Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

9 Gründe für die Sprengung des WTC

5.354 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: USA, WTC, World Trade Center ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

9 Gründe für die Sprengung des WTC

28.08.2006 um 18:02
@UffTaTa
worüber sprechen wir hier eigentlich?
jeder fall in der geschichte,in
der das was tatsächlich passierte auch tatsächlich passiert ist ist in sichvöllig
schlüssig darstellbar!!!
der fall wtc ist es nicht!!!
alles klar beidir?


melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

28.08.2006 um 18:04
"Es waren halt die größten Symbole für Amerikanische Macht usw."

Und dahätten die Flugzeuge nicht gereicht, um die gewollte Wirkung zu erreichen? Wozu nochsprengen? Vor allem bei dem Risiko der Entdeckung, was Uftata angesprochen hat?
Seeeeehr unglaubwürdig!


melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

28.08.2006 um 18:05
wer das geld hat, hat die macht, wer die macht hat, hat das recht....


melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

28.08.2006 um 18:10
"Oder war es gar das Kerosin das doch nicht in einer
Gigantischen Explosionswolke,sichbar für jederman, verpuffte, "

Also das stimmt so bestimmt nicht. Es kannniemand wissen wieviel nun gleich in der Explosion "verpufft" ist. Das es der größte Teilwar möchte ich arg bezweifeln, wie sollte das alles den schlagartig verbrennen. SovielSauerstoff war doch garnicht in den Etagen vorhanden und es ist nahezu unmöglich dasdurch die Explosion beim Aufschlag alles aus den Fenstern gedrückt wird. Da hätte nochviel mehr rauskommen müssen.

Außerdem brannte das Gebäude doch stundenlang. Undwas sollte den brennen wenn die Stockwerke durch den Explosionsdruck ausgeräumt wurdenund eh nicht viel brennbares drinnen war. Außerdem gibt es auch Zeugen die berichtetendas das brennende Kerosin die Treppen runterlief etc. (auch wenn das kein Beweis ist daja niemand die Menge schätzen kann)

Aber grundsätzlich ist jede Aussage über dieverbrannte Menge reine Spekulation. Es wäre viel interesanter zu erfahren wieviel den imFlugzeug überhaupt drin war.


Das Photo von der anscheinbaren Druckwelle istaber interesant. Wann wurde das denn aufgenommen?

<<<QUOTE:UffTaTa
________________________
Nun ist die Frage: Warum sind die Spengmeister so
blöde und tun aufwendig Sprengleitungen wickeln
wenn se doch einfach die Ladungendranbappen könnten? Warum bloss?
________________________

Ich wusste es Dugehörst dazu! wie sonnst konntest Du wissen das sie
die Sprengleitungen wickeln??<<<


Also was nun? Werden Sprengladungen beim Abriss nun gewickeltoder nicht? Oder möchtest du damit sagen dass ich mir das aus den Fingern gesogen habeund es Sprengschläuche (mit Sprengstoff gefüllte Schläuche) überhaupt nicht gibt?


melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

28.08.2006 um 18:47
Hossa, da ist man mal 2 Tage weg, und schon muss ich mich durch 20 neue Seiten quälen ;).

Ich frage mich, warum es vor dem Anschlag keine aufgeregten Warnungen vonFachleuten gab, dass die Silverstein-Gebäude lebensgefährlich seien und bei einem etwasgrösseren Brand sofort kollabieren würden.

Die Chance scheint ja überwältigendhoch zu sein: bei drei Bränden und drei kollabierten Gebäuden macht das ja immerhin eineTrefferquote von 100% - jedem Glückspieler würden die Tränen in die Augen schiessen.. ;)

Hätte man nicht ganz andere Sicherheitskonzepte erarbeiten müssen, da dieseGefahr (nach Aussage derer, die sagen, dort sei nicht "nachgeholfen" worden)augenscheinlich war? - Aber vielleicht gabs diese Hinweise ja auch, ich hab nur nochnichts gefunden (bin wie immer für Links dankbar ;))?

Gruss vom
peter


melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

28.08.2006 um 18:54
@der_peter

bei einem etwas grösseren Brand sofort kollabieren würden.


lol, hört doch auf andauernd die zwei flugzeuge und die tausende literkerosin zu unterschlagen.

