Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

9 Gründe für die Sprengung des WTC

5.354 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: USA, WTC, World Trade Center ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

9 Gründe für die Sprengung des WTC

26.08.2006 um 14:10
@bami

was soll den diese copy&geposte Orgie mit dem Thema einer 1400Jahren
alten Kroeges. Ist das angebracht.

Ich muss sagen das deineArgumentation sehr
einseitig ist. Nur als ein Beispiel:

><du vergisstdie frage zu stellen :
wer profitiert von all dem !>

Das ist eine guteFrage . Ich würde sagen, das
von Terror nichts und niemand profitiert . Bei Kriegsieht das schon anders aus . dieser
kann z.B. ein Land von einem menschenverachtendenDiktator befreien . <

so,
dass ist alles?
Wie sieht es mit den ca. 800Milliarden Dollar(ist galub ich mehr
aber ich hab die genau Zahl jetzt nicht. Außerdemist das die offizielle Zahl und es ist
bekannt das häufig groe Summen schwarzfinanziert werden) aus, die in den USA für die
Rüstung und die Militärmaschineausgegeben werden. Meinst du wirklich das ist wegen den
paar Terroristen? Diese Geldwurde dem Amerikanischen Volk und Dank der internationalen
Fianzmärkte auch unsgestohlen.

Willst du mir nun weismachen das niemand an
diesen Irssinsummenverdient? Und dass jeder Gedanke daran, das die offizielle Begründung
für dieseirssinige Geldumschichtungsaktion nicht stimmen könnten, aus der Luft gezogen
ist?

Die Tatsache, dass diese Geld aus der Bevölkerung stammt und dannmittels
ziemlich schacher Begründungen an relativ Wenige weiterverteilt wird, ist fürmich eine
viel bessere Begründung für die Außenpolitik der USA, als der selbstbegonne"Krieg gegen
den Terror"

Die amerikanische Regierung hat für ihreAußenpolitik schon hunderte
mal soviele Amerikaner sterben lassen, als jemals durchTerroranschläge gestorben sind.


Von den angenehmen sozialen Nebeneffektendieser Politik (wer nicht für den
Krieg ist, ist gegen die USA = mundtotmachen) ganzzu schweigen. Übrigends eine
Vorgehensweise die bei innenpolitischen Problemem sehrbekannt ist. Würde die USA nämlich
keinen Krieg gegen andere Länder führen, dannhätten die USA sehr schnell einen
Bürgerkrieg.


melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

26.08.2006 um 14:37
Quote: UffTaTa
---------------------------------------
"Genau, wenn diese ganzeEnergie und Zeit, die für diese bescheuerte Phantasie Hirnwichsen verbraucht wird,anstelle dessen dafür verwendet würde die Hintergründe des Anschlages aufzudecken, wärenwir mit dem Wissenstand um diese Verschwörung (und da haben wir eine. Eine der Wenigendie es wirklich gibt) erheblich weiter. "
---------------------------------------

wowowowowowo...

Also mal ganz langsam.
1. Finde ich es lobenswertdas auch du dich anscheinend darum bemühen willst etwas licht ins Dunkel zu bringen.

Aber...

2. Wie willst Du den die Hintermänner und Drahtzieher Dingfestmachen wen Du doch keinen Ansatzpunkt hast? Das wäre in der Tat das was Du hier allenandern Vorwirfst, nämlich "Phantasie Hirnwichsen".
Den zu erst braucht man haltbareund Stichfeste Beweise die überhaupt zeigen das Amerikanische Insider darin verwickeltwaren. Eine blose Theorie ,wer warum, und wieso darin Verwickelt war ist in der Tat eineVerschwörungstheorie!
Dazu wäre der von mir genannte Punkt, um die Identität derTerroristen und die Fehlenden Beweise für ihre Täterschaft ein guter Anfang.
Ebensodie Gebäudeeinstürze von WTC1 WTC2 und WTC7.
Den diese Wiedersprechen nunmal denPhysikalischen Gesetzen und wurden +
vielfach auf Video festgehalten um eine rechtgute Analyse zu zulassen.

Erinnere Dich an den Nordturm bei dessen Einsturz erstdie Spitze abknickt, sich schon weit zur Seite lehnt als ob sie gleich abfällt, aber dannMysteriös die Bewegung abbricht und Senkrecht zu Boden fällt.
Und das ist lautNewtons Bewegungslehre schlicht nicht möglich!

