Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was geschah mit Flug MH370?

50.706 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, China, Flugzeug ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Was geschah mit Flug MH370?

Was geschah mit Flug MH370?

13.06.2014 um 13:22
Doch, ich glaube schon, dass das bis ins Detail geplant war, dafür ist der Ablauf zu perfekt gewesen.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

13.06.2014 um 13:26
Der Ping und Bling Ablauf?


melden

Was geschah mit Flug MH370?

13.06.2014 um 13:33
Nee, ich meine die Entführung.

Was mit den Pings und Pongs ist, entzieht sich z. Zt. meiner Kenntnis. Sind die Inmarsat-Berechnungen nun richtig oder nicht? Wo sind die Fachleute hin, die das berechnen wollten? Ist mittlerweile von irgendwem bestätigt, dass die Daten stimmen? Wieso hört man dazu nichts mehr?
Das ist schon alles etwas merkwürdig.


2x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

13.06.2014 um 14:01
Zitat von Lullaby69Lullaby69 schrieb:Was war geplant? Nicht immer diese trolligen Nebelkerzen.
Das Profil des Passagiers ist interessant. Ich habe fertig.
Zitat von Lullaby69Lullaby69 schrieb:Ihr solltet mal Trolls und Allmystery googlen.
ich warte noch auf den tellerrand !
nee , ma ernsthaft - wer will sich denn auf so eine diskussion einlassen die mit solcjen argumenten daherkommt und " beweisen " .das ist irgendein profil von einer milliarde chinesen ,vollkommen aus dem zusammenhang gerissen und überhaupt nicht fundiert . oder legst du deine hand ins ins feuer für diesen " passagier" ?
Zitat von Lullaby69Lullaby69 schrieb:Sind es die Pings?
du hast immernoch nicht beantwortet was du ohne pings machen würdest ? trolle & allmystery googlen ?
wenn das die aufgabe ist hier dann brauch ich nichtmehr googlen weil ich dich schon gefunden habe !
Zitat von LöwensempfLöwensempf schrieb: Würde ein Entführer überhaupt unter seinem richtigen Namen auftreten, es sei denn, er wäre ein Selbstmordkandidat? Insofern könnte man es sich eigentlich auch komplett schenken, die Passagiere abzuchecken oder mal diejenigen angucken, von denen man so gar nichts weiß, ob die Namen überhaupt echt sind.
eben. ein entführer mit " geheimdienstlichen background" hat sicher kein facebook profil oder sonstiges .
Zitat von Lullaby69Lullaby69 schrieb:Nichts war komplet geplant. Sonst wüssten wir irgendwas.
Oder es soll ungeplant aussehen.
der sinn dieser aussage entzieht sich mir komplett ! irgendwie war es schon ganz gut geplant ,oder ? oder existiert die suche nach mh370 gar nicht ? gabs den flug überhaupt jemals ?
Zitat von LöwensempfLöwensempf schrieb:Ist mittlerweile von irgendwem bestätigt, dass die Daten stimmen?
->avherald
The JACC stated that activities continue to locate the aircraft in three areas:

1) review all existing satellite and radar data to define a 60.000 square miles search area in the South Indian Ocean

2) a bathymetric survey to map the ocean floor, which has already begun and is estimated to take 3 months

3) acquisition of specalist help to search the ocean floor

The search on the ocean floor is going to commence in August and is estimated to take about 12 months.
"review all existing data " .. " to define a 60000 square miles search "
für mich liest sich das soweit , als das man sich ziemlich sicher ist das die daten stimmen . warum man nix gegenteiliges hört ? weils wohl so sein wird
60000 quadratkilometer is kein pappenstiel ... nurma so nebenbei


melden

Was geschah mit Flug MH370?

13.06.2014 um 14:01
Zitat von LöwensempfLöwensempf schrieb:Ist mittlerweile von irgendwem bestätigt, dass die Daten stimmen?
Die Kalkulationen mit den Daten führen zu dem Ergebnis das auch Inmarsat errechnet hat. Das Problem ist jedoch, führen die Daten selbst zu MH370 ? Es gibt also weniger ein Problem mit den Berechnungen der Daten sondern vielmehr ein Problem mit den Daten selbst.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

13.06.2014 um 14:19
Bei den Meldungen (Titelseite Kurier von gestern und heute) "RADAR-STÖRUNG/Flugsicherheit war drastisch herabgesetzt' musste ich unwillkürlich wieder an das mysteriöse 'verschwinden " von Flug mh370 denken. Zwei tage hintereinander wurde das flugsicherheitsradar in Wien/Bratislava/Prag/Karlsruhe blockiert. Einmal konnte man eine NATO-übung als Verursacher finden, der zweite Ausfall ist weiterhin rätselhaft....irgendwie drängt sich da doch der verdacht auf, dass hier eventuell herumexperimentiert wird..bzw ein Flugzeug unbemerkt vom Ort A zum Ort B verbracht worden ist...


