Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was geschah mit Flug MH370?

50.788 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, China, Flugzeug ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Was geschah mit Flug MH370?

Was geschah mit Flug MH370?

11.10.2014 um 01:45
Demnach hätte Malaysia überhaupt keine Primärradaraufzeichnungen des Fluges, zumindest nicht entlang der "offiziellen" Route. Das wäre eine peinliche Situation, die auch die ganze Heimlichtuerei um die Radardaten in einem anderen Licht erscheinen ließe. An sich schon Grund genug für eine Vertuschung.

Ich bin mir nicht sicher, ob INMARSAT zu diesem frühen Zeitpunkt schon aus den Daten ableiten konnte, dass MH370 nach Westen geflogen war. Dass es handshakes über mehrere Stunden gab war leicht zu erkennen, auch die Entfernungen zum Satelliten konnte man sicher früh aus den BTO ableiten, aber die Richtung ist halt nicht eindeutig. Die Analyse der BFO kam deutlich später, soweit ich weiss, und bezieht sich auch im Wesentlichen auf den letzten Teil des Fluges.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

11.10.2014 um 07:17
Hallöchen, ich habe in diesem forum von anfang an bezüglich mh370 mitgelesen - zuerst im andern thread, der dann der faktenthread wurde.

Im märz kam übers radio (ö3) die meldung, dass die triebwerke signale sendeten, die als Landung zu interpretieren wären. Die meldung wurde aber offiziel nicht grossartig aufgegriffen.

http://www.austrianwings.info/2014/03/indizien-fuer-landung-von-flug-mh-370/
allgemein berichteten die medienmangelhaft über den fall, zb bez. blackbox, wurde der öffentlichkeit verklickert, dass sie nach 30 tagen zum senden aufhört, was nicht 100prozent korrekt ist, da sie mindestens 30 tage sendet. Praktisch jedoch länger -etwa 40?

nun gab es unlängst das interview mit dem chef der vereinigten arabischen emirate, das hier bereits gelinked wurde. Er hat 127 b777 in seiner flotte und bereits bestellte 777er wieder abbestellt. Stutzig an seinem interview machen 2 aussagen:
1. Passagierluste
2. Frachtliste

uns sind die offizielen Listen bekannt, ihm wohl auch. Dennoch sagte er das. Den listen mangelte es von anfang an an transparenz, was hier ebenfalls durchgekaut wurde und nach wie vor nicht ordentlich abgehackt sein kann.
mindestens jedoch gibt es den einen passagier, von dem wir gar nichts wissen. Die person, die mit dem pass eines chinesischen bauern reiste, der nachweislich lebt.
allein dieser tatbestand reicht aus, um keinesfalls behaupten zu können, dass nur die beiden piloten in der lage gewesen wären, das ding durchzuziehen.
auch die sache mit der fernsteuerung kann man nicht einfach als humbug abtun. Boeing hat sich nie dazu geäussert, was den verdacht erhärtet, dass an der sache mitm serienmässigen einbau von fernsteuerung ab 2009 was dran sein könnte.
Ich glaube nicht, dass shah ein durchgeknalleter massenmörder ist oder war. Bei siesem flug sind so viele ungereimtheiten fakt. Dennoch kann nicht jede ungereimtheit was mit dem verschwinden der maschine zu tun haben. Deshalb wäre es auch mal interessant, einen x-beliebigen 777er flug zu checken oder sagen wir 3 stichproben zu nehmen, um eine ahnung oder eine bezugsgrösse zu bekommen, wie genau das ausmass der ungereimtheiten grundsätzlich zu interpretieren ist.

spekulation: vermutlich wird bei den meisten linienflügen wo 777er im einsatz ist, die ein oder andere ungereimtheit auftreten, es wird die ein oder andere nicht transparente frachtliste geben bzw. personen mit gefälschten pässen reisen.
einen prozentsatz zu diesem "faktor der ungereimtheiten" wäre gut, wirds aber wohl nicht geben, oder falls es sowas gibt, wird es die öffentlichkeit nicht einfach aus der zeitung erfahren.


2x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

11.10.2014 um 08:13
http://kurier.at/politik/weltchronik/vermisstes-malaysisches-flugzeug-fbi-untersucht-terrorverdacht/55.097.073 (Archiv-Version vom 15.05.2014)

um nochmal zum anfang zurückzukehren, ein artikel vom märz. Es gab noch eine 4. Person, die mit falschem pass eincheckte, über die interpool jedoch stillschweigt? Weiss da jemand mehr dazu?