-------------------------------------------------------------
Newtons erstesBewegungsgesetz besagt, dass ein Körper in Ruhe bleibt oder sich mit einer konstantenGeschwindigkeit bewegt, wenn die Vektorensumme der auf den Körper einwirkenden Kräftenull ist. Wenn die einwirkende Kraft null ist, dann ist seine Geschwindigkeit nichtunbedingt auch gleich Null. Wenn keine Kräfte auf ihn einwirken (auch keine Reibung),dann setzt ein bewegter Körper seine Bewegung mit konstanter Geschwindigkeit fort.
-------------------------------------------------------------
Newtons drittesGesetz besagt, dass ein Körper, der eine Kraft auf einen anderen Körper ausübt, eineGegenkraft erfährt. Die Kraft, die der erste Körper auf den zweiten ausübt, muss diegleiche Größe haben wie die Kraft, die der zweite Körper auf den ersten ausübt. Kraft undGegenkraft wirken in der entgegengesetzten Richtung.

Newtons drittes Gesetzfordert auch die Erhaltung des Impulses. Der Impuls ist das Produkt aus Masse undGeschwindigkeit. In einem abgeschlossenen System, auf das keine äußeren Kräfte einwirken,muss der Impuls gleich bleiben.
------------------------------------------------------------
Impuls (zulateinisch pellere: stoßend in Bewegung setzen), physikalische Größe, die die Bewegungeines Körpers kennzeichnet (siehe Mechanik). Der Impuls eines Körpers ist definiert alsdas Produkt aus seiner Masse und seiner Geschwindigkeit. Damit ist er ein Vektor, d. h.er hat sowohl eine Größe als auch eine Richtung. Der gesamte Impuls eines Systems ausmehreren Körpern ist gleich der vektoriellen Summe aller einzelnen Impulse der Körper.In einem isolierten System bleibt der gesamte Impuls stets konstant. Dieses Prinzipder Impulserhaltung ist einer der wichtigen Erhaltungssätze.
------------------------------------------------------------
Quelle:http://de.encarta.msn.com/encyclopedia_761556906_2/Mechanik.html

Genau dieseGesetze kannst du auch auf die Einsturz Geschwindigkeiten Anwenden die bei WTC1 bei 8Sekunden, WTC2 10 Sekunden Lag, was dem Freien Fall durch die Luft entspricht, ebenso dasWTC7 dessen Fallgeschwindigkeit für 100 Meter bei 4.5 Sekunden lag, was dem freien fallin einem Vakuum entspricht. Da aber Laut Newton jeder Bewegte Körper der auf einenanderen Körper Trifft eine Gegenkraft erzeugt ist es schlicht nicht erklärbar das einFreier Fall stattgefunden hat. Es sei den die Stockwerke wurden gesprengt bevor dieherabfallende Mass auf die darunterliegenden Stockwerke fiel.

Die allereinzigsteMöglichkeit das es tatsächlich zu einem freien Fall kommen konnte (Sprengung Ausgenommen) wäre ein Totalausfall von Newtons Bewegungs-und Gravitationslehre. Aber das will ja nunwirklich keiner Behaupten.

Und dies ist ganz einfach ein Beweis das die Gebäudegesprengt wurden, was wiederum heist das diese Sprengsätze von Insidern Platziert wurden.


greetz m-v-b



melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

26.08.2006 um 17:35
Also ich werde jetzt einmal anhand der Tatsache das es keine Beweise für die Täterschaftvon Osama Bin Ladens Genossen gibt und das dieMysteriösen Einstürze der Twins und WTC7die ersten der Geschichte waren, behaupten das
wir nun den Punkt der "Beweisführung"schliesen können.

Als nächsten Punkt sollte man diese Tatsache in Auge fassenund helfen das zu Publizieren, bis hin zu den Öffentlichen Medien. Jeder auf der Weltsollte die Wahrheit erfahren. Zum einen aus dem Grund der Wahrheitsfindung. Zum andernaus Gründen der Prävention.