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

13.06.2014 um 14:28
Also, ich glaube immer noch nicht, dass dieses Flugzeug am Grunde des Meeres liegt


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

13.06.2014 um 14:30
Zitat von lisabettalisabetta schrieb:bzw ein Flugzeug unbemerkt vom Ort A zum Ort B verbracht worden ist...
zuviel top gear und airplane repo geguckt ? :D
http://flightx.net/board11-smalltalk/board91-tv-tipps/58681-airplane-repo-die-inkasso-piloten-dmax-ab-heute-09-03-2014/ (Archiv-Version vom 30.07.2014)
Zitat von lisabettalisabetta schrieb:Wien/Bratislava/Prag/Karlsruhe
halb europa .. hier betrifft es nur mh370 ?!
die verantwortlichen wird man schon konsequenzen zukommen lasssen .


melden

Was geschah mit Flug MH370?

13.06.2014 um 14:52
@Jedimindtricks
Da solltest Du aber nicht @Lullaby69 angreifen, der hat auf meinen Beittrag nur geantwortet. Der Beitrag mit dem Facebook-Profil ist auf meinem Mist gewachsen, weil ich öfter mal schreibe und danach erst überlege ;-) Schadeschade, das Profil hätte aber gut gepasst...

Und danke, auch@DearMRHazzard, für die Info, dass die Daten stimmen. Also jedenfalls der Absturzort, der aus den Daten errechnet wurde. Ob die Daten stimmen, werden wir wohl erst erfahren, wenn die 60000 Quadratkilometer abgesucht worden sind :-(


melden

Was geschah mit Flug MH370?

13.06.2014 um 14:59
@Löwensempf
ich greife niemanden an und wenn tuts mir leid .
nur ein bissl substanz sollte schon vorhanden sein um über irgendwas zu diskutieren . einfach "glaub ich nicht" ist dünn .. das ganze format allmystery ist nicht von der kirche gesponsort
genauso wie ..
Zitat von lisabettalisabetta schrieb:Also, ich glaube immer noch nicht, dass dieses Flugzeug am Grunde des Meeres liegt
wie wird das untermauert ? isses von einem riesigen seeungeheuer verschluckt worden ?


melden

Was geschah mit Flug MH370?

13.06.2014 um 15:00
@DearMRHazzard
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb:Die Kalkulationen mit den Daten führen zu dem Ergebnis das auch Inmarsat errechnet hat. Das Problem ist jedoch, führen die Daten selbst zu MH370 ? Es gibt also weniger ein Problem mit den Berechnungen der Daten sondern vielmehr ein Problem mit den Daten selbst.
Wie stellst Du Dir dieses Problem mit den Daten selbst vor?


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

13.06.2014 um 15:12
Zitat von hyetometerhyetometer schrieb:Wie stellst Du Dir dieses Problem mit den Daten selbst vor?
Um ein Problem zu lösen gebe ich Dir die Daten die mein Programm ausgespuckt hat und ich teile Dir das Ergebnis mit das ich anhand dieser Daten ermittelt habe. Danach kannst Du dann selbst mit diesen Daten rechnen und kommst auf das gleiche Ergebnis wie ich. Das heisst, die Daten sind korrekt weil wir beide zum gleichen Ergebnis gelangt sind.

Doch sind die Daten die mein Programm ausgespuckt hat überhaupt richtig um das Problem selbst zu lösen oder haben wir beide mit Daten gerechnet die das Problem überhaupt nicht lösen können durch welche Kalkulation auch immer ?


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

13.06.2014 um 15:17
Na ja, ich denke, die Daten, die der Satellit ausgespuckt hat, werden wohl richtig sein, die Frage ist nur, ob Inmarsat auch genau diese Daten veröffentlicht hat. Aber warum sollten sie das andererseits nicht tun? Weil sie von jemandem gekauft wurden?


melden

Was geschah mit Flug MH370?

13.06.2014 um 15:19
warum jemand kaufen wenn ich ihn gar nicht brauch ?


melden

Was geschah mit Flug MH370?

13.06.2014 um 15:46
60.000 Quadratmeilen Suchgebiet entsprechen ca. zweimal Österreich.