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

11.10.2014 um 08:46
Zitat von allmyjoallmyjo schrieb:Dass es handshakes über mehrere Stunden gab war leicht zu erkennen, auch die Entfernungen zum Satelliten konnte man sicher früh aus den BTO ableiten, aber die Richtung ist halt nicht eindeutig.
Die Kreise reichten aber alle nur bis westlich Sumatra. Demzufolge muss ja dann MH370 nach Westen geflogen sein nach seinem Verschwinden.
Interessant finde ich einfach das Malaysia 4 ganze Tage benötigte um 7 Kreise zu kalkulieren. Nimmt man die Daten des DCL heute und Excel dann geht das innerhalb von 3 Minuten. Absolut rätselhaft alles.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

11.10.2014 um 08:51
@DearMRHazzard
Moin . :)
Das sind ja irgendwo keine Behauptungen sondern Physik . Ginge es so einfach , könnt ich jedes Flugzeug zum Flughafen Segeln lassen und würde enorm Sprit sparen .
Ein airliner ist aber mit 2 oder 4 riesigen Turbinen Ausgestattet für den Schub das es eben nicht zum strömungsabriss kommt .
In dünnen luftschichten mag "Segeln"noch möglich sein , aber das Flugzeug müsste quasi von sich aus merken das die Luft Dichter wird und müsste die Nase weiter runterziehen .alles im allem dürfte dann die Impactgeschwindigkeit enorm sein.
Was natürlich etwas anderes wäre wie wenn das Flugzeug einfach wie ein Stein fällt .

Der Pilot korrigiert ja mit klappen und schubregelung auch die Geschwindigkeit beim landen , sodass die passt .


melden

Was geschah mit Flug MH370?

11.10.2014 um 08:55
Zitat von gretlgretl schrieb:nun gab es unlängst das interview mit dem chef der vereinigten arabischen emirate, das hier bereits gelinked wurde. Er hat 127 b777 in seiner flotte und bereits bestellte 777er wieder abbestellt. Stutzig an seinem interview machen
Hat er nicht damals dieses Interview schon gegeben , wo es um diesen riesigen Auftrag ging ?
Boeing hatte den in der Tasche , bis mh370 kam , und Airbus sich positionierte .
Wie das ausging hab ich nicht verfolgt ... Emirates hat storniert ?
Zitat von gretlgretl schrieb:vermutlich wird bei den meisten linienflügen wo 777er im einsatz ist, die ein oder andere ungereimtheit auftreten, es wird die ein oder andere nicht transparente frachtliste geben bzw. personen mit gefälschten pässen reisen
Das ist aber kein spezielles 777 Problem


melden

Was geschah mit Flug MH370?

11.10.2014 um 10:47
NOVA tells the inside story of the search for Flight MH370

http://www.pbs.org/wgbh/nova/space/why-planes-vanish.html

Nichts Neues, nichts was "wir" nicht schon wissen…

Randbemerkung:
Wenn ihr glaubt dass die MH370 Untersuchungsexecutive das Volk vollumfänglich orientiert,
seit ihr auf dem Holzweg.

Hier gilt nach wie vor:
Mal abwarten und dann so viel wie nötig und so wenig wie möglich informieren.

Erschwerend kam dazu, das die Executive alles "old Generation" sind und nicht mit der Macht
der "new Media" gerechnet hatten. Daher gingen auch die ersten Berichte (nach alter Manier)
voll in die Hose. Es hatte Niemand damit gerechnet das die Berichte und Daten von Dritten
Hinterfragt und Nachgerechnet wurden.

Die Medien, selbsternannte Experten und Buchautoren gaben ihren Teil dazu.
Das die 3 umfänglich recherchiert haben bezweifle ich in höchstem Masse, entsprechend sind daher auch die Berichte und Bücher.

schönes Weekend :)


melden

Was geschah mit Flug MH370?

11.10.2014 um 10:48
Zitat von gretlgretl schrieb:nun gab es unlängst das interview mit dem chef der vereinigten arabischen emirate, das hier bereits gelinked wurde. Er hat 127 b777 in seiner flotte und bereits bestellte 777er wieder abbestellt.
Emirates hat vor kurzem ( im Juni) erst den Kauf von 150 B777X plus weitere 50 Optionen fest gemacht . Von Abbestellungen von B777 seitens Emirates ist irgentwie nichts zu finden .


melden

Was geschah mit Flug MH370?

