Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was geschah mit Flug MH370?

50.746 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, China, Flugzeug ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Was geschah mit Flug MH370?

Was geschah mit Flug MH370?

10.05.2014 um 00:11
Wenn ich einer der Angehörigen wäre dann würde ich von den Malaysiern folgende Antworten verlangen auf diese Fragen :

1.) Warum hat es 3 Tage gedauert bis man das Suchgebiet ausgeweitet hat in die Strasse von Malakka ? Die malaysische Luftwaffe gibt selbst zu das sie in der Nacht zum 08.03. informiert wurde über das Verschwinden von MH370 und die malaysische Luftwaffe sagt selbst aus das man MH370 als "nicht bedrohlich" eingestuft hat. Demzufolge hatte die malaysische Luftwaffe Kenntnis darüber das sich MH370 über Malaysia nach Osten bewegt hat. Warum dauerte es also 3 volle Tage bis man das Suchgebiet bis in die Strasse von Malakka ausdehnte ?

2.) Warum sagte Malaysia das der letzte Funkspruch von MH370 "Allright, good night" lautete und vom Co-Piloten abgegeben wurde obwohl das überhaupt nicht stimmte ? Haben die Ermittler alle einen Hörschaden ? Benötigen die Ermittler in Malaysia Hörgeräte ?

3.) Warum hat Indonesien kein UFO gesehen auf ihrem Primärradar, denn laut INMARSAT-Kalkulation ist MH370 direkt über die Radaranlage Aceh hinweg geflogen.

4.) Das Primärradarbild welches den Angehörigen gezeigt wurde trägt den Zeitstempel 02:22 Uhr. Zu diesem Zeitpunkt will die malaysische Luftwaffe MH370 zum letzten Mal erfasst haben, 200 nautische Meilen Nord-Westlich von der Butterworth Airforce Base. Hier genügt einfachste Mathematik um zu dem Schluss zu gelangen das diese Zeitangabe nicht aufgehen kann denn MH370 ist um 01:21 Uhr über dem südchinesischen Meer verschwunden und soll sich um 02:22 Uhr an jener o.g. Position befunden haben. Das sind 61 Minuten. Zwischen diesen 2 Punkten liegen jedoch 1080 Kilometer Flugstrecke. Eine B-777-200ER kann nicht in 61 Minuten 1080 Kilometer Flugstrecke zurück legen denn dafür müsste MH370 über 1000 Km/h schnell geflogen sein. Ist nicht zu schaffen sowas.

5.) Warum setzt sich niemand in eine B-777-200ER und fliegt die kalkulierte INMARSAT-Route Realife ab um reale Vergleichsdaten zu bekommen ?

6.) Wie weit sind die polizeilichen Ermittlungen voran geschritten ? Natürlich darf man keine Einzelheiten erwarten aber gibt es heisse Spuren oder gibt es keine ?

7.) Sind die Blackbox-Pings vor Australien immer noch eine heisse Spur ?

Ich hoffe darauf gibt es irgendwann mal Antworten denn das sind elementare Fragen die zwingend beantwortet werden müssen aus meiner Sicht.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

10.05.2014 um 08:46
die Ocean Shield ist wieder unterwegs. So wie es aussieht ins Suchgebiet


melden

Was geschah mit Flug MH370?

10.05.2014 um 09:07
@joanlandor
@medibibi
@DearMRHazzard

.....das das im Video nicht die Ocean shield ist, weiß ich selber!!!!!.....es geht hier darum, dass es ein Beispiel dafür ist, wie wir von den Medien manipuliert werden. Nur merkt das scheinbar kaum jemand!

das Schiff ist ein Schiff, dass in einen Sturm vor Portugal kam(vor einem jahr)

genau dieses Video wird aber benutzt, um uns zu sugerieren, das ist ein Rettungsschiff ,das MH370 sucht... und guckt mal wie hoch die Wellen sind...da kann man ja keine Wrackteile mehr finden , da findet man gar nichts mehr...haben jetzt alle verstanden was ich meine??