Wenn man sich dort 4-7km Wassertiefe vorstellt und irgendwo da unten liegen Reste eines Flugzeuges im Schlick, wird die Suche reine Glückssache.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

13.06.2014 um 15:48
@Jedimindtricks
zur rolle von inmarsat hab ich mir schon länger gedanken gemacht. und letztliche komme ich zu dem schluß, dass malaysia sehr wohl inmarsat mit seinen pings brauchte.

zuerst gab es die meldung seitens des triebwerksherstellers rolls-royce, der zusammen mit boeing über fünf stunden ecm-daten ("triebwerkspings") empfangen haben will. diese meldung wurde jedoch umgehend von malaysia auf einer der pressekonferenzen dementiert; nur um unmittelbar darauf mit der eigenen meldung herauszukommen, man hätte doch satelliten-pings, aber von einem eigenen satelliten. (doch seit wann besitzt malaysia eigene satelliten?!?) dann wurden eben die inmarsat-pings als eigene daten präsentiert, anfänglich noch mit der zögerlichen berechnung der beiden "arcs", also der bögen nach norden und süden, an deren schnittpunkt mit der durch den zu diesem zeitpunkt noch nicht näher bekannten spritverbrauch, der letzte ping empfangen wurde, und wo man demzufolge die absturzstelle annahm. gerade in dieser zeit überschlugen sich jedoch die meldungen zum an bord befindelichen treibstoff, so dass etliche mögliche schnittpunkte vorlagen, die mh370 hätte erreichen können. unmittelbar danach wurde immer mehr der nördliche bogen mangels radarkontakten ausgeschlossen, kurz bevor inmarsat mit einem "revolutionären, neuen, noch nie dagewesenen" rechenverfahren daherkam, und behauptete, anhand des dopplereffekts den kursverlauf errechnen zu können. der öffentlichkeit wurde nur eine von anfang an unverständliche und fragen aufwerfende grafik präsentiert, wo man messwerte mit angenommenen nord- und südrouten verglich. wie man zu diesen erwartungswerten für die routen kam, wurde nie veröffentlicht. erst danach kam dann die aussage, man habe fünf, respektive sechs!!! flüge, die auf diesen routen (welchen denn nun eigentlich?!?) zum zeitpunkt des verschwindens von mh370 unterwegs waren, zur verifizierung der eigenen theorie herangezogen. auch diese vergleichsdaten wurden bis heute nicht veröffentlicht!
wie durch ein wunder kamen dann die satellitenbilder chinas und frankreichs an die öffentlichkeit, die trümmerteile unweit der antarktis auf eben jener südroute gefunden haben wollen. dennoch konnte kein einziges teil wiederaufgefunden, geschweige denn geborgen werden. die suche verlagerte sich immer mehr in richtung australien, nachdem immer neue trümmer gesichtet und dann wieder aus den augen verloren wurden.
schließlich vermeldete china, man habe, ausgerechnet wieder auf dem inzwischen revidierten südkurs, black-box-pings vernommen. das sofort hingeeilte australische suchschiff hört dann tatsächlich auch was, nur hunderte kilometer von den chinesen entfernt und auf einer für eine black-box unüblichen frequenz. eine gefühlte ewigkeit später gibt schließlich australien zu, dass die signale definitv nicht von einer black-box stammten.
was bleibt sind die inzwischen erneut revidierten inmarsat-berechnungen...
es scheint doch so, als habe sich angesichts der anfänglichen, fast durch den äußeren druck auf malaysia erzwungenen, euphorie die ganze inmarsat-story zu einem selbstläufer entwickelt, der soviele drastische und fragwürdige entscheidungen nach sich zog, dass es irgendwann zu spät war zurückzurudern.

mir kommt bei der ganzen sache ein vergleich in den sinn:
ein bisher mit fußpilzmitteln beschäftigtes wissenschaftlerteam publiziert die entdeckung eines allumfassenden krebs-heilmittels. die welt jubelt. die darstellung der wirkungsweise ist komplett schlüssig, sofern nachvollziehbar, da die forschungsergebnisse selbst geheimgehalten werden.
allerdings wird kein einziger patient geheilt. einer nach dem anderen stirbt. dennoch können die wissenschaftler der welt immer wieder versichern, dass das neue medikament wirken muss, da alle mechanismen und berechnungen dafür sprechen. immer genauer werden diese analysiert und aufgezeigt. und tatsächlich müsste das medikament zu einer kompletten heilung führen, nur tut es das in der praxis nicht.
was also nützt das wundermittel, das eigentlich funktionieren müsste, wenn es den erhofften erfolg eben nicht bringt.
was nützen die korrekten und sauber berechneten inmarsat-daten, wenn die gesuchte maschine am ende eben nicht dort liegt, wo sie diesen daten nach eigentlich liegen müsste.
vielleicht sollte mal jemand der 9M-MRO bescheid geben, dass sie sich doch gefälligst auch im durch die inmarsat-pings bestimmten suchgebiet zu befinden habe...


