Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was geschah mit Flug MH370?

50.539 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, China, Flugzeug ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Was geschah mit Flug MH370?

Was geschah mit Flug MH370?

25.04.2019 um 15:38
@DearMRHazzard
Entschuldige bitte dass ich mich erst jetzt melde. Du wolltest ein Manöver von mir getestet haben. Trotzdem ich wenig Zeit habe würde ich das gerne tun. Es gibt nur ein grosses Problem dabei: Ich habe kein Wetter-Add-on und kann keine Winde für verschiedene Höhen simulieren. Wenn dir eine Lösung dafür einfällt dann lass es mich wissen.

Das Transponder StandBy Thema interessiert mich sehr. Darüber hatten wir längst diskutiert. Meine These dazu wäre dass noch ein Sekundärradar Signal besteht bei der Stellung Standby. Mir fällt ohnehin nur ein einziger Grund ein, warum man den Transponder überhaupt abschalten sollte: Er gehört zu den grossen Stromfressern an Bord.
Die Stellung Alt Report off ist dafür da die Fluglotsen nicht mit unnötiger Informationen zu verwirren solange man am Boden ist. Weil die höhe ja gleich bleibt.
Die Stellung Standby hat, meines Wissens, den Sinn die Fluglotsen beim Eindrehen eines neuen Codes nicht zu verwirren. Allerdings hab ich herausgefunden dass nicht jeder das für gut befindet, denn offensichtlich kann es häufig dazu kommen dass der Transponder nach dem Standby nicht mehr „zurück kommt“.
https://aviation.stackexchange.com/questions/57651/should-i-switch-the-transponder-to-stby-or-not-while-changing-codes


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

25.04.2019 um 17:27
Zitat von fravdfravd schrieb:hätte man gewollt, so wäre halt plötzlich ein funkmitschnitt aufgetaucht, oder ein bekennerschreiben, oder, oder, oder,...
pr-agenturen und schlapphüte können da ganz schön kreativ sein.
Deutlich wirkungsvoller und intelligenter ist es immer niemals zu lügen, aber auch nicht die vollste Wahrheit zu sagen indem man einfach gewisse Dinge verschweigt. So führt man professionell die Öffentlichkeit in eine Sackgasse. Je mehr Theorien dadurch entstehen, desto besser, denn besser man glaubt an VT´s als die Wahrheit zu kennen. VT´s kann man leicht abschmettern mit einem Lächeln, die Wahrheit kann man aber nicht mehr leugnen.

Beweise zu fälschen machen hingegen nur Amateure. In Malaysia sitzen keine Amateure.
Zitat von fravdfravd schrieb:nicht zu vergessen, dass die najib-truppe im gegenzug ja auch keinerlei nennenswerte anstrengungen unternahm, über die physische suche nach dem wrack hinaus irgendwelche tiefergehenden ermittlungen über die hintergründe anzustellen, über das augenscheinliche fehlverhalten fast aller beteiligten und verantwortlichen jener nacht, bis hin zur fragwürdigen überprüfung der passagiere, deren angehörige ja immer noch behaupten, bis heute nicht offiziell befragt worden zu sein.
Ein weiteres Indiz dafür das sie genau wussten was abging.
Zitat von fravdfravd schrieb:stattdessen hat man ja fast schon aufdringlich alles daran gesetzt, ausgerechnet shah aus der schußlinie zu nehmen, indem fast nur entlastendes über ihn bekanntgegeben wurde und auch deine verdachtsbegründung hauptsächlich auf den in eigener recherche auf social networks gewonnenen eindrücken beruht, aber gerade nicht von den offiziellen malaysischen reports untermauert wird.
Das sehe ich anders.

1.) Malaysia hat Shah immer in der Schußlinie gehalten weil sie keinen anderen Hauptverdächtigen präsentieren konnten oder wollten. Gleichzeitig hat Malaysia aber auch versucht ihn zu entlasten. Wenn man das zu Ende denkt und dabei alle Fakten die Malaysia präsentiert hat als gleichwertig betrachtet, dann kann MH370 nur vom Wind allein in den SIO geweht worden sein und stürzte dort dann ab. So kann es aber nicht gewesen sein.