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

10.05.2014 um 11:14
Die Manipulation durch die Medien ist allgegenwärtig, man muss jede Information mit gesundem Menschenverstand abwägen. Nur kann man das manchmal leider gar nicht. Ohne den Vergleich des Videos von @schaunischaf konnte kein Mensch ahnen, dass das angebliche Such-Video gefakt ist
=> wie hast Du das gefunden?


Apropos: Hätten die Verantwortlichen auch nur einen Funken gesunden Menschenverstand, würden sie die Inmarsatdaten unabhängig überprüfen lassen, bevor sie weitere zig-Millionen in die Unterwassersuche investieren!


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

10.05.2014 um 12:32
Und die Partnerin von Philip Wood kriegt Todesdrohungen, in ihre Wohnung wurde eingebrochen und in einem Anruf wurde gesagt "I'm going to come and kill you next"

http://www.nbcnews.com/storyline/missing-jet/flight-370-philip-woods-girlfriend-sarah-bajc-got-death-threat-n100446


melden

Was geschah mit Flug MH370?

10.05.2014 um 13:39
Die gute Sarah bohrt halt zu tief in den Wunden herum, dass passt sicher vielen Stellen nicht. Es könnten ja Wahrheiten ans Licht kommen. Da lebt es sich gefährlich. Ich hoffe, sie läßt sich dadurch nicht bremsen, sie ist eine kluge Persönlichkeit.

Momentan ist bei den Angehörigen ja das Auseinanderrupfen der Ladung dran, was ich sehr sinnvoll finde. Ich bin mittlerweile fest davon überzeugt, dass die Fracht der Schlüssel zu der Entführung ist. 2.500 kg wurden als Lithium-Ionen-Batterien deklariert, von denen sich nur 200kg oder weniger tatsächlich als Batterien herausgestellt haben. Dass die Ladung im Master Luftfrachtbrief grob zusammengefasst war (133 Teile mit Gesamtgewicht 1.990kg + 67 Teile mit 463kg) ist zwar legitim und gängige Praxis, aber selbst in den „House“ Frachtbriefen, welches die einzelnen Positionen auf separaten Dokumenten listet, wurde die größere Menge nur sehr oberflächlich benannt. Auf zweien der Dokumente wurde der Inhalt als Lithium-Batterien aufgeführt, bei drei Deklarationen, also der größeren Menge, wurde „Radio-Zubehör und Ladegeräte“ angegeben.

Ausgehend von den o. g. Mengenangaben wogen also 133 Teile 14,9 kg pro Stück, 67 Teile wogen 6,9 kg. Die Lithium-Ionen-Batterien sollen 221 kg der Sendung ausgemacht haben. Integriert sollen die Batterien in Motorola-Funkgeräte gewesen sein. Das passt doch alles hinten und vorne nicht mit der Aufteilung auf den Frachtbriefen überein! Wenn die 67 Teile 463 kg gewogen hätten und davon 221 kg Batterien gewesen wären, hätten die 67 Funkgeräte 242 kg wiegen müssen. Das ist doch absurd! Zumal angeblich eine Quelle bei NNR Global Logistics, der beauftragten Abwicklungsspedition, sogar davon sprach, dass die Batterien real unter 200 kg wogen. Aber NNR hat ja einen Maulkorb verpasst gekriegt wegen der aktuellen Ermittlungen. Wegen der Ermittlungen oder aus Gründen der Verschleierung? Was beinhaltete also die restliche Fracht und wieso war sie so mysteriös zusammengefasst?

Als Absender ist nicht unmittelbar Motorola aufgetreten, sondern ein Logistik-Unternehmen namens NNR Global Logistics. NNR Global Logistics hat ein Lager sowohl am Malaysian Airport als auch am Beijing Airport. Trotzdem sollte die Fracht über einen Mittelsmann angenommen und weiter geliefert werden, nämlich über JHJ International Transportation Co Ltd, Beijing Branch. Allerdings stimmten die auf dem Frachtbrief angegebenen Lieferadressen nicht mit den tatsächlichen Standorten überein. Sollte hier zusätzlich gezielt Verwirrung betrieben werden?

