Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

9 Gründe für die Sprengung des WTC

5.354 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: USA, WTC, World Trade Center ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

9 Gründe für die Sprengung des WTC

29.08.2006 um 17:27
@unerwünscht

§das habe ich getan! leider ohne erfolg...
vielleicht hastdu
bessere suchmaschinen und hilfst mir ein wenig..."

hab ich kurz auchmal
gemacht, aber es ist dein Thema


melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

29.08.2006 um 17:27
@unerwünscht

Das ging auch nicht an Dich. Nicht angesprochen fühlen.

Das ging alles an mannix, der hier andere des Spams bezichtigt, selbst aber seinengroßkotzigen Behauptungen (übrigens wie immer) nichts an Fakten nachliefert, dass jeneneinen besseren Status als nur "heiße Luft" zuweist.

Aber leider ist er halt dazunicht in der Lage.
Das einzig ärgerliche daran ist halt nur, dass er sich wohl nachwie vor für enorm schlau hält, obwohl ihm in nahezu jedem Thread bisher das Gegenteilbewiesen wurde (aber naja, ER hats -wie nicht anders zu erwarten- nie bemerkt)


melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

29.08.2006 um 17:28
@UffTaTa
wo laufen den die kabel und wasserleitungen entlang?
sag es mir...


melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

29.08.2006 um 17:30
@UffTaTa
da hat sich aber gerade einer selbst den boden unter den füssenweggezogen...
"ist dein thema"...-aber immer draufhauen,wa?


melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

29.08.2006 um 17:33
und nochmal...ich versuche nicht die sprengung zu beweisen, sondern zeige nur auf, dases möglich war/wäre sprengstoffe anzubringen, ohne zu bohren und zu stemmen und auch ohnedas es jemand sieht, der dort einer bürotätigkeit nachgegangen ist...nichteinmal dieleute die eventuell etwas zu präparieren hatten, hätten auffallen müssen, wenn sie in denaufzugschächten gearbeitet haben...


in so einem gebäude muss tagtäglichetwas inspiziert, ausgewechselt, repariert werden. die möglichkeit, dass etwas vonreperatur und wartungsmannschaften entdeckt wird was dort nicht hingehört, istunwahrscheinlich hoch und meiner meinung nicht tragbar. oder meinst da steht schon einermit ner pistole+schalldämpfer um die ecke und schafft unliebsame zeugen aus dem weg?


melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

29.08.2006 um 17:41
@sator
täglich geht was kaputt..blabla
ein leuchtmittel hier, ein kurzschlussdort...
nach der *pancake* theorie hätte es völlig ausgereicht,
wenn in zehnetagen an jeweils 20 stellen rund um den mittelkern, also in den aufzugschächten etwasdeponiert gewesen wäre...
die sprengladungen hätten bei einem sprengmittel wie, c4nicht grösser als zwei bis drei zigarettenschachteln zu sein brauchen...dies hätte mehrals genügt die struktur/aufhängung der etagenplatten zu schwächen und so, auch unabhängigvon den flugzeugeinschlägen in den richtigen, den präparierten etagen, einekettenreaktion auszulösen...


melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

29.08.2006 um 17:47
wenn in zehn etagen an jeweils 20 stellen rund um den mittelkern, also in denaufzugschächten etwas deponiert gewesen wäre...

wird ja immer weniger :D

und schlussendlich wird man dann doch sagen müssen, dass die flugzeuge+kerosinausgereicht haben um die konstruktion entscheidend zu schwächen und die türme zumeinsturz zu bringen.


melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

29.08.2006 um 17:49
Jo. Zumal doch altbekannt ist, dass aufgrund der Struktur der WTC Türme eine erst mal inGang gesetzte Kettenreaktion gar keine weitere "Unterstützung" in 9 weiteren Etagengebraucht hätte, oder?


melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

29.08.2006 um 18:31
sator: "und schlussendlich wird man dann doch sagen müssen, dass die flugzeuge+kerosinausgereicht haben um die konstruktion entscheidend zu schwächen und die türme zumeinsturz zu bringen. "

Im WTC7 gabs weder Flugzeuge, noch Kerosin.

Gruss vom
peter


melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

29.08.2006 um 18:32
@unerwünscht

<<da hat sich aber gerade einer selbst den boden unter denfüssen weggezogen...
"ist dein thema"...-aber immer draufhauen,wa?<<

wassn nu los. Du behauptest dass doch, also bitte, such dir deine Beweise doch selbst(kopfschüttel)


melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

29.08.2006 um 18:38
@der_peter

wtc7 war nicht das thema..

bitte..

danke..


melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

29.08.2006 um 18:43
@sator
Doch doch, das gleiche Argument hast du auch gestern schon auf einen Post vonmir gebracht, der sich eindeutig mit auf WTC7 bezog.
Und natürlich gehört das WTC7mit zum Thema, warum denn auch nicht?

Gruss vom
peter


melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

29.08.2006 um 18:57
@peter

Doch doch, das gleiche Argument hast du auch gestern schon auf einenPost von mir gebracht, der sich eindeutig mit auf WTC7 bezog.

dann verweisemich doch bitte auf die seite, keine lust zu suchen.

