Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was geschah mit Flug MH370?

50.547 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, China, Flugzeug ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Was geschah mit Flug MH370?

Was geschah mit Flug MH370?

19.02.2020 um 23:13
@neoschamane

Es bedeutet den Fall, dass keine Piloteneingriffe mehr erfolgten, sondern das Flugzeug führerlos (spiralförmig) abstürzt. Oder eben bewusst (aber ohne Triebwerke) relativ vertikal nach unten gesteuert wurde.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

19.02.2020 um 23:15
@DearMRHazzard

Selbstverständlich gab es bessere Routen, selbst Du glaubst nicht daran. Die Route sieht nicht danach aus, als sei sie so gewählt, um möglichst risikilos zu verschwinden. Eher im Gegenteil.

Damit können wir die Diskussion aber auch wirklich mal beenden, die Argumente sind ausgetauscht, oben habe ich sie nochmal angeführt.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

19.02.2020 um 23:16
@Anaximander

Welche besseren Routen gab es denn ?


melden

Was geschah mit Flug MH370?

19.02.2020 um 23:20
@DearMRHazzard

In Richtung Australien zurückzufliegen ist schon mal unerklärlich (JORN). MH370 hätte viel weiter weg von jedem Festland verschwinden können. Die Route über die Andamamen ebenso, auffälliger ging es nicht. Schrieb ich bereits.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

19.02.2020 um 23:24
@Anaximander

Am Besten Du stellst einfach mal eine alternative Route vor, dann können wir über diese Route weiter diskutieren.

Und über 2000 Kilometer vom nächsten Festland entfernt abzustürzen ist schon weit. Sehr weit sogar. Was willst Du noch ?


melden

Was geschah mit Flug MH370?

19.02.2020 um 23:31
@DearMRHazzard

Wir hatten das schon zigmal durchgekaut. Lass uns lieber mal was überlegen, wo wir was neues durchdenken können.

Gibt es mittlerweile z.B. Infos, wo man diese Sky Australia Serie sehen kann?

Nicht ganz uninteressant, dass Abbot dass so sagt. Zumal sich in der ersten Woche Malaysia noch weigerte die Wohnung der Piloten, einschließlich des Simulators, zu durchsuchen...


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

19.02.2020 um 23:32
ich denke ja, der wesentliche parameter der flugroute ist die distanz zu tiefsten gewaessern.
und die route die geflogen wurde ist die kuerzeste.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

20.02.2020 um 00:16
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:Nicht ganz uninteressant, dass Abbot dass so sagt.
Okay, wenn Du nicht über alternative Flugroute diskutieren möchtest, dann diskutieren wir halt darüber was Tony Abbott gesagt hat.

Was hat der damalige australische Premierminister Tony Abbott eigentlich gesagt.......
Für mein Verständnis, für mein sehr klares Verständnis, haben Offizielle auf höchster Regierungsebene der malaysischen Regierung bereits sehr, sehr früh, davon gesprochen das es Massenmord durch den Piloten war..........Ich will jetzt nicht sagen wer nun was genau zu wem gesagt hat, aber lassen sie mich das sehr deutlich sagen : Es war das Verständnis auf höchster Regierungsebene das es fast sicher ein Mord durch den Piloten war, ein Massenmord durch den Piloten.
https://www.skynews.com.au/details/_6133515430001

Wie erwartet redet Tony Abbott nur um den heißen Brei herum. Auf der einen Seite sagt er zwar das auf höchster Regierungsebene das Verständnis herrschte das der Pilot einen Massenmord begangen hat, aber dann zieht er sich, wie man es von Profipolitikern gewöhnt ist, am Ende doch lieber auf das "fast sicher" zurück um Optionen zu schaffen. Mit anderen Worten : Es könnte auch nicht so gewesen sein, wenn auch die Wahrscheinlichkeit dafür als gering eingestuft wurde auf höchster Regierungsebene.

