Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Philosophie Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung +

J.F. Kennedy

571 Beiträge, Schlüsselwörter: Kennedy, JFK, Attentat, Dallas
pustekuchen
ehemaliges Mitglied


J.F. Kennedy

01.11.2008 um 12:12
Nein, aber JFK wurde ja von mehreren Schüssen getroffen und war zum Zeitpunkt der Aufnahme bereits verletzt. Da kann man als Fahrer schonmal gucken :)


melden
Anzeige
al-mekka
ehemaliges Mitglied


J.F. Kennedy

01.11.2008 um 18:05
aso,

ich wusste nicht, dass er schon vorher verletzt war.:)


melden
Samnang
ehemaliges Mitglied


J.F. Kennedy

01.11.2008 um 18:30
Link: home.arcor.de
Hier mal eine Auflistung, der "Beteiligten, ein Who is Who
in Kürze


melden
Samnang
ehemaliges Mitglied


J.F. Kennedy

01.11.2008 um 18:39
Link: www.dhm.de
Das John F. Kennedy-Attentat

http://www.fast-geheim.de/janvanhelsing/Local%20Publish/html/tatort_dallas-seite2.html

Herr Präsident, Sie können nicht behaupten, dass Dallas Sie nicht liebt."
Nelly Connally, Frau des Gouverneurs von Texas, wenige Minuten bevor die tödlichen Schüsse fielen

Interessante Seite zu einer Museumssaustellung über JFK
auf einem Flugblatt, wei ein Schwerverbrecher hingestellt.
Mehr im LInk


melden
Werwie
ehemaliges Mitglied


J.F. Kennedy

01.11.2008 um 21:10
tja dann stell ich jetzt noch 1x die Frage:

Wie hätte sich die Weltgeschichte denn geändert wenn JFK nicht erschoßen worden wäre:

Er war zum einen nicht gerade DAS Vorbild für Entscheidungsfreudigkeit

zum andern:

wurde er nicht gerade durch den Mord zur Legende - oder hab ich da was falsch verstanden!!


melden
montecristo
ehemaliges Mitglied


J.F. Kennedy

02.11.2008 um 13:12
"wurde er nicht gerade durch den Mord zur Legende - oder hab ich da was falsch verstanden!!"

anscheinend hast du wirklich nichts verstanden !

er wollte das Geld drucken und den ungerechten Profit der FED Bankiers stoppen,
sein Bruder hat die großen Mafia Bosse angeklagt UND DIE VERHANDLUNG IM FERNSEHEN AUSSTRAHLEN LASSEN !
die Szenen wurden im Film "Der Pate II" auch nachgemacht..

Nicht nur die USA, sondern die meisten lüänder werden von diesen Großbankiers gelenkt.

Der Kapitalismus ist eine neue Form des Imperialismus, nicht der Länder sondern der Großbanken und Groß Holdings..


melden
Samnang
ehemaliges Mitglied


J.F. Kennedy

02.11.2008 um 15:21
nun es gibt ja verschiedene Aspekte um JFK


John F. Kennedy
Wer hätte sich vorstellen können,
...daß der durch Kopfschüsse einem Mordanschlag zum Opfer gefallene amerikanische Präsident John F. Kennedy und danach sein, ebenfalls von einem Syndikat umgebrachter Bruder Robert, im Amt des Justizministers mit Marilyn Monroe ein sexuelles Verhältnis beginnen wird und daß der Hollywood Superstar und die weltberühmte Blondine, die entschlossen war, Einzelheiten dieser doppelten Unterleib-Eigenschaft auf einer Pressekonferenz auszuplaudern, im Alter von 36 Jahren an einer hochprozentigen Drogen-Überdosis starb, die ihr US-Agenten mit einem Klistier als Einlauf rektal in ihrem mit Abhöranlagen verwanzten Himmelbett verabreichten. Angeblich soll die Mimin schwanger gewesen sein: von JFK. Der wiederum hatte gleichzeitig ein Verhältnis mit Judith Campbell Exner, der Braut des Mafia-Bosses Sam „Momo“ Giancana, und eine Liaison mit dem ostdeutschen Busenwunder Ellen Rometsch, die auch mit einem sowjetischen Diplomaten ins Bett ging.
Quelle Danteverlag..Auszug

http://dikigoros.150m.com/kennedy.htm

Attentat auf John F. Kennedy
im Parteibuch Lexikon, dem parteiischen Wiki mit wertenden Informationen in deutlicher Sprache

http://www.mein-parteibuch.com/wiki/Attentat_auf_John_F._Kennedy


melden

J.F. Kennedy

02.11.2008 um 16:41
@Samnang:

