Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

9 Gründe für die Sprengung des WTC

5.354 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: USA, WTC, World Trade Center ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

9 Gründe für die Sprengung des WTC

27.08.2006 um 19:30
Genau!
Wenn man eine Pudelmütze vom Hochhausdach wirft, geht die ja beimAufprall
schliesslich auch nicht kaputt!


melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

27.08.2006 um 21:28
/dateien/gg2497,1156706926,Unbenannt

Quote: bami
---------------------
"Jetzt mal zu den tatsächlichen Fakten:

Für die Beschleunigungsenergie zuständig ist der zunächst einmal noch ziemlichintakte Würfel der oberen Stockwerke.

Das heißt : Geschossfläche : ca. 4000m2
Gewicht des oberhalb der Einschlagsstelle liegenden Gebäudeteils:
ca.100.000.000 kg
Der cw-Wert und somit der Luftwiederstand, ist bei derartig hohenMassen ohne jegliche Relevanz! "
---------------------

Also Fakten sind fürmich etwas anderes

Quote:UffTaTa
--------------------------
Nur einPunkt nochmals: Das Gebäude braucht viel länger als von dir
angegeben zum Fallen.Denn natürlich bremsen die Stockwerke die
zusammengeschlagen werden den Fall derSpitze. Was du abgestoppt hast
ist der freie Fall einiger Fassadenteile und nichtden des Turmes.
--------------------------

Nein! Laut der Angaben des FEMAReprots dauerten die Einstürze 8 und 10 Sekunden.
Ebenso durch die Soundaufnahme von911 Eyewitness bestätigt.

------------------------------
http://video.google.de/videoplay?docid=-3498980438587461603&q=blue+star+media
------------------------------
Setz den Sucher mal gleich auf Minute 48. Dorthört man klar und Deutlich mehrer
Explosionen BEVOR der Tower einstürtz, ebenso beiWTC7.

Darüber hinaus möchte ich weiterhin betonen das der Mittelkern aus 47
Massiven Stahlträgern und Beton bestand. Darüber hinaus war das Gebäude
von derBrandschutzklasse A. Es wurden kaum brennbare Materialien verbaut
ebenso wurde dasGebäude DAFÜR konstruiert einen Flugzeugeinschlag
Problemlos zu überstehen.

Quote:UffTaTa
------------------
Und das "Aufrichten" des Turmes kann ichauch nicht
bestätigen. Auerdem sind die Kräfte beim Fall
(zerdetschen denStockwerke) nicht streng
symetrisch, schließlich war die äußere Struktur
desTurmes beschädigt
-------------------

Ich glaube das Du das Abknicken derTurmspitze meinst!?
Also wen wir dabei von Newtons Bewegungslehre ausgehen
so, sosagt diese aus:
-----------------------------------
In einem isolierten Systembleibt der gesamte Impuls stets konstant.
Dieses Prinzip der Impulserhaltung isteiner der wichtigen
Erhaltungssätze.
-----------------------------------
Dader obere Teil Abknickte war es ein Isoliertes System welches sich unabhängig
von demUnteren Teil in Bewegung gesetzt hat. Wen Stahl in dem Gebäude tatsächlich
erweichtgewesen sein soll so war dies unmittelbar um die Einschlagsstelle.
Dies würde auchauch verständlich machen wie sich der obere Teil lösen
konnte und einen eigenenImpuls erzeugen.Sprich der obere Gebäudeteil ist an den durch
hitze erweichtenstellen gebrochen/gerissen und zur Seite gerutscht.
Die Ebenen die darunter liegenwaren aber keines Wegs beschädigt sondern Statisch immer
noch voll intakt. Das heistdie erste Bewegung des oberen Teils ging zur Seite
weil der untere Teil die Masseoben halten konnte. In dem Moment wo der obere Teil
sich schon weit zur Seitegelehnt hatte war der Schwerpunkt schon nicht mehr auf
die Mitte des Turmskonzentriert, sondern hat sich viel weiter nach aussen verlagert.
Genau in diesemMoment war der untere Gebäudeteil schon fast belastungsfrei.
Und nach Newton bleibteinen Bewegung in einem System erhalten insofern es nicht
auf ein anders Systemtrifft, welches wiederum eine gegenkraft erzeugen würde.
Dadurch das der UntereTurmteil auf jedenfall eine Massive gegenkraft erzeugt,
konnte das Objekt nur inseiner Bewegungsbahn bestätigt sein.
Der obere Teil hat sich ja nur zur Seite geneigtweil eben der untere Teil
eben NICHT nachgegeben hat.


