Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was geschah mit Flug MH370?

50.539 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, China, Flugzeug ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Was geschah mit Flug MH370?

Was geschah mit Flug MH370?

03.03.2020 um 12:13
Ja, dann hat der Author da vielleicht bezüglich dieses Augenzeugenberichts einen Fehler eingebaut!
Ist ja auch nur eine Geschichte, die sich an den Fakten orientiert.

Alles, was ich bislang zum Verschwinden von MH370 gelesen habe sind konstruierte Geschichten.
Ich will deshalb garnicht irgendeine der bekannten Theorien als die einzig richtige darstellen.

Ich will auch nicht selbst eine Geschichte erfinden, die alle bekannten Fakten beinhaltet und somit im Umkehrschluss unbedingt die Wahrheit sein muss.
Das macht für mich gar keinen Sinn!

Denn:
1. Die bekannten Fakten können stimmen, müssen es aber nicht.
2. Die bekannten Fakten können bei unterschiedlicher (korrekter) Interpretation zu unterschiedlichen Ergebnissen führen.
3. Viele der bekannten Fakten (aus dem finalen Bericht) werden gerne in den gängigen VTs ignoriert.

Jeder hat halt gerne etwas, an das er glauben kann (vor allem wenn er etwas nicht versteht).
Zur Auflösung des ganzen führt es am Ende allerdings nicht!


melden

Was geschah mit Flug MH370?

03.03.2020 um 12:21
@Sarcazm

Hier im Thread wollen wir uns eigentlich schon an die Fakten halten (oder eben begründen, warum diese nicht stimmen). Es stimmt natürlich, dass die meisten VTs dies nicht tuen und entsprechend unglaubwürdig sind. Auch der von Dir zitierte Blog hat eine Reihe solcher Probleme.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

03.03.2020 um 12:40
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:Hier im Thread wollen wir uns eigentlich schon an die Fakten halten
...ja...und da gibt ´s nunmal in den letzten 6 Jahren nicht wirklich viel neues.
Daher dreht sich der Thread auch seit rund 2000 Seiten im Kreis ;)

Und wenn man in einem alternativen Ansatz einen kleinen Fehler findet (Uhrzeit der Sichtung) ist natürlich gleich der komplette Ansatz...ach was...der komplette Blog völlig unglaubwürdig...

Hier wurden die Rosinen der Fakten rausgepickt und daraus der SIO plausibilisiert.
Ist ja OK, das entspricht ja auch dem Endergebnis der offiziellen Untersuchung und dem internationalen Konsens.

Dass dabei aber so vieles nicht erklärt wird, das stört zum Beispiel wiederum jemanden wie mich.

Die chinesische Regierung, die bei einem "unabhängiges Taiwan" Aufdruck auf einem T-Shirt oder einer Einladung des Dalai Lama einen schweren diplomatischen Vorfall inszeniert und mit unverhältnismässigen Drohungen reagiert, verhält sich komplett zurückhaltend...warum?

Es waren Passagiere an Bord, die bislang noch nicht identifiziert wurden (falscher chin. Pass)...wirklich?

Es gab diverse Unstimmigkeiten bei der Deklaration der Fracht...wie kommt das?

Alle Zuständigen in Malaysia haben durch die Bank völlig falsch oder gar nicht reagiert...gibt es das?

Nur kurze Zeit später wird ein weiteres Flugzeug der gleichen Airline abgeschossen...Zufall?


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

03.03.2020 um 12:48
@Sarcazm

Da die Satellitendaten praktisch keine andere Interpretation zulassen als einen Absturz im SIO und zudem noch alle gefundenen Trümmer im SIO an Küsten gespült wurden, also sicher auch ursprünglich aus dem SIO stammen, ist die Annahme eines Absturzes im SIO nun nicht gerade VT oder Rosinenpickerei, sonderen das ist schon wahrscheinlich.

Bei dem Blog geht es nicht nur um einen "kleinen Fehler", sondern es spricht einfach alles dagegen, wobei ich die Berechnung gar nicht geprüft habe, dass aber die Uhrzeit gar nicht stimmt, macht etwas misstrauisch.

Ansonsten sind die Punkte, die Du ansprichst, aber schon richtig. Also auch wenn man annimmt, dass MH370 im SIO abgestürzt ist, so hat man dadurch noch keine Begründung, warum es das getan hat. Und die weiteren Umstimmigkeiten existieren weiterhin.

Was sind denn Deine Überlegungen dazu?