Ohh mann. 8-O

Das liest sich ja wie eine römische Orgie oder das Drehbuch eines Pornos. *lol* *lol* *lol*

CU m.o.m.n.


melden
Samnang
ehemaliges Mitglied


J.F. Kennedy

02.11.2008 um 16:51
@...AndI
Naturalmente....da hat s noch viele dunkle seiten.....faszienierend< allemal......
und man sollte ja auch mal wirklich alle Seiten beleuchten, auch rd 7um die familie.....höchst bemerkenswerte dinge , die sich da ans Tageslicht zerren lassen....
man bedenke
MM und das<verschw. Büchlein
das<Geheimnis von Chappaquidick ....and so on


melden
Samnang
ehemaliges Mitglied


J.F. Kennedy

02.11.2008 um 17:02
Link: www.jfk.org
ich hoffe, wir hatten es noch nicht

Attentat: Museum entdeckt Filmmaterial
Kennedys letzte Minuten - Amateurfilm aufgetaucht

http://www.abendblatt.de/daten/2007/02/21/692805.html

Dallas -
Mehr als 43 Jahre nach dem Mordanschlag auf John F. Kennedy ist ein Amateurfilm mit Aufnahmen aus den letzten Minuten des US-Präsidenten aufgetaucht. Der Film zeigt Kennedy und seine Frau Jacqueline in ihrem Autokonvoi etwa 90 Sekunden vor dem Attentat am 22. November 1963, wie das Sixth Floor Museum in Dallas erklärte.

Die Farbaufnahmen ohne Ton seien die besten, die bislang von First Lady Jackie in der Präsidenten-Limousine veröffentlicht worden seien, sagte Kurator Gary Mack. Den Film kann man sich unter www.jfk.org ansehen.

Das Sixth Floor Museum, das den Film am Montag auf seine Website stellte, hofft nun auf weitere Amateurfilme. Mindestens 150.000 Menschen hätten die Straßen am Todestag John F. Kennedys gesäumt, sagte Mack. „Ich weiß, dass es da draußen noch Aufnahmen gibt.“ Der jüngst entdeckte Film stammt von George Jefferies, der erst kürzlich seinem Schwiegersohn von den Bildern berichtete und dabei den Entschluss fasste, die Aufnahmen der Öffentlichkeit zu überlassen. Das Museum, das sich dem Leben und Tod Kennedys widmet, ist an der Dealey Plaza untergebracht - in dem Gebäude, von wo aus die tödlichen Schüsse fielen


melden
dosbox
ehemaliges Mitglied


J.F. Kennedy

02.11.2008 um 17:09
Freemann vom Schall und Rauch Blog behauptet, dass JFK von drei Seiten durch Profikiller aus Marseille niedergestreckt wurde. Diese drei Killer wurden ihrerseits wieder in der Wüste von New Mexico entsorgt. LHO war selbst nur ein Opfer.


melden

J.F. Kennedy

02.11.2008 um 17:17
Das Problem mit "Freeman" ist, dass er eine Menge Dinge behauptet...;)


melden

J.F. Kennedy

02.11.2008 um 21:00
er wollte das Geld drucken und den ungerechten Profit der FED Bankiers stoppen,
sein Bruder hat die großen Mafia Bosse angeklagt UND DIE VERHANDLUNG IM FERNSEHEN AUSSTRAHLEN LASSEN !
die Szenen wurden im Film "Der Pate II" auch nachgemacht..
-----------------------------

Alles sehr vaage Vermutungen. Kennedy wollte wahrscheinlich lieber Selber die Notenpresse anwerfen so wie viele andere Länder ihre Wirtschaft damit ruiniert hatten.


ja die Maifa, die haben ihn Wahrscheinlich auch Umgelegt.