Quote:UffTaTa
----------------------------
Außerdem heisst es dass bei WTC7 ein sehr großer
Dieseltank im Keller des Gebäudes ungehindert
stundenlang brennen konnte. Diesist nach meinem
Wissen bei WTC5/6 nicht der Fall gewesen,
da bei diesen nur dieRaumaustattung brannte.
----------------------------

1. Ist es ja schonmerkwürdig genug das am selben Tag diese 3
Gebäude einstürzen. Und noch merkwürdigerdas genau an diesem
Tag ein Feuer in einem Keller ausbricht, noch merkwürdiger
das es niemand löschen konnte, noch merkwürdiger das es ebenfalls
Silversteingehörter, noch merkwürdiger das er es hat versichern lassen,
noch merkwürdiger dasder Grund für den Einsturz aller Gebäude NIE bewiesen,
sondern nur als Theorievorgelegt wurden, noch merkwürdiger das trotz dem
Millarden Summen alsVersicherungsgelder geflossen sind.

2. "nur die Raumaustattung brannte." Eben"nur" Raumausstattung.
Eben diese Raumaustattung soll die WTCs nach einer Stunde zumEinsturz gebracht haben,
aber nicht zwei Poplige gebäude die Stundenlang in Flammenstanden und von herabfallenden
Trümerteilen Zerfetzt und Durchlöchert wurden wie einSchweizerkäse.

Quote:heronaa
-------------------------
hehehe...klingteinleuchtend...aber eine frage noch....
der umgeknickte obere teil des turms stürztja dauernd
auf das unter sich zusammenbrechenden stockwerke..
es praktisch isteine kettenreaktion im gange..klingt logisch
-------------------------
Nein ganzund gar nicht logisch! Da eben der obere Gebäudeteil sich auf nur eine
Seite legtewurden die Mitte und die gegenüber liegende Seite abrupt entlasstet,
deshalb ist esvollkommen Unlogisch das der Turm totzdem Symetrisch einstürtzte.
Dazu habe ich imAnhang eine kleine Graphik angehängt.( Figur 1)

Quote:heronaa
-----------------------------
ok,sagen wir es iest so ..die oberen turmteile über
der einschlagstelle krachen immer auf die jeweils
unteren stockwerke..dann gehtdieser vorgang bis ruter
zum letzten stock/erdgeschoss...dann kommt deruntergrund...
wo ist nun der gesamte obere teil der runtergekommen ist??
der teilwo unter sich alles platt gemacht hat, müsste da
nicht wenigstens 5-10 stockwerkeerhalten bleiben,wenigstens
das dachgeschoss? müsste da nicht über dem ganzen schutteinige
etagen erhalten sein weil drüber war ja keine last mehr welche
dieoberen teile hätte unter sich erdrücken können..welche kraft
hat denn den ganzenkomplex über der einschlagstelle pulverisiert???
-----------------------------

Dies ist eine sehr gute Feststellung die ich selbst bisher nicht
in betrachtgezogen hatte. (siehe Figur 2 im Anhang)

Dieser Aussage kann ich mich nuranschliesen, da das WTC bereits in
Abtransports gerechte Stücke zerlegt worden war.
Für mich ein eindeutiges Indiz einer Sprengung, da die Offizielle Pancake
Theorienoch mehrer Dutzende intakte oder höchstens verbogener Stockwerke,
wen nich sogarganze Sektionen hätte ausweisen müssen.
Den laut der Pancake Theorie krachte ja nureins auf das ander.

greetz m-v-b


melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

27.08.2006 um 21:39
@ ALL

Ich habs schonmal gepostest aber der Post wurde irgendwie übergangen!

Schaut euch (wenn ihrs noch nicht kennt) den Film LOOSE CHANGE 2 an!

Googeltnach diesem Film! er dauert 1h 20 min und hat mich sehr beeindruckt!


melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

27.08.2006 um 21:59
Tobias es gibt schon eine "Anti-Version" dieses Films, aber wer weiß was in diesemAnti-Version Film alles wahr ist...


melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

28.08.2006 um 00:05
<Also Fakten sind für mich etwas anderes>

Ich weiss. Für dich sind all dasdie Fakten, was sich Verschwörungstheortiker ausdenken und die zahlreichen Unwahrheitendie sie in die Welt setzen.