Die Chance scheint ja überwältigend hoch zu sein:bei drei Bränden und drei kollabierten Gebäuden macht das ja immerhin eine Trefferquotevon 100% - jedem Glückspieler würden die Tränen in die Augen schiessen..


ob jeder glücksspieler solche joker in der hand hat die er auch ausspielen kann. -.-


melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

28.08.2006 um 18:57
sator: "lol, hört doch auf andauernd die zwei flugzeuge und die tausende liter kerosin zuunterschlagen. "

Da musst du mir nochmal auf die Sprünge helfen - welchesFlugzeug flog ins WTC7? ;)

Und wieso hat man da Kerosin gelagert, wo dochGulianis Bunker in dem Gebäude war? Das nenne ich fahrlässig ;)

Gruss vom
peter


melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

28.08.2006 um 19:21
Bei einem "normalen" Brand ist aber die brandschutztechnische Infrastruktur des Gebäudes,in den USA vozugsweise Sprinkleranlagen, nicht bei der Brandentstehung schon komplettzerstört. genausowenig wie Brandschutzverkleidungen, Sicherheitstreppenräume, RWA´s etc..

Zum Bild mit den roten Pfeilchen:

Hochhäuser haben in der Regelgeschlossene Treppenräume und Flure. Diese müssen einen regelmässigen Luftaustach haben,sowie im Brandfall Überdruck aufbauen um den Eintritt von Rauch unter allen Umstanden zuvermeiden. Dabei reicht ein kleines Druckgefälle aus, welches mit mechanischenLüftungsanlagen erzeugt wird.
Das funktioniert in der Regel auch sehr zuverlässig,hat aber einen Haken. Wird das Druckgefälle zu gross, lassen sich Türen mitAufschlagrichtung engegen dem niedrigen Druckbereich nicht mehr öffnen (kann man anFeuerwehrtrainingszentren mal ausprobieren). Um dem zu begegnen wird ein ausgeklügeltesSystem von Zu- und Abluftkanälen mit Brandschutz- bzw. Steuerungsklappen durch dasgesamte Gebäude geführt (es sind immer ein- oder mehrere Bypässe schaltbar) diesinnigerweise an den Fassaden oder im Dach enden.
Auch Aufzugsschächte werden ent-bzw. belüftet und auch die Enden an Aussenbauteilen mit Verbindung zur Aussenluft.

Das bei einem Impakt dieser Grössenordnung, die Energieabgabe auch über diese Systemenach aussen erfolgt ist kein Wunder. Das Foto spricht nicht für eine Sprengung.

n_n


melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

28.08.2006 um 19:23
"Hätte man nicht ganz andere Sicherheitskonzepte erarbeiten müssen, da diese Gefahr (nachAussage derer, die sagen, dort sei nicht "nachgeholfen" worden) augenscheinlich war? -Aber vielleicht gabs diese Hinweise ja auch, ich hab nur noch nichts gefunden (bin wieimmer für Links dankbar )? "

Gab es auch, wenn natürlich nicht so extrem. Aberes war bekannt das die WTC-Türme ein mieser Billigbau waren und auch einigen heutigenAnforderungen nicht genügten.

So war die Gefahr, die dann zu demPancake-Effekt führte, durchaus bekannt.


melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

28.08.2006 um 19:28
UffTaTa :"Gab es auch, wenn natürlich nicht so extrem. Aber es war bekannt das dieWTC-Türme ein mieser Billigbau waren und auch einigen heutigen Anforderungen nichtgenügten.

So war die Gefahr, die dann zu dem Pancake-Effekt führte, durchausbekannt."

ich wusste doch, dass ich mich in dem Punkt täusche :)
Hast dumal bitte ein oder zwei Links?
Schonmal danke für deien Mühe :)

Gruss vom
peter


melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

28.08.2006 um 19:32
nicht_nett: "Hochhäuser haben in der Regel geschlossene Treppenräume und Flure. Diesemüssen einen regelmässigen Luftaustach haben..."

Erstmal vielen Dank für deineErklärung - find ich super, wenn ihr Experten uns Laien das so erklären, dass auch wirdas verstehen (ohne Ironie) :)

Aber bist du sicher, dass deine Ausführung auchauf das WTC zutraf? Ich habe gerade gelernt, dass es sich beim WTC um einen miesenBilligbau handelte, der auch einigen heutigen Anforderungen nicht genügen würde.

Über einen Link würde ich mich sehr freuen.

