Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was geschah mit Flug MH370?

50.766 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, China, Flugzeug ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Was geschah mit Flug MH370?

Was geschah mit Flug MH370?

24.12.2014 um 10:13
@DearMRHazzard

Was mir etwas aufstöst:

"Auf Pourias Facebookseite, https://www.facebook.com/pouria.nourmohammadi, verrät Pouria Nour Mohammed Mehrdad am 24. Februar das er seinen Facebook-Account deaktivieren will und nicht mehr plane jemals in den Iran zurück zu kehren und bedankt sich bei seinen Freunden/Unterstützern mit den Worten :

"Thanks to all of those who prayed for me, I'm safe."

"Danke an alle die für mich gebetet haben. Ich bin in Sicherheit".

Warum den Account deaktivieren? Warum wollte er aus Deutschland nicht
mehr über Facebook mit seinen Freunden kommunizieren?
Wußte er das er nicht ankommt?

Ich hätte mich vom Ziel der Reise bei meinen Freunden/Unterstützern bedankt.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

24.12.2014 um 10:14
@DearMRHazzard
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb:ist das immer noch die Kernproblematik des Ganzen
du hast doch eigentlich ein ganz klare Szenario vor Augen,
und promotest es hier doch oft genug oder?

Oder kommen dir Zweifel an deiner Variante "der verrückter Pilot war's"


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

24.12.2014 um 10:15
@Mrholiday

Gehen wir mal vom klassischen Terrorismus aus, ist ein Motiv immer in einem Anschlag auf ein Land, eine Religion, oder eine Region begründet, die man treffen will: also z.B. "die USA," "die Christen", "den Westen," usw.

Hier haben wir ein malayisches Flugzeug, eine Mehrheit an Chinesischen Passagieren, ein Flugziel in China. Malaysia ist ein moslemisches Land mit einigen internen Problemen. In der Nachbarschaft, in Indonesien, existiert eine sehr gut vernetzte und logistisch gut aufgestellte moslemische Terrorszene.

Malaysia selbst erscheint uns mit westlichen Augen betrachtend, eher als sekundäres Terrorziel. Aus der Sicht von Malayen oder anderer asiatischer Nachbarn kann das aber anders sein.

Interessanter noch ist jedoch der weisse Elefant im Raum, China. Bisher scheint mir die Diskussion viel zu sehr aus unserer westlichen Sichtweise geführt: man fragte sich, ob das Flugzeug Terrorziele in Israel, USA (Diego Garcia), Australien u.ä. treffen sollte, gar Europa, und man suchte nach den üblichen Verdächtigen, dem Iran, Al Qaeda usw.

Viel weniger diskutiert wurde, dass China in den letzten Jahren recht oft Ziel von Terroranschlägen gewesen ist, die meist moslemisch motiviert waren und Ziele in China trafen. Diese sind in den Nachrichten im Westen zwar immer mal erwähnt worden, in ihrer Dimension aber nie richtig verstanden worden. In China selbst ist das ganz anders.

Ich würde hier weitaus genauer hinschauen, als das bisher m.E. getan wurde.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

24.12.2014 um 10:16
@Salmonete

Eine sehr gute Frage! Gerade wenn er in Deutschland ist, macht es doch Sinn, über FB Kontakt zu seinen alten Freunden zu halten und die gelungene "Flucht" zu feiern.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

24.12.2014 um 10:18
@Rick_Blaine hat geschrieben:
Zitat von Rick_BlaineRick_Blaine schrieb:Falsche Papiere, besonders europäische, und besonders solche, die gut genug sind, durch Passkontrollen zu gehen, kosten tausende Euro oder Dollar. Woher hatten die beiden das Geld? Oder, welche Gegenleistung sollten sie für die Papiere erbringen? Oder war es eben doch eine "Dienstreise" mit ganz anderem Zweck, für die jemand die Logistik organisiert hat?
Der fett markierte Satz würde vieles erklären: Dass es egal war, wie viel die Tickets kosten, dass die Route unwichtig war für die beiden, dass sie keine Drahtzieher waren, sondern nur eine für sie vielleicht nicht durchschaubare Aktion durchführen sollten. (Irgendwas an Bord schmuggeln, Drogen, eine Waffe? Und zwar von der Hüfte aus abwärts versteckt, wenn das der Sinn der Bilder sein soll und Malaysia das im Nachhinein erkannt hat.)

