Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was geschah mit Flug MH370?

50.788 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, China, Flugzeug ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Was geschah mit Flug MH370?

Was geschah mit Flug MH370?

30.10.2014 um 11:59
Annahme: (ohne Links)

INMARSAT-Briefing-Room am Morgen des 08.03.

'Leute, hört zu, das ist jetzt echt wichtig.
Die USA haben uns kontaktiert, wie ihr alle wisst ein wichtiger Auftraggeber.
Es ist eine 777 verschwunden. Mehr weiss ich nicht. Und kann dazu nicht mehr sagen.

Wir sollen eine vernünftige Theorie liefern, warum die 777 so schnell nicht gefunden werden kann.
MAS hat einen Kontrakt mit uns über SATCOM. Versucht Euer Bestes.'
'Karl, Du machst mal ein paar Tabellen fertig mit einer Route.' etc.

Annahme: (ohne Links)

INMARSAT-Briefing-Room am Morgen des 08.03.

'Leute, hört zu, das ist jetzt echt wichtig.
Da ist eine 777 verschwunden. Wir könnten jetzt unser Geschäftsfeld ausbauen. Wir liefern denen Daten, sodass alle Airlinies mehr Daten übertragen wollen und wir bessere Verträge bekommen. Versucht Euer Bestes.'
'Karl, Du machst mal ein paar Tabellen fertig mit einer Route.' etc.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

30.10.2014 um 12:00
Zitat von Lullaby69Lullaby69 schrieb:Gab es offizielle Ermittler, die sich INMARSAT-Daten und Computer angeschaut haben?
Glaubst Du wirklich das Who-is-Who der internationalen Flugunfallermittlerbranche rechnet mit Daten von denen sie nicht wissen wie und womit sie beschafft wurden ? Also ich nicht.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

30.10.2014 um 12:05
@DearMRHazzard
Ohne es hier zum x-ten Mal durchkauen zu wollen: Ich lehne die grundsätzliche Existenz dieser Pings nicht mal ab, nur die daraus gezogenen Schlußfolgerungen und Berechnungen halte ich für wertlos, bzw. intentionell manipuliert bzw. präsentiert, um die Aufmerksamkeit in ein vordefiniertes Gebiet und auf ein konstruiertes Szenario zu lenken und alle anderen Möglichkeiten auszuklammern.

Und wenn du jetzt die "unabhängige Überprüfung" durch die IG/DS anführst, so verweise ich schon mal darauf, das bis heute nicht geklärt ist, welche Motivation diese überhaupt haben.

Außerdem steht immer noch die Frage nach den tatsächlichen Spritdaten im Raum, die ja für die Reichweitenberechnung unbedingte Grundlage sein müssen. Woher hat denn die IG/DS diese erhalten, wenn sie bis heute nicht veröffentlicht wurden? Dass die malays. Ermittler, die mit den Inmarsat-Daten arbeiten sie haben, ist sicher. Aber woher hatte Inmarsat selbst sie eigentlich als Grundlage der eigenen anfänglichen Berechnungen? Wenn von Malaysia, dann ist doch die Eigeninitiative Inmarsats in Frage zu stellen und eine Auftragsarbeit anzunehmen - die mit Sicherheit auch nicht unentgeltlich erfolgt sein dürfte. Doch damit wäre die Unabhängigkeit der Inmarsat-Berechnungen zumindest fraglich.
Fakt ist, sowohl Inmarsat als auch IG/DS müssen Zugriff auf nicht veröffentlichte Daten (Fuel) gehabt haben, um überhaupt eine plausible Reichweitenkalkulation durchführen zu können. Doch die Informationshoheit über diese Daten liegt bei Malaysia. Also kann keine solche Berechnung ohne Initiative Malaysias erfolgt sein.
Doch Malaysia gab sich von der Existenz und den Schlussfolgerungsmöglichkeiten dieser Pings gänzlich überrascht und unbeteiligt.

Um noch etwas "Bauchgefühl" hineinzubringen: Zu sehr war von Anfang an die Zielrichtung dieser Ping-Analyse erkennbar. Es konnte und durfte nur in den Südkorridor gehen. Letztlich ist man heute doch mit dem Suchgebiet wieder dort angelangt, wo man schon durch Satellitenbilder vor Monaten war.
Zu schnell war für mich der Nordkorridor oder eine konstante West-Route ausgeschlossen. Binnen weniger Tage hatte man angeblich riesige Gebiete Südost- und Zentralasiens abgesucht, um diese umgehend ausschließen zu können.
Während man die Blindheit Indonesiens und Australiens nie weiter thematisiert hat und immer noch den Durchflug dern Radarterritoriums annimmt, war doch die Blindheit der Staaten der Nord- oder Westroute die ultimative Widerlegung dieser Möglichkeiten - keiner hat hier MH370 gesehen, also kann die Maschine auch nie hier gewesen sein.