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

03.03.2020 um 13:03
Zitat von SarcazmSarcazm schrieb:Hier wurden die Rosinen der Fakten rausgepickt und daraus der SIO plausibilisiert.
Schön ausgedrückt.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

03.03.2020 um 13:05
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:die Satellitendaten praktisch keine andere Interpretation zulassen
Die andere interpretation hast Du vorhin in Form des Artikels bekommen.
Diese Interpretation der BTO/BFO Daten ist korrekt, die Route führt jedoch nicht in den SIO.

Ähnliche Interpretationen der gleichen Datensätze könnten entsprechend noch weitere mögliche Endpunkte der Route ergeben.

Die SIO Theorie geht lediglich bei der Interpretation von einem relativ geradligen Flugverlauf nach dem Abdrehen Richtung Süden aus.
Also keine großartigen Richtungsänderungen/Piloteneingriffe mehr.
Wenn man allerdings Richtungsänderungen bei der Ermittelung theoretischer Flugrouten zulässt, dann gibt es unzählige Möglichkeiten, wie/wo das Flugzeug zum entsprechenden Zeitpunkt den entsprechenden BTO-Ring mit der passenden Flugrichtung passiert haben könnte.
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:Was sind denn Deine Überlegungen dazu?
Da das hier ja ein VT Thread ist, ist für mich eine tatsächliche Verschwörung und nicht Pilotensuizid im Bereich des Möglichen.

Da kommt für mich zum Beispiel die Tatsache zum Tragen, dass sich China und die USA in einem kalten Krieg befinden.
Auch würde ich in Betracht ziehen, dass ein fähiger Geheimdienst so etwas durchaus vorbereiten und durchführen könnte.
Ein vollbesetztes Passagierflugzeug verschwinden zu lassen, kann man nicht immer Russland/der Ukraine in die Schuhe schieben.
Klar kann man das Chaos eines Kriegsgebietes für so etwas ausnutzen und somit eine andere Nation zum Schuldigen machen.
Aber man kann auch das Chaos einer Bananenrepublik ausnutzen und diese "Entführung" inszenieren.

Ich bin mir sicher, dass es in jeder der großen Weltmächte einen Plan gibt, wie man mit gewissen Situationen umgeht.
Die USA haben schon Passagierflugzeuge abgeschossen und daraus gelernt...damit macht man sich nicht beliebt!

Muss also besser gehen...geht es auch!

Meine persönliche Meinung ist, ab der Wende, bzw. nach Abschalten des Transponders sieht man nicht mehr MH370...
Ist aber nur meine Meinung...ohne großartige Begründung.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

03.03.2020 um 13:15
Zitat von SarcazmSarcazm schrieb:Meine persönliche Meinung ist, ab der Wende, bzw. nach Abschalten des Transponders sieht man nicht mehr MH370...
Wir hatten ja vor gar nicht langer Zeit einen Vorfall bei dem gleichzeitig bei um die 20 Flugzeuge im deutschen Luftraum das Transpondersignal verschwand. Letztendlich war die Ursache wohl eine militärische Übung.
Es ist demnach wohl technisch auch ebenso möglich, dass das Transpondersignal von anderer Stelle aus gestört wurde (chinesische Vorbereitung).


melden

Was geschah mit Flug MH370?

03.03.2020 um 13:30
Wenn man mal davon ausgeht, dass ein Geheimdienst die Vorgehensweise sicherlich schon als Blaupause in der Schublade hat, dann reicht m.E. ein kurzer Vorlauf für die Umsetzung.

Gab es nicht sogar Videoaufnahmen von zwei unidentifizierten Personen in Kleidung der Bodencrew am Gate?

Wenn das Flugzeug regelmässig die Route Beijing-Kuala Lumpur geflogen ist, dann war es sicherlich auch in Bejing schon bei der Wartung.
Das bedeutet Zugriff auf Hard-/Software war schon lange vorher möglich.
Ich denke da z.B. an eine Möglichkeit, MH370 Signale (INMARSAT) zu generieren, indem man Signal/Setup/Kalibration der Maschine kopiert.

Möglichkeiten gibt es da schon viele...


melden

Was geschah mit Flug MH370?

03.03.2020 um 13:32
@Sarcazm

Es wurden ja durchaus alternative Flugrouten, die also nicht im SIO enden, diskutiert, die sind ähnlich (un)plausibel, wie die in dem Blog, da jeweils Richtungsänderungen zu den Ringzeiten notwendig sind.

Oder dass die Sat-Daten gefälscht sind (hacking oder fabriziert).

Allerdings ändert das nichts an der Tatsache, dass Trümmer in der Südchinasee sicher gefunden worden wären. Diese wurden aber nur im SIO gefunden.