So was muss aber NICHT mit dem Verschwinden des Flugzeugs zu tun haben!


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

24.12.2014 um 10:23
@hyetometer
Zitat von hyetometerhyetometer schrieb:sondern nur eine für sie vielleicht nicht durchschaubare Aktion durchführen sollten.
eine falsche Fährte legen und von den eigentlichen Drahtziehern ablenken?


melden

Was geschah mit Flug MH370?

24.12.2014 um 10:29
Zitat von holzaugeholzauge schrieb:Oder kommen dir Zweifel an deiner Variante "der verrückter Pilot war's"
Ich habe keinerlei Zweifel daran das ein Selbstmord des Piloten im Verhältnis zu allen anderen Theorien weniger Hypothesen beinhaltet um diesen Fall zu erklären. Genau aus diesem Grund steht dieses Szenario halt ganz oben auf meiner Liste.

Dazu kommt, dieser Fall ist auch so mysteriös weil die vorliegenden Tatsachen eine totale Sinnlosigkeit erkennen lassen (Flug nach Peking endet vor Australien). Da alle anderen Theorien die Sinnlosigkeit dieses Fluges nicht erklären können muss ich mir halt eine Erklärung suchen die genau diese Sinnlosigkeit des Ganzen erklärt.

Ein Selbstmord ist immer sinnlos.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

24.12.2014 um 10:42
@DearMRHazzard

Das schon, aber die Erfahrung zeigt auch, dass Suizidanten bis zu ihrem Selbstmord in der Regel recht rational handeln. Und das gilt normalerweise auch für die Art und Weise der Ausführung.

Wenn der städtische Busfahrer Alfons, 45, feststellt, dass seine Ehe gescheitert ist, seine Kinder ihn nur noch hassen, seine Kollegen ihn für dämlich halten, sein Konto heillos überzogen ist, und er keinen Ausweg mehr sieht, was macht er dann? Geht er in den benachbarten Wald und hängt sich auf? Das ist die häufigste Art und Weise ausserhäuslichen Selbstmord zu begehen. Er nimmt vielleicht Schlaftabletten, nachdem er Oma Erna den Monatsvorrat entwendet hat. Vielleicht setzt er sich gar in seinen Bus und rammt in voller Fahrt den nächsten Brückenpfeiler. Möglich.

Aber nimmt er seinen Bus, voller genervter Berufspendler, fährt anstatt wie jeden Morgen zum Stachus plötzlich auf die Autobahn nach Kiefersfelden, fährt solange noch Diesel im Tank ist immer nach Süden, ändert vorher noch gewissenhaft sein Linienzielschild in "Sonderfahrt", schaltet den Funk ab, und steuert dann, mit dem letzten Tropfen Diesel den Bus durch die Leitplanke der Brennerbrücke um dann ins Tal zu stürzen, mit Mann und Maus?

Ich denke, das kommt doch sehr selten vor. Und daher ist schon fraglich, ob diese Selbstmordtheorie die wahrscheinlichste ist.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

24.12.2014 um 10:44
@DearMRHazzard
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb:Ein Selbstmord ist immer sinnlos.
für den der das für sich beschließt ist es der Wunsch also nicht sinnlos.

Im Zusammenhang mit dem Piloten Shah und MH370 wirft ein Suizid reichlich Unlogik auf.
aber ein Pilot ist normalerweise ein logisch und weitsichtig handelnder Mensch.
Mit einem überdurchschnittlichen Maß an Verantwortungsbewusstsein.