2.) Malaysia hat sich nie mit den politischen Aspekten beschäftigt was die Person Shah betrifft. Ein Blick auf sein Profil zeigt aber ein klares Bild. Davon will Malaysia aber nichts wissen. Deswegen taucht es auch nirgendwo in irgendwelchen Reports auf. Dieser Sachverhalt durfte entweder nicht verfolgt werden, oder er wurde verfolgt, ist aber dann unter den Teppich gekehrt worden.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

25.04.2019 um 18:45
@DearMRHazzard
du weißt sicherlich, dass ich da ganz anderer meinung bin und wir wohl in diesem leben auch nicht mehr diesbezüglich übereinstimmen werden...
deswegen sollten wir aber nicht in zwist und streiterei ausarten, sondern eben akzeptieren, dass wir hier konträrer meinung sind.

ich sehe halt seitens malaysia gerade nicht die von dir wahrgenommene taktik. ist halt so und das sollten wir vlt. auch mal einfach so im raum stehen lassen.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

25.04.2019 um 18:52
@DearMRHazzard

Glaubst Du denn ernsthaft, Z. habe das Flugzeug in dieser Weise verschwinden und abstürzen zu lassen, um Rache für Anwar Ibrahim zu nehmen?

Oder hatte es einen anderen Grund, den ich gerade nicht sehen kann?

Wenn er Rache nehmen wollte, warum dies nicht kommunizieren? Damit die Öffentlichkeit versteht, es war Rache, denn die Rache hat sich nicht gegen Personen gerichtet, die mit der Verurteilung Anwars zu tun hatten. Also bliebe der Ein-Personen-Terroranschlag, vielleicht - wie du meinst - die Regierung auf lange Sicht zu stabilisieren, aber was wäre sein eigener Gewinn davon gewesen? Er war dann ja schon tot.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

25.04.2019 um 20:06
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:Glaubst Du denn ernsthaft, Z. habe das Flugzeug in dieser Weise verschwinden und abstürzen zu lassen, um Rache für Anwar Ibrahim zu nehmen?
Ich halte es für realistischer anzunehmen das Shah in einem Malaysia, in dem sein Idol Ibrahim gerade politisch vernichtet wurde und sein Traum das Ibrahim jemals Premierminister seiner Heimat werden würde ebenfalls vernichtet wurde, nicht mehr leben wollte.

Das wäre aber nicht der einzige Grund gewesen sondern vielmehr der Tropfen auf dem heißen Stein. Zuvor ging die Beziehung mit seiner Geliebten in die Brüche (Fall Tim Pardi) und die 777-Flotte von MAS stand auf tönernen Füssen. Die Arbeitslosigkeit drohte. Da die politische Hetze gegen seine Regierung urplötzlich aufhörte im Mai 2013 auf FB besteht auch die Möglichkeit anzunehmen das Shah eine Abmahnung erhielt von seinem Arbeitgeber was nachvollziehbar gewesen wäre. So darf sich ein Flugkapitän öffentlich einfach nicht verhalten. Ob er das damals akzeptiert hätte ? Möglicherweise nicht. Er hat´s vielleicht nur geschluckt, aber man kann nicht immer alles schlucken. Irgendwann explodiert jeder.

Das sind so einige Dinge die mich schon immer beschäftigt haben. Zu Shah muss es mehr Informationen geben. Informationen die nicht jedem gefallen dürften. Alles andere ergibt keinen Sinn.

Außerdem war Shah von Sternzeichen Löwe. Fügt sich auch gut ein in die Amokflugtheorie.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

25.04.2019 um 20:09
@DearMRHazzard

Also doch ein Pilotensuizid aus persönlichen Gründen (private/berufliche Unzufriedenheit).

Warum ist ausgerechnet DAS für Malaysia oder die Fluglinie nicht hinnehmbar? Wenn man sich analog Germanwings/Lubitz anschaut, besonders hoch war die Hemmschwelle hier nicht, einen Suizid zuzugeben. Ist doch eigentlich für die Airline noch recht glimpflich, ein tragischer Einzelfall eben.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

25.04.2019 um 20:16
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:Also doch ein Pilotensuizid aus persönlichen Gründen (private/berufliche Unzufriedenheit).
Ist halt eine von vielen Möglichkeiten. Die anderen haben wir ja auch schon besprochen.
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:Warum ist ausgerechnet DAS für Malaysia oder die Fluglinie nicht hinnehmbar?
Du kennst die Gründe. Muslime haben besondere Probleme damit. So etwas darf es nicht geben. Hier im Westen gehen wir damit deutlich offener um. Hat hier ein Pilot Schuld an allem dann wird das auch offen so gesagt und fertig. In einem Malaysia wo Homosexualität hart bestraft wird darf es keine Amokflieger geben. Das ist eine Schande, ein Unding, nicht akzeptabel.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

25.04.2019 um 20:17
@DearMRHazzard

Nach dem obigen handelt es sich um einen persönlichen Suizid, warum wird Suizid in Malaysia deutlich anders bewertet, als in westlichen Kulturen. Hast Du dafür Belege? (Ich glaube nicht, dass Homosexualität und Suizid vergleichbar sind).


melden

Was geschah mit Flug MH370?

