Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was geschah mit Flug MH370?

50.757 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, China, Flugzeug ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Was geschah mit Flug MH370?

Was geschah mit Flug MH370?

04.10.2014 um 17:37
Wie willst du verhindern , das jemand mit genügend krimineller Energie nen Jammer nutzt , die Antenne zum jeweiligen Provider zerstört , den GPS Empfänger abdeckt ?
Jammer benutzen, Antennen zerstören. Hallo ? Zuviel Kino geschaut ?

Solche Typen dürfen überhaupt nicht an Bord kommen. Das zu verhindern ist Aufgabe der Sicherheitsbehörden. Das hat nichts mit GPS-Tracking zu tun.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

04.10.2014 um 18:29
Jammer benutzen, Antennen zerstören. Hallo ? Zuviel Kino geschaut ?ext
Selbst LKW Fahrer nutzen Jammer , siehe Link .
Solche Typen dürfen überhaupt nicht an Bord kommen. Das zu verhindern ist Aufgabe der Sicherheitsbehörden. Das hat nichts mit GPS-Tracking zu tun.xt
Oh ja , weil natürlich die Sicherheitsleute die irgentwas um 8-10 Euro die Stunde verdienen , nen Jammer erkennen . Oh ja .


melden

Was geschah mit Flug MH370?

04.10.2014 um 20:27
Laut den Angaben der malaysischen NEWS STRAITS TIMES............

Neuer ATSB-Report wird demnächst erscheinen !

Australien und Malaysia arbeiten zusammen an einem weiteren ATSB-Report :

Inhalt :

- Sekundär- und Primärradaten von MH370 (nur malaysische Radardaten)
- Wie reagierten die malaysischen Behörden auf das Verschwinden von MH370
- MH370 flog auf Autopilot in den Südkorridor
- Ein menschlicher Eingriff in die Flugroute fand nach 19:15 UTC nicht mehr statt
- Wahrscheinlichste Ursache für den Flug in den Südkorridor - Bewusstlosigkeit der Crew in Folge von Hypoxie durch ein Kabinendruckproblem.

Das ATSB wird in seinem zweiten Report ausserdem darüber informieren das die malaysische Luftwaffe dem DCA (Zivile Luftfahrtbehörde Malaysia) einst alle Radaraufzeichnungen übergeben hat damit diese Informationen vom internationalen Ermittlerteam ausgewertet werden konnten.

(Entkräftet das Gerücht der Vertuschung Malaysia würde Informationen dbzgl. zurückhalten bzw. hätte überhaupt keine).


Das ATSB geht davon aus, basierend auf die wenigen Beweise die man besitzt, das MH370 vorsätzlich in den Südkorridor geflogen wurde


http://www.nst.com.my/node/39966MH370?d=1


melden

Was geschah mit Flug MH370?

04.10.2014 um 20:37
Danke für den Zwischenbericht, müssen wir dann mal abwarten. Hypoxie ist ja mein Favorit, da ist keiner schuld ...


2x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

04.10.2014 um 20:43
Zitat von hyetometerhyetometer schrieb:Hypoxie ist ja mein Favorit, da ist keiner schuld ...
Du meinst einer der Piloten hat eine vollkommen unsinnige Route in den FMS programmiert weil er nicht mehr klar bei Verstand war aufgrund von Sauerstoffmangel im Gehirn ?


melden

Was geschah mit Flug MH370?

04.10.2014 um 20:57
Jammer benutzen, Antennen zerstören. Hallo ? Zuviel Kino geschaut ?t
Ah ja ,

http://www.welt.de/wirtschaft/webwelt/article13213322/Gestoerte-GPS-Signale-koennen-Blackouts-ausloesen.html


melden

Was geschah mit Flug MH370?