Ansonsten, falls es wie in Deinem Szenario darum ging, das Flugzeug gezielt verschwinden zu lassen, wäre dann nicht ohnehin der SIO plausbiler, als die Route, die in dem Blog vorgeschlagen wird?


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

03.03.2020 um 13:49
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:Richtungsänderungen zu den Ringzeiten notwendig
So nicht korrekt...es sind Richtungsänderungen notwendig, um die jeweiligen Ringe zur richtigen Zeit mit richtiger Flugrichtung zu treffen...aber nicht Richtungsänderungen exakt beim passieren des Ringes.
Allerdings würden Richtungs-/Höhenänderungen zum Zeitpunkt des Pings sogar nocheinmal zu einer vielzahl an neuen möglichen Routen führen.
Weil z.B. eine Höhenänderung zum Zeitpunkt des Pings den BFO so erscheinen lassen könnte, als würde sich das Flugzeug vom Satelliten wegbewegen, obwohl es sich tatsächlich auf ihn zubewegt.
Während die SIO Interpretation nach dem Abdrehen Richtung Süden von geradem Flugverlauf ohne Geschwindigkeits und Höhenänderungen ausgeht.

Die Route aus dem Artikel ist bezüglich BTO/BFO völlig plausibel, wenn Du das nicht glaubst, dann hast Du die Inmarsat Daten nicht verstanden.
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:darum ging, das Flugzeug gezielt verschwinden zu lassen, wäre dann nicht ohnehin der SIO plausbiler
Mit verschwinden meine ich eben nicht, dass das Flugzeug irgendwo zum Absturz gebracht wurde und dann einfach weg war.
Wenn ein Geheimdienst beteiligt war, dann ging es evetnuell um Fracht, die entweder nie am Zielort ankommen durfte, oder die eben woanders als am Zielort ankommen sollte.

Oder es ging um die Vereitelung eines Anschlags und in dem Fall wäre das Flugzeug wohl nicht großartig umgeleitet worden, sondern schnellstmöglich nach dem Start unschädlich gemacht worden (vor Erreichen des Vietnamesischen Luftraumes über dem Meer).

Alles was nach der Wende passiert ist, macht keinerlei Sinn, ausser man möchte verwirren.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

03.03.2020 um 14:01
Zitat von SarcazmSarcazm schrieb:So nicht korrekt...es sind Richtungsänderungen notwendig, um die jeweiligen Ringe zur richtigen Zeit mit richtiger Flugrichtung zu treffen...aber nicht Richtungsänderungen exakt beim passieren des Ringes.
Aus dem Blog, den Du verlinkt hast, geht aber genau das hervor, also immer wenn ein Ring getroffen wird, erfolgt auch eine Richtungsänderung (teilweise auch eine Höhenänderung?), das ist nun mal unplausibel. Ähnlich sieht es auch für Routen aus, die nach Norden führen oder auch sehr weit nördlich im SIO.

Ja, ist aber grundsätlich richtig, wenn man Höhenänderungen beim Passieren der Ringe annimmt, kann man im Prinzip jede Route konstruieren, also auch nach Norden, solange eben die Ringe getroffen werden.
Zitat von SarcazmSarcazm schrieb:Die Route aus dem Artikel ist bezüglich BTO/BFO völlig plausibel, wenn Du das nicht glaubst, dann hast Du die Inmarsat Daten nicht verstanden.
Sorry, aber es ist eben NICHT plausibel, dass genau zu jedem Schnittpunkt der Ringe eine Richtungs- und Höhenänderung durchgeführt wurde. Ein (weitgehend) linearer Verlauf ist immer plausibler. Selbst wenn von allen weiteren Faktoren absieht.
Zitat von SarcazmSarcazm schrieb:Oder es ging um die Vereitelung eines Anschlags und in dem Fall wäre das Flugzeug wohl nicht großartig umgeleitet worden, sondern schnellstmöglich nach dem Start unschädlich gemacht worden (vor Erreichen des Vietnamesischen Luftraumes über dem Meer).
Die Route in dem Blog geht nunmal auch von einem Flug aus, der erst mit Ende des Treibstoffs endet. Wäre das Flugzeug abgeschossen worden, hätte man die Trümmer entdeckt.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

03.03.2020 um 14:06
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:Wäre das Flugzeug abgeschossen worden, hätte man die Trümmer entdeckt.
Wäre das Flugzeug dort abgeschossen worden, wo man es abschiessen wollte, wären die Trümmer nur von denjenigen entdeckt worden, die die Trümmer entdecken (und unerkannt bergen) sollten.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

03.03.2020 um 14:09
@Zz-Jones

Was ist mit angespülten Trümmern?