Dazu möchte ich hier eine Theorie, meine Theorie,verkünden.
Dazu müssen wir in der Geschichte etwas zurückreisen. Nehmen wir alsStartpunkt die Wahl von Gerog W. Bush. Dieser wurde nicht von einer Mehrheit derBevölkerung gewählt sondern hat sich den "Sieg" erstunken und erlogen.
Wie das vorsich ging wurde in einem Buch von Michale Moore gut beschrieben.
(Titel Vergessen ^^)
Kurz danach hat Bush eine Reihe von fatalen Änderungen gemacht die sowohl dasweltpolitische Geschehen sowie auch Umweltschutzfaktoren betreffen.
Dann haben wirden 11.9.01, das katalysierende Ereigniss, von dem Paul Wolfowitz schon Jahre vor dem11.9. gesprochen hat.
Der einzigste wahrliche der Provit aus diesen Ereignissenschlägt ist Amerika, speziell das Millitär, das kurz danach durch Millardenzuschüsse sichneu gestärkt sieht. Die "Falken Junta" um Bush, Wolfowitz, Cheny, Rummsfeld die dankdiesem Ereigniss endlich ihre Weltpolitischen Tagträume realisieren konnten. Dies kannman wohl als einen Geschichtlichen Fakt beurteilen.

Wie aber soll es nun weitergehen?!
Nehmen wir an in ferner Zukunft ist jeder Überzeugt das die "Falken" denTerror Inszenierten, und es liegen genügend Beweise vor, wer ist dann in der Lage die"Falken" zur rechenschaft zu ziehen? Wohl kaum Jemand!
Amerika ist ein GeschlossenerKontinent, und wird wohl kaum wahrheitssuchende Abgeordnete der EU in seinem Land dulden.
"Amerika" wird wohl dann alle andern Staaten der Welt zur Liste der "Achse des Bösen"addieren, und auch hier einen Grund haben Angriffskriege auch gegen Demokratischgeordnete Europäische Staaten zu führen, um diese vom "Terror" zu "befreien".
Amerikabesitz alleine über 25.000 Atomare Sprengköpfe, gan zu schweigen von C-und B Waffen.Überall in der Welt habe sie ihre Finger drinn und können Problemslos jeden bespizeln.
Kein Land der Erde könnte sich gegen die "Falken" auflehnene so lange diese amDrücker der Waffen sitzen.

Nehmen wir an es passiert nichts dergleichen. Sosteht uns in Kürze das Ausscheiden von Gerog W. Bush aufgrund des auslaufens seiner 8jährigen Amtsperiode bevor. Würde dann vllt. sogar ein rebulikanischer Präsident gewähltwäre es wohl auch um die "Gang der Falken" geschehen.
Was aber würde Passiern wenkurz davor eine weiteres "Katalysierendes Ereigniss" eintritt, und z.B. der Notstand inAmerika ausgeruffen wird, das Millitär das Kommando übernimmt, und Wahlen auf einenunbestimmten Zeitraum verschoben werden?
Ich glaube nicht das sich die "Gang derFalken" zu diesem Zeitpunkt die Feder aus der Hand reisen lässt, wo sie gerade am Anfangeiner neuen und erträumten Ära sind. Homelandsecuity, Patriotsact, und zuschüsse wären inGefahr, auch konnte unter einem Republikanischen Präsidenten der Fall 11.9. noch einmalaufgerollt werden, und würde somit den schönen, von Milionen Dollar bereicherten,Ruhestand erheblich in Gefahr bringen!
Und ich glaube kaum das sie all das zulassenwerden sondern viel eher einen weiteren 11.9. kreieren der weit massivere Einschnitte,auch in der Weltpolitischen Situation, mit sich bringen wird, in dem sie sich das Rechtherausnehmen werden wie Cäsar peer Daumen hoch, Daumen runter, über andere LänderEntscheiden werden. Und dazu brauch man heute keinen riesen Arme mehr. Wird ihnen einerQuerkommen so wird an einem Computer nur ein Knopf gedrückt und weg ist das "Böse Land".

Deshalb sollten meiner Meinung nach alle auf der Welt bescheid wissen, das sichetwas wie am 11.9 nicht wiederholt, und diese Welt endgültig im verderben Endet.
Dashört sich natürlich alles weit hergeholt und verrückt an, aber hätte man zu einem NewYorker am 11.9 gesagt "Ey das war deinen Regierung" der hätte auch nur abgewehrt undwürde es niemals nachvollziehen können.