04.10.2014 um 21:36
FUGRO EQUATOR (Niederlande) :

fugro-equator-302467-09000600
http://mh370.fugro.com/images/fugro-equator-302467-09000600.jpg

FUGRO Discovery (Niederlande) :

fugro-discovery-306563-09000600
http://mh370.fugro.com/images/fugro-discovery-306563-09000600.jpg

Mit dieser Sonardrohne werden die FUGRO Discovery und FUGRO Equator nach MH370 suchen :

EdgeTech DT-1 Dragon Prince :

Operationlimit : >6000 Meter
Auflösung : 1 Meter

http://media.watoday.com.au/news/wa-news/the-equipment-tipped-to-find-mh370-5839201.html (Archiv-Version vom 05.10.2014)

GO PHOENIX (Malaysia) :

2000220Original anzeigen (0,3 MB)
http://www.shipspotting.com/gallery/photo.php?lid=2000220

Die malaysische GO PHOENIX wird mit dieser Sonardrohne arbeiten :

SL Hydrospheric LLC - SLH ProSAS-60 :

ps60
http://www.slhydrospheric.com/prosas60.html

Operationlimit : >6000 Meter
Auflösung : 10 x 10 cm bis zu 1200 Meter links und rechts ausgehend vom Gerät.

http://www.slhydrospheric.com/prosas60_spec.html

http://www.slhydrospheric.com/prosas60.html

http://www.economist.com/news/science-and-technology/21615487-new-analysis-and-sophisticated-mapping-technology-have-narrowed-search

Und wird dann hoffentlich solch ähnliche Bilder liefern von MH370 :

PB4Y thumb
Tacoma thumb
Tac wreck

http://www.slhydrospheric.com/imagery.html

Die Unterwassersuche kann schon HEUTE, dem 05.Oktober 2014 beginnen (Australische Zeitzone) :

http://blogs.crikey.com.au/planetalking/2014/10/02/first-mh370-deep-sea-search-ship-now-due-to-be-on-site-5-october/

Beginnen soll die malaysische PHOENIX GO.

Viel Erfolg :).


melden

Was geschah mit Flug MH370?

04.10.2014 um 21:46
“These assumptions were only made for the purpose of defining a search area and there is no suggestion that the investigation authority will make similar assumptions,” the report read.
Diese Anahmen (der Hypoxie) wurden nur zum Zwecke der Festlegung des Suchgebietes getroffen und es gibt keinen Hinweis darauf, dass die Ermittlungsbehörden zum gleichen Ergebnis kommen...

Irgendwie typisch Malaysia.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

04.10.2014 um 21:50
Zitat von hyetometerhyetometer schrieb:Hypoxie ist ja mein Favorit, da ist keiner schuld ...
Es kann nicht Hypoxie schon seit dem Verlassen der geplanten Beijing-Route gewesen sein; ein AP ist ja wohl kaum in der Lage, solche Flugmanöver und Kursänderungen automatisch vorzunehmen. Da muss also manuell eingegriffen worden sein, jedenfalls im ersten Abschnitt des Fluges. Als es dann nur noch geradeaus ging, war sicherlich der AP aktiv und meinetwegen waren da auch alle Paxe tot. Aber in den ersten zwei Stunden müssen zumindest die Piloten noch gelebt haben.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

04.10.2014 um 22:01
Zitat von LöwensempfLöwensempf schrieb:Diese Anahmen (der Hypoxie) wurden nur zum Zwecke der Festlegung des Suchgebietes getroffen und es gibt keinen Hinweis darauf, dass die Ermittlungsbehörden zum gleichen Ergebnis kommen...
Sicher. Warum MH370 in den Südkorridor flog weiss ja niemand. Nur das die Maschine dorthin flog gilt als sicher.

Duncan Steel ist stolz auf sich und sein Team (IG) :

Shifted Focus of the Indian Ocean Search Region recommended by the IG.
Duncan Steel, 2014 October 04

http://www.duncansteel.com/
Zitat von LöwensempfLöwensempf schrieb:Es kann nicht Hypoxie schon seit dem Verlassen der geplanten Beijing-Route gewesen sein; ein AP ist ja wohl kaum in der Lage, solche Flugmanöver und Kursänderungen automatisch vorzunehmen.
Wie kommst Du denn darauf ? Ein AP kann wunderbar diese Route fliegen.