11.10.2014 um 10:52
..die Medien…
Emirates hat die A350 Option gecancelled


melden

Was geschah mit Flug MH370?

11.10.2014 um 14:02
@gretl
Zitat von gretlgretl schrieb:um nochmal zum anfang zurückzukehren, ein artikel vom märz. Es gab noch eine 4. Person, die mit falschem pass eincheckte, über die interpool jedoch stillschweigt? Weiss da jemand mehr dazu?
Eine vierte Person??? Das ist mir in der Tat völlig neu!!! Das habe ich noch nie vorher gelesen, was natürlich nicht heißt, dass es unwahr ist. Ist denn dieser "Kurier" seriös? Sehr merkwürdig finde ich allerdings, dass man von dem dritten "falschen" Passagier mit dem chinesischen Pass, dessen ID zu einem ganz anderen Menschen gehörten, nichts mehr erfahren hat!

Dass Malaysia während des Fluges Kontakt zu den imaginären Hijackern hatte, kann ich mir gut vorstellen. Aber an absichtliche Vertuschung in den ersten Tagen glaube ich eher nicht. Die völlig konfuse Informationspolitik ist wohl eher auf die malaysische Mentalität zurückzuführen. Die sind da rumgeflattert wie die Hühner, jeder hatte eine Vermutung und hat die unbedacht geäußert, was die Presse dann sofort aufgegriffen hat, womit sie aber wohl nicht gerechnet hatten. Der Malaysier an sich erzählt erst mal, ohne groß zu denken, und wenn es sich als falsch herausstellt, modelt man es eben so um, dass es nicht als Fehler auffällt. So kommen jede Menge Analysen ns Tageslicht, von denen keine zu stimmen braucht.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

11.10.2014 um 14:35
Manchmal glaube ich wirklich in dem Chaos steckt System!

Es ist schon unglaublich, gar auffällig, welche Faktoren und Komponenten uns hier vorgeführt wurden im Fall MH 370:

- scheinbare totale Krisenmanagementinkompetenz seitens MA bzw Malaysia
- unfähiges Militär und Radarüberwachung
- Streuung von Gerüchten über unbekannte Anruferin mit einem Prepaid Handy
- Streuung von Gerüchten über eine Ehekrise bei Shah
- ein Copilot mit einer heftigen Hintergrundgeschichte bezgl. weiblicher Passagiere
- ein Copilot der keine Erfahrung bis dato mit einer B777 hatte
- zwei Iraner mit falschen Pässen die dazu noch "unabsichtlich" falsch fotokopiert werden für Presse
- der Chinese mit dem falschen Pass, der nie wieder erwähnt wurde
- das Batterien Thema
- die Patentinhaber an Bord, welche auch zu einer VT wurden
- Megabrain Shah mit dem großartigen Flugsimulator und den merkwürdigen Videos, dazu seine politischen Aktivitäten
- die Sichtung von zig "Wrackteilen", welche nie eindeutig und in guter Qualität der Öffentlichkeit präsentiert wurden
- die auffällige kilometerlange Ölspur direkt am nächsten Tag im Meer , die natürlich nichts mit dem Absturz zu tun hatte
- der griechischer Frachter der auffällige Teile im Meer fand
- das Hin und Her mit der Auswertung der Pings
- die merkwürdigen Zeugenaussagen insgesamt (Sailorette, Malediven, Ölplatform etc)
- der Abschuss von MH17 der kurzfristig auch mit MH370 in Verbindung gebracht wurde
- an Bord von MH370 war auch ein Russe und Ukrainer, waren die wirklich so harmlos
- wenige Tage nach dem Verschwinden wurden alle Passagiere sofort als harmlos klassifiziert
- die Fernsteuerthese ala Bond
- der denkwürdige letzte Kommunikatiosdialog, der modifiziert wurde mit den letzten Worten
- Die Unsicherheit der doppelten Höhenangabe von Shah

Übrigens: die Fkugkontrolle wusste das Shah die Höhenangabe durchgab war aber UNFÄHIG zu wissen, wer die letzten Worte im Dialog sprach ?

- Die Ehefrau von Shah musste die Stimme identifizieren !!