Was das WTC7 angeht : Wenn dieses Gebäudegesprengt worden wäre, wären durch den Druck der Explosionen sämtliche Scheiben desGebäudes zerstört worden. Selbiges gilt ebenso für die Beiden Tower. Wie du in denzahlreichen Videos sehen kannst, war dem aber nicht so. Es gibt nicht den allerkleinstenHinweis, der auf eine Sprengung hindeuten würde.


<ebenso wurde dasGebäude DAFÜR konstruiert einen Flugzeugeinschlag
Problemlos zu überstehen.>

Das behaupten natürlich nur die Verschwörungstheoretiker. Die Konstrukteure dieserGebäude sehen das allerdings vollkommen anders aber was wissen DIE schon,... nicht!? ;)

<Die Ebenen die darunter liegen waren aber keines Wegs beschädigt sondernStatisch immer noch voll intakt.>

Du glaubst also allen Ernstes, wenn einmehrere Hundert Tonnen Geschoss in Form einer Passagiermaschine, mit einerGeschwindigkeit von 800 km/h in ein Gebäude einschlägt und 10.000 Tonnen Kerosinexplodieren, das die kompette Gebäudestatik das "ohne weiteres" wegsteckt . Na allerbesteGlückwünsche!



Liebes mvbchen,

sei doch bitte mal so nett undbeantworte mir die folgenden Fragen:

Wie sollte man denn bitte Tausende KiloSprengstoff "UNAUFFÄLLIG" in diese riesigen Gebäudekomplexe verbringen ??? Wie bittesollten Hunderte Spezialisten, "UNAUFFÄLLIG" (!!!) ZIGTAUSENDE Löcher bohren um denSprengstoff zu plazieren, der für eine solche Sprengung von Nöten wäre???

Wieschon gesagt: Auch du müsstest doch so langsam mal einsehen, dass das der absurdestesteQuatsch der Welt ist!!!


melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

28.08.2006 um 00:18
<noch mehrer Dutzende intakte oder höchstens verbogener Stockwerke,
wen nichsogar ganze Sektionen hätte ausweisen müssen.>

Mach doch mal bitte folgendesExperiment:

Stelle dich auf ein 400 Meter hohes Gebäude und schmeiss einePudelmütze und einen massiven Betonklotz von "nur" 100 Kilo in die Tiefe . Dann gehst duzum Fahrstuhl, fährst ins Erdgeschoss und schaust dir an, was aus dem Betonklotz und ausder Pudelmütze geworden ist. Deine Pudelmütze wird noch immer eine Pudelmütze sein .Deinen Betonklotz wirst du allerdings nur noch zusammenfegen können.

DIE MASSEMACHTS!


melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

28.08.2006 um 00:24
wenn ein gebäude im freien fall exakt auf seine grundmauern fällt, und jemand davonspricht, dass bei einer gezielten explosion die fenster hätten herausplatzen müssen, unddieses sollte etagenweise erkennbar sein, -bei wtc 7 in nur knapp sieben sekinden,dejenige hat wohl etwas nicht verstanden...
die geschwindigkeit und diestaubentwicklung z.b haben den freien blick auf die fenster verzerrt...fakt ist, dasskein fenster heil geblieben ist...lol...
auch es gibt mehrere arten vonsprengstoffen,-es gibt auch gezielt stahlzersetzende stoffe...

die aussage dassdie wtc-tower einen, oder gar mehrere flugzeugeinschläge in boing-dimension, hättenüberstehen können, sowie die *moskito-netz-theorie* stammen von einem der beteiligtenkonstrukteure der tower selbst,
(-aber er ist sicher verschwörungstheoretiker...lol)
es war kein problem, des nachts, über zwei drei stunden und verteilt auf mehrerewochen, auch völlig unbemerkt von den *normal* arbeitenden leuten, die gebäude mitsprengstoff zu präparieren...der sicherheitsbeauftragte war ja immerhin ein bush, -usw,usw.

hauptsache die *heile* welt einiger träumer bleibt unbeschadet...


melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

28.08.2006 um 01:27
"es war kein problem, des nachts, über zwei drei stunden und verteilt auf mehrere wochen,auch völlig unbemerkt von den *normal* arbeitenden leuten, die gebäude mit sprengstoff zupräparieren..."

Na das hätte aber wohl eher Jahre gedauert !!!