....kommt Zeit kommt Rat.....

greetz m-v-b


melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

26.08.2006 um 18:01
An mvb

Lieber mvb

wenn du schon wissenschatliche Begründungen anführst,dann sollte man auch ein Stück weit Ahnung davon haben und sich nicht einfach nur dasGesabbel um Newtons Gesetze und "das hätte doch so alles gat nicht sein können" vonirgendeiner beliebigen Verschwörertheorieseite abkopieren.


Jetzt mal zu dentatsächlichen Fakten:

Für die Beschleunigungsenergie zuständig ist der zunächsteinmal noch ziemlich intakte Würfel der oberen Stockwerke.

Das heißt :Geschossfläche : ca. 4000m2
Gewicht des oberhalb der Einschlagsstelle liegendenGebäudeteils:
ca. 100.000.000 kg
Der cw-Wert und somit der Luftwiederstand, istbei derartig hohen Massen ohne jegliche Relevanz!

Bei der hier zu Bucheschlagenden Masse geht es von 430 Meter (Kellergeschosse mit einbezogen) in 9,3 Sekundenauf Null Höhenmeter also genau die Zeit, welche sich in den Zahlreichen Filmen beobachtenlässt. Es ist also nichts zu schnell eigestürzt, sondern eher vielleicht sogar noch zulangsam.

Beim WTC7 sieht es nicht anders aus. Hier stimmen Massen undEinsturzgeschwindigkeit exakt mit dem überein, was auf dem Filmmaterial zu sehen ist unddafür Bedarf es keinerlei Sprengung! Ein in sich geschwächtes Gebäude dieser Massenklassebenötigt keine "zusätzlichen Fallbeschleuniger" um mit den beobbachtbarenGeschwindigkeiten einzustürzen! Ach ja übrigens : Bei einer Gebäudeprengung wird keinFall beschleunigt!!! Für die Fallbeschleunigung sind und bleiben die Gravitatioskräftezuständig.

Es sind schlicht und einfach DIE MASSEN die Macht! Da hat Luft keinennennenswerten Widerstand mehr aufzubieten und wird schlagartig komprimiert und dannverdrängt. Das wirkt wie ein gewaltiges Luftgewehr. Die Wirkung kann man super an denBildern ablesen: Teile werden regelrecht horizontal weggeschossen, andere auf ihredoppelte Fallgeschwindigkeit beschleunigt.


Und nun bitte auch mal Handaufs Herz : Nur mal angenommen man würde diese völlig absurde Sprengungstheorie mal füreinen Augenblick ernst nehmen :

Wie bitte sollte man den bitte Tausende KiloSprengstoff "UNAUFFÄLLIG" in diese riesigen Gebäudekomplexe verbringen ??? Wie sollenHunderte Spezialisten, "UNAUFFÄLLIG" ZIGTAUSENDE Löcher bohren um den Sprengstoff zuplazieren!!! Auch du müsstest doch langsam mal einsehen, dass das der absurdestesteQuatsch der Welt ist!!!



Ufftata

Wir unterhalten uns späterweiter . Habe jetzt keine Zeit mehr . Mein Schatz ist jetzt nämlich da :)


melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

26.08.2006 um 22:51
@mvb

Schreib doch ein Buch! Deine Theorien sind geradezu Bestsellerverdächtig.
Daumen hoch.


melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

26.08.2006 um 23:15
""Jeder auf der Welt sollte die Wahrheit erfahren. Zum einen aus dem Grund derWahrheitsfindung.""

Na wie meint mvb denn das nun wieder?


melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

26.08.2006 um 23:18
"Na wie meint mvb denn das nun wieder?"

mvb ist von seiner Wahrheit soooüberzeugt das die ganze Welt sie so respektieren und annehmen soll ......


melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

26.08.2006 um 23:32
Ja ich merk das schon, der schliest einfach mal so die "Beweisführung" und behauptet dasseine Theorie jetzt stimmt. :D
Das seh ich aber etwas anders, den Theorien stimmenerst wenn sie bewiesen sind.


melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

27.08.2006 um 00:28
durch diverse halbwahrheiten und halblügen wird es einem erschwert den kern derwahreit zu finden..das war von vornerein mit eingeplant..wir zerbrechen uns den kopf unddamit machen wir genau das was die wollen...


