Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

2.120 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Krank, Verschwörungstheorien, Psiram ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

30.10.2015 um 22:10
@dh_awake
Was ist denn psychisch gesund??
Besser noch,wer ist denn überhaupt noch psychisch gesund??
Ich...wirklich??
Selbst auf LSD bin ich noch so geerdet das ich bewusst lauter fiese Monster schaffe.
Viel interessanter aks Verschwörungen in der Theorie stattfinden zu lassen ist es ja selbst Intrigen und Verschwörungen zu inszenieren.
Meine grossen Vorbilder,Dschingis Khan,Gott und Doctor Mabuse

11255126 gal


3x zitiertmelden

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

31.10.2015 um 00:43
Zitat von WarheadWarhead schrieb:Was ist denn psychisch gesund??
Besser noch,wer ist denn überhaupt noch psychisch gesund??
Ich...wirklich??
Anregende Fragen!

Im Prinzip sind die Fragen "Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?" und "Können psychisch gesunde Menschen Verschwörungstheorien entwickeln?" (fast) ident.

Aber mir kommt es so vor, dass man bei der ersten Formulierung in ein Ja oder Nein gezwungen wird und - wenn man sich den Thread durchliest - einige zu einem Ja neigen obwohl sie - würde die gleiche Frage anders formuliert sein, ihre Antwort ganz klar eine andere sein würde.

Die Frage an sich interessiert mich vom Strukturellen her, weil ich finde, dass sie (vom TE sicher nicht beabsichtigt) manipulativ ist und dazu geeignet in zwei Lager zu spalten.
Was mich noch stört ist die eventuelle Schlussfolgerung, dass Verschwörungstheorien nicht wahr sein können, weil so genannte "psychisch Kranke" sie aufstellten/vertreten.


1x zitiertmelden

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

31.10.2015 um 02:36
@dh_awake
Eine Theorie ist solange nur Theorie bis sie durch schlüssige Beweisführung verifiziert bzw verworfen werden kann.
Das es Verschwörungen gibt ist eine Tatsache,aber die sind in ihrer Mehrheit weit simpler aufgebaut als die Verschwörungstheorien


melden

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

31.10.2015 um 10:59
Zitat von dh_awakedh_awake schrieb:Im Prinzip sind die Fragen "Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?" und "Können psychisch gesunde Menschen Verschwörungstheorien entwickeln?" (fast) ident.

Aber mir kommt es so vor, dass man bei der ersten Formulierung in ein Ja oder Nein gezwungen wird und - wenn man sich den Thread durchliest - einige zu einem Ja neigen obwohl sie - würde die gleiche Frage anders formuliert sein, ihre Antwort ganz klar eine andere sein würde.
Siehst du den Unterschied (semantisch) zwischen

"Können psychisch gesunde Menschen Verschwörungstheorien entwickeln"

und

"Entwickeln psychisch gesunde Menschen Vts?"


Im Übrigen finde ich persönlich diese Frage ziemlich belanglos.

Entweder hat jemand gute Argumente und Belege für seine VT oder nicht.


1x zitiertmelden

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

31.10.2015 um 12:36
Zitat von GrouchoGroucho schrieb:Siehst du den Unterschied (semantisch) zwischen

"Können psychisch gesunde Menschen Verschwörungstheorien entwickeln"

und

"Entwickeln psychisch gesunde Menschen Vts?"
Semantisch sehe ich da überhaupt keinen Unterschied, denn die Antworten auf beide Fragen können immer nur ein JA/JA oder ein NEIN/NEIN sein.

Im Unterschied zur Threadfrage bezieht sich diese Frage auf das Verhalten von Menschen, die Threadfrage hingegen bezieht sich direkt auf den Menschen selbst.
Zitat von GrouchoGroucho schrieb:Im Übrigen finde ich persönlich diese Frage ziemlich belanglos.

Entweder hat jemand gute Argumente und Belege für seine VT oder nicht.
Wenn dem wirklich so wäre, dann bestünde überhaupt nicht die Notwendigkeit, das Etikett "Truther" zu benutzen und es bestünde auch nicht die Notwendigkeit, auf eine eventuelle Rechtslastigkeit der Truther hinzuweisen.