Letztlich ist entscheidend WO genau MH370 umgekehrt ist. Über IGARI oder über BITOD ? Wenn über IGARI dann können schon kurz nach der Wende alle ohnmächtig geworden sein und der AP flog auf seinem ZUVOR programmierten Kurs in den Südkorridor.
Bleibt dann nur zu klären warum MH370 solch eine seltsame Route flog und wer 3 Minuten nach dem Verlassen des malaysischen Radarbereichs die SDU (Satcom) wieder eingeschaltet hat und warum ? Der AP war´s ganz sicher nicht.

Als Anmerkung dazu :

Im Buch "LOST MH370" von Ewan Wilson behauptet der Autor das Z.A.Shah den FMS vor dem Start nicht programmiert hat sondern sein Co-Pilot Fariq Abdul Hamit. Z.A.Shah hatte währenddessen die Maschine auf dem Flugfeld gecheckt.

Woher er das weiss ? Ich habe keine Ahnung. Es fehlt die Quelle dazu.


1x zitiert1x verlinktmelden

Was geschah mit Flug MH370?

05.10.2014 um 13:08
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb:Wie kommst Du denn darauf ? Ein AP kann wunderbar diese Route fliegen.
Ich hatte im Hinterkopf, dass man den AP bei jedem Waypoint noch mal manuell bedienen/umstellen muss. Scheint ja dann falsch zu sein!?


melden

Was geschah mit Flug MH370?

05.10.2014 um 13:13
Gibt nen Routenplaner. Da kann man mehr Waypoints eingeben.

Deshalb glaube ich auch, dass MH370 über 2 Flughäfen hinweg programmiert wurde, in der Hoffnung, dass Bodenpersonal/Flieger, etc, noch etwas retten können.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

05.10.2014 um 16:09
Hallo zusammen,

ich hab´s gerade schon in der Rubrik "News" gepostet. Heute kam eine Doku zum Thema auf N24. Ich weiß nicht, ob ihr die schon kennt. Falls nicht, dann kann es den ein oder anderen ja vielleicht interessieren:

http://www.n24.de/n24/Mediathek/Dokumentationen/d/5065692/lost---geisterflug-mh370.html?utm_source=tvbar&utm_medium=teaser&utm_campaign=tvbartop

Viele Grüße


Mr. White


melden

Was geschah mit Flug MH370?

05.10.2014 um 16:22
PS: Sorry... gerade erst gesehen, dass schon mal ein Link zu der Doku gepostet wurde. Ich hatte vorher nur nach "N24" gesucht, aber es wurde im August zu einem VT-Video verlinkt welches den gleichen Inhalt hatte. Tut mir leid, hatte vorher nicht gründlich genug gesucht... :(


melden

Was geschah mit Flug MH370?

05.10.2014 um 22:31
Die Unterwassersuche nach MH370 ist angelaufen :

https://au.news.yahoo.com/a/25190613/underwater-search-for-missing-mh370/ (Archiv-Version vom 16.10.2014)

Die nächsten 12 Tage wird die GO Phoenix nach MH370 suchen. Ab nächsten Freitag stösst dann die FUGRO Discovery dazu und gegen Ende des Monats wird dann auch die FUGRO Equator die Suche aufnehmen.

Einsatzzeit im Suchgebiet pro Schiff/Besatzung = 30 Tage (abzüglich An-und Ablauf, reine Einsatzzeit im Suchgebiet ca. 18 Tage). Danach geht´s jeweils wieder zurück nach Australien zum Auffrischen der Einsatzmittel, zur Wartung der technischen Geräte und um der jeweiligen Crew eine Pause zu gönnen.