die wahrheit wie es passiertist wird nie ans tageslicht kommen,nur anhand des ergebnisses kann man rückschlüsseziehen und theorien aufstellen...
die tatsache dass der einzige gewinner usa ist,lässt doch genügend spielraum um darauf zu schliessen, dass die kräftig ihre finger drinhatten...

am ende jedes spieles zählt das ergebnis....es ist wohl ersichtilichdass die araber,iraker,libanesen,afghanen die verlierer sind...damit wären die anschlägeein eigentor gewesen,und zwar ein gewaltiges eigentor!


melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

27.08.2006 um 00:34
Ich finde es eher immerwieder erschreckend das der 9/11 kein Terrorakt bleibt - sonderndas aus Bruchstücken eine Theorie gesponnen wird die bar jeglicher Beweislast ist. Wasnützen einem tausende Zeugenaussagen wenn doch die Bilder eine eindeutige Sprachesprechen !?!?!

Alles was festgehalten wurde auf Video oder Bildern läßt keineSchlüsse zu das nicht doch ein Anschlag war .....

Jegliche Beweise das dieseBilder gefaktet sein könnten wurden nahezu mit natürlichen Phänomenen dargelegt !!


melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

27.08.2006 um 00:43
natürlich wars ein anschlag! es kommt doch nur drauf an wer die planung gemacht hat undwer die durchführung ermöglicht hat!


melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

27.08.2006 um 01:52
ich frage euch wozu eine regierung, welche durch wahlbetrug an die macht kommt
fähigist ?


melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

27.08.2006 um 02:31
@bami alias burningbiggi und queens

Na wie ich sehe, arbeitest Du schon wiederfleißig und mit aller Kraft an einer Sperre, wie gesagt, ich glaube nicht, das Du es malmit einem Deiner Namen mal schaffen wirst 100 Post zu schreiben ohne zuvor gesperrt zuwerden.

So und nun kommt Dein Auftritt, Du musst Dich verwundert zeigen, underklären das Du grade ganz neu hier im Forum bist und kein queens und so kennst.

Auf die Erklärung warum es keinen Zufall gibt, und demnach das Universumdeterministisch ist warte auch noch immer.


melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

27.08.2006 um 10:29
@mvb

Sei mir nicht sauer, deine Erklärung und Merkwürdigkeiten existieren soeinfach nicht. Ich habe die sauch schon Deatil für Deatil, in meinen vorherigen Postbehandelt.

Nur ein Punkt nochmals: Das Gebäude braucht viel länger als von dirangegeben zum Fallen. Denn natürlich bremsen die Stockwerke die zusammengeschlagen werdenden Fall der Spitze. Was du abgestoppt hast ist der freie Fall einiger Fassadenteile undnicht den des Turmes.

Und das "Aufrichten" des Turmes kann ich auch nichtbestätigen. Auerdem sind die Kräfte beim Fall (zerdetschen den Stockwerke) nicht strengsymetrisch, schließlich war die äußere Struktur des Turmes beschädigt und auch dieeinzelnen Pfeiler sind nicht aus einem Testlabor, sondern aus der Realität und am Bauwird nun mal gepfuscht was der Geldbeutel vertragen kann.

Wenn man jetzt mal dieScheuklappe Turmeinsturz weglässt, dann haste durchaus Recht.


melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

27.08.2006 um 12:50
Warum sind eigentlich Gebäude 5 und 6 trotz wesentlich stärkerer Beschädigungen stehengeblieben? Warum sind die bis auf´s Skelett runtergebrannten Gebäude nicht genausoeingetürzt, wie Building 7, dass außer ein paar Trümmerteilen und wahrscheinlich selbstgelegeten Bränden nichts abbekam?