1x zitiertmelden

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

31.10.2015 um 13:02
Konjunktiv?

Ich glaube auch das der Negriff der psychischen Gesumdheit hier irrelevant ist, es geht wohl eher um intellektuelle Defizite gepaart mit Selbstüberschätzung und Verlustängsten.


melden

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

31.10.2015 um 13:13
Zitat von dh_awakedh_awake schrieb:Semantisch sehe ich da überhaupt keinen Unterschied, denn die Antworten auf beide Fragen können immer nur ein JA/JA oder ein NEIN/NEIN sein.
Es gibt tausende Fragen die man nur mit Ja oder Nein beantworten kann - die sind inhaltlich alle gleich, weil man ja nur mit Ja oder nein antworten kann?

Das kann ja wohl nicht dein Ernst sein.

Das eine war eine theoretische Frage "Können psychische Gesunde VTs ersinnen?"

Ja, natürlich kann sich theoretisch jeder Psychisch Gesunde irgendeine VT ausdenken (siehe diverse Romanautoren).

"Ersinnen psychisch Gesunde VTs?"

Ist die Frage, ob sie das, was sie theoretisch können, praktisch auch wirklich tun.

Nun der Unterscheid deutlich geworden?
Zitat von dh_awakedh_awake schrieb:Wenn dem wirklich so wäre, dann bestünde überhaupt nicht die Notwendigkeit, das Etikett "Truther" zu benutzen und es bestünde auch nicht die Notwendigkeit, auf eine eventuelle Rechtslastigkeit der Truther hinzuweisen.
Doch doch das gibt es. Es gibt ja bei Truthern weit interessantere Gemeinsamkeiten als ihre psychische (oder auch nicht) Gesundheit.

Bspw. ein typisches Diskussionsverhalten.
Und wenn eine VT rechtslastig ist, ist es immer wichtig darauf hinzuweisen.


melden

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

02.11.2015 um 07:16
Krank ist wer leidet.


melden

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

02.11.2015 um 10:47
@ Warhead

" Eine Theorie ist solange nur Theorie bis sie durch schlüssige Beweisführung verifiziert bzw verworfen werden kann"

Was ist aber wenn mächtige Leute Verbrechen begehen. Also solche die die Möglichkeiten haben Zeugen abzuservieren (wie bei Dutroux), die gewarnt werden (Edathy) oder ganz einfach unantastbar sind.

Denn mächtige Leute können Richter und Staatsanwälte kaufen oder umbringen, Beweismittel fälschen, Zeugen umbringen oder einschüchtern (NSU-Skandal) oder sie kommen wie Herr Kohl mit einem Ehrenwort davon.

Bei Barschel sind auch Asservate verschwunden.

Ich meine bei Staatsverbrechen und bei Verbrechen von einflussreichen Leuten müssen Indizien reichen.


melden

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

02.11.2015 um 12:14
@Eloka
Das bedeutet ja nichts anderes als eine Beweislastumkehr für bestimmte Personengruppen, findest Du es wirklich gut wenn plötzlich Menschen schuldig sind bevor ihre Schuld bewiesen ist?


melden

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

02.11.2015 um 17:07
Zitat von WarheadWarhead schrieb:Viel interessanter aks Verschwörungen in der Theorie stattfinden zu lassen ist es ja selbst Intrigen und Verschwörungen zu inszenieren
Ha, das ist was Gutes! Wer Angst hat, wirklich selbst Verschwörungen zu inszenieren bzw. sich selbst für zu ohnmächtig hält, der glaubt eben an welche! Das ist simple Kompensation.
Einen kleinen Zusammenhang habe ich mit Filmen von Scorsese gefunden: Wer auf Godfellas und Casino steht, den faszinieren auch VT :) Wolf of Wall Street ist ebenfalls ein heißer Tipp (wobei dann gemäkelt wird, dass die Juden nicht als Drahtzieher genannt werden)


melden

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

02.11.2015 um 17:34
And the winner is...