Und wenn es dann auf höchster Regierungsebene das Verständnis war das der Pilot "fast sicher" Massenmord begangen hat, von welchem der beiden Piloten war denn da die Rede ? Für mein Verständnis ist es nicht sinnvoll die Aussage zu treffen das der Pilot "fast sicher" einen Massenmord begangen hat wenn ich nicht sagen kann wer von den beiden das getan haben soll. Um das sagen zu können müssen entsprechende Ermittlungen geführt werden, dass heißt intensive Background-Checks beider Piloten, um am Ende Spuren zu finden die in eine klare Richtung führen. Da jedoch Tony Abbott erzählt das schon sehr früh dieses Verständnis herrschte, muss ja somit auch sehr früh klar gewesen sein wer von beiden das getan haben soll, aber welche Informationen führten zu diesem Verständnis ? Davon erzählt Abbott nichts. Daran ist auch der Interviewer nicht unschuldig, aber von den Medien ist man ja gewohnt das sie nicht tief bohren, es sei denn sie wollen jemanden gezielt Schaden zufügen.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

20.02.2020 um 00:57
Auch ist es ja so das Tony Abbott nichts mehr zu sagen hat, und die damalige malaysische Regierung existiert nicht mehr. Da kann man ja dann gern mal im begrenzten Umfang auf dem Nähkästchen plaudern ohne die diplomatischen Beziehungen zu gefährden. Wäre die Situation heute so wie sie damals war dann würde Tony Abbott ganz anders reden.

Und das ist immer das Problem in solchen Dingen. Diplomatische Beziehungen stehen immer über der Wahrheit.

Als Tony Abbott damals TV geschaut hat wird er sicherlich bemerkt haben das die malaysische Regierung öffentlich erzählt hat sie wüsste nicht wie das geschehen konnte, und wer dafür verantwortlich ist. Das ist auch nach wie vor die offizielle Haltung Malaysias. Selbstverständlich hatte Tony Abbott da ganz andere Informationen, aber aufgrund der diplomatischen Beziehungen hat er lieber mal die Klappe gehalten.

Persönliche Probleme eines Crewmitglieds als Ursache wurden zwar offiziell als Möglichkeit kommuniziert aber gleichzeitig auch andere Ursachen nicht ausgeschlossen. Das übliche Wunschkonzert eben das für die Öffentlichkeit veranstaltet wird damit sich jeder das heraussuchen kann was er am liebsten hat um daran zu glauben. Die Wahrheit bleibt im Keller.

Fazit :

Wir wissen immer noch nicht mehr was wir nicht ohnehin schon wussten. Die Aussage von Tony Abbott ist auch so zu deuten das nach wie vor Unsicherheit auf allen Seiten besteht bei der Frage warum "der Pilot" das überhaupt getan haben soll. War das politisch motiviert und somit Terrorismus, oder hatte "der Pilot" Probleme mit seiner Ehe und/oder Arbeitgeber oder einfach nur allgemeine Depressionen, oder wie oder was ?

Hier gibt es so unendlich viele Probleme und Fragen zu klären die ein ganzes Buch füllen würden, aber schön zu wissen das auf höchster Regierungsebene das Verständnis herrschte das "der Pilot" Massenmord begangen haben soll - Fast sicher. Na dann.......Whatsoever.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

20.02.2020 um 02:34
Polizeichef der malaysischen Polizei : Es gibt keine konkreten Beweise für einen Massenmord durch den Piloten

Der Polizeichef der malaysischen Polizei, Tan Sri Abdul Hamid Bador, sagte gegenüber der staatlichen Nachrichtenagentur BERNAMA das es keine konkreten Beweise geben würde für einen Massenmord durch den Piloten.

Tan Sri Abdul Hamid Bador fragt sich außerdem von wem Ex-Premierminister Tony Abbott erfahren haben will das es ein Massenmord durch den Piloten war. Tan Sri Abdul Hamid Bador war selbst im engsten Kreis der Ermittler damals, und dort wurden alle möglichen Theorien untersucht, darunter Terrorismus, Flugzeugentführung durch eine Gruppe, oder auch der Einsatz fortgeschrittener Technologien. Es wurde damals in alle möglichen Richtungen ermittelt und viele Fakten gesammelt.

Solange MH370 nicht gefunden wird kann niemand sagen was die Ursache war für das Verschwinden von MH370.