Und natürlich gehört dasWTC7 mit zum Thema, warum denn auch nicht?

weil es um die zwei türme ging,deren strukturelle integrität und ob die flugzeuge und der ausgelöste brand sie soweitschwächen konnten, dass sie nach ca. 1std. ineinanderstürzten. darum...

zumeinsturz des WTC7 wurden ausserdem schon ein paar argumente gegen eine sprengung gebracht(unteranderem der clip der auf youtube.com zu finden ist und auf dem keine explosionen zuhören sind), und wenn weiterhin erklärungsbedarf besteht, dann kannst du dich auch ananderweitige infostellen wenden (ufftata z.b.).

vielen dank.


melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

29.08.2006 um 19:12
@sator:
In der Tat habe ich mich schon ein wenig mit z.B. UffTaTa ausgetauscht unddie einzige Theorie, die er über das WTC7 kennt, ist für ihn nicht besonders schlüssig.
Hättest du diesen Thread gelesen, anstatt mir vorzuwerfen, ich würde nicht alleArgumente pro und contra die hier genannt wurden kennen, wüsstest du das.

Deineüberbügelnde Art mag ich nicht. Da du in meinen Augen zu wenig Diskussionskulturaufweisen kannst, nichtmal mehr weisst, was du noch gestern gesagt hast, und ich hierbin, um mich mit Leuten auszutauschen, und nicht, um mich zu streiten, möchte ich andieser Stelle die Diskussion mit dir abbrechen.

Nichts für ungut
peter


melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

29.08.2006 um 19:32
@der_peter

Hast du dir schon mal die Schäden vor dem Einsturz von WTC7angeschaut ???


melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

29.08.2006 um 19:36
@peter

is mir nur recht. ich hatte ehrlich gesagt auch nicht vor mit dir grosszu diskutieren. weisst du, nach einiger zeit ist man es einfach überdrüssig sich ständigzu wiederholen zu wiederholen und zu wiederholen, und ständig das gleiche zu lesen und zulesen und zu lesen.

ich habe dich darauf hingewiesen, dass es um die zwei türmeging, nicht irgendwelche nebengebäude, also komm mir nich mit der masche. DU hast michangeschrieben, nicht ich dich. und wenn du so genau bescheid weisst und den thread in undauswendig kennst, sollte es kein problem für dich darstellen die angesprochene stelle imthread zu finden und mir zu zeigen wo ich wann was geschrieben habe. ne, da kommt sondumms gewäsch. mir etwas vorwerfen und dann noch nicht einmal dazu im stande sein es zubeweisen. des hamma gern.. ^^
du fügst dich nahtlos in die VTrige ein.. mit mannixund mvb zusammen.. die behaupten auch so manches, wollen es mit milchmädchenrechnungenbeweisen und versuchen einem das wort im mund herum zu drehen.

da ist man nett..man benutzt wort wie bitte und danke.. und es ist wieder nicht genehm..


melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

29.08.2006 um 19:38
@samuel

"
Hast du dir schon mal die Schäden vor dem Einsturz von WTC7angeschaut ???"


Zeig mal. Die Sache ist für mich nämlich echt nicht soschlüssig wie der Zusammensturz von WTC1/2, ich habe aber auch weniger Infos darübergelesen.

Wenn du Infos hast, bitte her damit. Aber es ist nunmal so dasszwischen WTC7 und dem WTC1/2 auch noch andere Gebäude waren, die nicht einstürzten obwohlSie ausbrannten. Diese hatten aber auch nicht den Riesentank im Keller. Allerdings warWTC7 erheblich breiter als die WTC1/2 Türme und es ist auch völlig anderstzusammengestürzt (logisch) nämlich von unten/mitte nach außen.


melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

29.08.2006 um 19:52
@sator
wtc7 ist also irgendein *nebengebäude*...

es ist aber rein zufälligdas dritte hochhaus in der uns bekannten geschichte des hochhaus-baus das durch feuerexakt auf seine grundmauern fiel...-ohne kerosin+flugzeug!

aber du hast recht,das kann man ruhig ausklammern...lol


melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

29.08.2006 um 19:52
nocheinmal!
http://www.wtc7.net


melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

29.08.2006 um 20:07
SamaelCrowley: "Hast du dir schon mal die Schäden vor dem Einsturz von WTC7 angeschaut???"

Ich glaube, ich habe alles an Material dazu gesehen, was offiziellverfügbar ist ;).
Problematisch ist dabei: z.T. werden die selben Fotos als Beweisdafür verwendet, dass es sich um relativ kleine, lokale Feuer handelt, als auch für denBeweis, das im Gebäude die Hölle ausgebrochen ist.
Für mich, als in Bezug auf dieEinschätzung der Dimensionen eines solchen Feuers ungebildeter Menschen, stellt sich dasProblem zu entscheiden, was denn nun zutrifft. Ich kann überhauptnicht beurteilen, ob einpaar Flammen aus den Fenstern (meinetwegen auch viele Flammen ;)) ausreichen, um dasGebäude kollabieren zu lassen.

Ich kann nur nochmal die Fragen aufwerfen, dieauch UffTaTa gestern schon stellte:

-wie hat der Dieseltank im Keller Feuerfangen können?
-warum wurde das Feuer über Stunden hinweg nicht gelöscht?
-warumhaben nicht die untersten Etagen gebrannt, sondern die darüber, wenn der das Feuerauslösende Dieseltank im Keller war (das hat er nicht gefragt ;))?

Schlussendlich sieht der Kollaps so symmetrisch aus, wie ich es in vielenSprengvideos gesehen habe.
Und ich habe irgendwie auch zuviel Respekt vor demschwierigen Job, den ein Sprengmeister ausübt, als dass es mir in den Kopf will, dass einetwas grösseres Feuer ein Gebäude genauso akkurat runterbringen kann, wie es einemprofessionellen Sprenger wohl erst mit jahrelanger Erfahrung möglich ist, als dass sichmir die Vermutung aufdrängen würde, es wäre dort alles mit rechten Dingen geschehen.
Aber ich bin ja noch nicht am Ende meiner Überlegungen ;).

Gruss vom
peter


melden