25.04.2019 um 20:22
@Anaximander

Selbsttötung ist im Islam streng verboten. Ganz einfach.

Im Islam gilt Suizid als streng verboten.
Wikipedia: Suizid


melden

Was geschah mit Flug MH370?

25.04.2019 um 20:25
Im Christentum genauso:
So rief Augustinus Platon in seinem bekanntesten Werk De civitate Dei als Zeugen für ein Verbot der Selbsttötung auf. ... Im Codex Iuris Canonici (CIC) von 1917 war die überlegte Selbsttötung ein Ausschlussgrund für eine kirchliche Begräbnisfeier.
Soweit kann ich keinen Unterscheid z.B. zwischen Deutschland und Malaysia erkennen.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

25.04.2019 um 20:34
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb:Die Najib-Truppe tat damals das einzig richtige was man in einer solchen Situation tun konnte : Sie liessen MH370 fliegen und warteten wie die Sache ausgehen würde.
Da wird ein Flugzeug mit mehreren hundert Passagieren entführt, und die sagen sich sofort zweifelsfrei: Ach, das kann doch nur der Shah sein, der ist wohl gerade ein bisschen ausgeflippt wegen des Urteils, lassen wir ihn mal fliegen, die werden schon alle wieder heil runterkommen. Und dann ergeht innerhalb von ein paar Minuten die Anweisung an MAS, ATC und Militär, bitte alle die Klappe halten und woanders hingucken. Ich glaube, weiter kann man diese Theorie wirklich nicht überspannen.

Wenn es Absicht war, MRO entkommen zu lassen, wussten die relevanten Personen schon lange vorher bescheid.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

25.04.2019 um 20:43
Bei Dante sitzen die Selbstmörder im 7. Kreis, also im Innersten der Hölle, der für die schwersten Sünden vorbehalten ist, und werden nur noch von Hochverrätern, Sodomiten, Gotteslästerern, Zauberern und Wahrsagern übertroffen.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

25.04.2019 um 21:35
@allmyjo

Ich lese auch gern andere Theorien. Hast Du eine detaillierte verfügbar ?


melden

Was geschah mit Flug MH370?

25.04.2019 um 21:48
@DearMRHazzard

Nein, mir ist bisher keine wirklich überzeugende Theorie über den Weg gelaufen. Dadurch werden andere Theorien auch nicht zwangsläufig überzeugender.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

26.04.2019 um 06:35
@DearMRHazzard
@Anaximander

Es ist durchaus richtig, dass Suizid einer anderen gesellschaftlichen Bewertung in Malaysia unterliegt als in Europa.

Der Durchschnitt bei Suiziden pro 100.000 Menschen liegt weltweit bei 16, in Deutschland bei etwa 12 (1980 noch bei 23!) und in Malaysia bei 2,6.

Und innerhalb Malaysias sind nur 7,2% der Suizidanten Moslems. 61% der Bevölkerung Malaysias sind Moslems.

Diese Statistiken haben sicherlich alle vielfältige Gründe, aber einer davon dürfte schon die traditionelle religiöse Ächtung des Suizids sein.

https://www.asiaone.com/health/suicide-rate-rise-malaysia
https://www.researchgate.net/publication/26807732_Suicide_and_Ethnicity_in_Malaysia
Wikipedia: Suizidrate nach Ländern

Was die vermeintliche oder offenbare himmelsschreiende Inkompetenz Malaysias angeht, in jener Nacht, sei es bei Luftwaffe, MAS, ATC usw. ist man schon versucht anzunehmen, dass dies eben nicht nur Inkompetenz gewesen ist, sondern dass hier absichtlich etwas vertuscht wurde. Und wenn das so ist, dann muss ich @allmyjo zustimmen, das kann nicht spontan gewesen sein sondern muss vorher abgesprochen gewesen sein.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

26.04.2019 um 07:40
@Rick_Blaine

Danke für die Statistiken.