Mittlerweile spricht schon viel zu viel für eine Sprengung. Und selbst Skeptikersollten zumindest bei Gebäude 7 davon ausgehen, dass es nicht durch die Brände einegtürztist. Davon abgesehen gibt es ein Geständnis von Larry Silverstein, das OK für dieSprengung/ den Abriss gegeben zu haben.


http://video.google.de/videoplay?docid=-7750532340306101329



melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

27.08.2006 um 12:53
bei Gebäude 7 mag jemand die Hand angelegt haben, es gibt aber auch noch die (damalsleicht zu verifizierende, also wo ist der Beweis?) Theorie der geborstenen Bodenplatte.


melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

27.08.2006 um 12:58
Außerdem heisst es dass bei WTC7 ein sehr großer Dieseltank im Keller des Gebäudesungehindert stundenlang brennen konnte. Dies ist nach meinem Wissen bei WTC5/6 nicht derFall gewesen, da bei diesen nur die Raumaustattung brannte.

Aber es ist sehrrätselhaft, meiner Meinung nach der einzige rätselhafte Einsturz. Vor allem die symetriewundert mich, den das Gebäude ist ziemlich breit und stürzt von innen nach außen ein. Istseltsam, ja.


melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

27.08.2006 um 13:24
Erinnere Dich an den Nordturm bei dessen Einsturz erst die Spitze abknickt, sich schonweit zur Seite lehnt als ob sie gleich abfällt, aber dann Mysteriös die Bewegung abbrichtund Senkrecht zu Boden fällt.
Und das ist laut Newtons Bewegungslehre schlicht nichtmöglich!

Sicher ist das möglich, aber wenn man keine Ahnung kann man erstmaldummes Zeug behaupten. Genau dieser Aspekt des Zusammenbruchs, das es genauso passiertist wie oben geschrieben, spricht explizit für das Bauteilversagen einiger Elemente unterWärmeeinwirkung und ganz entschieden gegen eine Sprengung.

n_n



melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

27.08.2006 um 13:28
" spricht explizit für das Bauteilversagen einiger Elemente unter Wärmeeinwirkung undganz entschieden gegen eine Sprengung. "

Genau, sonst wäre die Sprengung nämlichziemlich pfuschig gewesen. Es ist eher so das erst auf einer Seite die Träger einbrachen,sich die Turmspitze dann neigte, die anderen Träger dadurch überbelastet wurden und auchbrachen und damit die Spitze nach unten auf das nächste Stockwerk krachte, dort dieTräger brachen, und damit die Spitze nach unten auf das nächste Stockwerk krachte, dortdie Träger brachen,und damit die Spitze nach unten auf das nächste Stockwerk krachte,dort die Träger brachen,und damit die Spitze nach unten auf das nächste Stockwerkkrachte, dort die Träger brachen,und damit die Spitze nach unten auf das nächsteStockwerk krachte, dort die Träger brachen,und damit die Spitze nach unten auf dasnächste Stockwerk krachte, dort die Träger brachen,und damit die Spitze nach unten aufdas nächste Stockwerk krachte, dort die Träger brachen,.....


melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

27.08.2006 um 17:32
@ uffta

hehehe...klingt einleuchtend...aber eine frage noch....der umgeknickte obere teil des turms stürzt ja dauernd auf das unter sich zusammenbrechendenstockwerke..es praktisch ist eine kettenreaktion im gange..klingt logisch

alsoersten:
der turm welcher als erster getroffen wurde..die einschlagstelle istziehlmich weit im oberer bereich..im verhältnis gesehen wäre das gewicht was dann beimversagen der tragenden teile auf die unteren stockwerke lastet bei weitem nicht so grosswie beim anderen turm ,der ja wesentlich weiter unten getroffen wurde...aber wie konntendie türme trotzdem fast gleichschnell runterkommen..der eine turm mit weniger gewicht(über der einschlagstelle) müsste doch viel mehr energie aufbringen um die gleichegeschwindigkeit zu erreichen...oder?

und also zweitens:
ok,sagen wir es iestso ..die oberen turmteile über der einschlagstelle krachen immer auf die jeweils unterenstockwerke..dann geht dieser vorgang bis ruter zum letzten stock/erdgeschoss...dann kommtder untergrund...wo ist nun der gesamte obere teil der runtergekommen ist??der teil wounter sich alles platt gemacht hat, müsste da nicht wenigstens 5-10 stockwerke erhaltenbleiben,wenigstens das dachgeschoss? müsste da nicht über dem ganzen schutt einige etagenerhalten sein weil drüber war ja keine last mehr welche die oberen teile hätte unter sicherdrücken können..welche kraft hat denn den ganzen komplex über der einschlagstellepulverisiert???


melden