Sicherlich habe ich noch einige Dinge übersehen, aber mal ehrlich: das ist mir alles zu heftig.
Das Ganze reicht nicht nur für einen Spielfilm, nein eher für eine komplette Serie als "Lost" wie unser @DearMRHazzard auch schon feststellte. Hier muss wahrlich nichts für eine Serie ausgedacht werden, das Leben präsentiert uns hier eine Hollywood Geschichte ! Kann das wirklich sein ?


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

11.10.2014 um 20:28
@Berlinandi
ich finde den artikel mit dem gecancelten boeing auftrag nicht mehr. Sry, du hast wohl recht. Im sommer bestellten emirates 150 777x.
http://www.handelsblatt.com/unternehmen/handel-dienstleister/150-flugzeuge-emirates-gibt-boeing-einen-riesenauftrag/10174828.html (Archiv-Version vom 15.07.2014)

link fürs interview vom 9.10.2014 mit tim clark.
http://m.spiegel.de/panorama/a-996056.html#spRedirectedFrom=www&referrrer=

@Löwensempf
kurier ist eine normale tageszeitung. Grundsätzlich seriös. Im fall mh370 gibt es jedoch "seriöse" medien, die aus meiner sicht bessere antworten liefern sollten.
Wenn ich ein journalist bin, muss mich die recherche zu dem fall doch magisch anziehen? Nicht nur interesse an der wahrheit, hier könnten journalisten was für ihre karriere tun? Ausser cnn war ich von den meisten medien enttäuscht.

Immerhin berichten sie noch am rande, dass jetzt wieder gesucht wird....aber was bringts, die gehirne wurden bereits gewaschen. Die meisten menschen, mit denen ich darüber rede denken mh370 wäre im indischen ozean abgestürzt.

Aus meiner sicht wurde von anfang an vertuscht. Nicht nur durch MA. Diverse experten oder auch journalisten hätten sich mehr ins zeug legen können. Taten sie aber nicht, was die frage aufwirft: wieso? Bzw. wieso dürfen wir davon nichts erfahren?
Grad die bild reporter flogen damals die strecke kuala lumpur - peking ab, was beinahe langweilig anmutete. Was sollte den das ganze überhaupt bringen? auf der suche nach der wahrheit schaut für mich ein bissl anders aus.
Wieso hat keiner versucht, wies am besten geht das ein oder andere radar zu unterfliegen, und wir live dabei!

wer fälschte den pass des chinesischen bauern, wer kaufte ihn, wer benutzte ihn. War es ein chinese oder ein asiate? War es vielleicht sogar ein amerikaner oder ein eskimo?! War es einfach "bloss" für irgendeinen agenten, der mit dem fall nichts zu tun hat, aber grundsätzlich nicht in erscheinung treten soll, weils halt so geheim beim geheimdienst ist....
Den eskimo schliesse ich mal aus, aber irgendwo muss doch irgendwer diese unbekannte person vermissen.
die mutter des iraners sagt auch nichts mehr, wieso denn das? Darf sie nicht, will sie nicht wissen, was mit ihrem sohn geschah oder weiss sie es etwa schon?

und wenn das mit dem 4.gefälschten pass stimmen sollte, wieso hörten wir nichts mehr davon....wo sind die richtigen beine des iraners abgeblieben? Was kann am unterleib einer person so schlimm sein, dass wir es nicht sehen dürfen?
fragen über fragen und keine antworten, der fall ist zum verrückt werden!


melden

Was geschah mit Flug MH370?

11.10.2014 um 20:43
Genau das ist das faszinierende an dem Fall. Der Öffentlichkeit und damit auch uns in diesem Thread wurde viel sehr viel an Ungereimtheiten präsentiert. Schön mit Schleife versehen und dann hörte man nichts mehr von diesen Dingen. Der Mitarbeiter der Ölfirma wurde gar gefeuert Hatte er gelogen, phantasiert oder wurde er einfach mit Geld mundtot gemacht ? Was ist mit dem Geschäftsmann, der ein Flugzeug sehr niedrig über der Malakka Strasse sah ? Was sahen die Bewohner der Malediven Insel wirklich ? Woher stammte die riesige Ölspur die am Tag nach dem Verschwinden entdeckt wurde ? Wer untersuchte das Öl ? Tagelang wurde in den Medien über zig Teile im Meer berichtet. Wie sahen sehr schlechte Fotos. Plötzlich gab es keine Teile mehr im Meer an den besagten Stellen. Zufall ? Schwimmen dort immer noch zig Teile im Meer herum ? Wir durften sogar am Satellitenscan teilnehmen.