Der im Normalfall alles tun wird um die Passagiere Besatzung und sich selbst am Leben zu erhalten.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

24.12.2014 um 10:51
Zitat von Rick_BlaineRick_Blaine schrieb:Aber nimmt er seinen Bus, voller genervter Berufspendler, fährt anstatt wie jeden Morgen zum Stachus plötzlich auf die Autobahn nach Kiefersfelden, fährt solange noch Diesel im Tank ist immer nach Süden, ändert vorher noch gewissenhaft sein Linienzielschild in "Sonderfahrt", schaltet den Funk ab, und steuert dann, mit dem letzten Tropfen Diesel den Bus durch die Leitplanke der Brennerbrücke um dann ins Tal zu stürzen, mit Mann und Maus?

Ich denke, das kommt doch sehr selten vor. Und daher ist schon fraglich, ob diese Selbstmordtheorie die wahrscheinlichste ist.
Pilotensuizid gab es schon, das mit dem Bus ist kein so guter Vergleich weil der Busfahrer die Passagiere jederzeit rauslassen kann, beim Flugzeug geht das nicht, ich glaube da ist auch nicht der Wille unbedingt der Antrieb so viele Passagiere wie möglich umzubringen sondern mit dem Flieger an sich runterzugehen. Wenn man es abwägt Terrorakt gegen Suizid so ist bei beiden imho das Verhältnis nicht 50:50 sondern sogar 70: 30 denn als Waffe genutzt müssen die Passagiere als Kollateralschaden dran glauben während bei Suizidabsicht auch ein anderer Weg gewählt werden kann, das Fliegen bis der Tank leer ist ist daher für mich auch nur eine romantische Verklärung und sonst nichts. Abschuß oder Absturz aus Spritmangel kurz vorm eigentlichen Ziel sind für mich viel plausibler. Malaysian Airlines ist 2014 wirklich nicht zu beneiden.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

24.12.2014 um 10:53
@clubmaster

Ja, Pilotensuizide gab es, aber eben noch nie mit einem so aufwändigen und verwirrenden Vorspiel. Bisher war es so, irgendwann, relativ bald nach dem Start, wurde einfach Schluss gemacht, ohne grosses Brimborium. Das entspricht der Art, wie die allermeisten Suizidanten ihren Suizid begehen.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

24.12.2014 um 10:57
Zitat von Rick_BlaineRick_Blaine schrieb:Ja, Pilotensuizide gab es, aber eben noch nie mit einem so aufwändigen und verwirrenden Vorspiel. Bisher war es so, irgendwann, relativ bald nach dem Start, wurde einfach Schluss gemacht, ohne grosses Brimborium. Das entspricht der Art, wie die allermeisten Suizidanten ihren Suizid begehen.
Bei dem einen Fall kam es auch zum Kampf mit dem anderen Piloten, der wollte ja nicht sterben, das bleibt bei MH 370 sowieso ein Rätsel ob beide einer Meinung waren, oder nur einer oder sogar Dritte was gemacht haben, incl. Hijacking von außen, was technisch wohl ginge.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

24.12.2014 um 10:58
Guten Morgen,

was meine banale Frage wegen den Iranern so anrichtet. Weitere Frage: werden die Passagierlisten wegen Sicherheitsüberprüfung auch an den Zielflughafen durchgeroutet ? Es kann auch durchaus passieren, dass bei einer weiteren Sicherheitsüberprüfung der Daten (der Flieger kann durchaus in der Luft sein) die Passdaten sich als falsch erweisen, da als gestohlen registriert.

Vor einigen Wochen erwähnte ich auch , dass der einzige Staat oder gar Insel ;-) in der Region, welcher Asyl anbietet, die australischen Weihnachtsinseln sind.

Es ist unlogisch und dumm am 24.2.14 "Iam Safe" zu posten , wenn man es faktisch nicht ist. Weit vor irgendwelchen Passagierkontrollen am Abflugtag. Nein verstehen tue ich es nicht, dazu mit dem berühmten Foto der Twintower...

Lohnt es sich zu spekulieren, ob die Iraner die Maschine dorthin entführen wollten ? Der Flieger kam aber wegen Sprintmangel nie an, weil auch hier die "Dummheit" der Iraner zuschlug ?


melden

Was geschah mit Flug MH370?