Es spräche auf jeden Fall dagegen, dass irgendjemand Z. bei seinem vermeintlichen Suizidvorhaben unterstützt haben könnte. Oder es war eben kein urprüngliches Suizidvorhaben.

Außerdem kommt Suizid in Malaysia äußerst selten vor, allein schon deshalb ist es unwahrscheinlich, dass es einer war.

Mehr kann ich da im Moment nicht rauslesen.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

26.04.2019 um 07:49
Wenn es ein erweiterter Suizid gewesen sein sollte, dann wäre es doch für die Regierung einfach gewesen den Schuldigen zu präsentieren.
Es sei denn sie wissen mehr oder gar nichts.
Letzters würde mich nicht wundern, denn auch das ist peinlich und wird ungern zugegeben. Aber es ist m.E. naheliegender als ein Maulkorb für viele. Das geht über längere Zeit nicht gut. Irgendwann fliegt das auf.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

26.04.2019 um 08:03
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:Danke für die Statistiken.

Es spräche auf jeden Fall dagegen, dass irgendjemand Z. bei seinem vermeintlichen Suizidvorhaben unterstützt haben könnte. Oder es war eben kein urprüngliches Suizidvorhaben.

Außerdem kommt Suizid in Malaysia äußerst selten vor, allein schon deshalb ist es unwahrscheinlich, dass es einer war.

Mehr kann ich da im Moment nicht rauslesen.
Da ist auch nicht viel mehr herauszulesen. Es unterstützt allerdings ein wenig die These, die hier geäussert wurde, dass Malaysias Regierung, wenn sie nun klare Indizien oder sogar Beweise hätte, dass Shah einen Suizid begehen wollte und begangen hat, diese nicht unbedingt gerne veröffentlichen würde. Ein Suizid hat in dieser Gesellschaft einen gewissen Makel.

Natürlich handelt es sich hier nicht um einen normalen Suizid, daher benutze ich das Wort hier auch nicht gerne. Es handelt sich immerhin in dem Fall dann auch um einen skrupellosen Massenmord.

Aber auch dann, wenn man die grenzenlose Inkompetenz der Beteiligten dann eben nur als solche bezeichnen kann, ist das kein Ruhmesblatt für die Regierung, und es kann durchaus sein, dass man dann entscheidet: lassen wir lieber alles offen als zugeben zu müssen, dass wir 1. eine solche Person zu einem angesehenen Piloten gemacht haben und 2. bei MAS und ATC und der RMAF auch noch inkompetente Idioten beschäftigen.

Selbst im abgeklärten Deutschland hat die Lufthansa einige Kritik einstecken müssen, nach dem Massenmord durch Lubitz.

Ob man daraus nun folgern kann, dass Malaysia im anderen Fall, nämlich dass es Beweise gibt, dass mehr als ein solcher durchgeknallter Pilot hinter dem Fall steckt, dies veröffentlichen würde - das ist fraglich.

Daher bleibt es bei den schon oben zitierten Schlussfolgerungen: Leider ist alles möglich. Und auch ich kann den Gedanken nicht abschütteln, dass des Rätsels Lösung eher in Malaysia gefunden werden kann als im SIO.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

26.04.2019 um 08:08
Es reicht ja, wenn Malaysia z.B. eine Krankenakte ausgräbt, oder Hinweise von Bekannten, die auf Verhaltensänderungen, episodische Aggression, eben Vorboten für die vermeintliche Suizidhandlung. Genau das ist nicht passiert, und ich kann keinerlei Umstände sehen, hier zurückzuhalten. Im Gegenteil, eine entsrprechende Veröffentlichung wäre im ureigensten Interesse Malaysias.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

26.04.2019 um 08:32
@Anaximander
Suizid ohne vorherige Auffälligkeit des Suizidanten soll es ja geben. Aber hier geht es um mehr. Und einen Massenmord-Suizid aus politischer Frustration... den kann ich mir zwar vorstellen, wenn ich ihn auch nicht als wahrscheinlich ansehe, aber wenn, dann würde ich mir ein eindeutiges statement dazu vorstellen. Wenn, dann soll die Welt wissen, warum ich tue, was ich tue. Und das gibt es hier eben nicht. Oder, es wird unter Verschluss gehalten.


melden