Interessanterweise ist das Unternehmen Freescale Semiconductor aus der Motorola Halbleitersparte entstanden, die 2004 als eigenes Unternehmen ausgekoppelt wurde. Und an Bord war Motorola Equipment?! Das ist meiner Meinung nach ein Zufall zu viel! Und dann auch noch gleich zwanzig Freescale-Mitarbeiter an Bord! Ich vermute, die waren mit ihrer Fracht unterwegs zu einer Präsentation oder zum Aufbau einer Anlage. Fresscale arbeitet und forscht nicht nur im Bereich der Konsumelektronik und Netzwerktechnik, sondern auch im militärischen Bereich und realisiert Kommunikationssysteme für das Militär sowie Infotainmentsysteme für Flugzeuge.

Entweder wollte jemand Einblick in die Technologie gewinnen oder aber es sollte verhindert werden, dass Freescale ihr Projekt öffentlich vorstellt. Deshalb musste die Fracht und mit ihr MH370 mitsamt allen Passagieren verschwinden. Das ist jedenfalls meine Überzeugung.

Alle von mir verwendeten Quellen wurden hier bereits gepostet.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

10.05.2014 um 13:43
Ich bin mir übrigens ebenso sicher, dass es damals bei der Aussage der Regierung, manche Angaben könne man nicht veröffentlichen, genau um das Geheimnis dieser Ladung ging.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

10.05.2014 um 13:47
Zitat von schaunischafschaunischaf schrieb:genau dieses Video wird aber benutzt, um uns zu sugerieren, das ist ein Rettungsschiff ,das MH370 sucht...
Zitat von LöwensempfLöwensempf schrieb:Ohne den Vergleich des Videos von @schaunischaf konnte kein Mensch ahnen, dass das angebliche Such-Video gefakt ist
Augenblick, nicht die Medien haben dieses Video verbreitet sondern Youtube-User. Wenn ihr Euch also aufregen wollt über Desinfo und somit Manipulation dann schreibt doch dem Youtube-User an der sich das Portugal-Schiff nutzbar gemacht hat für MH370 und Euch somit schamhaft versucht hat zu manipulieren.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

10.05.2014 um 14:10
@DearMRHazzard
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb:Augenblick, nicht die Medien haben dieses Video verbreitet sondern Youtube-User. Wenn ihr Euch also aufregen wollt über Desinfo und somit Manipulation dann schreibt doch dem Youtube-User an der sich das Portugal-Schiff nutzbar gemacht hat für MH370 und Euch somit schamhaft versucht hat zu manipulieren.
Für manche Menschen scheint Youtube bereits zu "den Medien" – im Sinne von Nachrichtensendungen und Reportagen – zu gehören. Kein Wunder, dass sich manche da aufregen. :D

Das YT-User A das Video von YT-User B nimmt, es umbenennt oder sonstwie verändert und neu hochlädt, ist ja nun wirklich nichts neues.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

10.05.2014 um 14:23
...ich hole meine Informationen NICHT aus youtubevideos!!!!!

Es sollte ein Beispiel dafür sein, was uns in dem Fall MH370 alles sugeriert wird, was wir glauben sollen und abgelenkt werden von Dingen,um bloß nicht zu hinterfragen usw.

wurde ich jetzt verstanden???


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

10.05.2014 um 14:51
@schaunischaf
Zitat von schaunischafschaunischaf schrieb:...ich hole meine Informationen NICHT aus youtubevideos!!!!!
Wenn man seine Informationen nicht aus Youtube-Videos bezieht, was ich dir als sehr vernünftige Einstellung anrechne, dann stören umbenannte und weiterverbreitete Videos nicht weiter, da das auf YT eher Alltag ist. Sieht man auch bei Verschwörungsthemen wie Chemtrails immer wieder. Da werden Luftfahrtvideos von anderen Usern kopiert, mit neuen Beschreibungen und Titeln versehen und als "Beweis" für Chemtrails neu eingestellt.