24.12.2014 um 11:03
@holzauge

Normalerweise ja. Dieser Fall ist aber nicht normal.

@Rick_Blaine

Ich denke nicht das man diesen Fall mit einem Fall eines Busfahrers vergleichen kann. Hier in diesem Fall geht es um die Frage der Durchführung.

An Hypoxie zu sterben ist eine "Traumvorstellung" für einen Selbstmörder denn Hypoxie ist nicht schmerzhaft und der Selbstmörder bekommt davon auch nichts mit. Er pennt einfach ein und wacht nie wieder auf. Wenn man nicht mehr leben will dann ist so ein Airliner leider der perfekte Ort um sich auf diese Art aus dem Leben zu befördern.

Der Pilot ist einfach eingeschlafen.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

24.12.2014 um 11:18
Es wird viel zuviel diskutiert wer Interesse hatte etwas schlimmes auszuführen. Vielmehr sollte jetzt nach 9 Monaten mal geklärt werden, wo dieses verdammte Flugzeug abgeblieben ist, und danach dann weiter klären wer mit dem verschwinden etwas zutun hat. Ich glaube mittlerweile, ja bin mir sogar sicher das die angehörigen auch so denken!

Und warum man nicht endlich mal in der Umgebung Diego Garcia sucht? Woran liegt das? Evtl Geldmangel? Zeitmangel?
Ich glaube kaum das die Umgebung Diego Garcia mehr Geld und Zeit beansprucht wie das was gerade im Indischen Ozean passiert.
Insbesondere wenn dort irgendwo die Maschine liegen würde wäre die Meerestiefe nicht so tief wie da wo zur Zeit krampfhaft gesucht wird und rein nichts gefunden wird.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

24.12.2014 um 11:18
@DearMRHazzard

Gut, dann eben Hypoxie. Also, sieh zu dass Du den Druckausgleich ausschaltest, und gut ist. Wozu aber das ganze umlenken, usw. Das ist es ja, was nicht zur Suizid-Theorie passt. Hypoxie induzieren auf dem normalen Kurs in Richtung Vietnam/China und dann eben da am Ende das Flugzeug irgendwo runterfallen lassen.

@Enterprise1701
Einige Staaten machen das, die USA, Israel, Russland, auch die EU will das einführen. Ob China dazugehört weiss ich aber nicht.

Ich glaube nicht, dass diese beiden Iraner Alleintäter einer Flugzeugentführung mit Ziel Asylland sind. Erstens ist der Aufwand dafür zu gross, denn sie konnten ja mit ihren iranischen Pässen auch reisen, wenn sie also nur an Bord eines Fliegers kommen wollten, wäre das für sie sogar sicherer gewesen, als mühsam falsche Pässe zu organisieren. Zweitens haben sie ja mit den Pässen jetzt ein noch besseres Ziel vor Augen, Asylanten leben in Europa etwas komfortabler als in Australien.

Letztens aber spricht dagegen, dass es inzwischen ja nicht mehr ganz so einfach ist, ein Flugzeug zu entführen, besonders nicht, ohne dass die Entführung noch vom Piloten gemeldet werden kann. Ich denke, um erfolgreich sich des Cockpits zu bemächtigen und zu tun, was MH 370 getan hat, bedarf es mehr als nur zwei relativ unerfahrener Terroristen an Bord.

Daher denke ich, wenn, dann waren die beiden nicht allein und nicht der Boss.

Interessant ist übrigens auch noch die recht lahme Erklärung warum die Pässe nicht in der Interpol Datenbank abgefragt wurden, bei der Ausreise aus Malaysia. Laut Interpol eine Abfrage, die 0.2 Sekunden dauert. Die im Jahr 150 Millionen mal allein von den britischen Grenzbehörden durchgeführt wird, ohne technische Probleme. Malaysia aber sagt, es hätte an dem Tag zu lange gedauert, so dass man keinen Stau der Passagiere wollte?