2x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

13.06.2014 um 16:04
@fravd
@Löwensempf
eine schweigegeld an inmarsat hätte es aber getan mit dem dazugehörigen angebot auf ein real tracking deal in absehbarer zukunft .
Zitat von fravdfravd schrieb:was bleibt sind die inzwischen erneut revidierten inmarsat-berechnungen...
Zitat von fravdfravd schrieb:inzwischen revidierten südkurs
weder das eine , noch das andere .
mh370 wird im indischen ozean gesucht , komme was wolle
Zitat von fravdfravd schrieb:was nützen die korrekten und sauber berechneten inmarsat-daten, wenn die gesuchte maschine am ende eben nicht dort liegt, wo sie diesen daten nach eigentlich liegen müsste.
vielleicht sollte mal jemand der 9M-MRO bescheid geben, dass sie sich doch gefälligst auch im durch die inmarsat-pings bestimmten suchgebiet zu befinden habe...
der vergleich hinkt . stell dir bitte einfach nurma 60000 quadratkilometer vor .
wenn ich kein patient habe der die medikamente testet kann auch keiner hinterher sagen war alles falsch oder nicht wirksam .
malaysia könnte man auffordern wenn man wollte ( nur wer macht das schon ) auch gleich den golf von bengalen und thailand abzusuchen - dann hat man mehrere personen die das medikament testen
Zitat von fravdfravd schrieb:iese meldung wurde jedoch umgehend von malaysia auf einer der pressekonferenzen dementiert; nur um unmittelbar darauf mit der eigenen meldung herauszukommen, man hätte doch satelliten-pings, aber von einem eigenen satelliten.
das hat meines wissens nicht malaysia dementiert ,sondern malaysia airlines - das ist ein stück weit ein unterschied . die pings von inmarsat gingen auch erst an deren partner SITA und von dort zu malaysia airlines .


melden

Was geschah mit Flug MH370?

13.06.2014 um 16:14
@DearMRHazzard
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb:oder haben wir beide mit Daten gerechnet die das Problem überhaupt nicht lösen können durch welche Kalkulation auch immer ?
Ja, ich hab das schon kapiert, ich möchte nur wissen, ob Du jetzt die Daten für falsch hältst. Also erst mal Deine Einschätzung (ohne Belege).

Bisher habe ich mich (und Du doch auch?) an der Annahme orientiert, die Daten seien nicht anzuzweifeln. Weil es keine anderen Anhaltspunkte gab, um die Route nachzuvollziehen.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

13.06.2014 um 16:29
@fravd

Gute Zusammenfassung!
Zitat von fravdfravd schrieb:zuerst gab es die meldung seitens des triebwerksherstellers rolls-royce, der zusammen mit boeing über fünf stunden ecm-daten ("triebwerkspings") empfangen haben will. diese meldung wurde jedoch umgehend von malaysia auf einer der pressekonferenzen dementiert
Und da ist eben die Frage, wieso Rolls Royce so 'voreilig' gesagt hat, sie hätten Daten empfangen? Um das dann wenig später zu dementieren. (Ich hatte mal die Idee, wohl gemerkt nur eine Idee, dass es gar keine Pings mehr gab. Dass die Maschine NICHT weitergeflogen ist. Und das vermeintlich durch Rolls Royce empfangene Daten leichter zu falsifizieren gewesen wären als die komplizierten Rechnereien durch Inmarsat.)
Zitat von fravdfravd schrieb:es scheint doch so, als habe sich angesichts der anfänglichen, fast durch den äußeren druck auf malaysia erzwungenen, euphorie die ganze inmarsat-story zu einem selbstläufer entwickelt, der soviele drastische und fragwürdige entscheidungen nach sich zog, dass es irgendwann zu spät war zurückzurudern.
Ja, klar, wenn man einmal anfängt zu lügen, dann kommt man nicht so leicht wieder raus.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

13.06.2014 um 16:35
Zitat von hyetometerhyetometer schrieb:Und da ist eben die Frage, wieso Rolls Royce so 'voreilig' gesagt hat, sie hätten Daten empfangen?
eine gewisse recherche bedarf es schon ...

rolls royce hat nie bekannt gegeben das sie daten empfangen haben .
sie mussten das lediglich dementieren .


melden