Sollte MH370 irgendwann mal gefunden werden sei die malaysische Polizei aber bereit die Untersuchungen in der Sache wieder aufzunehmen.

https://www.bernama.com/en/news.php?id=1815039

Wie erwartet spielt Malaysia den Ball wieder zurück ins andere Feld, zurück nach Australien. Ermittelt wird natürlich auch nicht mehr weil man MH370 ja nicht finden kann. Danach suchen möchte aber auch niemand mehr weil es keine neuen Beweise gibt um überhaupt suchen zu können.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

20.02.2020 um 08:00
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb:Und wenn es dann auf höchster Regierungsebene das Verständnis war das der Pilot "fast sicher" Massenmord begangen hat, von welchem der beiden Piloten war denn da die Rede ?
In der ersten Woche ging man ja nun mal von dem Kopiloten als demjenigen aus, der den letzten Funkspruch gesprochen hat. Das spricht nicht dafür, dass man dem Flugkapitän ein Motiv nachweisen konnte. Tatsächlich war zunächst das Mörder-Suizid-Szenario das wahrscheinlichste, v.a. auch in der breiten Öffentlichkeit sowie in den Medien, manche Regierungsbeamte in Malaysia werden es ähnlich gesehen haben. Das Szenario wurde dann iwieder n Zweifel gezogen, als kein Motiv oder entsprechendes Profil bei den Piloten gefunden werden konnte.

Insofern bietet die Doku mal wieder anscheinend keine neuen Informationen.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

20.02.2020 um 08:40
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:Insofern bietet die Doku mal wieder anscheinend keine neuen Informationen.
Drüben bei VI meint jemand das SKY es auch nach 6 Jahren noch nicht schafft die Grundkenntnisse in diesem Fall vernünftig auf die Reihe zu bekommen. So kamen demnach die Satellitensignale nach wir vor von den Triebwerken (EHM - Engine Health Monitoring Daten gesendet via ACARS, aber ACARS-Daten gab es bekanntlich seit 17:07 UTC nie wieder), eine B777 kann man nur eine Kurve fliegen lassen wenn man den Bordcomputer umprogrammiert, und auch die Passagiere bekommen in jeder MH370-Sendung immer weniger Sauerstoff von den Machern spendiert. Diesmal waren es nur noch 12 Minuten (Richtig : ca. 22 Minuten).

Es fällt immer wieder auf wie oft die Leute diese verdammten Triebwerke verbinden mit den Satellitendaten.

Daran kann man aber gut sehen wie tief sich Mythen ins Hirn pflanzen lassen wenn man sie einmal verbreitet, und der Mainstream diesen Unsinn ständig wiederholt. Dann geht es natürlich schnell das Mythen zur Wahrheit werden. Das ist ähnlich wie beim Diktat im Deutschunterricht (heißt das heute in der Schule noch so ?). Der Sitznachbar schreibt "und" mit "t" am Ende, und beim abgucken schreibt man das ab, und der daneben dann auch, und so geht es durch die ganze Reihe. Keiner denkt weiter drüber nach. Wird schon richtig sein so.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

20.02.2020 um 15:01
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb:Drüben bei VI meint jemand das SKY es auch nach 6 Jahren noch nicht schafft die Grundkenntnisse in diesem Fall vernünftig auf die Reihe zu bekommen.
Apropos Grundkenntnisse, Mike Exner soll ja kürzlich ausgesagt haben (zumindest wurde er mehrfach so zitiert) dass man die SDU vom Cockpit aus nicht hätte lahmlegen können, sondern man stattdessen Sicherungen in der E/E-Bay hätte ziehen müssen...

Wir sind hier ja zu einem anderen Ergebnis gekommen (linken Stromkreis deaktivieren, Übernahme durch den rechten unterbinden), Mike Exner ist nun aber auch nicht (mir zumindest nicht) als Dösbaddel bekannt, daher die Frage: Was ist richtig?

Zu Tony Abbot/Untold Story:
Wie ja zu erwarten, nix neues, trotzdem wäre ich dankbar für den ersten Link der über eine längere Zusammenfassung hinausgeht.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

20.02.2020 um 15:07
Am 27. bin ich für einen Tag in Malaysia.
Ich werde versuchen den Laden aufzumischen und den Fall zu lösen.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

20.02.2020 um 15:09
@Zz-Jones

Was für Schritte willst Du unternehmen?