Ich denke, wenn wir es hier mit einem recht elaborierten Terroranschlag zu tun haben, der evtl. dann doch irgendwann falsch lief, dann vermute ich auch Helfer am Boden.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

24.12.2014 um 11:20
@DearMRHazzard
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb:An Hypoxie zu sterben ist eine "Traumvorstellung" für einen Selbstmörder
das ist sicherlich deine Vorstellung eines Suizids.

Speziell die Selbstmörder die mit ihren Selbstmord ein politisches Zeichen setzen wollen
wählen aufsehenerregende Varianten zB Selbstverbrennung.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

24.12.2014 um 11:26
1.Wenn die Maschine sicher auf DG gelandet ist, wieso sollte dann ein Feuerlöscher im Meer liegen?

2.Und wenn die Maschine vor DG abgeschossen wurde, wieso liegt dann nicht viel viel mehr im Meer?

3.Nein, irgendein ominöser Feuerlöscher macht leider noch keine Verschwörungstheorie
1. Weil sie dann eben nicht sicher dort gelandet ist.

2. Zwischen den Malediven und DG liegen hunderte Kilometer, dort wurde nie gesucht.

3. Die bottle war leer, daher sehr gut schwimmfähig, wenn sie leer war muß sie vorher ausgelößt haben, falls das Teil MH 370 zugeordnet werden kann.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

24.12.2014 um 11:28
@DearMRHazzard
mir war schon klar, dass mit dem ach so einfachen 'die waren gecleared. die wollten nur ganz harmlos in europa asyl beantragen...' wieder abgeschwenkt wird.
sorry, nö!

bei shah hast du bis ins kleinste fitzelchen seine öffentlichen verlautbarungen der letzten jahre, die irgendwo noch zu finden sind, analysiert und krampfhaft in deine these eingearbeitet - inkl. fischen!.
aber wenn wir hier mal zwei verdächtige haben, die ein wirklich auffälliges verhaltensmuster an den tag legten, wo etlichen hier eben diese lapidare offizielle erklärung malaysias, das du ja sonst auch nicht müde wirst, als schlampig zu brandmarken, nicht genügt, willst du davon nichts wissen und dich plötzlich auf dem oh so gründlichen clearing durch mal. stellen ausruhen?!?

unser größtes problem ist doch, wie bei allem in diesem fall, dass großteils überhaupt keine informationen veröffentlicht wurden. da stehen einfach überall zu viele fragezeichen im raum, die sich eigentlich relativ einfach klären ließen, aber es wird kein einziger schritt unternommen, dies auch zu tun. stattdessen wurde uns medial die herzzerreißende, tränengeschwängerte geschichte der kranken mutter präsentiert, mit der pouria wieder vereint sein wollte, nachdem diese vor dem grausamen vater hatte fliehen müssen (erinnert das eigentlich nicht nur mich auffällig an 'nicht ohne meine tochter'?). über seinen reisebegleiter, dessen geschichte und motivation erfahren wir gleich überhaupt nichts. alles läuft über pouria, den man ja mit dieser herz-schmerz-nummer so leicht aus dem verdachtsfeld nehmen kann.

was mich bei seinen fotos doch immer wieder befremdet hat, ist sein anhänger. ein christliches symbol im iran so offen zu tragen, dürfte tatsächlich nicht allzusehr zum appeacement mit der sittenpolizei beitragen. die facebook-seite der mutter verweist auf tierheime, weil sie ja so engagiert ist in der rettung von hunden - ausgerechnet hunden, die im islam geächtet und als schmutzig betrachtet sind!
und nochmals - wenn ich vorhabe, per krimineller aktion - und nichts anderes ist diese identitätsfälschung - asyl in deutschland zu bekommen, dann mache ich zum einen keine weltreise mit tollen selfies auf der facebook-seite und muss mir auch im klaren sein, dass meine alte identität spätestens bei einreise nach europa verbrannt ist - nie wieder nutzbar, da mir ansonsten wegen des erschleichungsdelikts nämlich die abschiebung droht. ich glaube kaum, dass sich pouria, der ja noch den vater im iran hatte, sich hätte auf politische verfolgung herausreden können. (vlt deshalb auch die betonung der christlichen symbolik - asyl als religiös verfolgter?!?)
das wäre es dann aber auch für die familiäre wiederzusammenführung gewesen. den pouria, der den iran verlassen hat, hätte es nicht mehr gegeben.