http://www.dergoldenealuhut.de/


melden

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

02.11.2015 um 17:50
Xavier Naidoo :D :D
Da weiß man nicht ob man gratulieren oder einfach nur weinen möchte..


melden

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

02.11.2015 um 18:14
Zitat von WarheadWarhead schrieb:Viel interessanter aks Verschwörungen in der Theorie stattfinden zu lassen ist es ja selbst Intrigen und Verschwörungen zu inszenieren.
Gerade wenn man selber Erfahrung damit hat zumindest Intrigen aufzuziehen, die am Ende auch ihr Ziel erreichen, ist es um so einfacher fremde Intrigen/Verschwörungen zu entdecken und ihnen wenn möglich aus dem Weg zu gehen oder eben dagegen zu halten. Dazu muss man nich unbedingt gleich psychisch krank sein.

Diese Threadfrage kann sich ja meiner Meinung nach eigentlich nur ein "psychisch gesunder" OTler ausgedacht haben?

Die Gegenfrage könnte dann wohl wie folgt lauten. Leidet ein Vertreter der offiziellen Theorie an einer Zwangshörigkeit, (nich zu verwechseln mit Schwerhörigkeit) ? :)

Gruß greenkeeper


1x zitiertmelden

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

02.11.2015 um 18:36
Barschel war ein eiskalter Karrierist und Machtpolitiker...er zog Strippen und servierte ab.
Als ehemaliger schlafender Korpsstudent musste er weder was können noch musste er irgendwelche Talente mitbringen um Karriere zu machen,die alten Herren organisieren alles.
Ministerpräsident reichte ihm nicht,er musste noch fette Geschäfte machen,und verdienen wollte er auch noch dran,und er wollte dazu noch alle Infos abgreifen...und den Durchblick wollte er auch behalten,was schwierig wird wenn einer wie er viele Schmerztabletten futtert,nach seinem Flugzeugabsturz...dem hat er dann mit AN1 abgeholfen,dann verlor et Durchblick und Kontrolle,für einen Kontrollneurotiker eine Katastrophe,er fing an Leute zu beschuldigten sie sabotieren ihn uswusf...nun dämmerten den alten Herren das ihr ganzer Stolz überfordert und beratungsresistent geworden ist,es macht keinen Spaß mehr sich mit ihm sehen zu lassen,Uwe ist aggressiv,übellaunig und labil...et ist wie eine schlechte Botschaft, als würde man mit nem Herrn Namens Lungentuberkolose oder Nierenkrebs in ne Kneipe laufen...die anderen Gäste distanzieren sich,der Wirt ruft zur letzten Runde...


melden

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

02.11.2015 um 18:41
Zitat von greenkeepergreenkeeper schrieb:Die Gegenfrage könnte dann wohl wie folgt lauten. Leidet ein Vertreter der offiziellen Theorie an einer Zwangshörigkeit,
Nein, das ist eben nicht die Gegenfrage (ein oder zwei Ausnahmen gibt es natürlich immer), denn die überwiegende Mehrheit der Skeptiker ist eben nicht zwangshörig.
Die Mehrheit der Skeptiker hat mehrfach (ich jedenfalls habe das mehrfach) betont, dass sie der Bush Regierung allerlei Sauereien zutrauen, aber eben keine Indizien in diesem Fall sehen


melden

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

02.11.2015 um 22:52
sind Menschen durch, nur weil sie was hinterfragen? ???? schade das es hier kein thumps down gibbet


melden

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

02.11.2015 um 23:03
@Baest

du bist auf jeden fall ein brauner eso-vt'ler, wenn du irgendwas in "dieser welt" in frage stellst *knick-knack*

seh ich im übrigen genau so, was fällt dir ein deine eigenen gedanken abzugreifen?!

du hast zu funktionieren! leider funktionierst du gesellschaftlich nicht, wenn du die gesellschaft in frage stellst!

tut mir leid, aber du bist einfach nur verrückt *ironie aus*


1x zitiertmelden