Und die internationalen Super-Ermittler rechnen erstmal auch nur mit den Daten, die ihnen von den offiziellen Stellen vorgelegt werden. Was sie nicht sehen sollen, bekommen sie auch nicht zu sehen, doch das, was sie unbedingt sehen sollen, wird ihnen vorgelegt. Die Informationshoheit liegt nunmal bei Malaysia.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

30.10.2014 um 12:14
Solange man gar nicht weiss, wo MH370 verschwunden ist.
Ob über IGARI oder BITOD, welcher ATC war letztendlich verantwortlich.
Welches Ufo flog zurück zu einer Militärbasis?
Das sind doch die ersten Fragen bevor man Pings zur weitern Suche hinzuziehen sollte.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

30.10.2014 um 12:19
Hoffentlich wird MH370 bald gefunden.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

30.10.2014 um 12:32
@DearMRHazzard
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb: wenn man alles kategorisch ablehnt.
kannst du diese Behauptung irgendwie belegen
dann tu es
oder korrigiere deine Aussage und stelle klar du fantasierst wieder.

Ich mag es nicht wenn du @DearMRHazzard Unwahrheiten über mich verbreitest.

Als wo sind die Belege Zitate für deine Behauptung ??


melden

Was geschah mit Flug MH370?

30.10.2014 um 12:37
@holzauge

Du lehnst nicht alles kategorisch ab ? Verstehe ich Dein Entsetzen in der Hinsicht richtig ? Welche offiziellen Tatsachen erkennst Du denn an ?


melden

Was geschah mit Flug MH370?

30.10.2014 um 12:43
@DearMRHazzard
Nie je Frage mit einer Gegenfrage beantworten 😀...

Du verlangst für jeden pups einen Beleg, da finde ich es von @holzauge
nur legitim von dir Belege für deine Behauptung zu verlangen.

Sollte ja ein Kinderspiel für dich sein...


melden

Was geschah mit Flug MH370?

30.10.2014 um 12:48
@havers

Wir diskutieren hier gerade über die Pings und so wie es aussieht erkenne ich die Existenz der Pings an und @holzauge stellt sie in Frage.......
Zitat von holzaugeholzauge schrieb:wo ist unwiderlegbare Beweis für die Existenz der Pings?
Das werte ich als eine Ablehnung des von INMARSAT präsentierten DCL´s.

Darum die Frage, um das hier deutlich abzukürzen : Welche offiziellen Tatsachen erkennst Du überhaupt an @holzauge wenn Du schon die elementarsten Sachverhalte in Frage stellst ?


melden

Was geschah mit Flug MH370?

30.10.2014 um 12:48
@DearMRHazzard

eine letzte Bitte an dich zu belegen wann und wo ich geäußert habe
"alles oder etwas abzulehnen"

wie kommst dazu solchen Käse zu verbreiten?

In meine Überlegungen und in meinen Gedankenspielen haben alle verbreiteten Informationen einen Wert, von essentieller Erkenntnis über plausibel bis zur Einstufung als geistigem Diarrhoe.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

30.10.2014 um 12:51
@DearMRHazzard
Es ging nicht allein um die pings.
Holzauge bat nicht darum Belege zu bringen für deine Behauptung das er alles ablehnt.

Aber interessant wie du dich windest....


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

30.10.2014 um 12:53
Zitat von havershavers schrieb:Holzauge bat nicht darum Belege zu bringen für deine Behauptung das er alles ablehnt.
Ach ?
ein letzte Bitte an dich zu belegen wann und wo ich geäußert habe
"alles oder etwas abzulehnen"
Nur 3 Beiträge zurück steht die Antwort.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

30.10.2014 um 13:09
@DearMRHazzard

also du hast nichts was deine Behauptung belegt ich würde alles kategorisch ablehnen?

dann erfindest du und verbreitest also vorsätzlich Unwahrheiten?

zu welchem Zweck?


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

30.10.2014 um 13:10
@DearMRHazzard
Vertipperling 😃
Ersetze "nicht" durch "dich" , dann stimmts.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

30.10.2014 um 13:11
Zitat von holzaugeholzauge schrieb:also du hast nichts was deine Behauptung belegt ich würde alles kategorisch ablehnen?
Erkennst Du denn die Pings im DCL nun an oder nicht :) ? Ist die Frage tatsächlich so schwer zu beantworten ?


melden

Was geschah mit Flug MH370?