das mit der einreise nach malaysia ist übrigens auch schon höchst brisant, zumal anfänglich von einer einreise über den landweg berichtet wurde. in jedem falle hätte für die erteilung des touristenvisums ein rück-/weiterflug nachgewiesen werden müssen (auf den eigenen namen wohlgemerkt!). darüber wissen wir aber mal wieder - nichts! mal ganz abgesehen von den zusätzlichen kosten. (insgesamt wäre wohl ein gefälschtes visum im eigenen paß billiger gekommen als diese ganze aktion!)
bleibt aber noch die frage, mit welchem status sich die beiden denn in thailand aufgehalten haben. denn bereits da wäre ein visum fällig gewesen.

übrigens, wer mal wirklich auf die von mir geposteten visa-checks geschaut hat, wird festgestellt haben, dass bei einreise von pek nach ams die fluggesellschaften die passdaten der passagiere vorab übermitteln müssen. spätestens hier wäre aber die gestohlenen pässe aufgefallen und man hätte die beiden umgehend als inads wieder zurückgeschickt. sie hätten nie europäischen boden betreten. und einem illegalen passhändler wäre dies sicherlich auch klar gewesen.

deshalb sehe ich die beiden auch nur als ausführendes organ, schlimmstenfalls als handlanger, bestenfalls als unwissend ausgenutzt und benutzt, nicht jedoch als kopf hinter der ganzen aktion.
aber für mich sind sie aufgrund so vieler ungereimtheiten eben weit verdächtiger als ein suizidaler super-shah.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

24.12.2014 um 11:32
Zitat von HdanHdan schrieb:Und warum man nicht endlich mal in der Umgebung Diego Garcia sucht? Woran liegt das? Evtl Geldmangel? Zeitmangel?
Die BTO-Daten des DCL´s lassen einen Flug nach DG nicht zu.
Gut, dann eben Hypoxie. Also, sie zu dass Du den Druckausgleich ausschaltest, und gut ist. Wozu aber das ganze umlenken, usw. Das ist es ja, was nicht zur Suizid-Theorie passt. Hypoxie induzieren auf dem normalen Kurs in Richtung Vietnam/China und dann eben da am Ende das Flugzeug irgendwo runterfallen lassen.
Ich folge hier ganz dem mörderischem Beispiel der 9/11-Highjacker. Diese wollten auch nicht mehr leben. Anstatt ihre entführten Flugzeuge aber einfach in den Boden zu rammen flogen sie ohne Transpondersignal kreuz und quer durch den US-Luftraum und suchten die Twin Tower bzw. das Pentagon um dort politisch und religiös motiviert hinein zu fliegen um ihre "Botschaft" zu verkünden.

In diesem Fall hier sind politische und weniger religiöse Motive sehr wahrscheinlich denn Z.A.Shah war z.B. komplett fertig mit seinen Machthabern und das Fass zum überlaufen gebracht hat möglicherweise die Verurteilung von Anwar Ibrahim, ca. 8 Stunden vor dem Verschwinden von MH370.

Wie ich schon sagte, wenn eine Regierung einen Airliner "verliert" mit 238 Menschen an Bord und hat keinen Plan wo das Flugzeug ist dann ist diese Regierung inkompetent und jemand anderes muss an die Macht. Genau DAS hat sich Shah gewünscht, einen "Change" in seinem Land.

Stand heute wären in diesem Szenario die Ziele erreicht. Malaysia wird komplett mit Shitstorm überzogen. Fraglich bleibt ob das ausreicht die Machtverhältnisse zu ändern in diesem Land. In ca. 30 Monaten werden wir es sehen.


melden