Selbst wenn man eine Aufsammelaktion in der Süchinasee für eine Woche laufen lassen würde, würde 1) genau das jemandem auffallen und 2) es keine Chance geben, dass man tausende oder hundertausende Teile auf diese Weise findet.

Und man braucht die Zusatzannahme der gefälschten Radardaten, Sat-Daten und ausgesetzte Trümmer.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

03.03.2020 um 14:09
Auch die SIO Route basiert auf einer Richtungsänderung nach MEKAR und wird erst dadurch plausibel...der BFO beim ersten Ping Ring könnte aber eben auch durch eine Geschwindigkeits-/Höhenänderung entstanden sein.
Nach Deiner Argumentation ist somit die komplette weitere Route schon unplausibel...


melden

Was geschah mit Flug MH370?

03.03.2020 um 14:11
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:Und man braucht die Zusatzannahme der gefälschten Radardaten, Sat-Daten und ausgesetzte Trümmer.
Ja, die bräuchte man. Ist ja nicht gesagt dass alles ratzekahl aufgesammelt wurde aber zumindest das, was noch an der Obefläche schwamm.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

03.03.2020 um 14:11
Merkwürdig, dass keinerlei Gepäck/persönliche Gegenstände gefunden wurden...intakter Rumpf nach unkontrolliertem Absturz im Wasser? Auch unwahrscheinlich!


melden

Was geschah mit Flug MH370?

03.03.2020 um 14:14
@Sarcazm

Eine Richtungsänderung ist das absolute Minimum um eine Route zu konstruieren. Allerdings ist diese nicht genau beim Passieren des Ringes eingetreten, wie in allen Fällen bei dem Blog, sondern irgendwann zwischen Ring 1 und 2 bzw. nach Sumatra. Das ist ein ganz anderer Fall. Sonst würde man auch gar nicht in den SIO kommen, sondern nach Indien oder Afrika.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

03.03.2020 um 14:23
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:Sonst würde man auch gar nicht in den SIO kommen
Genau darauf will ich ja hinaus.
Auch die SIO Route ist konstruiert, um dann eben im Suchgebiet zu enden.
Durch den geradlinigen Verlauf zugegebenermaßen die plausibelste Route...aber eben nur einen von vielen möglichen.
Wenn ich mir den Flugverlauf bis MEKAR vor Augen führe, dann passt das aber wieder nicht zusammen.
Da hätte auch einfach eine Wende vor erreichen des vietnamesischen Luftraums und danach ein geradliniger Verlauf gereicht.
Wer hätte das Flugzeug denn wie stoppen wollen, wenn es das Ziel des Piloten war, einfach Richtung Süden zu fliegen.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

03.03.2020 um 14:27
@Sarcazm

Ganz so ist es auch nicht, um auf einen Flugverlauf zu kommen, der nicht im SIO endet, müsste man wirklich praktisch genau bei jedem Ring eine Höhenänderung und Richtungsänderung annehmen. Außerdem wie gesagt, das Problem der Trümmer. Und das Flugzeug wäre dann entlang zahlreicher Flughäfen und Militärbasen geflogen, aber vollständig unbemerkt.

Den ersten Teil des Fluges würde ich so erklären, dass vermieden werden sollte, durch den indonesischen Luftraum zu fliegen. Statt dessen wurde der malaysische Luftraum bevorzugt. Dies wiederum könnte dazu passen, dass von malaysischer Seite so viele Fehlinformationen eingingen und deshalb auch kein Alarm eingeleitet wurde.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

03.03.2020 um 14:35
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:dass von malaysischer Seite so viele Fehlinformationen eingingen und deshalb auch kein Alarm eingeleitet wurde
Davon konnte der Pilot allerdings nicht ausgehen.

Er hat er vorgezogen, eine wesentlich längere Zeit entlang mehrerer Luftraumgrenzen zu fliegen, während jederzeit Alarm hätte ausgelöst werden können (schließlich war MH370 ja verschwunden).
Stattdessen wäre ein Flug über Indonesien bei der Geschwindigkeit eine Sache von Minuten gewesen.

Und wenn man von Suizidabsicht ausgeht, dann wäre ja wohl ein möglicherweise gestarteter indonesischer Abfangjäger nicht wirklich zum Problem geworden.

Dann müsste man ja wieder unterstellen, dass der Pilot die Maschine am Stück irgendwo hin fliegen wollte.


1x zitiertmelden