Das von dir verlinkte Video ist daher kein Beispiel dafür, was
uns in dem Fall MH370 alles suggeriert wird, was wir glauben sollen und abgelenkt werden von Dingen,um bloß nicht zu hinterfragen usw.
Das wäre dann der Fall, würde man Youtube als seriöse Informationsquelle betrachten.
Wäre das Video z.B. bei der Tagesschau oder auf N24 gelaufen, könnte ich noch nachvollziehen warum man das als suggestiv oder Desinformation betrachten können würde.

Aber YT-Videos können nur dann suggestiv oder Desinformation sein, wenn man ihnen einen Informationswert zugesteht, was man besser nicht tun sollte.

Daher ist das verlinkte Video weniger ein Beispiel dafür, dass "uns" etwas suggeriert werden soll oder wir abgelenkt werden sollen, sondern dafür, dass YT als Informationsquelle nicht im geringsten taugt, da niemand kontrollieren kann, wer was mit welchem Hintergrund und warum eingestellt hat und jeder User so ziemlich jeden Kontext nach eigenem Wunsch verändern kann.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

10.05.2014 um 14:53
Es ist unerheblich, ob da ein Video durch einen User manipuliert wurde oder ob die Presse halbgare Informationen verbreitet. Die Essenz ist, dass wir alle durch die Medien manipuliert werden und man kaum noch unterscheiden kann, was wahr ist und was nicht. Ich denke, so meint @schaunischaf das. Und das sehe ich genauso


melden

Was geschah mit Flug MH370?

10.05.2014 um 14:56
@Löwensempf
is im grunde recht einfach. die unseriösen kann man recht leicht aussortieren und bei den rest liest man am besten zwei möglichst verschiedene zeitungen.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

10.05.2014 um 14:56
Zwei reichen da in der Regel nicht aus!
5 Nachrichten - 5 Sachverhalte. Daraus kann man sich dann seine eigene Wahrheit backen.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

10.05.2014 um 15:02
@Löwensempf
es gibt nur eine wahrheit und nicht mehrere. :D


melden

Was geschah mit Flug MH370?

10.05.2014 um 15:06
Sag ich ja. Fünf falsche Wahrheiten ergeben eine richtige! ;-)


melden

Was geschah mit Flug MH370?

10.05.2014 um 15:06
@interrobang
@Löwensempf
Asiatisches Sprichwort besagt: "Es gibt drei Wahrheiten: Meine Wahrheit, deine Wahrheit und die Wahrheit."
;)

In diesem Fall werden die Malaysia sicherlich auch ne andere Wahrheit haben als die Passagiere an Board. ;)


melden

Was geschah mit Flug MH370?

10.05.2014 um 15:07
@StellaBanks
nein es gibt nur eine wahrheit. der rest sind meinungen.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

10.05.2014 um 15:14
Die Wahrheit liegt im Auge des Betrachters, ob sie nun wahr ist oder nicht. Für andere sind es Meinungen, für einen selbst die Wahrheit.

Ich habe in den letzten Wochen mehr Internetseiten durchgelesen als in Jahren zuvor - sowohl deutsche als auch internationale. Man kann kaum noch sagen, dass eine Quelle durch und durch seriös ist und man ihr Glauben schenken kann. Natürlich kann man CNN eher vertrauen als der Bild-Zeitung, aber manchmal hat auch die Bildzeitung brauchbare Infos, die andere nicht haben und die eindeutig stimmen. Ich jedenfalls habe mir im Laufe der Zeit meine Wahrheit zusammengepuzzelt (tun wir das nicht alle unser Leben lang?). Was aber nicht heißen soll, dass ich das Puzzle nicht wieder vermischen kann, wenn neue Einzelheiten bekannt werden.

So, und jetzt gehe ich wieder nach der Fracht suchen.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

10.05.2014 um 16:21
Es gibt schon unterschiedliche Wahrheiten.
Mancher sagt, ich steige lieber erst mit dem linken Bein in die Hose, der andere zuerst rechts.

Aber hier kann es nur eine geben.


melden