Alles irre


melden

Was geschah mit Flug MH370?

11.10.2014 um 20:43
Zitat von Enterprise1701Enterprise1701 schrieb:Übrigens: die Fkugkontrolle wusste das Shah die Höhenangabe durchgab war aber UNFÄHIG zu wissen, wer die letzten Worte im Dialog sprach ?

- Die Ehefrau von Shah musste die Stimme identifizieren !!
Du sagst es. Unfassbar, oder ? Tolle Aufstellung. Das fasst es kurz und knackig in grossen Teilen zusammen was hier abging und geht in diesem Fall.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

11.10.2014 um 20:53
@DearMRHazzard

Es macht Sinn ab und an alles nochmal aufzuführen, dann wird einem bewusst, was alles hier aufgetischt wird. Es ist echt unfassbar. Mir gibt es mittlerweile zu viele Nebenschauplätze in dem Drama. Wer weiß was uns noch so präsentiert wird, daher stelle ich mir die Frage:

IST DAS GEWOLLT ???


lol...ich vergass noch die CHINESISCHEN ANGLER , die die Blackbox Signale empfingen.

Diese Episode war auch sehr witzig, die Australier 600km entfernt empfingen mit Hightech auch irgendwelche Signale ...Hammer oder ? Was kam heraus ? Paarende Wale ? lol

Das war der Comedy Effekt in diesem Drama. Blechbüchse in den Ozean gehalten und es piept...

Wenn das alles nicht so traurig wäre....


melden

Was geschah mit Flug MH370?

11.10.2014 um 20:55
@Enterprise1701

Oh, dass muss auch noch erwähnt werden dann ist Deine super Liste komplett :

- Malaysia Airlines ist als einzige Airline auf diesem Planeten in der Lage Koordinaten zu downloaden von ihren Maschinen. Selbst dann wenn ihre Maschinen überhaupt keine Signale mehr senden.
Diese Signale müssen nicht der Realität entsprechen aber Hauptsache MAS kann sie downloaden.
lol...ich vergass noch die CHINESISCHEN ANGLER , die die Placebo Signale empfingen.
LOL :). So ziemlich die abgefahrenste Story an dem ganzen Fall.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

11.10.2014 um 20:57
ist es Absicht ?


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

11.10.2014 um 21:03
Zitat von Enterprise1701Enterprise1701 schrieb:ist es Absicht ?
Bei diesen ganzen Absurditäten die Malaysia da präsentiert hat von Beginn an ? Ja, Malaysia hat auf jeden Fall etwas zu verbergen. Wir würden glatt vom Stuhl fallen wenn wir erfahren würden was es ist.
Ich gehe sogar soweit das China involviert sein könnte. Malaysia hat denen alles gestanden und China hält dicht. Man will keine diplomatischen Zerwürfnisse zwischen beiden Staaten.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

11.10.2014 um 21:06
ich denke auch, dass die hundsgesichtigen Verantwortlichen in Malaysia inzwischen wissen, was in etwas passiert ist. Allerdings wollen und können sie es nicht zu geben.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

11.10.2014 um 21:27
Das schöne ist, JEDEN Tag könnte man MH370 finden.

Die IG und das ATSB sind sich ja mittlerweile weitgehend einig wo MH370 hin geflogen sein muss und wie die Maschine abstürzte. Hier wurden lange Zeit immer wieder unabhängige Untersuchungen gefordert weil man den staatlichen Behörden nicht traute. Die IG ist unabhängig und zwar so unabhängig das das ATSB bis heute mit Duncan Steel nicht ein Wort gewechselt hat.

Und siehe da, das ATSB, auch wenn sie deutlich länger benötigten als die Duncan Steel IG, kommt mehr und mehr zu den gleichen Ergebnissen wie die Internet-Community. Das zeigt, die Daten die man uns präsentierte sind vollkommen transparent und korrekt. Vertuscht wird hier überhaupt nichts.

gophoenix11cepznx0u3m
https://twitter.com/MikeChillit/status/521003114397437953

Interessant :

Die GO PHOENIX interessiert das von INMARSAT kalkulierte Suchgebiet überhaupt nicht. Wird INMARSAT nicht mehr ernst genommen ? Gut möglich, denn INMARSAT hat sich in diesem Fall nie durch seine Kalkulationen ausgezeichnet. Die Kalkulationen im Voruntersuchungsbericht sind ja auch eine Farce.


2x zitiertmelden