Ich glaube, diese Sache mit der E/E bay stammt noch aus den grauen Anfängen, als die Jeff Wise Theorie der Entführung durch Putin noch Plausiblität hatte. Mittlerweile sieht auch Mike Exner das anders, man kann definitiv die Satellitenverbindung im Cockpit kappen.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

20.02.2020 um 15:19
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:Mittlerweile sieht auch Mike Exner das anders, man kann definitiv die Satellitenverbindung im Cockpit kappen.
Oh, das war erst vor gut einer Woche in den Schlagzeilen. Das waren auch nicht nur Schundblätter, das ganze Netz war voll davon.
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:Was für Schritte willst Du unternehmen?
Außer, den Grenzbeamten so lange zu schütteln, bis er die Wahrheit sagt, fällt mir derzeit auch noch nicht viel ein.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

20.02.2020 um 16:08
Zitat von Zz-JonesZz-Jones schrieb:Außer, den Grenzbeamten so lange zu schütteln, bis er die Wahrheit sagt, fällt mir derzeit auch noch nicht viel ein.
Vielleicht fängst Du als Einstiegsfrage damit an, ob sich der Cursor auf seinem Bildschirm selbständig bewegt.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

20.02.2020 um 16:58
Zitat von Zz-JonesZz-Jones schrieb:Apropos Grundkenntnisse, Mike Exner soll ja kürzlich ausgesagt haben (zumindest wurde er mehrfach so zitiert) dass man die SDU vom Cockpit aus nicht hätte lahmlegen können, sondern man stattdessen Sicherungen in der E/E-Bay hätte ziehen müssen...

Wir sind hier ja zu einem anderen Ergebnis gekommen (linken Stromkreis deaktivieren, Übernahme durch den rechten unterbinden), Mike Exner ist nun aber auch nicht (mir zumindest nicht) als Dösbaddel bekannt, daher die Frage: Was ist richtig?
Das man die SDU-Verbindung zum Satelliten kappen kann wenn man den Left AC Bus isoliert kam damals vom ATSB. Ihrer Ansicht nach sei das die wahrscheinlichste Erklärung weil es keinen Logoff-Eintrag gab im SUL (Signalling Unit Log). Es kann aber auch gut sein das man auch einfach nur eine Sicherung ziehen braucht irgendwo.

Wie auch immer...

Entscheidend ist das die SDU lahmgelegt wurde, und nur ca. 135 Sekunden nach dem Verlassen der primären Radarortung hat der Entführer dann entschieden die SDU wieder zu aktivieren. Warum, weshalb, wieso, wenn er überhaupt nicht kommuniziert hat, weiß nur der Wind.
Anaximander schrieb:Vielleicht fängst Du als Einstiegsfrage damit an, ob sich der Cursor auf seinem Bildschirm selbständig bewegt.
Der Insider-Witz des Tages. Genial !


2x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

20.02.2020 um 17:17
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb:Entscheidend ist das die SDU lahmgelegt wurde, und nur ca. 135 Sekunden nach dem Verlassen der primären Radarortung hat der Entführer dann entschieden die SDU wieder zu aktivieren. Warum, weshalb, wieso, wenn er überhaupt nicht kommuniziert hat, weiß nur der Wind.
Kleiner Nachtrag......

Diese Aktion hat Malaysia und Australien letztlich ein paar hundert Millionen Dollar an Steuergeldern gekostet. Dieses Geld wurde in den südlichen indischen Ozean geworfen und damit sind FUGRO (Niederlande) und GO PHOENIX (USA) dann nach Hause gefahren, abzüglich ihrer jeweiligen Aufwandskosten.

Hätte der Entführer von MH370 damals die SDU nicht wieder aktiviert würden wir hier heute über eine mögliche Entführung von MH370 durch Außerirdische sprechen.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

21.02.2020 um 02:40
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb:Anaximander schrieb:
Vielleicht fängst Du als Einstiegsfrage damit an, ob sich der Cursor auf seinem Bildschirm selbständig bewegt.
Und dann fällt am Ende der cursor auch noch in den SIO. Armes Malaysia :troll:


melden