Du hastnicht zufälligerweise das Kabelchaos schon mal gesehen wenn gesprengt wird ???

Ds steckt System hinter, und das mit jedem cm Kabel - das muß exakt stimmen, sonstklappt das mit der Verzögerung nicht !!


melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

28.08.2006 um 01:41
funksender und computergesteuerte auslösemechanismen sind heute keine utopie mehr...
auch 2001 waren dererlei technische errungenschaften bereits gang und gebe...
-also kein kabelchaos!

ein team von etwa zehn leuten, könnte mit denentsprechenden plänen und berechnungen innehalb weniger wochen die entsprechendenladungen in/an lüftungsschächten und unter abgehängten decken anbringen...

vierbis sechs monate hätten einem spezialisten-team locker ausgereicht, alle drei gebäudeentsprechend vorzubereiten...
da aber über die arbeitsweise von militärs wie dem ksk,der gsg 9 und auch einigen special-forces einheiten recht wenig bekannt ist, kann manüber die zeiträume natürlich streiten...-auch über die machbarkeit...-aber das sind schonalles fitte jungs...


melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

28.08.2006 um 01:43
@mvb

das ich die pancake theorie logisch fand war ironisch gemeint... :)

ich schliesse mich deiner argumentation an..und es bleibt immernoch unbeantwortet wiedie oberen stockwerke pulverisiert worden sind?


@bami

dervergleich mit der pudelmütze und dem 100kilo betonklotz mag zutreffen..nur wird derbetonklotz auseinanderBRECHEN und nicht PULVERISIERT! und genau wie du sagst,die massemachts,denn wenn die oberen Turmteile 400m runterfallen,immer oben auf dereinsturzebene,immer auf die nexte ebene fallend,dann ist das nicht der gleiche effekt wiewenn sie einfach vom himmel fallen..und auch dann würden die teile am ende beim aufprallauseinanderbrechen in mehere meter grosse stücke,in teilweise verbogene und intaktestücke...keine kraft kann so eine GROSSE MASSE pulverisieren!!!

und die pancaketheorie würde auch den effekt nachsich ziehen, dass eben dadurch dass die stockwerkesymetrisch auf den grundrissen der gebäude in sich zusammengefallen sind, eben dannmüsste sich ab nem bestimmten stockwerk soviel druck aufbauen unter den runterkommendenmassen+ intakten oberen teilen und dadurch die unteren kaputtgehenden stockwerke soweitkomprimiert werden dass sie einen trümmerhaufen ergeben der ziehmlich fest verbackenist..also müsste da am ende wenigstens ein Haufen sein,der mindestens 20-30meter hochsein sollte (rein aus dem gefühl) + einem auseinandergebrochenem oberen teil....

aber nein..es wurde alles fein säuberlich in staub verwandelt,bis auf den letzenmeter ,auch wenn da keine kraft mehr gewirkt hat....


melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

28.08.2006 um 01:53
Wenn ich immer wieder dieses Wort "pulveresiert" lese ...... tststs


melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

28.08.2006 um 01:58
...*crumbled to dust* bedeutet zu deutsch *pulverisiert*...


melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

28.08.2006 um 02:02
@unerwünscht

Ich halte mich nicht an die ofizielle Theorie ....


melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

28.08.2006 um 02:09
da die offizielle theorie, sprich die ergebnisse der untersuchungskomission, die worte*crumbled to dust* nicht gebraucht, verstehe ich nicht, an welche theorie du denn*glaubst*...
es gibt die *verschwörungstheorie* mit *crumbled to dust* und es gibtdie *offizielle* darstellung ohne diese darstellung...
wenn also die *offizielle*version für dich nicht *stimmig* ist, -die sogenannte *verschwörungstheorie* für dichaber ebenso unschlüssig ist, -was ist denn dann deine version der *wahrheit*?

sind da nicht zuviele stolpersteine auf dem einen, -und auf dem anderen weg?


melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

28.08.2006 um 02:11
unerwünscht

<die geschwindigkeit und die staubentwicklung z.b haben denfreien blick auf die fenster verzerrt...>

Ach ja!?? Ist das so!?? Na dannschau dir doch mal den Clip im Anhang an! Also ich kann da ganz ausgezeichnet erkennen,das einige wenige Fenster auf Grund von Verscherungskräften splittern während derGrossteil der Fenster in Takt bleibt. Ich höre auch keinerlei Explosiongeräusche indiesem Clip!