Gruss vom
peter


melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

28.08.2006 um 19:37
Das Gebäude würde ohne ein Mindestmass an oben beschriebener Ausrüstung gar nichtfunktionieren.

n_n


melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

28.08.2006 um 19:51
moin

geil,
170 seiten.
ich hab mal 2 1/2 semester bautechnik studiert,
mit abschluss
und das ist alles einwandfrei nach allen regeln der statik sogeschehen
wie es auch die bilder zeigen.

flugzeug rein,
konstruktionabsorbiert aufprallenergie
aber die brände bringen die stahlkonstruktion später zumversagen.

eine kontrollierte sprengung erfordert bei einem objekt dieser grössemehrmonatige, wenn nicht jahre lange vorausplanung

buddel


melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

28.08.2006 um 19:55
Das glaube ich nicht budel vieleicht hättest du länger studieren sollen!


melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

28.08.2006 um 19:55
Der Billigbau bezieht sich auf das System der Pfeiler und der Befestigung der Etagen.Aber Link hab ich jetzt nicht, dass stand im Text diverser Artikel und wurde auch damalsin den Fernsehdokumentationen gebracht.

Der Bau bestand aus dem außeren Trägernund den zentralen Trägern. Darin wurden dann einfach die Etagen hineingehängt. DieseKonstruktion machte den Bau angreifbar, z.B. für Bombenattentate, da es ausgereicht hättedie zentralen Pfeiler an einem Punkt (z.B. dem Keller) zu schwächen, um das ganze Gebäudezu schwächen. Ein Plan der auch beim Sprengstoffattentat auf das WTC-Gebäude geplant war,aber dann aufgrund zuwenig Sprengstoff fehlschlug. Wären die tragende Pfeiler verteiltgewesen, und nicht zentral im Inneren, wäre der Bau wohl weniger empfindlich gewesen.

Durch die zentralen Pfeiler war der Bau aber billiger und es war möglich diedamals so beliebten Grossraumbüros ohne störende Pfeiler zu realisieren. Und so lag dasGewicht der Etagen halt hauptsächlich auf den inneren Pfeilern und teilweise auf denFassadenpfeilern. Diese wiederum wurden durch das Flugzeug durchtrennt.

DieGefahr bestand also daran, dass das gesamte Gewicht der Etagen an wenigen Punkten derInneren und der Fassadenpfeilern hing.


melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

28.08.2006 um 19:55
Das glaube ich nicht budel vieleicht hättest du länger studieren sollen!


melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

28.08.2006 um 19:59
nicht_nett: "Das Gebäude würde ohne ein Mindestmass an oben beschriebener Ausrüstung garnicht funktionieren."

Und wieder etwas, das ich nicht wusste - vielen Dank :)Wahrscheinlich hatte mich dein "in der Regel" auf die falsche Fährte gelockt, es hätteauch anders sein können... Fehlt mir nur noch ein Link ;).

Aber die angeblichenSprengwolken waren ja garnicht mein Thema ;)
Da vorhin nochmal das Gespräch aufOsama kam - das ist ja auch noch so eine Sache, die ich mich frage: warum wird ereigentlich immer noch nicht vom FBI offiziell wegen der Anschläge vom 11.9. verdächtigt?Ist das FBI Anhänger der VT? ;)
http://www.fbi.gov/wanted/terrorists/terbinladen.htm (Archiv-Version vom 29.08.2006)

Gibts dazu ne Aussage vom FBI? Danach such ich jetzt auch schon geraume Zeit,hoffe, einer von euch hat nen Link..

Gruss vom
peter


melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

28.08.2006 um 20:04
@dianaengel

Vielleicht solltest du mal nicht jeden Schrott, von jeder VT, vonjeder obskuren Internetseite für bare Münze nehmen? Gibt es eigentlich irgendeine VT bdiedu nicht als letzte Wahrheit ansiehst?


melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

28.08.2006 um 20:05
@peter

und was hat Osame jetzt mit dem Einsturz zu tun?

Oder ist dasFlugzeug nicht in die Türme gekracht wenn nicht Osama-Jünger drinne saßen?


melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

28.08.2006 um 20:10
@aniki
warum sprengen???
ganz einfach, um auf nummer sicher zu gehen, und derwelt eine beschissene demonstration zu bringen.

@buddel

das ist jaschön, das du das studiert hast, aber deswegen hast du vom sprengen, noch immer keineahnung.
so gross ist der aufwand nicht, eine etage zu pulverisieren!


melden