Das Unternehmen ist auf 12 Monate ausgelegt und kostet ca. 60 Millionen Dollar. 114 Personen sind auf 3 Schiffen aktiv an der Suche beteiligt.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

05.10.2014 um 23:49
Hier beginnt die GO Phoenix ihre Suche nach MH370 :

https://twitter.com/MikeChillit/status/518809701212225536

phoenixgobegibu0qhz6s82Original anzeigen (0,2 MB)
(Quelle : DearMRHazzard, basierend auf den o.g. Link)


1x verlinktmelden

Was geschah mit Flug MH370?

06.10.2014 um 13:54
Interessant ist auch das die Schiffe Fluorometer-Messgeräte an Bord haben. Diese sind in der Lage Spuren von Kerosin aufzuspüren in einer Konzentration von 1 : 1.000.000.000.000 (Billion). Die Wahrscheinlichkeit das man solche Moleküle nach über 7 Monaten noch findet (zumal die Tanks ja leer geflogen wurden) sind zwar gering aber immerhin wird alles versucht.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

06.10.2014 um 16:29
...@DearMRHazzard

...interessant, was es so alles gibt! aber mir stellt sich die Frage , warum man das nicht schon monate vorher eingesetzt hat...


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

06.10.2014 um 16:34
End of the flight. The BFO data associated with the final “half ping” at 0:19 is anomalous in comparison to the preceding pings; it values that could not be generated by any combination of speed, location or heading that is physically possible for a 777. The data is compatible with a steep descent into the ocean at an acceleration of 0.7 g, which Mike Exner, Victor Iannello and others have interpreted as a spiral dive resulting from the fuel tanks running dry.

http://jeffwise.net/2014/09/29/mh370-what-we-know-now/#more-3390

Wie vom IG festgestellt passen die letzten BFO-Werte aus dem Data Communication Log nicht zu einem konstantem Flug sondern vielmehr zu einem Absturz in einer Spiralbewegung.

Allerdings wurde mehrfach, besonders vom dortigen User John Fiorentino, festgestellt das einem Airliner dem der Sprit ausgeht nicht anschliessend in einer Sprialbewegung vom Himmel fällt sondern vielmehr kontrolliert zu Boden gleitet. Auch, oder gerade, dann wenn die Maschine zuvor auf Autopilot flog und kein Mensch mehr in die Fluglage eingreift.

Da sich mit dem Problem mehr oder weniger Wissenschaftler beschäftigen und diese versuchen mit allen Mitteln zu vermeiden wilde Theorien zu spinnen um ihre Seriosität zu erhalten möchte ich an dieser Stelle einmal feststellen, denn ich bin ja kein Wissenschaftler, das sich hier ein möglicher Beleg finden lässt das jemand die Maschine absichtlich ins Wasser gerammt hat als der Maschine der Sprit ausging um so weit als möglich zu vermeiden das jemand je ein Wrackteil finden kann über Wasser.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

06.10.2014 um 16:54
Zitat von schaunischafschaunischaf schrieb:...interessant, was es so alles gibt! aber mir stellt sich die Frage , warum man das nicht schon monate vorher eingesetzt hat...
Die Suche vor Australien begann ÜBER WASSER und AUS DER LUFT am 17.03., 9 Tage nach dem Verschwinden von MH370. Etwas über 2 Wochen später glaubte man MH370 gefunden zu haben weil die Ocean Shield am 2.Tag ihres Einsatzes für die Signalsuche 5 Tage lang mit Unterbrechung vier 37.5 kHz-Signale empfing die man als konsistent mit denen einer Blackbox bezeichnete.

Die Signale waren alles aber nicht die eines Flugdatenschreibers. An diese Spur klammerte sich jedoch Australien bis Ende Mai. Es bestand demnach also keine Notwendigkeit diese Geräte einzusetzen weil man sicher war man hätte MH370 ja schon gefunden.

Das würde es erklären denke ich.


melden