<fakt ist, dass kein fenster heil gebliebenist...lol...>

Fakt ist eher das Gegenteil!



<auch esgibt mehrere arten von sprengstoffen>

Ganz sicher gibt es die. Allerdingsweist kein Einziger die Fähigkeit auf, sich selbst installieren zu können.



<es gibt auch gezielt stahlzersetzende stoffe... >

Mag sein.Allerdings plazieren sich diese auch nicht von selbst.


<es war keinproblem, des nachts, über zwei drei stunden und verteilt auf mehrere wochen, auch völligunbemerkt von den *normal* arbeitenden leuten, die gebäude mit sprengstoff zupräparieren...der sicherheitsbeauftragte war ja immerhin ein bush, -usw, usw.>

Jaaaaaaa genauuuuuu! Alles kein Problem...usw.usw. bla,sülz.
Ich kann mich daSamaelCrowley anschliessen:

Na das hätte aber wohl eher Jahre gedauert und inall den Jahren fällt KEINEM EINZIGEN MENSCHEN auch nur IRGENDETWAS auf !
Sischerdatt!
Du hast nicht zufälligerweise das Kabelchaos schon mal gesehen wenn gesprengtwird ???
Ds steckt System hinter, und das mit jedem cm Kabel - das muß exaktstimmen, sonst klappt das mit der Verzögerung nicht und das ganze Kabelgewirr das ausjeder Säule raushängt fällt natürlich auch keinem auf!

Wahrscheinlich kommtgleich noch der Spruch, das die über jedes der ZIGTAUSENDE Sprenglöcher ein Bild mit demKonterfrei von George W. Bush gehängt haben damit niemand die Kabel sieht!

Eshat in all den Jahren der Vorbereitung auch ganz sicher NIIIIIIIIIEMALS mal IRGENDJEMANDAbends oder Nachts einen dieser riesigen Gebäudekomplexe betreten wollen, weilirgendetwas im Büro vergessen wurde. Neeiiiiinnnnnnn! GANZ SICHER NICHT und falls doch,dann wurde sie oder er wahrscheinlich sofort nach Verschwörungsmanier erschossen unddurch einen Clon ersetzt oder es wurde ihm der Zutritt zum Gebäude von BushsSecurityverschwören mit dem Hinweis verwehrt, das in dem Gebäude gerade Sprengstoffinstalliert wird! *looooool*


<hauptsache die *heile* welt einigerträumer bleibt unbeschadet...>

Hauptsache ich denke auch nicht ein einzigesmal über den Schwachsinn nach den Verschwörungstheoretiker von sich geben!
WER hierträumt dürfte wohl mehr als offensichtlich sein!


melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

28.08.2006 um 02:16
@unerwünscht

Wenn ich mir dieses Bild anschaue ...



... dakann man ja wohl kaum von "pulversierenden" sprechen !!!


melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

28.08.2006 um 02:21
wo soll denn das sein?sind doch eh metallteile...wo sind Betonbrocken?


melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

28.08.2006 um 02:22
Siehst du auch das Flugzeugteil ???

Darum geht es !!


melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

28.08.2006 um 02:22
@bami
du bist beleidigend und diffamierend...sprichst/schreibst unsachlich in gänzeund schreist ständig nach beweisen und schlüssigkeit...
kommt jedoch etwasschlüssiges, kannst du nur wieder alles ins lächerliche ziehen und die übliche *gähn*nummer abziehen, passend zu deiner haltung und deinem *benimm* andersdenkenden menschengegenüber...
durch deine art wird eine wirkliche *bürgernahe* aufklärungsarbeitstetig verhindert, und dir fällt dies selbst nicht einmal auf...
ich betrachte dichals nicht *dikussionsfähiges* individuum und werde dir auf deine unsachliche art+weisekeine *sachliche* antwort geben...
du möchtest sehr verkrampft etwas wahr haben,-oder eben nicht...
wissen ist nicht glauben, fühlen ist nicht denken, - undbeleidigen und diffamieren ist nicht diskutieren...


melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

28.08.2006 um 02:28
ich habe den flugzeug einschlag nicht angezweifelt!!! es gestaltet sich sehr schwierig*sachlich* über etwas zu sprechen, wenn ständig versucht wird, einem etwas in den mund zulegen...
wer bezahlt einen eigentlich für diese art+weise?


melden