt: wenn ein Selbstmord des Piloten, warum hat man dann nicht nach einem Motiv geforscht bzw. warum konnte man es ausschließen?


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

16.08.2018 um 15:24
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:Es geht um ein Terrorszenario, unabhängig davon ob das Schreiben oben irgendein Insiderwissen offenbart
"Ein" Terroszenarium halte ich für zu pauschal. Einen Islamistischen Hintergrund kann man mMn ausschliessen denn dann wäre das viel mehr propagandistisch ausgeschlachtet worden.

Wir sprachen ja erst mal spezifisch über den Chinesischen Bekennerbrief
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:Für amerikanische Geheimdienste ist der Fall nicht wirklich relevant; denn der Westen ist nicht das Opfer. China hat einen eigenen Weg, damit umzugehen, dies schließt ein, dass die Öffentlichkeit unter keinen Umständen, wenn möglich, informiert werden soll.
Es geht hier aber weder um USA noch China sondern um Malaysia, die müssten doch alles dransetzten dass aufzuklären.
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:Andersherum gefragt: wenn ein Selbstmord des Piloten, warum hat man dann nicht nach einem Motiv geforscht bzw. warum konnte man es ausschließen
"Die Gedanken sind frei, wer kann sie erraten, sie fliegen vorbei, wie nächtliche Schatten, kein Mensch kann sie wissen, kein Jäger erschiessen, es bleibet dabei, die Gedanken sind frei"

Was will uns dieses alte Volkslied wohl sagen? Die Motivation eines Einzelnen Menschen kann vollkommen versteckt und nie auffindbar für die Nachwelt sein, da sie nur im Kopf einer Person existiert. Und wenn er sich nicht durch seine Taten verrät bleibt das auch so.

Bei der Motivation einer Organisation hingegen ist es eine ganz andere Sache. Sie muss ja mit den Zielen der Organisation übereinstimmen und ist auch vielen Personen bekannt, bzw soll sogar der ganzen Welt bekannt gemacht werden, das ist ja der ganze Sinn eines Anschlags.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

16.08.2018 um 16:47
Ich hatte hier mal Statisken erstellt von islamistischen Terroranschlägen, für wie viele es da Bekennerschaften gab, das waren nicht viele.

Grundsätzlich gilt: Bekennnerschaften nur bei Anschlägen gegen den Westen, aber nicht bei einem Ziel aus einem islamischen Land selbst. Insbesondere gilt für die Region Südostasien, aber auch für Uiguren.

Malaysia wäre dann ja nachrichtendeinstlich von China abhängig. (etwa WeChat).

In dem Volkslied geht es um politische Unterdrückung/Überwachung, nciht um Verschleierung von Mitnahmesuiziden. Ein solcher ergibt aus Sicht des Suizidanten nur Sinn, wenn die Welt auf seine Situation aufmerksam wird, er diese somit schockt. Möglich wäre vielleicht auch noch eine schwere psychsische Erkrankung (meist eine Kombination), aber diese kann man nicht geheimhalten, dass es niemandem auffiele.

Etwas in der Art von: der Kapitän war sich schon lange sicher, dass Außerirische seine Gedanken absaugen, um sie als Waffe zur Vernichtung der Menschheit einzusetzen.


1x zitiertmelden