melden
montecristo
ehemaliges Mitglied


J.F. Kennedy

02.11.2008 um 21:25
fedaykin@

ja ja, deine Stellung und Ansichten sind mir seit langem hier bekannt,

wieso machen wir es nicht so,
statt alles abzustreiten,
sage uns doch offen, dass die FED und ihre Besitzer ganz harmlose friedwollende Menschen sind und diese das wohl des US Bürgers wollen, sie Sozial eingestellt sind
und !
in leinster Weise mit irgendeiner Verschwörung in Verbindung gebracht werden "dürfen"..

das wäre noch besser.


melden
dosbox
ehemaliges Mitglied


J.F. Kennedy

02.11.2008 um 22:37
1963 ist lange her, aber JFK ist wohl von mehr, als nur einem Projektil getroffen worden. Außerdem gab es die Verwicklungen mit der Mafia, sodass das mit den Killern aus Marseille denkbar ist. LHO war nur der Dummkopf, den man dann mit der rauchenden Knarre erwischt hat. Warum JFK sterben musste, ist nicht so ganz eindeutig, aber es war eine Exekution. Auch seinen Sohn John-John hat man aus der Luft gebombt, damit er Bush 2000 nicht gefährlich werden konnte.


melden

J.F. Kennedy

02.11.2008 um 22:40
@dosbox

Und wieder Mal ein Freeman-Blog Wiederkäu. Hast du auch noch eigene Gedanken?


melden

J.F. Kennedy

02.11.2008 um 22:58
Mal eine Frage an alle: War hier schon jemand mal in Dallas?

Ich würde nämlich gerne wissen, ob die Szene aus "Dr. T und die Frauen", in der eine Stadtführerin einer Gruppe Touristen eine gelbe Markierung auf der Strasse zeigt, die die Stelle kenntzeichnet
"an der Präsident Kennedys Kopf zerplatzte"
reine Fiktion ist, oder ob diese Markierung wirklich da ist.

CU m.o.m.n.


melden
dosbox
ehemaliges Mitglied


J.F. Kennedy

02.11.2008 um 23:19
Erst wird nach Quellen geschrien und wenn man sie nennt, wird man auch nur angeschissen. Das ist ein eindeutiger Maulkorb.

Freeman ist wirklich gut, wenn es darum geht, die hässlichen Details zu nennen, die bei den einseitig geschönten Darstellungen der offiziellen Volksverdummung unterschlagen wurden. Ich verstehe seine Weltanschaung nicht immer, aber im Sammeln dieser Details macht ihm keiner was vor. Das ist eben das Wesen solcher Operationen, dass man sie möglichst geheim hält. Wie das so ist, prahlt aber doch mal jemand damit im Puff, oder in irgendeiner Bar damit herum und so kommt doch einiges heraus. Das Marc Bator sowas nicht in der Tagesschau um 20:00 Uhr verliest, heiß nicht, dass es weniger wahr ist.

Es gibt diverse, andere Quellen, die sich ähnlich über den Fall JFK äußern. Quellen, die sämtlich den Rundumschlag durch die Geschichte bestellter Morde bis zum heutigen Tag machen, aber das darf man hier ja auch nicht in der Form erwähnen.


melden

J.F. Kennedy

02.11.2008 um 23:26
@dosbox

Du bist lediglich ein Nachschreiber, ohne eigene Gedanken, ohne eigene Formulierung. DAS ist gemeint!

Deine angebliche Aufklärung ist nichts als bereits erwähnter Wiederkäu!

Was da die die aufklärende Komponente sein sollte, bleibt Freeman`s und dein "Geheimnis"? Schiess los!


melden
Anzeige

J.F. Kennedy

03.11.2008 um 00:43
dosbox schrieb:Freeman ist wirklich gut, wenn es darum geht, die hässlichen Details zu nennen, die bei den einseitig geschönten Darstellungen der offiziellen Volksverdummung unterschlagen wurden.
Die BILD-Zeitung ist auch gut darin, Fakten und Details zu nennen, die andere Meden nicht bieten können... hauptsächlich deshalb weil sie alle gar nicht wahr sind.

CU m.o.m.n.


melden

108.434 Mitglieder

Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Richard Ashcroft10 Beiträge
Anzeigen ausblenden