30.10.2014 um 13:13
@DearMRHazzard

wo ist deine Antwort zu meiner an dich gerichteten Frage?


melden

Was geschah mit Flug MH370?

30.10.2014 um 13:14
@holzauge

7 Beiträge über Dir. Bitte beantworte mir meine Frage an Dich.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

30.10.2014 um 13:25
@DearMRHazzard

dort stehen nur irgendwelche weiteren Mutmaßungen von dir

Holzauge schrieb:
wo ist unwiderlegbare Beweis für die Existenz der Pings?


Das werte ich als eine Ablehnung des von INMARSAT präsentierten DCL´s.

Darum die Frage, um das hier deutlich abzukürzen : Welche offiziellen Tatsachen erkennst Du überhaupt an @holzauge wenn Du schon die elementarsten Sachverhalte in Frage stellst ?
du erkennst also das ich den INMARSAT Daten kritisch gegenüber stehe, stimmt.

und ich warte weiter

"wo ist deine Antwort zu meiner an dich gerichteten Frage?"


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

30.10.2014 um 13:37
Zitat von holzaugeholzauge schrieb:du erkennst also das ich den INMARSAT Daten kritisch gegenüber stehe, stimmt.
Nicht nur kritisch.

Du hälst sie für einen blanken Fake.....
Solange die angeblich erfassten Pings und die daraus errechneten Positionen
nicht von mehreren unabhängigen Fachleuten geprüft und bestätigt werden

haben diese Angaben den Wert der Flipcharts und Satelittenaufnahmen
die den Beweis liefern sollten der Irak besitzt Massenvernichtungwaffen

nämlich keinen

denn wie wir alle wissen waren die "Beweise" eine einzige Große Lüge
inszeniert von den USA
um die Welt in einen Angriffskrieg hineinzuziehen

falsche Pingsignale zu generieren und passend auszuwerten
und dann unter das hungrige wartende Volk zu bringen dürfte weitaus einfacher sein
Beitrag von holzauge (Seite 202)

Du hast es auch nach 5 Monaten immer noch nicht geschafft heraus zu finden das die "Pings" vom.....


 Air Accidents Investigation Branch (UK)
 Boeing (US)
 Defence Science and Technology Organisation (Australia)
 Department of Civil Aviation (Malaysia)
 Inmarsat (UK)
 National Transportation Safety Board (US)
 Thales (UK)


...benutzt werden um MH370 zu finden.

http://www.atsb.gov.au/mh370/mh370-definition-of-underwater-search-areas.aspx (Archiv-Version vom 31.10.2014)

Auch das sagt mir das Deine Ignoranz nicht nur allein eine kritische Haltung ist sondern Du die Pings für einen formvollendeten Fake hälst.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

30.10.2014 um 13:48
Zitat von Lullaby69Lullaby69 schrieb:INMARSAT-Briefing-Room am Morgen des 08.03.

'Leute, hört zu, das ist jetzt echt wichtig.
Die USA haben uns kontaktiert, wie ihr alle wisst ein wichtiger Auftraggeber.
Es ist eine 777 verschwunden. Mehr weiss ich nicht. Und kann dazu nicht mehr sagen.

Wir sollen eine vernünftige Theorie liefern, warum die 777 so schnell nicht gefunden werden kann.
MAS hat einen Kontrakt mit uns über SATCOM. Versucht Euer Bestes.'
'Karl, Du machst mal ein paar Tabellen fertig mit einer Route.' etc.
Möglicherweise handelt es sich bei den Imarsat-Pings um einen „Auftragsbefund“.
Die Firma ist weltweit die erste privatisierte Satellitengesellschaft. Als größter Teilhaber scheint der US Hedgefond Harbinger Capital auf. Harbinger Capital wiederum übernahm 2009 das Ölunternehmen Zapata Corporation und nannte diese flugs in Harbinger Group Inc. um. Mit gutem Grund, denn Zapata tauchte seit der Gründung 1953 ständig im Nahfeld schmutziger CIA-Operationen auf (Schweinebucht, Watergate-Skandal, Iran-Kontra-Affäre etc.). Was kein Zufall ist, denn etliche Anteilseigner des umtriebigen Unternehmens waren selbst Geheimdienstler. Gründungsvater Georg W. Bush schaffte es sogar an die Spitze der CIA, bevor er als US-Präsident ins Weiße Haus einzog.
Quelle: MH370 - die Geheimdienstspur

Meine Meinung: Ob die Pings stimmen oder nicht, steht 50:50. Und von den 50% stimmenden beträgt die Quote noch mal 50%, dass MH370 im Suchgebiet gefunden wird. Dass die Pings zu 100% wahr sind, glaube ich auf keinen Fall.


melden